Den besten professionelle Drucker 2022

Vor seiner Demokratisierung war derDrucker ursprünglich für professionelle Anwender gedacht. Da er im Vergleich zu einem herkömmlichen Drucker ein beachtliches Druckvolumen, eine hohe Qualität und eine hohe Druckgeschwindigkeit bietet, gibt es heute eine Vielzahl von Modellen für spezielle Anforderungen. Foto-, Etiketten-, 3D- oder Dokumentendrucker? Hier ist unsere Auswahl der derzeit besten Business-Drucker!

Brother MFC-J5330DW
9/10

Die Wahl der Redaktion

Brother MFC-J5330DW

Der beste professionelle Drucker im Jahr 2021

Der MFC-J5330DW ist ein multifunktionaler Farbdrucker, der zuverlässig und sicher ist. Die Druckqualität und die Arbeitsgeschwindigkeit werden Sie begeistern.

205,96 € auf Amazon

Mit dem Brother MFC-J5330DW können Sie bei den Verbrauchsmaterialien enorm sparen. Die Tintenpatronen haben eine hohe Kapazität (3000 Seiten bei schwarzer Tinte und 1500 Seiten bei farbiger Tinte), sodass Sie sie nicht häufig austauschen müssen. Die 4 Tintenpatronen mit pigmentierter Tinte sorgen für farbenfrohe Ausdrucke. Die Papierkassette fasst bis zu 250 Blatt und der Vorlageneinzug bis zu 50 Blatt.

Der Brother MFC-J5330DW vermeidet Papierstaus, da er die Möglichkeit bietet, dicke Medien wie Umschläge manuell einzuführen. Das Gerät druckt mit einer Geschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute in Schwarz und 20 Seiten pro Minute in Farbe. Die erste Seite wird in einer Rekordzeit von 6 Sekunden gedruckt. Und natürlich können Sie das Scannen und Drucken Ihrer Akten über Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-PC starten. Nutzen Sie einfach Apps wie AirPrint, Google Cloud Print oder Brother Print Service Plugin und stellen Sie eine drahtlose oder Wi-Fi-Direct-Verbindung her.

DYMO LabelWriter 450
8/10

Das beste Billigprodukt

DYMO LabelWriter 450

Der beste professionelle Etikettendrucker

Benötigen Sie Etiketten, Direktmailings oder Ordner? Holen Sie sich den DYMO LabelWriter 450. Dieses kompakte Gerät kann bis zu 51 Etiketten pro Minute mit einer Auflösung von 600 x 300 dpi drucken.

136,87 € auf Amazon

Jetzt können Sie Ihre Dokumente beschriften, bevor Sie sie versenden oder ablegen. Die Personalisierung erfolgt über die Software Dymo Label V.8, die sowohl mit Windows (Word, Excel, Outlook...) als auch mit Mac (Adressbuch) kompatibel ist. Egal, ob Sie Adressetiketten, Barcodes oder Namensschilder erstellen möchten, die Geschwindigkeit dieses Modells beträgt bis zu 51 Etiketten/Minute. Sein größter Vorteil ist die Verwendung der Thermodrucktechnologie. Das bedeutet, dass Sie keine zusätzlichen Ausgaben für Patronen oder Toner tätigen müssen.

Der DYMO LabelWriter 450 bietet einen hochwertigen Grafikmodus mit 600 x 300 dpi. Für schnelle, maßgeschneiderte Kreationen wählen Sie aus über 100 Stilen und Layouts, die in der Software verfügbar sind, und nutzen Sie dann die QuickPrint-Funktion. Der Ruhemodus wird bei Nichtbenutzung aktiviert, sodass Sie Energie sparen.

3D Creality Ender 5 Pro
9/10

Das beste High-End-Produkt

3D Creality Ender 5 Pro

Der beste professionelle 3D-Drucker

Als verbesserte Version des Ender 3 Pro bietet Ihnen der 3D Creality Ender 5 Pro alles, was an diesem Vorgänger besser war, aber in einem größeren, kubischen Format.

389 € auf Amazon

Der 3D Creality Ender 5 Pro hat ein Motherboard an Bord, das einen leisen Betrieb garantiert. Sie werden auch überrascht sein, wie einfach die Montage ist und wie gut die Produktionsqualität ist. Bei diesem Modell profitieren Sie von einer hohen Druckgeschwindigkeit von 80 mm/s, aber auch von einem Druckvolumen von bis zu 220 x 220 x 300 mm. Das Bett heizt sich aufgrund des 350 W/24 V Meanwell-Netzteils mit einer Temperatur von bis zu 100 °C in kürzester Zeit auf. Beachten Sie, dass es einfacher ist, das Endprodukt von der Platte zu entfernen, da diese magnetisch ist.

