Den besten elektrische Skateboards 2022

Ihr Sohn fragt Sie nach einem elektrischen Skateboard und Sie wissen nicht, was Sie ihm antworten sollen. Ihre Kinder gehören wahrscheinlich zu den 51% der Deutschen, die von diesem neuen, praktischen und umweltfreundlichen Fortbewegungsmittel gehört haben. Diese Art von Skateboard erobert nach und nach die Straßen der Hauptstadt und bietet sich als Alternative zum Vélib an. Lesen Sie diesen Leitfaden, um mehr darüber zu erfahren.

Teamgee H20 1
8/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Teamgee H20

Das beste Elektro-Skateboard im Jahr 2021

Auf diesem elektrischen Skateboard haben Sie einen 4-stufigen Geschwindigkeitswahlschalter sowie eine 4-stufige Bremsung nach unten bis zum Ende des Gaspedals. Beachten Sie die 1080 W des leistungsstarken Nabenmotors.

Siehe Preis

Das Teamgee H20 verfügt über einen 540-W-Motor und einen austauschbaren Akku. Wenn Sie den Akku aufladen, haben Sie nur 4 Stunden Fahrzeit, was einer Reichweite von 30 km entspricht. Wenn Sie den Akku entfernen, wird dieses elektrische Skateboard zu einem herkömmlichen Board. Sie können also weiterhin fahren, aber es könnte ziemlich körperlich werden.

Dieses Modell hat einen 1080-W-Nabenmotor, der das Skateboard auf bis zu 24 km/h beschleunigen kann und eine Steigung mit einem Winkel von 30° bewältigen kann. Darüber hinaus verfügt es über 90 x 54 mm PU-Rollen, die ein flüssiges Fahrerlebnis bieten, aber fest genug sind, um den Fahrern einen guten Grip zu bieten.

Casulo H2S Longboard 2
8/10

Bestes Billigprodukt

Casulo H2S Longboard

Das beste Einsteiger-Elektro-Skateboard

Dieses Longboard besteht aus einem Brett, das aus 7 Schichten steinhartem Ahornholz besteht, hochwertigen Polyurethan-Rädern (72 x 51 mm) und einer kabellosen 2,4-GHz-Fernbedienung.

Siehe Preis

Dieses Longboard ist für sein perfektes Design bekannt. Das aus 7 Schichten Ahornholz bestehende Brett (14 mm dick) ist stark, stabil und flexibel. Außerdem ist es korrosionsbeständig. Das Ganze wiegt nur 3,7 kg und ist daher sehr leicht zu transportieren. Das Casulo H2S hat einen 350-W-Motor und erreicht eine Geschwindigkeit von 20 km/h, wobei es auch leichte Steigungen bewältigt.

Dieses elektrische Skateboard verfügt über einen Akku mit einer Reichweite von 8 km und hochwertige Polyurethan-Rollen (72 x 51 mm), die einen guten Rundlauf und geringen Verschleiß bieten, um auch auf unebenen Böden oder Schotter eine angenehme Fahrt zu ermöglichen. Nicht zu vergessen ist die empfindliche kabellose Fernbedienung mit 2,4 GHz. Insgesamt gibt es drei Geschwindigkeitsstufen. Geeignet ab 8 Jahren.

Getek Dual-Motor 3300 W 3
7/10

Bestes High-End-Produkt

Getek Dual-Motor 3300 W

Das beste High-End-Elektro-Skateboard

Der Getek Dual-Motor ist ein leistungsstarker Motor mit 3300 W. Dieses elektrische Skateboard mit einem robusten Brett funktioniert mit einer Fernbedienung mit einer Reichweite von 14 m und hat eine Reichweite von 26 km.

Siehe Preis

Dies ist ein besonders leistungsstarkes elektrisches Skateboard. Es verfügt über zwei Motoren mit einer Leistung von jeweils 1650 W, während normale elektrische Skateboards eine Leistung von etwa 400 W haben! Dank der beiden Motoren kann dieses Board eine Geschwindigkeit von 38 km/h erreichen und seine Leistung reicht aus, um eine Steigung von 25° zu bewältigen.

