Den besten Etikettiermaschinen 2022

Die Etikettierung ist ein wichtiger Teil der Produktverpackung. Denn das Etikett enthält Informationen über das Produkt (Herkunft, Name des Herstellers, Preis usw.). Die Menschen etikettieren auch gerne ihre persönlichen Gegenstände und viele andere Dinge zu Organisationszwecken. Für all diese Arbeiten braucht man jedoch ein Etikettiergerät. Das trifft sich gut, denn in unserem Ratgeber finden Sie die besten Modelle, die es derzeit gibt.

Dymo LabelWriter 450 1
8/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Dymo LabelWriter 450

Das beste Etikettiergerät im Jahr 2021

Der Dymo LabelWriter 450 bietet eine mehr als akzeptable Geschwindigkeit und kann eine Vielzahl von Etiketten, einschließlich Postetiketten, bedrucken. Sie hat ein ausgezeichnetes Druckprogramm sowie Erweiterungen für Word und Excel.

Siehe Preis

Der Dymo LabelWriter 450 ist ein Cousin des LabelWriter 450 Twin Turbo, hat jedoch ein klassischeres Design und einen niedrigeren Preis. Im Gegensatz zum Twin Turbo kann dieses Modell nur eine Etikettenrolle auf einmal aufnehmen. Und im Gegensatz zu den teureren Modellen fehlt hier ein automatischer Cutter. Die Etikettenrolle kann jedoch leicht von Hand abgerissen werden.

Der Vorteil dieses Modells ist, dass es eine große Auswahl an Etiketten für den LabelWriter 450 bietet, mit etwa 60 variablen Auswahlmöglichkeiten in Größe, Dicke und Farbe. Die Konfiguration dieses Etikettendruckers bleibt trotz des USB-Anschlusses Standard. Übrigens gehört die Etikettendruck-Software von Dymo zu den umfassendsten und benutzerfreundlichsten Beschriftungsprogrammen, die es derzeit gibt.

Dymo LetraTag LT-100H 2
7/10

Günstigste

Dymo LetraTag LT-100H

Das beste Einstiegs-Etikettiergerät

Das tragbare Beschriftungsgerät Dymo LetraTag 100H ist ein günstiges Modell. Mit ihm können Sie Etiketten auf Papier, Kunststoff, selbstklebenden Stoff oder sogar Metallband drucken. Dieses ultrakompakte Beschriftungsgerät profitiert von einer hohen Benutzerfreundlichkeit.

Siehe Preis

Der Dymo LetraTag LT-100H hat die Größe und Form eines kleinen Schuhs. Beachten Sie die kompakten Abmessungen sowie die abgerundete Vorder- und Rückseite. Die Höhe variiert von ca. 25 mm an der Vorderseite, dem niedrigsten Punkt der leicht geneigten Tastatur, bis zu 66 mm an der Oberseite des 13-stelligen LCD-Bildschirms. Zwischen der Oberseite der Tastatur und der Unterseite des LCD-Bildschirms befinden sich mehrere Tasten, darunter auch eine Drucktaste, mit denen Sie die integrierten Menüs verwenden und Befehle ausführen können.

Der LCD-Bildschirm ist schräg angebracht, damit Sie ihn leichter ablesen können, egal ob der Drucker auf einem Schreibtisch steht oder in Ihrer Hand liegt. Gut zu wissen, dass dieses Modell mit 4 AA-Batterien betrieben wird, 5 verschiedene Schriftstile bietet und zweizeilig druckt. Dymo gibt eine Druckgeschwindigkeit von 12,7 mm/s an. Wenn Sie nur ein Dutzend Etiketten drucken, ist diese Geschwindigkeit durchaus akzeptabel. Wenn Sie jedoch mehr Etiketten erstellen, wird sie sich lang anfühlen.

Brother PT-P900W 3
8/10

Beste High-End

Brother PT-P900W

Das beste High-End-Etikettiergerät

Mit dem Brother PT-P900W werden Sie dank der zahlreichen Farbkombinationen und Breiten individuelle und haltbare Etiketten erstellen können. Obwohl das Gerät teuer ist, arbeitet es schnell und ist reich an Funktionen.