Trotz einer längeren Nutzungssitzung wird das Risiko von Vibrationen nun minimiert. Der 3D Creality Ender 5 Pro verfügt über eine Y-Achsen-Steuerung, die strategisch auf beiden Seiten des Gantrys angebracht ist. Dies ermöglicht koordinierte Bewegungen und eine konstante Filamentausgabe.

Canon Selphy CP1300
8/10

Ausgezeichnete Wahl

Canon Selphy CP1300

Der beste professionelle Fotodrucker

Sind Sie ein professioneller Fotograf? Dann wird Ihnen der Canon Selphy CP1300 sicherlich gefallen. Neben seinem portablen Charakter erweist sich dieses Modell auch in Bezug auf Preis und Druckqualität als sehr vorteilhaft.

199 € auf Amazon

Der Canon Selphy CP1300 ist ein Referenzmodell unter den Fotodruckern und spricht Hobby- und Profifotografen gleichermaßen an. Er hat das gleiche Aussehen wie ein klassisches Modell. Seine Steuertasten und das neigbare Display befinden sich direkt über ihm, sodass er leicht zu bedienen und zu handhaben ist. Und wenn wir schon beim Bildschirm sind, sollten Sie wissen, dass er im Vergleich zur vorherigen Version eine deutliche Verbesserung erfahren hat. Die Größe des Bildschirms ist von 6,8 cm auf 8,1 cm gestiegen. Auf der Rückseite befindet sich ein Papierfach, das bis zu 18 Blatt Papier aufnehmen kann.

Das Gerät wiegt etwas mehr als 1 kg. Dank dieses geringen Gewichts kann er überall dort eingesetzt werden, wo Sie arbeiten müssen. Seine Tintenpatrone sorgt dafür, dass bis zu 54 Fotos gedruckt werden können. Es stehen Ihnen mehrere Anschlussmöglichkeiten zur Verfügung. Neben dem üblichen Micro-SD-Kartensteckplatz können Sie ihn über ein USB-B- oder USB-Kabel, über Wi-Fi oder im Direktmodus mit anderen Geräten verbinden. Der Canon Selphy CP1300 kann Fotos im Format 10 x 15 cm drucken und unterstützt die Formate Blue Card und Quadrat, d. h. 5 x 5 cm.

Einkaufsführer • Mai 2022

der beste Berufsdrucker

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Der beste professionelle Drucker im Jahr 2021

Der beste professionelle Etikettendrucker

Der beste professionelle 3D-Drucker

Der beste professionelle Fotodrucker

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle der beste professionelle Drucker

AM BESTEN BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Brother MFC-J5330DW
9/10
DYMO LabelWriter 450
8/10
3D Creality Ender 5 Pro
9/10
Canon Selphy CP1300
8/10
UNSERE AUSWAHL
Brother MFC-J5330DW
DYMO LabelWriter 450
3D Creality Ender 5 Pro
Canon Selphy CP1300
Der MFC-J5330DW ist ein multifunktionaler Farbdrucker, der zuverlässig und sicher ist. Die Druckqualität und die Arbeitsgeschwindigkeit werden Sie begeistern.
Benötigen Sie Etiketten, Direktmailings oder Ordner? Holen Sie sich den DYMO LabelWriter 450. Dieses kompakte Gerät kann bis zu 51 Etiketten pro Minute mit einer Auflösung von 600 x 300 dpi drucken.
Als verbesserte Version des Ender 3 Pro bietet Ihnen der 3D Creality Ender 5 Pro alles, was an diesem Vorgänger besser war, aber in einem größeren, kubischen Format.
Sind Sie ein professioneller Fotograf? Dann wird Ihnen der Canon Selphy CP1300 sicherlich gefallen. Neben seinem portablen Charakter erweist sich dieses Modell auch in Bezug auf Preis und Druckqualität als sehr vorteilhaft.
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Thermisch
3D FDM
Thermosublimation
Steckertyp
Wi-Fi, Ethernet
USB
SD-Karte, Internet
Bluetooth, Wi-Fi, USB
Format
A4 und A3
Etiketten mit 4 Zeilen
220 x 220 x 300 mm
Standardfoto (10 x 15 cm), Postkarte, Passfoto, Kreditkarte (86 x 54 mm), Aufkleber (5 x 5 cm oder 22 x 17,3 mm) ...
Druckgeschwindigkeit
Bis zu 22 Seiten pro Minute in Schwarz und 20 Seiten pro Minute in Farbe
Bis zu 51 Etiketten pro Minute
≤180 mm/s, normale Druckgeschwindigkeit 40-80 mm/s
27 bis 47 Sekunden pro Foto
Kapazität des Papierschachts
250 Blatt
Rolle (6,2 cm)
-
18 Blatt

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Berufsdrucker

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Die Wahl Ihres Geschäftsdruckers hängt davon ab, welchen Beruf Sie ausüben. Wenn Sie sich an Ihren Bedürfnissen orientieren und die folgenden Tipps befolgen, ist es weniger kompliziert, das ideale Modell zu finden.
choisir imprimante professionnelle

1 - Die Nutzung

Definieren Sie zunächst, wofür Sie Ihren professionellen Drucker verwenden möchten, und berücksichtigen Sie dann Ihre Ziele.