Das Board des Getek Dual-Motor 3300W ist aus 7 Schichten Ahornholz gefertigt. Es kann ein Gewicht von 90 kg tragen und ist 115 cm lang. Seine Fernbedienung mit einer Frequenz von 1,2 GHz hat eine Reichweite von 14 m. Dieses sehr wendige All-Terrain-Board hilft, den Schwerpunkt leicht zu finden und seine unerhörte Leistung zu genießen.

Colorway SS-K02 4
8/10

Eine ausgezeichnete Wahl

Colorway SS-K02

Ein hervorragendes Elektro-Skateboard aus Aluminium

Das Board dieses elektrischen Skateboards ist aus sehr hartem Aluminium gefertigt. Die schwarze Farbe und das Leopardenmuster verleihen ihm mehr Schwung. Es ist auch für Anfänger leicht zu bedienen.

Siehe Preis

Dieses elektrische Skateboard verfügt mit seinem 400-W-Motor und der konstanten Beschleunigung, die das Board auf 28 km/h beschleunigen kann, über eine ansprechende Leistung. Beachten Sie den 4 Ah Li-Ionen-Akku, mit dem das Colorway SS-K02 bis zu 30 km weit fahren kann. Das ferngesteuerte Modell verfügt über zwei Fahrmodi und ist besonders für Anfänger geeignet.

Die flexiblen Räder dieses Boards ermöglichen eine 360°-Bewegung. Die PU-Rollen bieten eine sensationelle Flexibilität und Balance. Dieses elektrische Skateboard hat einen Griff an Bord, mit dem es sich leicht transportieren lässt, denn es wiegt immerhin 8 kg. Außerdem erfüllt das Board die strengsten Sicherheitsstandards in Europa.

Einkaufsführer • Mai 2022

das beste Elektroskate

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Das beste Elektro-Skateboard im Jahr 2021

Das beste Einsteiger-Elektro-Skateboard

Das beste High-End-Elektro-Skateboard

Ein hervorragendes Elektro-Skateboard aus Aluminium

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.7/511 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle das beste elektrische Skateboards

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Teamgee H20 5
8/10
Casulo H2S Longboard 6
8/10
Getek Dual-Motor 3300 W 7
7/10
Colorway SS-K02 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Teamgee H20
Casulo H2S Longboard
Getek Dual-Motor 3300 W
Colorway SS-K02
Auf diesem elektrischen Skateboard haben Sie einen 4-stufigen Geschwindigkeitswahlschalter sowie eine 4-stufige Bremsung nach unten bis zum Ende des Gaspedals. Beachten Sie die 1080 W des leistungsstarken Nabenmotors.
Dieses Longboard besteht aus einem Brett, das aus 7 Schichten steinhartem Ahornholz besteht, hochwertigen Polyurethan-Rädern (72 x 51 mm) und einer kabellosen 2,4-GHz-Fernbedienung.
Der Getek Dual-Motor ist ein leistungsstarker Motor mit 3300 W. Dieses elektrische Skateboard mit einem robusten Brett funktioniert mit einer Fernbedienung mit einer Reichweite von 14 m und hat eine Reichweite von 26 km.
Das Board dieses elektrischen Skateboards ist aus sehr hartem Aluminium gefertigt. Die schwarze Farbe und das Leopardenmuster verleihen ihm mehr Schwung. Es ist auch für Anfänger leicht zu bedienen.
4 Geschwindigkeitsstufen
Starkes und stabiles Brett
Ein geländegängiges Skateboard
Alu-Board für Anfänger und Profis
Dämpfung an den Rädern
Perfektes Design
Kann von Erwachsenen und Kindern genutzt werden
Zwei Fahrmodi
Wasserdicht
Für alle Altersgruppen geeignet
Doppelter Motor und große Reichweite
Flexible Räder

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Elektroskate

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Bevor Sie in ein Fachgeschäft rennen, um sich ein solches zu kaufen, sollten Sie einen Schritt zurücktreten und die Grundlagen eines elektrischen Skateboards kennen. Hier sind einige Auswahlkriterien, die wir für Ihre Suche sortiert haben.