Siehe Preis

Der Brother PT-P900W bietet eine Komplettlösung für den On-Demand-Etikettendruck. Dieser Etikettendrucker bietet sowohl kabelgebundene als auch kabellose Anschlüsse. Das platzsparende Gerät produziert breite, hochwertige, laminierte Etiketten mit einer Druckauflösung von 360 dpi, einer Druckhöhe von bis zu 32 mm auf einem 36 mm breiten Farbband und verfügt über einen integrierten automatischen Papierschneider, der ein Endlosband in nahezu jeder beliebigen Länge abschneidet.

Was die Leistung angeht, schlägt sich der Brother PT-P900W sehr gut. Die Druckgeschwindigkeit beträgt 60 mm/s. Mit der Brother iPrint & Label App, die für iOS und Android erhältlich ist, können Sie Etiketten sofort von Ihrem Smartphone oder Tablet aus erstellen und drucken, ohne Ihren PC zu berühren.

Etikettiermaschine - Dymo LabelManager 160 4
8/10

Alternative

Etikettiermaschine - Dymo LabelManager 160

Eine hervorragende Alternative

Der Dymo LabelManager 160 druckt haltbare, wasserfeste Etiketten und erleichtert so die Verwaltung von Dateien und Werkzeugen. Seine größten Stärken sind der wiederaufladbare Li-Ion-Akku und die Möglichkeit, von einem Computer oder auf dem Gerät zu drucken.

Siehe Preis

Mit 6 Schriftgrößen, 8 Textstilen und über 200 Symbolen zur Auswahl erleichtert der Dymo LabelManager 160 die Erstellung von hochwertigen Etiketten für jeden Bedarf. Außerdem ist er kompakt und leicht, was die Tragbarkeit erleichtert und es Ihnen ermöglicht, so gut wie alles überall zu etikettieren. Dieses Modell wird mit 6 AAA-Batterien betrieben, die im Lieferumfang enthalten sind.

Der Dymo LabelManager 160 verfügt über eine QWERTY-Tastatur für die Eingabe und Bearbeitung. Außerdem verfügt sie über eine One-Touch-Formatierungsfunktion für Beschriftungen auf professionellem Niveau. Die Auflösung von 180 DPI ist immer noch niedrig, aber für grundlegende Etiketten reicht das aus. Die Geschwindigkeit von 12 mm/s ist ebenfalls niedrig, was für große Mengen an zu produzierenden Etiketten nicht geeignet ist.

Einkaufsführer • April 2022

das beste Etikettiermaschine

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Das beste Etikettiergerät im Jahr 2021

Das beste Einstiegs-Etikettiergerät

Das beste High-End-Etikettiergerät

Eine hervorragende Alternative

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.7/59 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle das beste Etikettiermaschinen

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG ALTERNATIV
Dymo LabelWriter 450 5
8/10
Dymo LetraTag LT-100H 6
7/10
Brother PT-P900W 7
8/10
Etikettiermaschine - Dymo LabelManager 160 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Dymo LabelWriter 450
Dymo LetraTag LT-100H
Brother PT-P900W
Etikettiermaschine - Dymo LabelManager 160
Der Dymo LabelWriter 450 bietet eine mehr als akzeptable Geschwindigkeit und kann eine Vielzahl von Etiketten, einschließlich Postetiketten, bedrucken. Sie hat ein ausgezeichnetes Druckprogramm sowie Erweiterungen für Word und Excel.
Das tragbare Beschriftungsgerät Dymo LetraTag 100H ist ein günstiges Modell. Mit ihm können Sie Etiketten auf Papier, Kunststoff, selbstklebenden Stoff oder sogar Metallband drucken. Dieses ultrakompakte Beschriftungsgerät profitiert von einer hohen Benutzerfreundlichkeit.
Mit dem Brother PT-P900W werden Sie dank der zahlreichen Farbkombinationen und Breiten individuelle und haltbare Etiketten erstellen können. Obwohl das Gerät teuer ist, arbeitet es schnell und ist reich an Funktionen.
Der Dymo LabelManager 160 druckt haltbare, wasserfeste Etiketten und erleichtert so die Verwaltung von Dateien und Werkzeugen. Seine größten Stärken sind der wiederaufladbare Li-Ion-Akku und die Möglichkeit, von einem Computer oder auf dem Gerät zu drucken.
Geschwindigkeit von 51 mm/s
Einfach zu bedienen
USB- und Wi-Fi-Konnektivität
Hohe Reaktionsfähigkeit
Auflösung von 300 dpi
Sehr leicht
Wiederaufladbarer Li-Ion-Akku
Sechs AAA-Batterien garantieren eine lange Betriebsdauer
Über 60 Stile und Layouts in der Companion-Software verfügbar
Kann auf Metallband drucken
Druckhöhe von 32 mm
QWERTY-Tastatur