  • Professioneller Laserdrucker : Wenn Sie auf Produktivität setzen wollen, empfiehlt sich ein professioneller Laserdrucker. Ob monochrom oder farbig, das Gerät liefert Ihnen eine gute Qualität. Er ist schneller, gleichmäßiger und in der Lage, doppelseitige Dokumente in großen Mengen zu produzieren.
  • Professionelle Tintenstrahldrucker : Diese Modelle sind ideal für alle, die vielseitig sein wollen. Sie versprechen eine hohe Druckqualität, sind aber nicht sehr umfangreich. Selbstverständlich kann das Gerät alle Arten von Drucken verarbeiten: Text, Fotos, Grafiken usw.
  • Derprofessionelle Multifunktionsdrucker : Der Multifunktionsdrucker ist ein Tintenstrahl- oder Laserdrucker, der weniger Platz benötigt als die beiden vorherigen Modelle. Wenn Sie also wenig Platz in Ihrem Büro haben, ist dies der richtige Drucker für Sie. Er muss nicht an einen Computer angeschlossen werden. Er ist völlig unabhängig und kann mehrere Rollen übernehmen: faxen, fotokopieren, scannen und drucken.
  • Professioneller Thermodrucker : Diese Art von Drucker eignet sich besonders für Spezialgebiete wie Fotografie, 3D-Druck, Etikettendruck usw. Die Investition in ein solches Gerät wird Ihre Ausgaben für Tintenpatronen und Toner begrenzen.

2 - Die Kosten pro Seite

Dies gilt vor allem für Foto-, Etiketten- und Dokumentendrucker. Zwar verfügen Unternehmen über ein beträchtliches Budget für den Kauf von Geräten und Verbrauchsmaterialien. Man kann die Investition jedoch reduzieren, indem man auf die Kosten pro Seite bei Business-Druckern achtet. Überprüfen Sie die Preise für Patronen oder Toner, die mit Ihrem Gerät kompatibel sind. Berechnen Sie die Kosten für jeden Ausdruck anhand der Anzahl der Blätter, die Sie drucken können. Beachten Sie, dass der Preis niedriger ist, wenn Sie sich für XL-Patronen entscheiden.

3 - Die Druckgeschwindigkeit

Dieses Kriterium ist von Modell zu Modell unterschiedlich und spart Zeit. Es hängt von der Qualität und der Farbgebung des Ausdrucks ab. Ein professioneller Drucker ist im Vergleich zu herkömmlichen Druckern leistungsfähiger und sollte durchschnittlich 28 Seiten pro Minute ausgeben können. Manche gehen sogar so weit, dass sie zwischen 30 und 60 Seiten pro Minute drucken. Von dieser Effizienz hängt es ab, wie schnell die Verwaltungsaufgaben jedes Mitarbeiters erledigt werden können. Bei Fotos und 3D-Objekten kommt es auf die Größe und die Auflösung des Bildes an.

4 - Die Lautstärke

Die Lautstärke des professionellen Druckers ist vor allem dann zu beachten, wenn Sie in einem Großraumbüro arbeiten. Da es in einer lauten Umgebung weniger leicht ist, sich zu konzentrieren, ist es besser, von Anfang an ein leises Gerät zu wählen. Vermeiden Sie es außerdem, das Gerät in der Nähe eines Schreibtisches aufzustellen. 3D-Drucker sind zum Beispiel für diesen Zweck konzipiert. Die neuesten Dokumentendrucker sind sehr geräuscharm, da der Druckarm nur wenige Bewegungen ausführt.

5 - Die Kapazität des Papierfachs

Bevorzugen Sie Modelle mit einer Papierkassette, die mindestens 150 bis 250 Blatt Papier fasst. Einige Marken bieten professionelle Drucker mit zusätzlichen Papierzuführungen an, um das Druckvolumen zu erhöhen. Eventuell erreichen diese Modelle leicht 1000 bis 5000 A4-Blätter.

