Die besten Fotobearbeitungssoftware 2022

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, daher ist die Attraktivität eines perfekten Fotos in jedem beliebigen Kontext wichtig. Allerdings ist es schwierig, allein mit einer Kamera ein schönes Bild zu machen. In der heutigen Zeit können sowohl Anfänger als auch erfahrene Fotografen Fotobearbeitungsprogramme verwenden, um dies zu erreichen. Diese Kaufberatung soll Ihnen dabei helfen, die beste Fotobearbeitungssoftware zu finden.

Adobe Photoshop 1
9/10

Die Wahl der Redaktion

Adobe Photoshop

Die beste Fotobearbeitungssoftware im Jahr 2021

Wenn es um Fotobearbeitungssoftware geht, ist Adobe Photoshop immer noch die beste von allen. Für Künstler, Illustratoren und Designer auf der ganzen Welt erweist sich Photoshop als leistungsstarkes und zuverlässiges Fotobearbeitungsprogramm.

23,99 € pro Monat bei Adobe

Die Maskierungs-, Retuschier- und Überlagerungswerkzeuge von Photoshop gehören nach wie vor zu den überzeugendsten auf dem Markt. Adobe Photoshop bietet Werkzeuge, die Sie in anderen Fotobearbeitungsprogrammen einfach nicht finden. Wenn Sie als Fotoredakteur an Grafikdesignprojekten oder anderen mehrstufigen Aufgaben arbeiten, könnte Photoshop der richtige Fotoredakteur für Sie sein. Photoshop bietet mehrere verschiedene vordefinierte Arbeitsbereiche, die darauf ausgelegt sind, überschüssige Werkzeuge, die Sie für Ihr Projekt nicht benötigen, zu entfernen.

Man muss sagen, dass Photoshop in erster Linie eine Fotobearbeitungssoftware für Profis ist. Der Grund, warum sich viele Anfänger in der Fotobearbeitung mit Photoshop schwer tun, ist, dass es eine riesige Menge an Werkzeugen bietet. Natürlich können Sie, wenn Sie sich mit Photoshop vertraut gemacht haben und entscheiden, welche Bearbeitungswerkzeuge Sie bevorzugen, Ihren eigenen personalisierten Arbeitsbereich erstellen und speichern.

Adobe Lightroom Classic 2
7/10

Bestes Einsteigermodell

Adobe Lightroom Classic

Die beste Einsteiger-Fotobearbeitungssoftware

Mit seinen detaillierten und geführten Schritt-für-Schritt-Verfahren für jedes Modul, seiner übersichtlichen und einfachen Benutzeroberfläche und den vielen Voreinstellungen mit nur einem Klick ist Adobe Lightroom unsere Wahl als beste Fotobearbeitungssoftware für Anfänger.

11,99 € pro Monat bei Adobe

Manchmal auch als Adobe Photoshop "light" bezeichnet, gibt es nichts, was ein beginnender Hobbyfotograf nicht mit Adobe Lightroom Classic machen könnte. Dieses Lightroom bietet geführte Schritt-für-Schritt-Verfahren für jedes Modul, um Ihre Lernkurve zu beschleunigen, sodass Sie Ihren Arbeitsbereich schnell beherrschen. Lightroom wurde 2007 eingeführt, um Adobe Photoshop als All-in-One-Fotobearbeitungssoftware mit Bildkatalogisierungs- und Rohbearbeitungsfunktionen zu ergänzen. Wo Photoshop bei der Bearbeitung von Fotos brilliert, ist Lightroom ein mehr als leistungsstarkes Werkzeug zur Verbesserung von Fotos.

Lightroom funktioniert perfekt mit iPad, iPhone und Android-Geräten für die automatische Übertragung von Fotos mit automatischer Synchronisierung. Fotografen, die vom Anfänger zum Fortgeschrittenen werden, können einfach Adobe Photoshop hinzufügen, um eine umfassende Fotobearbeitungssoftware zu nutzen.

Luminar Skylum 3
8/10

Lebenslange Lizenz

Luminar Skylum

Die beste Fotobearbeitungssoftware mit lebenslanger Lizenz

Aus vielen Gründen ist Luminar schnell zu einem der beliebtesten Bildbearbeitungsprogramme für professionelle Fotografen auf der ganzen Welt geworden. Sie zahlen eine einmalige Pauschale statt eines monatlichen Abonnements. Und die Software bietet eine Tonne integrierter Werkzeuge und Funktionen!

47 € auf Skylum

Luminar ist ein One-Stop-Shop für die Fotobearbeitung, der allein oder als Plug-in mit Lightroom, Photoshop und sogar Apple Photos verwendet werden kann. Ob Sie es glauben oder nicht: Skylum Luminar verwendet die gleichen Tastenkombinationen wie Adobes Lightroom. Das ist besonders nützlich, wenn Sie die Benutzeroberfläche von Lightroom bereits kennen. Und wie Lightroom können Sie Luminar sowohl als Fotobearbeitungsprogramm als auch als Fotoorganisator verwenden. Luminar hat vor allem dank des AI-Schiebereglers an Popularität gewonnen, der automatisch schnelle Korrekturen auf Ihre Fotos anwendet.