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Etikettiermaschine

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Es gibt viele verschiedene Beschriftungsgeräte auf dem Markt und die Möglichkeiten scheinen endlos zu sein. Wenn Sie keine Ahnung haben, was Ihren Bedürfnissen entspricht, sollten Sie folgende Auswahlkriterien beachten.

1 - Etikettengröße und -lebensdauer

Wenn Sie wissen, welche maximale Etikettenbreite Sie benötigen, wählen Sie ein Beschriftungsgerät, das diese Größe drucken kann. Die beliebtesten Beschriftungsgeräte drucken beispielsweise Etiketten mit einer Breite von bis zu 104 mm. Die Drucktechnologie spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Lebensdauer des Etiketts geht. Ob Thermodirekt- oder Thermotransferdruck, jede Technologie hat ihre Vor- und Nachteile, insbesondere in Bezug auf die Lebensdauer des Etiketts bei besonderen Wetterbedingungen oder extremen Temperaturen.

2 - Auflösung

Die Auflösung eines Etikettendruckers wird in DPI (Dots per Inch, Punkte pro Zoll) gemessen. Wenn Sie Etiketten für ein Produkt drucken, wird Ihr Etikett einen Barcode enthalten, und die Barcodes müssen klar sein, damit sie gescannt und von Barcode-Lesegeräten gelesen werden können. Herkömmliche Etikettendrucker mit 200 dpi sind für Text, Zahlen, Barcodes und Bilder mit niedriger Auflösung ausreichend. Drucker, die eine hohe Auflösung von 300 dpi oder 600 dpi haben, ermöglichen es, mehr Informationen auf einer begrenzten Etikettenfläche zusammenzufassen und die Fähigkeit zum Scannen von Barcodes zu verbessern. Sie sind auch die beste Möglichkeit, 2D-Barcodes zu erzeugen.

3 - Etikettengröße und -volumen und Etikettiergeschwindigkeit

Die Größe des Etikettendruckers (mobil, Desktop, industriell) hängt davon ab, wie viel pro Tag gedruckt wird und ob der Drucker tragbar sein soll. Einige Etikettendrucker sind für ein großes Etikettenvolumen ausgelegt, während andere eher für kleine Auflagen geeignet sind. Wenn es um größere Mengen geht, ist die Druckgeschwindigkeit wichtig, da Sie an Produktivität verlieren, wenn das Etikettiergerät mit einem höheren Volumen nicht Schritt halten kann.

4 - Betriebskosten und Wartungskosten

Manche Menschen neigen dazu, sich für den ersten Drucker zu entscheiden, der ihrem Budget entspricht. Auf lange Sicht könnte dies jedoch teurer werden. Es ist wichtig, daran zu denken, dass nicht nur die anfänglichen Kosten für einen Drucker wichtig sind, sondern auch die jährlichen Kosten für den Austausch von Tintenpatronen, Farbbändern, die regelmäßige Wartung usw. Ein weiterer wichtiger Aspekt, den Sie in Bezug auf die Gesamtkosten im Auge behalten sollten, ist die Benutzerfreundlichkeit. Sie sollten einen Drucker wählen, der nicht nur einfach und leicht zu warten, sondern auch benutzerfreundlich und einfach zu bedienen ist, da Sie sonst Gefahr laufen, zusätzliche Zeit und Geld für die Schulung des Personals aufwenden zu müssen.