6 - Zusätzliche Optionen

Die heutigen professionellen Drucker verfügen über eine Reihe von Optionen, die ihre Nutzung erleichtern. Diese können sich auf den Preis, aber auch auf die Verwendungsmöglichkeiten auswirken. Einige verfügen über einen internen Speicher, der in GB (Gigabyte) angegeben wird, eine einfache Verbindung zur Cloud und eine Verbindungstechnologie über Wi-Fi oder Bluetooth. Andere unterstützen das Drucken auf verschiedenen Materialien wie Hochglanzpapier, selbstklebendem Papier usw., die nicht auf Papier gedruckt werden.

Außerdem gibt es professionelle Drucker, die eine Vielzahl von Formaten verarbeiten können, z. B. DIN A3, DIN A5, Briefumschläge, Visitenkarten etc. Nicht zu vergessen sind Multifunktionsdrucker, die Faxe versenden oder Kopierer und in manchen Fällen auch Fotodrucker ersetzen können.

Wie funktioniert ein professioneller Drucker?

avis imprimante professionnelle

Die allererste Spur des Buchdrucks findet sich 1928 in China, lange bevor Gutenberg im 15. Jahrhundert die beweglichen Lettern erfand. Seitdem hat sich die Disziplin weitgehend weiterentwickelt und ist gleichzeitig immer populärer geworden. Drucker sind praktisch in jedem Büro und auch in Privathaushalten zu finden. Unser Jahrhundert hat sogar das Aufkommen von 3D-Druckern miterlebt. Wie funktionieren diese modernen Geräte?

Das Drucken auf Papier

Es gibt vier Technologien, die das Drucken auf Papier ermöglichen. Die beiden ältesten Techniken werden kaum noch verwendet, nämlich der Gänseblümchen- und der Nadeldrucker. Moderne Druckermodelle sind in der Regel Tintenstrahl- oder Laserdrucker.

Der Tintenstrahldrucker druckt auf Papier, indem er die Tinte durch sehr viele Düsen ausstößt, die auf 300 °C bis 400 °C erhitzt werden. Dies erfordert eine Aufwärmzeit, da die Zeit bis zur Ausgabe der ersten Seite recht lang ist. Der Tintenstrahldrucker hat auch eine relativ geringe Druckgeschwindigkeit.

Der Laserdrucker ist leistungsfähiger. Er bietet eine wesentlich bessere Auflösung und eine höhere Druckgeschwindigkeit dank eines komplexen Laser-Ionisationssystems. Aufgrund seiner Effizienz ist diese Technologie in der großen Mehrheit der Multifunktionsdrucker für den professionellen Einsatz enthalten. In jüngerer Zeit sind auch LED-Drucker auf den Markt gekommen, die noch leistungsfähiger als Laserdrucker sind.

Der 3D-Druck

Der 3D-Drucker stellt die neueste Generation von Druckgeräten dar. Mit ihm lassen sich aus Materialien wie Harz sehr viele Teile mit atemberaubender Detailgenauigkeit in drei Dimensionen herstellen. Bis vor einigen Jahren war der 3D-Drucker nur für Profis gedacht, doch mit der Verfügbarkeit erschwinglicherer und benutzerfreundlicherer Modelle wird er immer populärer.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Objekte in 3D zu drucken. Das Konzept ist jedoch immer das gleiche. Die Maschine legt mehrere Materialschichten entsprechend den präzisen dreidimensionalen Koordinaten übereinander, die zuvor in einer 3D-Datei festgelegt wurden.

Die verschiedenen Arten von

Sowohl professionelle Drucker als auch Modelle für den Endverbraucher basieren auf drei Drucktechnologien: Laser-, Tintenstrahl- und Thermodrucker. Um Ihnen jedoch eine genaue Vorstellung davon zu geben, welches Gerät für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, konzentrieren wir uns auf die primären Funktionen der einzelnen Modelltypen.

Professioneller Dokumentendrucker

Imprimante professionnelle de documents

Auf der Seite der professionellen Dokumentendrucker unterscheidet man zwei Hauptkategorien von Modellen, nämlich :

  • Der professionelle Laserdrucker : verwendet Toner, um zu funktionieren. Das bedeutet, dass Sie nicht nur keine Probleme mit verschmierter Tinte mehr haben, sondern auch ein schöneres Erscheinungsbild. Aufgrund seiner Schnelligkeit ist das Gerät in der Lage, eine große Menge an Seiten regelmäßig und zu geringen Kosten zu produzieren. Dennoch ist er sperrig und energieintensiv.
  • Der professionelle Tintenstrahldrucker : Wie der Name schon sagt, arbeitet er in der Regel mit einer oder mehreren Tintenpatronen. Das Gerät unterstützt verschiedene Papiertypen und -formate wie Fotopapier. Er erweist sich jedoch als unpraktisch, wenn Sie häufig eine große Menge an Dokumenten ausdrucken möchten.