Seine intelligenten Algorithmen können Fotos analysieren und mit einem Klick Unvollkommenheiten korrigieren, die Farben verbessern und dramatische Elemente hinzufügen, was den Arbeitsbereich erheblich rationalisieren kann. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche können Sie sich leicht durch die Registerkarten oder zwischen den Projekten bewegen. Luminar hat eine sanfte Lernkurve, was es für Anfänger leichter zugänglich macht, auch wenn es sich in erster Linie an Profis richtet.

GIMP 4
8/10

Kostenlose Fotobearbeitungssoftware

GIMP

Die beste kostenlose Fotobearbeitungssoftware

Es gibt mehrere ausgezeichnete Optionen für kostenlose Fotobearbeitungssoftware, aber GIMP ist aufgrund seiner professionellen Funktionen, die ständig aktualisiert werden, am beliebtesten.

Kostenlos auf Gimp

Diese Open-Source-Fotobearbeitungssoftware ist sowohl für Windows als auch für macOS und Linux verfügbar. Sie können damit sowohl Fotos bearbeiten als auch grafisch kreativ tätig werden. Das Programm hat eine Benutzeroberfläche, die professionellen Programmen wie Adobe Photoshop ähnelt, und ermöglicht die Bearbeitung eines Bildes mithilfe eines Ebenensystems, bei dem Änderungen überlagert werden können, ohne das Originalbild zu verändern. Da GIMP eine sehr große Anzahl von Werkzeugen bietet, richtet es sich an ein fortgeschrittenes Publikum. Es gibt jedoch zahlreiche Tutorials, die direkt auf der offiziellen Website veröffentlicht werden und mit denen Sie die wichtigsten Funktionen des Programms erlernen können.

GIMP enthält klassische Bearbeitungswerkzeuge (Zuschneiden, Farbbalance, Sättigung usw.), bietet aber auch fortgeschrittene Bearbeitungswerkzeuge wie das Korrekturwerkzeug oder das Klonwerkzeug, mit denen Sie z. B. störende Elemente aus einem Bild entfernen oder einen unschönen Pickel auf einem Gesicht korrigieren können.

Einkaufsführer • April 2022

die beste Fotobearbeitungssoftware

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste Fotobearbeitungssoftware im Jahr 2021

Die beste Einsteiger-Fotobearbeitungssoftware

Die beste Fotobearbeitungssoftware mit lebenslanger Lizenz

Die beste kostenlose Fotobearbeitungssoftware

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
5/51 stimme

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste Fotobearbeitungssoftware

Das Beste Günstig Lizenz auf Lebenszeit Kostenlos
Adobe Photoshop 5
9/10
Adobe Lightroom Classic 6
7/10
Luminar Skylum 7
8/10
GIMP 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Adobe Photoshop
Adobe Lightroom Classic
Luminar Skylum
GIMP
Wenn es um Fotobearbeitungssoftware geht, ist Adobe Photoshop immer noch die beste von allen. Für Künstler, Illustratoren und Designer auf der ganzen Welt erweist sich Photoshop als leistungsstarkes und zuverlässiges Fotobearbeitungsprogramm.
Mit seinen detaillierten und geführten Schritt-für-Schritt-Verfahren für jedes Modul, seiner übersichtlichen und einfachen Benutzeroberfläche und den vielen Voreinstellungen mit nur einem Klick ist Adobe Lightroom unsere Wahl als beste Fotobearbeitungssoftware für Anfänger.
Aus vielen Gründen ist Luminar schnell zu einem der beliebtesten Bildbearbeitungsprogramme für professionelle Fotografen auf der ganzen Welt geworden. Sie zahlen eine einmalige Pauschale statt eines monatlichen Abonnements. Und die Software bietet eine Tonne integrierter Werkzeuge und Funktionen!
Es gibt mehrere ausgezeichnete Optionen für kostenlose Fotobearbeitungssoftware, aber GIMP ist aufgrund seiner professionellen Funktionen, die ständig aktualisiert werden, am beliebtesten.
Schnittstelle
Lernkurve
Funktionen
PC, Mac, Linux
Plattformübergreifende Verfügbarkeit
PC, Mac, Handy
PC, Mac, Handy
PC, Mac
Amateur, Profi
Zielpublikum
Amateur, Profi
Amateur
Professional

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Fotobearbeitungssoftware

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Angesichts der großen Anzahl an Fotobearbeitungsprogrammen, die derzeit erhältlich sind, kann es schwierig sein, herauszufinden, welches Programm am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen bei der Fotobearbeitung passt. Daher ist es hilfreich zu wissen, was Sie beachten müssen, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können.

1 - Bearbeitungsfunktionen

Obwohl die überwiegende Mehrheit der Fotobearbeitungsprogramme mit grundlegenden Bearbeitungen umgehen kann, werden komplexere und spezifischere Bearbeitungstechniken mit einigen Programmen leichter zu bewerkstelligen sein als mit anderen. Sie sollten Ihre häufigsten Bearbeitungsaufgaben berücksichtigen, wenn Sie sich für eine Fotobearbeitungssoftware entscheiden. Welche Prioritäten setzen Sie bei der Bearbeitung eines Bildes? Halten Sie sich hauptsächlich an die grundlegenden Einstellungen wie Belichtung und Weißabgleich? Oder lieben Sie es, mit Text, Filtern und Pinseln kreativ zu werden? Die Antworten auf diese Fragen werden Ihnen den Weg zu der Fotobearbeitungssoftware weisen, die am besten zu Ihnen passt.