5 - Konnektivitätsoptionen

Wenn Sie das Beschriftungsgerät an einen PC anschließen, ist der USB-Anschluss die beliebteste Variante. Wenn Sie ein Modell benötigen, bei dem mehrere Benutzer gleichzeitig eine Verbindung herstellen können, bevorzugen Sie Beschriftungsgeräte, die einen Ethernet-Anschluss (LAN) bieten. Wenn Sie den Drucker transportieren und er daher tragbar sein soll, muss er sich über Bluetooth oder Wi-Fi mit einem PC oder einem mobilen Gerät wie einem Smartphone oder Tablet koppeln lassen.

Was ist ein Etikettendrucker?

Die besten Beschriftungsgeräte 9

Einfach ausgedrückt ist ein Beschriftungsgerät ein Drucker, der Etiketten auf kleinen selbstklebenden Papieren oder auf Karton herstellt. Ein Beschriftungsgerät hat in der Regel eine integrierte Tastatur und einen integrierten Bildschirm, sodass Sie es nicht an einen Computer anschließen müssen, um es zu benutzen. Im Gegensatz zu Standalone-Beschriftungsgeräten gibt es auch Modelle, die an einen Computer angeschlossen werden müssen, damit sie funktionieren.

Beschriftungsgeräte unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von normalen Druckern. Aber wir müssen nicht ins Detail gehen. Diese einfachen tragbaren Geräte sind nützlich, wenn es darum geht, einfache Etiketten für das Büro und zu Hause zu erstellen. Mithilfe dieser kompakten Geräte können Sie ganz einfach Etiketten erstellen, wann und wo Sie wollen. Die meisten Beschriftungsgeräte verwenden eine große Auswahl an Etikettenbändern aus Papier, Polymer und synthetischen Materialien.

Und was die Konnektivität der Beschriftungsgeräte betrifft, so schließen die besten Etikettenhersteller Ethernet, USB, Bluetooth und Wi-Fi ein. Obwohl Etikettierer hauptsächlich zum Etikettieren von Produkten verwendet werden, kann man sie auch für viele andere Zwecke einsetzen. Beispielsweise können Sie Etiketten für Ihre Fotoalben, Becher oder alle Arten von Aufbewahrungszubehör herstellen.

Sie müssen jedoch kreativ genug sein, um eine sinnvolle Verwendung zu finden. Sie können Beschriftungsgeräte auch in Ihrem Büro einsetzen, um Ihre Aufgaben zu organisieren, wie z. B. die Beschriftung Ihrer Mappen mit einer Liste von Datum, Inhalt und anderen relevanten Daten.

Die verschiedenen Arten von

Beschriftungsgeräte können sich je nach Verwendungszweck voneinander unterscheiden. So gibt es Bürobeschriftungsgeräte, gewerbliche und industrielle Beschriftungsgeräte und tragbare Beschriftungsgeräte. Lassen Sie uns all dies im Detail betrachten.

Desktop-Etikettierer

Desktop-Etikettierer sind recht preiswert, da sie in der Regel für den leichten bis mittelschweren Einsatz konzipiert und bestimmt sind und Etikettenrollen mit einer Breite von etwa 100 mm verarbeiten können. Sie werden hauptsächlich im Gesundheitswesen und in gewerblichen Umgebungen mit mittlerem Volumen eingesetzt. Sie bieten schnelle Druckgeschwindigkeiten mit einer Vielzahl nützlicher Zusatzfunktionen.

Ltischbeschriftungsgeräte werden im Allgemeinen für den Druck von hochauflösenden Etiketten, den Druck von Quittungen, die leichte Fertigung und die Etikettierung von Einzelhandelsprodukten empfohlen. Diese Beschriftungsgeräte sind die ideale Wahl für eine Büroumgebung.

Gewerbliche Etikettierer

Gewerbliche Etikettiermaschinen sind für etwas schwerere Zwecke als Büroetikettiermaschinen konzipiert und können Rollen mit einer Breite von bis zu 200 mm verwenden. Diese Art von Etikettiermaschinen wird hauptsächlich in kleinen und mittelständischen Unternehmen in den Bereichen Fertigung, Verpackung, Einzelhandel und Logistik eingesetzt. Sie sind auch eine sehr gute Wahl für kleine Geschäfte.