1 - Ihre Bedürfnisse

Zunächst einmal sollten Sie Ihre eigenen Bedürfnisse analysieren. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie ein zu kleines oder zu leistungsstarkes Modell kaufen, das Sie nach einer Woche in der Garage stehen lassen. Zu Beginn müssen Sie also schauen, für welchen Zweck Sie den Kauf tätigen werden. Wir schlagen Ihnen zwei Fälle vor :

  • Das Stadtmodell, das für Fahrten auf dem Bürgersteig konzipiert ist.
  • Das Geländemodell für mehr Erfahrung und mit fortgeschrittenem Skate-Niveau.

Außerdem sollten Sie wissen, dass die Geschwindigkeit auf Radwegen gesetzlich geregelt ist. Sie können von einem Verkehrspolizisten mit einem Bußgeld belegt werden, wenn Sie die zulässige Geschwindigkeit überschreiten.

2 - Der Motor

Die Leistung eines elektrischen Skateboards bestimmt, wie gut es Hindernisse überwinden kann. Mit einer Leistung von 2.000 W kann ein Gerät problemlos einen steilen Hang hinauffahren oder Cross- und Akrobatikfahrten durchführen. Für den normalen Gebrauch oder für Anfänger empfiehlt sich ein Skateboard mit einer Leistung von 300 Watt. Die neue Generation von Elektro-Skateboards verfügt über eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 25 km/h. Die meisten Hersteller haben ihre Geräte so gedrosselt, dass sie den geltenden Gesetzen entsprechen. Wundern Sie sich also beim Kauf nicht, wenn der Verkäufer Ihnen anbietet, die Pferde loszulassen, indem er das Limit des Herstellers entfernt. Auf diese Weise wird Ihr Gerät eine Geschwindigkeit von 30 km/h erreichen und sogar überschreiten. Beachten Sie, dass eine solche Geschwindigkeit nur von Personen mit einem hohen Maß an Erfahrung erreicht werden kann.

3 - Das Gewicht

Das elektrische Skateboard ist von Natur aus ein Brett mit vier Rädern und einem Motor. Ein herkömmliches Skateboard ist leicht und kann im Bus, in der U-Bahn oder im Büro transportiert werden. Diese Eigenschaft muss auch auf seinen elektrischen Cousin übertragen werden. Daher ist es wichtig, ein leichtes und kompaktes Modell zu wählen, damit es Sie auf Ihren Reisen begleiten kann. Das hängt von Ihren Bedürfnissen ab.

4 - Die Batterie

Die große Neuerung bei den Elektroskates der letzten Generationen ist der leichtere und langlebigere Lithium-Akku

Die durchschnittliche Strecke, die Sie nach einer vollen Ladung zurücklegen können, beträgt 15 bis 20 km. Einige Spitzenmodelle können eine Strecke von 50 km erreichen. Die Geschwindigkeit und das getragene Gewicht, einschließlich des Gewichts der Batterie, werden die Reichweite Ihres Geräts beeinflussen. Je schwerer, desto mehr Strom wird Ihr Skateboard verbrauchen. Außerdem wird ein großer Akku doppelt so lange brauchen, um vollständig aufgeladen zu werden.

5 - Ein wasserdichtes Brett

Im Gegensatz zu herkömmlichen Skateboards hat das elektrische Modell elektrische Komponenten an Bord. Die Wahl eines wasserdichten Skateboards ist daher beim Kauf von entscheidender Bedeutung. So haben Sie keine Probleme, wenn Sie im Regen oder auf schlammigen Oberflächen unterwegs sind. Das ist auch eine Garantie für die Langlebigkeit Ihrer Investition.