2 - Organisationswerkzeuge

Möchten Sie eine Fotobearbeitungssoftware, die Ihre Fotos sowohl bearbeiten als auch organisieren kann? Manche Software kann beides! Überlegen Sie, wie Ihr derzeitiges System zur Organisation von Fotos aussieht und ob es für Sie funktioniert. Wenn Sie es mögen, dass Ihre Bilder organisiert und am selben Ort sind, könnte ein Organisations- und Bearbeitungsprogramm wie Adobe Lightroom besser für Sie geeignet sein.

3 - Der Arbeitsbereich

Einen Arbeitsbereich für die Fotobearbeitung zu finden, der Ihnen gefällt, ist entscheidend, um tolle bearbeitete Fotos zu erstellen. Wenn Sie ein unerfahrener Bearbeiter sind, haben Sie bei der Bearbeitung Ihrer Fotografien möglicherweise keinen etablierten Arbeitsbereich. Wählen Sie in diesem Fall einen Fotobearbeiter, der Ihnen aus anderen Gründen gefällt, und entwickeln Sie Ihren Arbeitsablauf weiter, um ihn an die Software anzupassen. Wenn Sie andererseits ein erfahrener Fotobearbeiter mit einem etablierten Bearbeitungsarbeitsbereich sind, sollten Sie die Benutzeroberfläche der für Sie interessanten Software berücksichtigen. Ist die Oberfläche so gestaltet, dass sie Ihren Arbeitsbereich ergänzt, und ist sie benutzerfreundlich?

4 - Funktionen und Integrationen für die gemeinsame Nutzung von Fotos

Nachdem Sie ein Foto bearbeitet haben, möchten Sie es wahrscheinlich in sozialen Netzwerken teilen. Einige der besten Fotobearbeitungsprogramme verfügen über eine integrierte Funktion zum Teilen von Fotos, sodass das Teilen von Fotos schnell und einfach möglich ist. Prüfen Sie, wie eine bestimmte Software mit dem Teilen von Fotos umgeht, bevor Sie sich festlegen. Einige Programme, wie Lightroom, können so eingestellt werden, dass das Teilen von Fotos direkt in WordPress erleichtert wird . Andere haben Social-Sharing-Schaltflächen, mit denen Sie Ihre bearbeiteten Bilder auf Instagram und Twitter veröffentlichen können, ohne jemals die Bearbeitungssoftware zu verlassen.

5 - Erweiterungsmöglichkeiten

In dem Maße, wie Ihre fotografischen Fähigkeiten wachsen, werden auch Ihre Fähigkeiten in der Fotobearbeitung wachsen. Die Frage ist, ob Ihre Fotobearbeitungssoftware mit Ihnen wachsen kann. Erwägen Sie, eine Software zu wählen, die herunterladbare Voreinstellungen, Effekte, Filter und Pinsel unterstützt.

6 - Kompatibilität mit dem RAW-Format

Es mag albern klingen, aber wenn Sie nach einer Fotobearbeitungssoftware suchen, die RAW-Dateien umwandeln kann, prüfen Sie, ob das unterstützte RAW-Format mit dem RAW-Format Ihrer Kamera identisch ist. Es gibt nämlich verschiedene Arten von RAW-Dateien. Sie könnten Probleme mit der Bildqualität bekommen, wenn die Software nicht die richtige RAW-Version unterstützt.

Was ist die Fotobearbeitung?

Vereinfacht gesagt ist die Fotoretusche oder Fotobearbeitung die Anpassung der Farbe oder der Belichtung eines Bildes, um dazu beizutragen, das Original zu verbessern. Mit Techniken wie Tonwertanpassungen, Tonwertkurven, Farbbalance und punktuellen Anpassungen können Sie einem Foto einen besonderen Stil verleihen, den Sie mit Ihrer Kamera allein auf natürliche Weise nie erreichen würden. Mit der Fotobearbeitung kann ein Fotograf einem Bild seinen eigenen Stil hinzufügen oder das Aussehen des Originalfotos verbessern.

Die überwiegende Mehrheit der Fotografen retuschiert ihre Fotos auf die eine oder andere Weise. Sie brauchen auch nicht unbedingt eine Fotobearbeitungssoftware, um Bildanpassungen vorzunehmen. Selbst auf den einfachsten Smartphones, die derzeit auf dem Markt sind, finden Sie eine integrierte Fotobearbeitungsanwendung. Indem Sie einfach die Helligkeit erhöhen oder den Weißabgleich eines Fotos ändern, sind Sie bereits dabei, ein Bild zu retuschieren.