Professioneller Fotodrucker

Imprimante photo professionnelle

Der professionelle Fotodrucker kann stationär oder tragbar sein und verwendet Thermofarbstoff. Er zeichnet sich durch seine hohe Tintenmenge und seine Vielseitigkeit aus. Sie können u. a. Papiere mit größerer Breite in sein Fach einlegen, wie z. B. A3, A4... Auch Ministicker und Kreditkartenformate sind möglich.

Das Layout Ihrer Fotos erfolgt normalerweise über spezielle Software, die Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre Bilder nach Ihren Wünschen oder denen Ihrer Kunden (z. B.: Fotoautomat) zu bearbeiten. Farbverläufe werden deutlich sichtbar sein, während die Farben dynamischer erscheinen. Ein professioneller Fotodrucker mit einem Netzkabel ist selten zu finden. Stattdessen gibt es ein USB-Kabel und einen Steckplatz für eine Speicherkarte.

Professioneller 3D-Drucker

Imprimante 3D professionnelle

Mit einem professionellen 3D-Drucker, der sich speziell an Designer, Ingenieure und DIY-Experten richtet, können Sie digitale Bilder in reale Objekte umwandeln. Er funktioniert nach dem FDM-Prinzip (Fused Deposition Modeling) und wird ausschließlich an einen Computer angeschlossen, auf dem Sie zuvor eine 3D-Modellierungssoftware installiert haben. Die Software hilft Ihnen bei der Gestaltung des 3D-Modells und steuert den Drucker.

Anstelle von Tintenpatronen und Tonern verwendet das Gerät eine Spule mit Plastikdraht, die Sie als Gewicht kaufen können. Er schmilzt das Material und wirft es in dünne Streifen, um das Objekt Schicht für Schicht herzustellen. Diese Art von Modellen wird bei Autoherstellern und Juwelieren üblich.

Professioneller Etikettendrucker

Imprimante d’étiquette professionnelle

Sie beruht auf dem Verfahren der thermischen Übertragung. Ihre Verwendung bleibt sehr spezifisch. In den meisten Fällen findet man sie bei Versand- und Beschilderungsexperten oder in Verkaufsstellen (Apotheken, Supermärkte, Rechnungsabteilungen usw.). Mit diesen Geräten können Sie kostengünstig Fahrscheine, Kassenbons, individuelle Etiketten, Barcodes, Logos usw. auf eine Vielzahl von Materialien drucken, darunter Standardpapier, Kunststoff, Klebeband, Karton und selbstklebende Etiketten.

Professioneller Lebensmitteldrucker

Imprimante alimentaire professionnelle

Der professionelle Lebensmitteldrucker beschreibt auf essbarem Papier, genauer gesagt auf Oblatenpapier oder Zuckerfolie, alle Bilder, die Sie haben möchten. Dazu verwendet er Lebensmitteltinte. Seine Funktionsweise bleibt die gleiche wie die eines herkömmlichen Druckers. Aber die Maschine kann noch mehr! Es gibt mittlerweile auch Modelle, die auf Flüssigkeiten wie Kaffee, Cocktails und sogar Bier drucken können. Sie nehmen fast das gleiche Design an wie eine Kaffeemaschine.

Lebensmitteldrucker gibt es in zwei Varianten: Entweder Sie wählen einen neuen, kompatiblen klassischen Drucker und ersetzen die enthaltene Tinte durch essbare Tinte oder Sie nehmen direkt ein komplettes Set, das aus dem Gerät selbst, Tinte und Papier besteht. Außerdem sollten Sie sich mit einer Grafikbearbeitungssoftware vertraut machen, um ein perfektes Druckergebnis zu erzielen.

Der Textil-/Tassendrucker und der Großformatdrucker.

An Textildruckern (mit Direktdruck oder Thermosublimation) und Tassendruckern kommt man nicht vorbei. Von hier aus kann man problemlos Artikel in großen Mengen personalisieren. Außerdem vereinfachen Großformatdruckmaschinen die Gestaltung von Werbemitteln (Banner, selbstklebende Vinylfolie, PVC, Roll-up...).

Professioneller Laser- oder Tintenstrahldrucker?

Professioneller Laserdrucker

Der Laserdrucker gilt heute als der effizienteste Drucker im Papierdruck. Die Technologie sorgt für eine recht hohe Druckgeschwindigkeit von bis zu 30 Seiten pro Minute, und das bei mäßiger Lärmbelästigung. Auch die Qualität des Drucks ist nicht zu verachten. Die Tinte, die bei dieser Art des Druckens verwendet wird, trocknet sehr schnell und zeigt klare, lebendige und naturgetreue Zeichen und Farben.