Die Bedeutung der Räder

Die Härte der Räder auf einem elektrischen Skateboard wird seine Manövrierfähigkeit fördern. Ein weiches Rad fördert die Straßenlage und absorbiert Stöße besser, aber Sie verlieren an reiner Geschwindigkeit. Die meisten elektrischen Skateboards haben Räder aus Urethan oder Polyurethan mit einem Durchmesser von durchschnittlich 17 cm. Bei Geländemodellen können Sie auch breitere Räder haben.

Die Härte wird in "Shore" ausgedrückt und Sie werden die Angaben durch die Kürzel "A" oder "DU" auf Ihrem Skateboard markiert sehen. Die Bewertung erfolgt von 0 bis 100, wobei "0" für ein sehr weiches Rad steht. So wird ein Basismodell mit 86 A oder 95 A gekennzeichnet sein, was bedeutet, dass es sich um ein perfektes Fahrverhalten handelt, aber mit einem akzeptablen Niveau.

Das Lernen

Bevor Sie wie die Profis fahren, ist es sinnvoll, zunächst zu lernen, wie man startet und anhält. Danach sollten Sie lernen, Ihr Fahrzeug zu kontrollieren, bevor Sie "Tricks" machen. So vermeiden Sie Ärger!

Die verschiedenen Arten von

Das Longboard

Diese Art von Skateboard zeichnet sich durch ein längeres Brett oder Deck aus. Es ist das perfekte Modell, um mit dem elektrischen Skateboarding zu beginnen

, da es aufgrund seiner Größe leicht zu handhaben ist. Im Durchschnitt ist das Brett 95 cm lang, was praktisch ist, um die Füße richtig zu platzieren. Für Profis ist es eher hinderlich, da diese Art von Skateboard schwerer ist und schnelle Stunts verhindert.

Das Longboard wurde in den 70er Jahren von Surfern erfunden, die nach einem Kick suchten, und ist ein Brett, das die Bewegungen eines Surfers auf einer Welle nachahmt. Die Abmessungen sind größer, wodurch es möglich ist, Spitzengeschwindigkeiten zu erreichen. Longboarden wird auf Straßen oder Steigungen praktiziert, was aber nicht ausschließt, dass man es überall dort praktizieren kann, wo es Asphalt gibt. Das Longboard ist ideal für Skateboard-Anfänger.

Das Freeboard

In der Welt der Skateboards ist der Cruizer ein Zwischenmodell. Er ist kürzer und dem Longboard in etwa ähnlich, mit dem Zusatz von zwei Rädern, die eine 360°-Kreisbewegung ermöglichen und dabei die Ausgangsgeschwindigkeit beibehalten. Die beiden Räder sind in der Achse des Boards angebracht. Diese Art von Skateboard ist nicht für Anfänger geeignet. Man muss nämlich eine gewisse Erfahrung mit Longboards haben, um sie praktizieren zu können.

Aus diesem Grund ist es übrigens auch das perfekte Gerät, um "Tricks" zu machen. Da es ein kürzeres Fahrgestell hat, kann man schneller

fahren. Die beiden Füße des Fahrers sind an beiden Enden des Skateboards befestigt, um die Gleitbewegungen zu verbessern. Außerdem ist er leicht zu transportieren und kann Sie auf all Ihren Reisen begleiten, wenn Sie Ihre Fortbewegungsmittel abwechseln.

Das Mountain Board

Es ist sozusagen das 4×4 des Skateboardens. Er kann in jeder Art von Umgebung gefahren werden, vor allem aber in den Bergen. Er eignet sich daher perfekt für Spaziergänge im Wald. Das Mountain Board ist wendig, breit und flexibel und ermöglicht freie Bewegungen. Manchmal nutzen es begeisterte Kitesurfer zum Üben. Sie fügen ein Segel hinzu und üben es auf dem Wasser.

Das Mountain Board ermöglicht es Ihnen, verschiedene Bewegungen an verschiedenen Orten zu üben. Es ist geländegängig und Ihre Füße sind nicht wie beim Freeboard gebunden. Daher können Sie mit einem Mountain Board überall hinfahren. Und im Allgemeinen haben Mountainboards mehr Drehmoment als Streetskates.