Obwohl es mit sehr grundlegenden Einstellungen beginnt, kann die Fotobearbeitung viel fortgeschrittener werden. Mit professionelleren Programmen wie Lightroom oder Luminar können Sie genauere und tiefgreifendere Änderungen an einem Foto vornehmen. Beispielsweise können Sie ein Bild mit gleichmäßigen Farben aufnehmen und diese so anpassen, dass ein bestimmter Farbton bevorzugt wird. Ebenso können Sie Ihr Bild weicher machen, indem Sie die Schatten betonen, um ihm ein mattes Aussehen zu verleihen.

Die Optionen, die Ihnen bei der Fotobearbeitung zur Verfügung stehen, sind endlos. Mehr noch: Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Sie Anpassungen mischen und aufeinander abstimmen können, um ein bestimmtes Aussehen zu erzielen. Nachdem ein Fotograf mit verschiedenen Anpassungen experimentiert hat, wird er beginnen, einen für ihn typischen Bearbeitungsstil zu definieren. Dieser Stil ist letztlich das, was viele Fotografen voneinander unterscheidet.

Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es zwischen der Fotobearbeitung und der Fotomanipulation?

Die beste Software zur Fotobearbeitung 9

.

Fotoretusche und -manipulation sind sich insofern ähnlich, als sie beide ein Bild verbessern. Obwohl ersteres nur das verändert, was bereits auf dem Bild vorhanden ist, und letzteres neue Elemente schafft, verändern beide ein Bild mit einer kreativen Absicht. Das Ergebnis von beiden schafft einen bestimmten Stil, der dem Stil des Fotografen entspricht.

.

In den meisten Fällen werden bei der Retusche und Manipulation von Fotos weitgehend die gleichen Farb- und Belichtungseinstellungen benötigt. Der Unterschied besteht darin, dass die Fotomanipulation diese nicht nur verwendet, um das gesamte Bild zu stilisieren, sondern auch, um neue Elemente hinzuzufügen.

.

Fotoretusche und Fotomanipulation sind unterschiedlich, da die Retusche die ursprünglichen Attribute eines Bildes unverändert lässt, während die Manipulation die Realität verändert. Abgesehen von den vorgenommenen Anpassungen erfordern diese verschiedenen Arten der Fotobearbeitung völlig unterschiedliche Fähigkeiten und Software.

.

Bei der Fotobearbeitung können Sie mit den grundlegenden Anwendungen auf Ihrem Telefon oder Computer jede Art von Anpassung vornehmen. Anschließend können Sie mehr Bearbeitungsoptionen erhalten, indem Sie eine ausgereiftere Fotobearbeitungssoftware herunterladen. Die Fotobearbeitung ist relativ leicht zu erlernen und kann mit ein wenig Versuch und Irrtum verstanden werden. Da die meisten Anpassungen mit Schiebereglern vorgenommen werden können, ist es recht einfach.

.

Manipulationen sind eine ganz andere Geschichte. Sie erfordern fortgeschrittenere Werkzeuge wie Photoshop. Mit einer Software wie dieser können Sie Objekte ausschneiden , Masken erstellen oder sogar neue Effekte von Grund auf malen. Die Optionen sind in dieser Software unbegrenzt und sie bietet Werkzeuge, die sonst nirgends verfügbar sind.

.

Die verschiedenen Arten von

Es gibt derzeit drei Hauptkategorien von Fotobearbeitungssoftware, die sich durch das angewandte Lizenzmodell voneinander unterscheiden. Jede hat ihre Vor- und Nachteile, die Sie sich etwas Zeit nehmen sollten, um sie zu berücksichtigen, bevor Sie sich für eine Fotobearbeitungssoftware entscheiden.

Fotobearbeitungssoftware als SaaS

Beim Softwaremietsystem oder SaaS (Software as a Service) zahlen Sie ein monatliches Abonnement für das Recht, die Software weiter zu nutzen. Wenn Sie aufhören zu zahlen, wird die Software aus der Ferne deaktiviert. Adobe ist ein Unternehmen, das in den letzten Jahren wegen seines Wechsels zu diesem Lizenzmodell von den Nutzern heftig kritisiert wurde. Vielleicht lesen Sie diesen Artikel sogar gerade in der Absicht, eine Alternative zu Adobe-Produkten zu finden. Viele Menschen mögen das Mietmodell nicht, da es teuer erscheinen kann und Sie zu regelmäßigen monatlichen Zahlungen zwingt. Der Punkt, an dem SaaS-Fotobearbeitungsprogramme stark sind, ist, dass Sie garantiert eine aktuelle Software verwenden.

Fotobearbeitungssoftware mit Lizenzkauf

Hier kaufen Sie eine Lizenz, die Ihnen das Recht gibt, die Software auf einem oder mehreren Computern zu installieren und zu nutzen. Sie kaufen nicht die Software, sondern nur eine Lizenz, um die Software nutzen zu können. Der Punkt, den Sie beim Kauf einer Lizenz berücksichtigen müssen, ist die Häufigkeit, mit der das Unternehmen eine neue Version veröffentlicht. Einige Unternehmen verwenden für ihre Fotobearbeitungssoftware einen Minor- und Major-Release-Zeitplan. In der Regel sind Minor-Versionen kostenlos, während Major-Versionen ein kostenpflichtiges Upgrade sind. Manche Software verwendet einen 12-monatigen Veröffentlichungszyklus, wodurch die Kosten dem Mietmodell ähneln können. Andere, haben ein lebenslanges Lizenzmodell, bei dem Sie neue Updates erhalten, solange die Software existiert.