Die Anschaffungskosten für einen professionellen Laserdrucker sind relativ hoch. Die auf dem Markt erhältlichen Modelle kosten durchweg mehr als professionelle Tintenstrahldrucker. Die Investition zahlt sich jedoch durch die geringen Kosten für den Druck jeder einzelnen Seite aus. Studien haben gezeigt, dass die Kosten für eine Farbseite auf einem Laserdrucker um 84 % niedriger sind als bei einem Tintenstrahldrucker.

Professioneller Tintenstrahldrucker

Der professionelle Tintenstrahldrucker wird mit vielen Klischees behaftet. Er sei laut, langsam und seine Tinte brauche lange, um zu trocknen. Das stimmt zum Teil auch. Trotzdem haben technologische Innovationen diese Druckgeräte stark weiterentwickelt. Heute gibt es durchaus leisere Tintenstrahldrucker, die eine recht gute Druckgeschwindigkeit aufweisen.

Der größte Vorteil eines professionellen Tintenstrahldruckers ist sein günstiger Anschaffungspreis. Er kostet viel weniger als ein professioneller Laserdrucker. Allerdings sollten Sie sich auf wesentlich höhere Druckkosten einstellen, was sich auf lange Sicht weniger lohnt.

Urteil

Langfristig gesehen ist ein professioneller Laserdrucker immer noch der kostengünstigste und qualitativ hochwertigste Drucker. Seine Anschaffung erfordert eine höhere Investition, die sich jedoch durch die niedrigeren Druckkosten auszahlen wird. Trotzdem bleibt der professionelle Tintenstrahldrucker eine interessante Option, wenn Ihr Druckvolumen begrenzt ist. In diesem Fall können Sie Geld sparen, indem Sie das Gerät zu einem günstigeren Preis kaufen.

Warum sollte man einen professionellen Drucker kaufen?

pourquoi acheter imprimante professionnelle

Die Druckgeschwindigkeit

Im Vergleich zu Druckern für den privaten Gebrauch weisen professionelle Modelle eine viel höhere Druckgeschwindigkeit auf. Der Grund dafür ist, dass das Druckvolumen bei professionellen Anwendern viel höher ist. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, muss ein professioneller Drucker in der Lage sein, hohe Druckleistungen zu erbringen. Drucken Sie eine große Anzahl von Dokumenten? Dann ist ein professioneller Drucker genau das Richtige für Sie.

Die Qualität des Drucks

Ein professioneller Drucker muss nicht nur einen hohen Output liefern. Er muss auch hohen Qualitätsansprüchen genügen. Zu diesem Zweck setzt er modernste Drucktechnologien ein, sodass er auf allen Medien - von einfachem Papier über Planen bis hin zu starren Oberflächen wie Kunststoff und Vinyl - die beste Druckqualität liefert.

Vielseitigkeit

Ein professioneller Drucker beschränkt sich selten nur auf die Aufgabe des Druckens. In den allermeisten Fällen ist das Gerät in der Lage, mehrere Leistungen auf derselben Plattform zu erbringen. Das Scannen durch Scannen, das Speichern in der Cloud bei vernetzten Modellen oder auch das Bearbeiten von Bildern gehören zu den Funktionen, die ein professioneller Drucker bieten kann.

Die Langlebigkeit

Der Kauf eines professionellen Druckers erfordert manchmal mehrere Tausend Euro. Es handelt sich hierbei nicht um eine Ausgabe, sondern um eine langfristige Investition. Ihr Profidrucker soll also mehrere Jahre lang genutzt werden, damit sich die ursprünglichen Anschaffungskosten rentieren. Es gibt übrigens eine Reihe von Herstellerempfehlungen und praktischen Tipps, die dafür sorgen, dass Ihr Business-Drucker eine längere Lebensdauer hat.

Die Eignung für alle Branchen

Der Drucker ist ein Gerät, das man praktisch in allen Branchen einsetzt. Das Drucken auf Papier und zahlreichen Medien ist für die primären oder sekundären Tätigkeiten eines Unternehmens unvermeidlich. Mit dem Aufkommen von 3D-Druckern der neuen Generation haben sich die Einsatzbereiche dieses Geräts, das die Geschäftswelt in den kommenden Jahren begleiten wird, noch weiter ausgedehnt.

Die besten Marken für professionelle Drucker

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für professionelle Drucker im Jahr 2022 sind :

Brother
Dymo
Creality
Canon
HP

Die Marke Brother ist auf die Herstellung von Geräten für den Druckbereich spezialisiert. Brother bietet eine breite Palette an erschwinglichen und leistungsstarken Scannern und Druckern für die breite Öffentlichkeit und professionelle Anwender. Brother setzt japanisches Know-how und Technologie ein, um professionelle Drucker zu entwickeln, die auch den anspruchsvollsten Anforderungen gerecht werden.