Was ist ein Grip?

Der Grip ist ein rutschfestes Material, das die Oberfläche des Boards bedeckt. Dank dieses Materials bleiben Ihre Füße auf dem Deck stabil. Wählen Sie ein elektrisches Skateboard mit einer guten Gripschicht!

Elektrisches Longboard oder elektrischer Cruizer?

Das elektrische Longboard

Diese Art von Skateboard zeichnet sich durch ein längeres Brett oder Deck aus. Es ist das perfekte Einsteigermodell für elektrische Skateboards, da es aufgrund seiner Größe leicht zu handhaben ist. Im Durchschnitt ist das Brett 95 cm lang, was praktisch ist, um seine Füße richtig zu platzieren. Für Profis ist das eher hinderlich, da diese Art von Skateboard schwerer ist und sie daran hindern wird, ihre Kunststücke schnell auszuführen. Ideal für den täglichen Gebrauch und für Anfänger.

Der elektrische Cruizer

In der Welt der Skateboards ist es ein Zwischenmodell, da es kürzer ist, aber die Vorzüge des Longboards beibehält. Es ist das perfekte Gerät, um "Tricks" zu machen, da es dank seines kurzen Rahmens schneller ist. Außerdem ist es leicht zu transportieren und kann Sie auf all Ihren Reisen begleiten, wenn Sie Ihre Fortbewegungsmittel abwechseln.

Urteil

Die Wahl hängt davon ab, wie Sie skaten. Wenn Sie noch Anfänger sind, sollten Sie ein elektrisches Longboard bevorzugen. Wenn Sie schon Übung haben, bietet der elektrische Cruizer mehr Nervenkitzel.

Die besten Marken für elektrische Skateboards

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für elektrische Skateboards im Jahr 2022 sind :

Teamgee
Surfwheel
Evolve
Elwing
Inboard

Teamgee ist eine echte Referenz im Bereich der elektrischen Skateboards. Das Unternehmen begann seine Tätigkeit als OEM und ODM für verschiedene elektronische Komponenten, hat sich aber in den letzten Jahren mit Produkten wie Hoverboards, Elektrorollern und Einrädern in der Welt der Elektromobilität etabliert.

Surfwheel wurde 2014 mit dem Ziel gegründet, eine sichere und unterhaltsame Möglichkeit zu bieten, an Land zu surfen. Der Erfinder von Surfwheel hat sich erheblich von der Ski-, Surf- und Skateboardkultur inspirieren lassen, während er in Vancouver, British Columbia, Kanada aufwuchs.

Qualität und Leistung sind die wichtigsten Handlungen, die die Marke Evolve anstrebt. So zielen ihre Produkte darauf ab, die bestmögliche Erfahrung auf dem Skateboard zu bieten. Mehr Adrenalin und Dopamin werden mit den Geräten dieser Marke zum Alltag gehören.

Dies ist eine deutsche Marke, die derzeit zu den trendigsten gehört. Sie stellt hochwertige Skateboards und Longboards her, deren Prinzip es ist, das wahre Gefühl des Gleitens in den Alltag zu integrieren.

Das Qualitätsmerkmal der Inboard-Skateboards ist ihre Technologie. Hinzu kommt ihre Sicherheit. Die Marke will ihren Kunden mehr Freiheit und Mobilität bieten, daher die Leistung ihrer Geräte.

Wie hoch ist der Preis für elektrische Skateboards

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
50 € bis 200 €
Mittlerer
200 € bis 400 €
Hochpreisig
mehr als 400 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Tragen Sie Schutzausrüstung

Beim Skateboardfahren ist es wichtig, die richtigen Schutzvorrichtungen zu tragen. Ihre eigene Sicherheit steht an erster Stelle. Ein elektrisches Skateboard fährt bis zu 25 km/h und mehr, bei dieser Geschwindigkeit kann ein kleiner Sturz zu einem ernsthaften Problem werden, daher sollten Sie sich mit einem Paar Handschuhen, Fahrrad- oder Motorradhandschuhen und einem Helm, am besten einem Integralhelm, ausrüsten. Reflexartig werden Sie Ihre Hände benutzen, um sich zu schützen, da die Handschuhe Sie vor Schürfwunden bewahren werden. Für Anfänger ist es sinnvoll, zusätzlich einen Knieschutz zu tragen.