Industrielle Etikettierer

Durch die Bezeichnung ist es so gut wie klar, dass diese Art von Etikettiermaschinen in Branchen mit hoher Nachfrage eingesetzt werden, wie z. B. Asset Management, Lagerverwaltung und Dockingstation-Management. Industrielle Beschriftungsgeräte wurden speziell für die Bewältigung der härtesten Umgebungen, einschließlich Fabriken, entwickelt, in denen kontinuierlich Etiketten gedruckt werden müssen. Die Geschwindigkeit dieser Etikettierer kann zwischen 4 und 8 Bildern pro Sekunde betragen.

Tragbare Etikettierer

Wie der Name schon sagt, können diese Beschriftungsgeräte leicht und problemlos transportiert werden. Ein tragbares Beschriftungsgerät reicht von leichter bis starker industrieller Nutzung, was bedeutet, dass es sowohl in Büros als auch in Fabriken eingesetzt werden kann. Es gibt auch tragbare Beschriftungsgeräte für den privaten Gebrauch zu Hause oder in der Schule. Dies sind Modelle, die eine recht gute Auflösung aufweisen, aber nicht für den ständigen und intensiven Gebrauch gedacht sind.

Thermodirekt- oder Thermotransfer-Etikettierer?

Thermodirekt-Etikettierer

Ein Thermodirekt-Etikettierer verwendet einen Thermodruckkopf, um chemisch behandelte und durch Wärme aktivierte Etiketten zu erhitzen. Die Etiketten werden durch den Drucker geführt und der Druckkopf erhitzt die Oberfläche des Etiketts. Der Druck entsteht, wenn das Etikett als Reaktion auf die Hitze des Druckers dunkler wird.

Diese Art der Druckmethode ist kostengünstiger, da keine Tinte oder Farbbänder benötigt werden und das Etikettengerät in der Regel kompakter ist als ein Thermotransferdrucker. Die Thermodirektdruckmethode ist ideal für Etiketten mit kürzerer Lebensdauer, wie z. B. Etiketten für den Transport und die Auslieferung von Paketen sowie für die Etikettierung von Lebensmitteln. Sie ist auch ideal für den Druck von Quittungen in kleinen Geschäften, da sie keine lange Lebensdauer erfordert. Die meisten mobilen Beschriftungsgeräte verwenden die Thermodirekt-Technologie.

Der Hauptnachteil bei der Verwendung von Thermodirektdruckern ist, dass das Druckbild mit der Zeit verblasst und empfindlich auf Hitze und UV-Strahlung reagiert. In der Regel haben Etiketten mit Thermodirektdruck eine Lebensdauer zwischen 6 und 9 Monaten, je nach Umgebung und verwendetem Etikettentyp.

Thermotransfer-Etikettendrucker

Thermotransferdrucker nutzen Hitze, um einen dünnen Wachs- oder Harzfilm in einem Druckerband auf Kohlenstoffbasis an ein Etikett zu binden oder zu übertragen. Die Tinte wird in das Etikett absorbiert, wodurch ein dauerhaftes Bild entsteht. Die Druckqualität ist höher und schärfer als bei Etiketten, die mit der Thermodirekt-Technologie gedruckt werden, und macht sie daher ideal für den Druck von Barcodes und Etiketten mit hoher Dichte, die eine längere Lebensdauer erfordern.

Thermotransferdrucker können eine größere Bandbreite an Materialien verarbeiten, darunter Papier, Polyester und Polypropylen und sogar Kunststofffolien. Thermotransfer-Farbbänder sind in verschiedenen Farben erhältlich, sodass der Druck nicht auf Schwarz beschränkt ist. Diese Art der Druckmethode wird für Etiketten empfohlen, die eine Lebensdauer von mehr als 6 Monaten haben müssen, wie z. B. Etiketten zur Produktidentifizierung, Inventaretiketten, Kennzeichnung von Vermögenswerten, Zertifizierungsetiketten, Beschilderungen im Innen- und Außenbereich, Barcode-Etiketten mit hoher Dichte etc.