Kostenlose Fotobearbeitungssoftware

Hier erhalten Sie erneut eine Lizenz, um eine Software zu nutzen, aber die Lizenz ist kostenlos. Natürlich bringt diese Kostenlosigkeit einige Nachteile mit sich. Manchmal kann es lange Zeitabstände zwischen den Versionen geben, da neue Versionen von den Entwicklern abhängen. Wenn Sie eine neue Version einer kostenlosen Fotobearbeitungssoftware herunterladen, kann es sein, dass sie nicht stabil ist. Anstatt ein eigenes Team von Testern zu haben, verlässt man sich eher auf die Nutzer, um Probleme zu melden. Wenn Sie ein fortgeschrittener Nutzer sind, kann es sein, dass Sie Funktionen verwenden, die nur wenige Menschen genutzt haben, und daher auf mehr Probleme stoßen.

Fotobearbeitungs-App oder Fotobearbeitungssoftware

Anwendung zur Fotobearbeitung

Der offensichtlichste Vorteil der Verwendung einer Fotobearbeitungs-App auf einem Smartphone im Vergleich zu einer Fotobearbeitungssoftware auf einem PC oder Mac ist die Bequemlichkeit. Sie haben Ihr Smartphone immer bei sich, aber Ihren PC nicht immer und überall zur Verfügung. Wenn Sie ein tolles Foto einfangen und es sofort veröffentlichen möchten, kann eine schnelle Bearbeitung mit einer Fotobearbeitungsanwendung auf Ihrem Smartphone dazu führen, dass Sie es in wenigen Minuten veröffentlichen können. Derzeit gibt es sowohl für Android als auch für das iPhone unzählige Fotobearbeitungs-Apps.

Was Sie also an Benutzerfreundlichkeit und Bequemlichkeit bei der Bearbeitung von Fotos auf Ihrem Telefon gewinnen, verlieren Sie bei den möglichen Retuschiermöglichkeiten. Damit meinen wir, dass Apps für die Fotobearbeitung auf dem Smartphone in Bezug auf Steuerung und Bearbeitung nicht mit Adobes Office-Suite mithalten können. Wenn Sie also Fotos auf Ihrem Smartphone bearbeiten, sehen sie für Instagram, Snapchat oder andere soziale Netzwerke gut aus, aber was die Standards für professionelle Qualitätsfotografie angeht, sind sie einfach nicht gut genug.

Software zur Fotobearbeitung

Wenn Sie auf Ihrem PC oder Mac bearbeiten, haben Sie zweifellos mehr Kontrolle. Jeder, der Ihnen etwas anderes erzählt, liegt falsch. Mit einer Fotobearbeitungssoftware können Sie größere Anpassungen an einem Bild vornehmen, ohne Abstriche bei der Qualität machen zu müssen. Da RAW-Bilder jedoch mehr Informationen enthalten, muss die Software in der Lage sein, die Bearbeitung zu bewältigen. Hier kann Software wie Adobe Lightroom und Adobe Camera Raw von großem Nutzen sein. Lightroom neigt dazu, die Software der Wahl für Fotografen zu sein und ist bekannt für seine hochwertigen Voreinstellungen und eine Fülle von Bearbeitungswerkzeugen. Voreinstellungen können Fotografen bei der Nachbearbeitung viel Zeit sparen.

Das überzeugendste Argument gegen Fotobearbeitungssoftware auf dem Computer ist die mangelnde Mobilität. Selbst wenn Sie einen Laptop haben, müssen Sie immer noch ein großes Gerät mit sich herumtragen. Dazu können auch Dinge wie ein Ladegerät, eine Laptoptasche und Ihr Smartphone gehören. Wenn Sie unterwegs sind und gleichzeitig Fotos machen, kann es zu schwer sein, das Gerät zu tragen. Obwohl es viele Vorteile hat, eine Fotobearbeitungssoftware auf Ihrem PC oder Mac zu verwenden, hängt es stark von der jeweiligen Situation ab, ob es sich lohnt, dies zu tun.

Urteil

So stellt sich in manchen Fällen heraus, dass die Bearbeitung auf Ihrem Handy der richtige Weg für Sie sein könnte, vor allem, wenn Sie Fotos hauptsächlich bearbeiten, um sie in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Gleichzeitig müssen Sie, wenn Sie eine professionelle Fotobearbeitung anstreben, wahrscheinlich auf einem Laptop oder Desktop-Computer mithilfe einer speziellen Software bearbeiten.

7 Vorteile einer Fotobearbeitungssoftware?

Automatische Bildverbesserung

Die meisten Fotobearbeitungsprogramme, vor allem die besten, werden mit dieser Funktion ausgeliefert. Es kann für Sie nützlich sein, verschiedene häufige Unvollkommenheiten, die in Fotos vorkommen, automatisch zu korrigieren. Viele professionelle Bildbearbeitungsdienste nutzen diese Funktion, um die Attraktivität ihrer Fotos durch die Beseitigung von Mängeln zu erhöhen. Dies ist der schnellste und effektivste Weg, um korrigierende Änderungen an Ihren Fotos zu Hause von Ihrem eigenen Computer aus vorzunehmen.