Benutzen Sie eine tragbare Hupe

Ihre eigene Sicherheit ist wichtig, aber wenn Sie sich schützen, schützen Sie auch die anderen Nutzer der Piste. Es wird sinnvoll sein, eine tragbare Hupe oder eine Klingel zu kaufen, damit Sie von Passanten und Autofahrern erkannt werden. Zweitens kann es sein, dass Sie nachts fahren. Achten Sie darauf, dass Sie reflektierende Armbinden und eine Lampe nicht vergessen, damit die Autos wissen, wo Sie sind.

Halten Sie sich an die Verkehrsregeln

Wichtig ist auch eine verantwortungsvolle Fahrweise. Die Höchstgeschwindigkeit auf dem Radweg oder auf Gehwegen, wo die erlaubte Geschwindigkeit 6 km/h beträgt, beträgt nämlich die vorgeschriebene Geschwindigkeit auf der Fahrbahn 50 km/h, es ist also verboten, sich dort hinein zu wagen. Es ist praktisch, sich bei der Stadtverwaltung Informationen einzuholen.

Lernen Sie Schritt für Schritt

Die meisten Anfänger wollen schnell wie Tony Hawk aussehen, wenn er mit dem Skaten beginnt. Dabei haben selbst die Größten mit den Grundlagen angefangen. Man muss sich in Geduld üben und seinen Lernprozess Schritt für Schritt beginnen. Der erste Schritt besteht darin, zu lernen, wie man auf dem Skateboard das Gleichgewicht hält, und dann zu versuchen, sich ganz sanft vorwärts zu bewegen. Mit viel Übung wird sich Ihr Niveau steigern.

Vermeiden Sie unnötiges Beschleunigen, das belastet den Akku!

Um die Strecke, die Sie mit Ihrem elektrischen Skateboard zurücklegen müssen, zu optimieren, ist es wichtig, dass Sie während der Fahrt eine konstante Geschwindigkeit beibehalten. Je mehr Sie beschleunigen, desto mehr Energie wird Ihr Gerät verbrauchen und die Batterie erschöpfen. Fahren Sie vorsichtig!

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Sind elektrische Skateboards für Anfänger geeignet?

Ja, sie sind perfekt für Anfänger, nicht nur wegen ihres Gefühls, sondern vor allem wegen ihrer Kontrolle. Sie sind sehr einfach auf offenen Flächen und sogar auf gepflasterten Straßen zu fahren (solange das Gelände nicht zu uneben ist). In Wirklichkeit ist das Fahren eines elektrischen Skateboards genau dasselbe wie das Fahren eines normalen, nicht elektrischen Skateboards. Der einzige Unterschied ist in diesem Fall, dass das Skateboard von einem Motor angetrieben wird.

Wie lang ist die Akkulaufzeit von elektrischen Skateboards?

Im Allgemeinen variiert die Reichweite ihrer Batterie je nach Modell des elektrischen Skateboards. Einige können ohne Aufladen durchschnittlich 12 bis 20 km zurücklegen. Spitzenmodelle können bei einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h bis zu 80 km überbrücken. Diese Reichweitenangaben werden jedoch von den Herstellern gemacht und verschiedene Arten von elektrischen Skateboards werden es nicht aushalten, so viele Kilometer zu fahren.

Kann man ein einfaches Skateboard in ein elektrisches Skateboard umwandeln?