Der größte Nachteil bei der Verwendung der Thermotransfertechnologie ist jedoch, dass sie teurer ist und die Farbbänder regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Außerdem ist zu beachten, dass bei der Verwendung eines Thermotransferetikettiergeräts das Etikettenmaterial und das Druckband sorgfältig aufeinander abgestimmt werden müssen, um die Qualität und Haltbarkeit des Etiketts, aber auch die Gesamtleistung des Geräts zu maximieren.

Urteil

Kurz gesagt, der Hauptunterschied zwischen einem Thermotransferetikettendrucker und einem Thermodirektetikettendrucker besteht darin, dass ersterer Farbbänder benötigt und letzterer nicht. Thermotransfer bedeutet, dass die Druckköpfe die Rückseite eines Farbbandes erhitzen, um die Verbindungen zu schmelzen und in das Etikett zu übertragen, um das Bild zu erzeugen. Bei Thermodirektdruckern wird ein wärmeempfindliches Etikett verwendet und der Druckkopf erhitzt das Material direkt, wodurch sich die Farbe des Materials ändert und das Bild entsteht.

Viele Unternehmen finden, dass sie beide Arten von Etikettendruckern benötigen, um ihr Geschäft effizient zu führen. Ihre Wahl wird also vor allem von Ihren speziellen Bedürfnissen und Ihrer Branche abhängen.

Tipps

Beachten Sie die Anzahl der Zeilen

Wenn Sie Ihr Beschriftungsgerät zum Drucken von Adressetiketten verwenden möchten, benötigen Sie ein Beschriftungsgerät, das mehrere Zeilen drucken kann. Achten Sie darauf, die Produktbeschreibung und die Spezifikationen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie ein Beschriftungsgerät erhalten, das diesem speziellen Bedarf entspricht.

Überprüfen Sie die Eigenschaften des Displays genau

Die Art der Anzeige des Beschriftungsgeräts ist sowohl bei tragbaren Beschriftungsgeräten als auch bei Desktop-Modellen hauptsächlich eine Überlegung

wert.

LCD- oder Grafikdisplays helfen Ihnen dabei, eine visuelle Vorstellung davon zu bekommen, wie Ihr Etikett nach dem Druck aussehen wird.

Es gibt verschiedene Etikettenstärken

Obwohl Sie sich mit einer Grundgröße begnügen können, können viele Beschriftungsgeräte Etiketten mit unterschiedlicher Dicke drucken, um die Haltbarkeit zu erhöhen

Entscheiden Sie sich für ein Modell, das mit einer wiederaufladbaren Batterie funktioniert

Bei tragbaren Beschriftungsgeräten sollte die Stromquelle eine wichtige Überlegung

sein.

So ist ein wiederaufladbarer Akku besser geeignet als ein Akku, der mit AAA- oder AA-Batterien arbeitet, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen.

Die Vielfalt der Schriftarten ist wichtig

Sind Sie gerne kreativ? Entscheiden Sie sich für ein Beschriftungsgerät, das verschiedene Stile (fett, kursiv, unterstrichen usw.), eine Symboltabelle und die Funktion zum Ändern der Schriftart bietet.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Welches ist das beste Beschriftungsgerät?

Das beste Beschriftungsgerät hängt von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Lesen Sie unsere Kaufberatung, um die besten Produkte zu finden.

Was kann ich mit einem Beschriftungsgerät drucken?

Beschriftungsgeräte sind vielseitig und zuverlässig und können dazu verwendet werden, Etiketten für alles zu erstellen, was Sie brauchen, um sich zu organisieren und sowohl zu Hause als auch im Büro organisiert zu bleiben. Einige gängige Verwendungszwecke für Etiketten sind u. a. Lebensmittelbehälter, Küchenschränke, Akten und Ordner, Werkzeugkästen, Kabel und Drähte, Schulmaterial usw.

Wie hoch ist die Druckgeschwindigkeit eines Etikettendruckers?