Dymo ist DER Spezialist für professionelle Etikettiermaschinen. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet eine große Auswahl an Etikettendruckern mit innovativen Technologien. Heute ist Dymo der Standard für die Technologie des Thermodrucks von kommerziellen Etiketten. Benötigen Sie einen hochwertigen und zuverlässigen Etikettendrucker? Wenden Sie sich an Dymo.

Creality gehört zu den Marktführern im Bereich 3D-Drucker in Deutschland und weltweit. Der Hersteller bietet eine große Auswahl an 3D-Druckern, von einfachen Modellen für Anfänger bis hin zu hochentwickelten Geräten, die den Ansprüchen von Profis gerecht werden. Creality bietet auch alle Verbrauchsmaterialien, Hardware und Ersatzteile an, die mit dieser Art von modernen Druckern verbunden sind.

Die japanische Marke Canon stand im Jahr 2020 zum elften Mal in Folge an der Spitze der Rangliste der weltweit größten Druckerverkäufer. Sie verkauft diese Drucker in zweistelliger Millionenhöhe auf der ganzen Welt. Diese Modelle für Privat- und Geschäftskunden bestechen durch ihre Zuverlässigkeit, ihre überragende Druckqualität insbesondere bei Fotos und die Verfügbarkeit von Verbrauchsmaterialien zu erschwinglichen Preisen.

Auf dem Druckermarkt gehört HP zu den Top 3 der größten Anbieter. Einige ihrer Modelle gehören zu den besten Druckern, die man auf dem Markt finden kann. In der Tat sind HP-Drucker dafür bekannt, dass sie eine hohe Druckqualität bieten, aber vor allem für ihre erschwinglichen Kosten.

Wie hoch ist der Preis für professionelle Drucker

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
125 € bis 200 €
Mittlerer
200 € bis 300 €
Hochpreisig
mehr als 300 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Kompatible Patronen, um die Druckkosten zu senken

Drucker werden zunächst mit eigenen, proprietären Patronen betrieben. Diese werden vom Hersteller hergestellt und sind oft recht teuer. Sie können die Druckkosten senken, indem Sie kompatible Druckerpatronen verwenden. Dabei handelt es sich um Tintenpatronen, die von Drittherstellern entwickelt wurden, aber mit Ihrem Drucker kompatibel sind. Sie sind wesentlich günstiger und bieten dennoch eine ähnliche Druckqualität.

Rafting verbessert den 3D-Druck

Wenn Sie einen 3D-Drucker verwenden, kann es vorkommen, dass sich das Teil nach einer bestimmten Druckdauer von der Platte löst. Dies beeinträchtigt die Fertigstellung. Um dieses Abheben zu verhindern, verwenden Sie ein Raft. Dabei handelt es sich um eine dicke Schicht Filament, die auf der Druckplatte liegt. Sie hält das zu bedruckende Teil an Ort und Stelle, wodurch die Gefahr des Umkippens oder Ablösens deutlich verringert wird.

Wiederbefüllbare Patronen

Einige professionelle Druckermodelle arbeiten mit wiederbefüllbaren Patronen. Sie müssen nicht jedes Mal die Patrone wechseln. Es genügt, sie bei einem Anbieter nachzufüllen. Es ist sogar möglich, die Patronen selbst nachzufüllen, indem Sie ein geeignetes Nachfüllset verwenden. Das wird die Kosten für das Drucken und die Wartung Ihres Geschäftsdruckers erheblich senken.

Wiederaufbereitete Drucker, um Geld zu sparen

Sie sind nicht gezwungen, einen neuen, teuren Drucker zu kaufen. Der Markt ist voll von generalüberholten Geräten. Sie wurden wieder aufbereitet und funktionieren einwandfrei. Diese generalüberholten Business-Drucker kosten viel weniger als neue Modelle. Die Wiederaufbereitung ist übrigens genauso Teil des ökologischen Ansatzes wie das Recycling. Wenn Sie einen generalüberholten Drucker kaufen, tun Sie etwas für die Umwelt.

Verfügbarkeit von Ersatzteilen prüfen

Ein Drucker wird mit Verbrauchsmaterial betrieben. Er ist nicht gegen verschiedene Pannen gefeit. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass die Verbrauchsmaterialien leicht zu finden sind und zu guten Preisen angeboten werden. Dasselbe gilt für Ersatzteile. Es wäre schade, wenn Ihr Drucker beim ersten Ausfall unbrauchbar wird, weil die Ersatzteile nicht mehr auf dem Markt erhältlich sind.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Welcher Drucker für die Arztpraxis?