Komprimieren von Daten

Diese Aufgabe ist besonders wichtig, wenn Sie Ihre Fotos auf eine Website stellen möchten. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Bilder vor dem Upload komprimieren, da dies dazu beitragen kann, die Ladezeit der Website zu verkürzen. Allerdings kann die Komprimierung von Bildern unter bestimmten Umständen ihre Qualität verringern. Mithilfe einer Fotobearbeitungssoftware können Sie Ihre Bilder jedoch komprimieren, ohne an Qualität zu verlieren. Dies kann den für Ihre Bilder benötigten Speicherplatz reduzieren.

Auswahl von Bildern

Dies ist eine der besten Funktionen, die eine Fotobearbeitungssoftware bietet. Sie können einen bestimmten Teil Ihrer Bilder für die Bearbeitung auswählen. Mit dieser Funktion können Sie Änderungen an dem ausgewählten Bereich vornehmen, ohne das gesamte Bild zu beeinflussen. Einige der Werkzeuge, die Sie verwenden können, um einen bestimmten Bereich des Bildes auszuwählen, sind das Auswahlwerkzeug, das Lasso-Werkzeug, das Zauberstab-Werkzeug und andere.

Verwendung von Ebenen

Eine Software wie Adobe Photoshop ermöglicht die Verwendung von Ebenen, um Ihre Bilder zu bearbeiten. Sie können Ihren Bildern mehrere Ebenen hinzufügen, die separat bearbeitet werden können. Sie können die einzelnen Ebenen separat bearbeiten, ohne das gesamte Bild zu beeinflussen. Diese Funktion kann Ihnen dabei helfen, Änderungen an Ihren Bildern auf verschiedenen Ebenen vorzunehmen.

Die Größe von Bildern ändern

Eine Fotobearbeitungssoftware hilft Ihnen auch dabei, die Größe Ihrer Bilder zu ändern oder sie entsprechend Ihren spezifischen Größenanforderungen zu beschneiden. Diese Funktion kann nützlich sein, um die Höhe und Breite Ihrer Bilder an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Entfernen des Hintergrunds oder Freistellen

Wir alle wissen, dass es bei der Fotobearbeitung entscheidend darauf ankommt, den Hintergrund zu entfernen . Sie haben sich viel Mühe gegeben, um gute Fotos zu machen, aber vielleicht sind Sie mit dem Hintergrund nicht zufrieden. Es können sich viele unnötige Gegenstände oder Personen im Hintergrund befinden. Das ist ein großes Problem, aber Sie können den Hintergrund aus Ihrem Foto herausschneiden und einen neuen Hintergrund nach Ihren Wünschen festlegen.

Korrektur der Farbe

Diese Art der Bearbeitung ist bei Fehlern erforderlich, die mit der Farbe oder der Beleuchtung zusammenhängen. Manchmal kann sich die normale Farbe aufgrund der Beleuchtung, der Umgebung, der Perspektive und der Kameraeinstellungen zum Zeitpunkt der Aufnahme ändern. Dieses Problem kann mithilfe von Fotobearbeitungssoftware behoben werden. Im Allgemeinen wird die Farbkorrektur bei der Modefotografie, bei Modellbildern usw. eingesetzt.

Die besten Marken für Fotobearbeitungssoftware

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Fotobearbeitungssoftware im Jahr 2022 sind :

Adobe
Skylum
DxO
ACD Systems
Pixlr

Adobe, ursprünglich Adobe Systems Incorporated genannt, ist ein multinationales US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in San Jose, Kalifornien, das im Bundesstaat Delaware eingetragen ist. Das Unternehmen hat sich historisch auf Software für die Erstellung und Veröffentlichung einer Vielzahl von Inhalten spezialisiert, darunter Grafiken, Fotografien, Illustrationen, Animationen, Videos und Drucksachen. Das Unternehmen hat sich auf Software für die Verwaltung des digitalen Marketings ausgeweitet. Photoshop, die Software zur Fotobearbeitung, ist nach wie vor eines der wichtigsten Produkte der Marke.

Skylum ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Bildgebungstechnologie. Skylum ermöglicht es Millionen von Fotografen, schneller unglaubliche Bilder zu machen. Das Unternehmen bietet unter anderem eine Fotobearbeitungssoftware namens Luminar an, die über eine Funktion zur Automatisierung der Bildbearbeitung mithilfe einer leistungsstarken künstlichen Intelligenz verfügt.

In weniger als zwei Jahrzehnten hat sich DxO zu einem der innovativsten deutschen Unternehmen im Bereich der digitalen Fotografie und Bildverarbeitung entwickelt. Das Unternehmen entwickelt und verkauft fortschrittliche Fotobearbeitungssoftware für Hobby- und Profifotografen. Die von DxO angebotenen Softwarelösungen basieren auf dem umfassenden Wissen der optischen und digitalen Wissenschaft und stellen Ihnen hocheffiziente Werkzeuge zur Bildkorrektur und -bearbeitung zur Verfügung.