Die Druckgeschwindigkeit eines Beschriftungsgeräts wird in IPM oder Bildern pro Minute angegeben. Für den gelegentlichen Hausgebrauch ist dies vielleicht nicht wichtig, aber für den regelmäßigen professionellen Gebrauch werden Sie kein langsames Gerät wollen, wenn Sie Etiketten in großen Mengen drucken.

Kann man ein Etikett laminieren?

Die in vielen Laminiergeräten verwendeten Materialien enthalten oft Chemikalien, die den Druck von Thermoetiketten beeinträchtigen können. Diese Chemikalien können den Druck verblassen lassen. Etiketten sollten nicht mit Materialien in Berührung kommen, die aus PVC-Folien und vinylhaltigen Weichmachern bestehen.

Ein Teil meines Etiketts ist an den Rändern abgeschnitten; wie kann ich das verhindern?

Aufgrund der Art des Drucks auf Etikettenrollen kann es vorkommen, dass die Ränder Ihres Designs vom Etikett abgeschnitten werden. Achten Sie bei der Gestaltung darauf, dass alle wesentlichen Teile Ihres Designs innerhalb der gestrichelten grauen Linien liegen, die auf dem Anzeigebildschirm des Beschriftungsgeräts erscheinen.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Wie wähle ich ein automatisches und industrielles Etikettiergerät aus? - Kompletter Leitfaden Hellopro., conseils.hellopro.fr
  2. Wie wählt man eine Etikettiermaschine richtig aus?, coserm.fr
  3. Richtiges Auswählen einer Etikettiermaschine DirectIndustry Kaufleitfäden., guide.directindustry.com
  4. Wie wählt man seine Etikettiermaschine aus?, welcomeoffice.com
  5. Wie wählt man einen Etikettierer einen Titelmacher? Einkaufsführer Zum Organisieren von Ordnern Preise angeben., bruneau.fr
  6. Label Makers Buying Guide., officeworks.com.au
  7. https://huntforbest.com/best-label-maker/, huntforbest.com
  8. Download Your Label Printer Buying Guide Now., info.labtag.com
  9. Labels Buying Guide., vikingdirect.ie
  10. Amazon.de: Etikettiermaschinen - Elektronischer Geschäftsbedarf ..., amazon.co.uk
  11. Dymo-Etikettierer & Titrierer Günstig | Bureau Vallée, bureau-vallee.fr
  12. Etikettierer - Darty, darty.com
  13. Etikettierer | Mark Your Business Durable | Bricozor, bricozor.com
  14. Industrielle Etikettierung - Professionelle Etikettierer ..., webermarking.fr
  15. CDA Hersteller von Schraubfüllern und Etikettiermaschinen, cdafrance.com
  16. Etikettiermaschine | Hersteller von Verpackungsanlagen ..., neostarpack.com
  17. Etikettiermaschine - Black Week Cdiscount Beaux-Arts et Loisirs ..., cdiscount.com
  18. Etikettiermaschine und Drucker : Etikettiermaschine Drucker Etikett ..., manutan.fr
  19. Etikettiermaschine - Schulbedarf Bürobedarf, cultura.com
  20. Manuelle Etikettiermaschine - Cdiscount, cdiscount.com
  21. Professionelle Barcode-Etikettiermaschine für den Einzelhandel | RETIF, retif.eu
  22. Etikettiermaschine - Gebrauchtmaschine - Equimat, equimatfrance.com
  23. Dauerhafte Etikettiermaschinen P-touch | Brother, brother.fr
  24. Coserm eine solide Erfahrung in der Etikettierung ..., coserm.fr
  25. Büro-Etikettierer und -Titrierer| Brother, brother.fr
  26. Etikettierer - Wikipedia, fr.wikipedia.org
  27. Wie wähle ich einen Etikettierer oder Titrierer aus? Kaufberatung, bruneau.fr
  28. Amazon.ca: Beschriftungsgeräte und Etikettendrucker ..., amazon.ca
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Dymo LabelWriter 450 10
Dymo LabelWriter 450
Dymo LetraTag LT-100H 11
Dymo LetraTag LT-100H
Brother PT-P900W 12
Brother PT-P900W
Etikettiermaschine - Dymo LabelManager 160 13
Etikettiermaschine - Dymo LabelManager 160

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!