In einer Arztpraxis werden viele Dokumente ausgedruckt, von Rezepten bis hin zu verschiedenen Testergebnissen. Genauso viel wird fotokopiert! Daher ist es ratsam, sich einen professionellen Drucker anzuschaffen, der relativ schnell drucken kann. Ein Multifunktionsmodell, das Scannen, Faxen und andere Funktionen beinhaltet, ist ebenfalls empfehlenswert, um die verschiedenen Druck-, Scan- und Kommunikationsaufgaben zu erleichtern und zu beschleunigen.

Kann man einen professionellen 3D-Drucker zu Hause verwenden?

Ja,3D-Drucker sind in der Regel für den professionellen Gebrauch bestimmt. Trotzdem können einige Modelle sehr gut im privaten Bereich eingesetzt werden. Sie sind klein, lassen sich recht einfach handhaben und fertigen dennoch unzählige Teile an. In diesen Fällen ist der Kauf eines professionellen 3D-Druckers teuer. Bereiten Sie daher beim Kauf und bei der Nutzung dieser Art von Druckern ein beträchtliches Budget vor.

Wie schnell kann ein professioneller Drucker drucken?

Um große Mengen an Dokumenten oder zwei- oder dreidimensionalen Teilen zu drucken, bieten professionelle Drucker eine hohe Druckgeschwindigkeit. Für den Papierdruck ist eine Mindestgeschwindigkeit von 10 Seiten pro Minute erforderlich. Sie kann bei High-End-Druckern bis zu 30 Seiten pro Minute oder mehr betragen.

Welche Alternative gibt es zu proprietären Patronen?

Proprietäre Patronen gelten als am besten geeignet für einen professionellen Drucker. Sie werden von demselben Hersteller speziell für jedes Modell entwickelt. Allerdings sind sie teuer. Kompatible Patronen sind die bessere Alternative. Sie stammen von Drittherstellern, sind aber mit den Druckern der großen Marken kompatibel. Kompatible Patronen sind preislich viel günstiger.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Welche sind die besten Drucker für Profis?, lesnumeriques.com
  2. Welcher Drucker ist der richtige? 6 Tipps, damit Sie sich nicht irren!Wie drucken Sie, print-value.fr
  3. scannen oder faxen Sie auf Ihrem HPI-Drucker, support.hp.com
  4. 3D-Drucker verwenden, quechoisir.org
  5. 8 Great Pro-Grade Photo Printers, youtube.a
  6. Wie starte ich mit meinem mx725 Food Printing Kit?, bhphotovideo.com
  7. The 9 Best Office Printers of 2021, blog.cerfdellier.com
  8. Best Professional 3D Printers in 2021, thebalancesmb.com
  9. The Best Printers for 2021, all3dp.com
  10. Die besten Drucker für den professionellen Einsatz, pcmag.com
  11. Professioneller Drucker für das Büro | Brother, brother.fr
  12. Multifunktionsdrucker für Ihr Unternehmen | LDLC.pro, ldlc-pro.com
  13. Was sind die besten Drucker für den professionellen Einsatz ..., lesnumeriques.com
  14. Bürodrucker und Drucker für kleine ..., hp.com
  15. Die besten Drucker für den professionellen Einsatz: Vergleich ..., lescahiersdudebutant.fr
  16. Professionelle Drucker und Faxgeräte - Canon Deutschland, canon.fr
  17. Professionelle Canon Fotodrucker - Canon Deutschland, canon.fr
  18. Die 14 besten professionellen 3D-Drucker | All3DP Pro, m.all3dp.com
  19. Professionelle Laserdrucker für Ihr Unternehmen ..., ldlc-pro.com
  20. Welchen Business-Drucker wählen Sie im Jahr 2020 ..., materiel.net
  21. Amazon.de: Business-Drucker, amazon.co.uk
  22. Der professionelle Multifunktionsdrucker von Xerox, xerox.fr
  23. Multifunktionsdrucker | Boulanger, boulanger.com
  24. Pro-Drucker - Computerkauf | Black Friday fnac, fnac.com
  25. Günstige Pro Multifunktions-Laserdrucker | Bureau ..., bureau-vallee.fr
  26. Professionelle Drucker - Canon Shop Deutschland, store.canon.fr
  27. Professionelle Drucker - HP Shop Deutschland, hp.com
  28. Ihr Druckermaterial gratis mit dem Seitenpaket ..., ecoburotic.fr
  29. Drucker - Computer Hardware, materiel-informatique.fr
  30. Epson, epson.fr
  31. Professionelle Drucklösungen - Epson, epson.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Brother MFC-J5330DW
Brother MFC-J5330DW
DYMO LabelWriter 450
DYMO LabelWriter 450
3D Creality Ender 5 Pro
3D Creality Ender 5 Pro
Canon Selphy CP1300
Canon Selphy CP1300

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!