ACD Systems ist ein unabhängiges Unternehmen für die Bearbeitung und Verwaltung von digitalen Bildern mit Niederlassungen in den USA und Kanada. Das Unternehmen wurde 1994 in Texas von Doug Vandekerkhove gegründet. Zu seinen Produkten gehört die Bildbearbeitungs- und -verwaltungssoftware ACDSee.

Pixlr ist eine cloudbasierte Sammlung von Werkzeugen und Dienstprogrammen für die Bildbearbeitung, die eine Reihe von Fotobearbeitungsprogrammen und einen Dienst für die gemeinsame Nutzung von Fotos umfasst. Die Pixlr-Suite war ursprünglich für Nicht-Profis gedacht, aber die aktuellen Anwendungen reichen von der einfachen Fotobearbeitung bis hin zur fortgeschrittenen Fotobearbeitung.

Wie hoch ist der Preis für Fotobearbeitungssoftware

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
10 € bis 25 €
Mittlerer
25 € bis 40 €
Hochpreisig
mehr als 40 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Beschneiden und reinigen Sie Ihre Bilder

Es ist immer besser, beim Fotografieren darauf zu achten, dass Ihr Horizont horizontal verläuft. Es ist auch besser, Ihr Foto zu beschneiden, um kleinere Kompositionsdetails zu verbessern. Und um scharfe Bilder zu erhalten, verfügen die meisten Fotobearbeitungsprogramme über ein Werkzeug zum Entfernen von Flecken. Arbeiten Sie methodisch um Ihr Foto herum, bis Sie ein fleckenfreies Bild haben.

Passen Sie den Weißabgleich an

Der Weißabgleich bezieht sich auf die Farbniveaus, nicht auf die Belichtungsniveaus. Wenn Ihr Bild einen Gesamtfarbton hat, den Sie als unangenehm oder unnatürlich empfinden, können Sie den Weißabgleich anpassen, um ihn zu korrigieren. Beachten Sie, dass JPG-Dateien, da sie viel weniger digitale Daten erfassen als RAW-Dateien, nur eine minimale Menge an Weißabgleichsanpassungen bei der Bearbeitung bieten.

Passen Sie Belichtung und Kontrast an

Die Anpassung der Belichtung ist der Prozess, der darauf abzielt, das Foto genau so hell oder dunkel zu machen, wie Sie es wünschen. Beachten Sie, dass je mehr Sie die Helligkeit erhöhen, desto mehr Rauschen kann es geben. Deshalb ist es immer besser, eine korrekte Belichtung zu erzielen, wenn Sie das Foto zum ersten Mal aufnehmen. Der Kontrast hingegen ist der Bereich von dunklen zu hellen Tönen. In der Regel wollen Sie einen mittleren Kontrast, der eines der beiden Extreme vermeidet. Wenn Sie aber einen dieser Effekte bevorzugen, können Sie den Kontrast anpassen, um dies zu erreichen.

Passen Sie Farbbrillanz und Sättigung an

Nachdem Sie den Weißabgleich angepasst haben, können Sie die Farben Ihrer Fotos mit den Reglern für Sättigung und Brillanz weiter verfeinern. Der Unterschied zwischen den beiden ist subtil: Die Erhöhung der Lebendigkeit steigert die Farbintensität in neutralen Tönen und erhält die Farbintensität in kräftigeren Farben. Die Erhöhung der Sättigung macht alle Farben im Bild intensiver. Wenn kräftige Farben auftreten, kann dies dem Foto ein dramatischeres Aussehen verleihen.

Passen Sie die Schärfe an

Spielen Sie mit den Schärfefunktionen Ihrer Fotobearbeitungssoftware, um zu sehen, welchen Effekt sie jeweils haben. Sie können ein Werkzeug für "Klarheit" oder "Struktur" ausprobieren. Dadurch werden die Ränder von Objekten im Foto stärker hervorgehoben, wodurch das Gesamtbild einen prägnanteren Eindruck macht. Beachten Sie, dass das Schärfen eines Bildes ein unscharfes Foto nicht in ein scharfes Foto verwandeln kann. Kein Bearbeitungswerkzeug kann dies tun. Wenn Sie die Schärfe eines Bildes zu stark betonen, können Sie außerdem einen künstlichen Halo-Effekt erzeugen.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Benötige ich eine hochwertige Kamera, um Fotobearbeitungssoftware zu verwenden?

Wenn Sie nicht gerade für eine teure einäugige Spiegelreflexkamera (SLR) tief in die Tasche greifen wollen, brauchen Sie keine professionelle Kamera, um Fotobearbeitungssoftware zu verwenden. Die heutigen Smartphones können qualitativ hochwertige Fotos erzeugen, oder Sie können sich für eine einäugige DSLR-Kamera (Single Lens Digital SLR) der Einstiegsklasse oder ein Hybridmodell entscheiden, wenn Sie die Fotografie ernst nehmen.

Hat Microsoft eine integrierte Fotobearbeitungssoftware?

Ja, auf Windows 10 gibt es die App Fotos, die Fotos anzeigt und auch über grundlegende Bearbeitungswerkzeuge verfügt. Diese mit dem Betriebssystem mitgelieferte Software kann Bilder verbessern, zuschneiden und drehen. Außerdem bietet sie eine individuelle Organisation Ihrer Fotos. Und schließlich können Sie mit dieser kostenlosen, integrierten Fotobearbeitungssoftware Ihre Fotos per E-Mail und direkt in sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Was ist der Unterschied zwischen Photoshop und Lightroom?

Auf der einen Seite ist Adobe Photoshop ein Werkzeug, mit dem Sie jedes beliebige Bild bearbeiten und detaillierte Anpassungen vornehmen können. Auf der anderen Seite ist Adobe Lightroom die Plattform, mit der Sie Fotos organisieren, importieren und in viele andere Formate exportieren können. Es verfügt auch über einige Werkzeuge zur Fotobearbeitung, die jedoch nicht so umfangreich wie Photoshop sind. Beide Tools können ergänzend eingesetzt werden und sind Teil der Adobe Creative Cloud (CC) Software Suite.

Bieten kostenpflichtige Fotobearbeitungsprogramme plattformübergreifende Lizenzen an?

Einige Fotobearbeitungsprogramme bieten eine Lizenz für einen einzelnen Computer an. Es ist nicht ungewöhnlich, dass professionelle Fotografen sowohl einen Windows-PC als auch einen Mac besitzen. Das bedeutet, dass sie eine zweite Lizenz erwerben müssen, um die Fotobearbeitungssoftware auf einem zweiten Gerät nutzen zu können. Andererseits bieten die besten Fotobearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop eine plattformübergreifende Lizenz an, die auf einer unbegrenzten Anzahl von Arbeitsplätzen genutzt werden kann.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Foto-Software-Auswahlhilfe 2021: Welche Foto-Software ist die richtige? 5/6, Nikonpassion.com
  2. FOTOBEARBEITUNGSSOFTWARE: Welche ist die beste? (kostenlos oder kostenpflichtig), Apprendre-la-photo.fr
  3. Die beste kostenlose Online-Fotobearbeitungssoftware (2021), Shopify.fr
  4. Fotobearbeitungssoftware: 7 von Grafikern empfohlene Programme, Stileex.xyz
  5. Choosing the Best Photo Editing Software for You - Lenscraft, Lenscraft.co.uk
  6. Best Photo Editing Software in 2021 (+ 6 FREE Apps), Shotkit.com
  7. The Best Free & Cheap Photo Editing Software For 2021, Techadvisor.com
  8. Best Photo-Editing Software, Bhphotovideo.com
  9. 5 Easy Photoshop Editing Steps for Beginners, Adorama.com
  10. What Is Photo Editing?A Definition, Pathedits.com
  11. Top 20 der besten Fotobearbeitungsprogramme, lafabriquedunet.fr
  12. Best Photo Editing Software: The Comparison 2021, clubic.com
  13. Top 14 der besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme, movavi.com
  14. Die 15 besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme, codeur.com
  15. Die besten kostenlosen Programme zur Bearbeitung Ihrer Fotos, 01net.com
  16. Die 5 besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme ..., fr.cyberlink.com
  17. Die besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme im Jahr 2021, imagenumerique.fr
  18. Leitfaden zur Auswahl von Fotosoftware 2021: Welche Fotosoftware ..., nikonpassion.com
  19. Fotobearbeitung: Fotor-Foto- und Bildbearbeitung online ..., fotor.com
  20. 5 kostenlose Programme zum einfachen Bearbeiten deiner Fotos, studio-photo-numerique.com
  21. Foto-, Bild- und Gesichtsbearbeitungssoftware zum Herunterladen ..., clubic.com
  22. Die 30 besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme im Jahr 2021, oberlo.fr
  23. Die 12 besten Fotobearbeitungsprogramme für ..., skylum.com
  24. Die 10 besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme [2020], fr.wix.com
  25. Die besten Fotobearbeitungsprogramme im Jahr 2021, photo-works.net
  26. FOTOBEARBEITUNGSSOFTWARE: Was ist die beste Fotobearbeitungssoftware ..., apprendre-la-photo.fr
  27. Die 5 besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme im Jahr 2021, zyro.com
  28. 64 kostenlose Software für Ihre Fotos - 01net, 01net.com
  29. Online Fotobearbeitung - Pixlr.com, pixlr.com
  30. Unser Vergleich der 7 besten Fotobearbeitungsprogramme, myposter.fr
  31. Die besten kostenlosen Fotobearbeitungsprogramme im Jahr 2022, fr.oberlo.ca
  32. Top 5 der besten Fotobearbeitungsprogramme [kostenlos ..., fr.cyberlink.com
  33. Software für die Bearbeitung alter Fotos - PhotoGlory, photoglory.net
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Adobe Photoshop 10
Adobe Photoshop
Adobe Lightroom Classic 11
Adobe Lightroom Classic
Luminar Skylum 12
Luminar Skylum
GIMP 13
GIMP

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!