Wenn Sie Ihr gewöhnliches Skateboard umrüsten wollen, benötigen Sie einen Umbausatz für Elektroskateboards. Allerdings sollten Sie nach den zuverlässigsten und renommiertesten Elektro-Skateboard-Kits Ausschau halten. DieEffizienz eines fabrikmäßig hergestelltenElektro-Skateboards ist jedoch durch nichts zu ersetzen.

Welche Art von Motor ist für ein Elektroskateboard geeignet?

Bevorzugen Sie einen 350-Watt-Brushless-Motor. Dieser bietet nämlich mehrere Vorteile, insbesondere ein hohes Verhältnis von Drehmoment zu Gewicht. Außerdem erreicht er eine hohe Geschwindigkeit, ist leiser und hat eine längere Lebensdauer.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Wie wähle ich mein Elektro-Skateboard aus, evolveskateboards.fr
  2. Elektro-Skateboards: der neue Trend für schnelle Fortbewegung, e-ride.fr
  3. Verstehen, wie Elektro-Skateboards funktionieren, cyclic.info
  4. Tipps für den richtigen Umgang mit einem Elektro-Skateboard, fridaybikeday.be
  5. Elektro-Skateboard: Warum und wie wähle ich eines aus?, artandsports.net
  6. Elektrische Skateboards: Sie werden nicht mehr darauf verzichten wollen!, vadconext.com
  7. Das umweltfreundliche Elektro-Skateboard, biopale.fr
  8. Welche Wartungsarbeiten sind empfehlenswert, um die Lebensdauer meines Skateboards zu maximieren?, ridemore.zendesk.com
  9. Die besten Tipps für den Einstieg in die Welt der Elektroskateboards!, agoride.com
  10. The Best Electric Skateboards for 2021, digitaltrends.com
  11. Benefit of Having an Electric Skateboard, boardsontheroads.com
  12. Understanding How Electric Skateboards Work, e-skateboarder.com
  13. Electric Skateboard Deutschland | Günstig kaufen, wee-bot.com
  14. Top 9: Die besten Elektro-Skateboards - Vergleich 2021, gyropodus.fr
  15. Beste Elektro-Skateboards & Longboards 2020 TOP ..., skate-electrique.info
  16. Amazon.de: Elektro-Skateboard, amazon.co.uk
  17. Evo-spirit - Deutsche Elektro-Skates seit 2008, evo-spirit.com
  18. Elektro-Skateboard: Die besten Skateboards und Longboards ..., skateelectrique.net
  19. Elektro-Skateboard: Bestes Elektro-Skateboard + Test, mon-skate-electrique.com
  20. Evolve skateboards Deutschland, Belgien, Luxemburg, Monaco und ..., evolveskateboards.fr
  21. Das BESTE geländegängige Elektro-Skateboard (2021) ..., maisonae.fr
  22. Elektro-Skate: Top 6 der besten Modelle, monhoverboard.net
  23. Elektro-Skates - Eleqtron, eleqtron.fr
  24. Elektro-SKATE, monskateelectrique.com
  25. eSkaters™ | Elektro-Skateboard | Vergleich & Testberichte, eskaters.fr
  26. Elektro-Skate ® der Ratgeber - Testberichte Bester Skate ..., quelskateelectrique.com
  27. Elektro Skateboard | Elektro Skateboard kaufen Günstig, hover-store.fr
  28. Elektro Skateboard - Alles über Elektro Skateboard, skateelectrique.co
  29. Ihre Suche: Elektro Skateboard, darty.com
  30. ELEKTRISCHES SKATEBOARD: Kaufberatung und Vergleich, monskateelectrique.fr
  31. Elwing Nimbus POWERKIT Elektro Skateboard (Single und Double ..., wee-bot.com
  32. Die 10 besten elektrischen Skateboards, die Sie haben können ..., monskateelectrique.com
  33. DIY Elektro-Skateboard Kit | Vergleich 2020 | eSkaters™, eskaters.fr
  34. Elektro-Skate - URBAN360, store.urban360.com
  35. Elektro-Skate - MobilityUrban, mobilityurban.fr
  36. Amazon.de : Elektro-Skate : Sport und Freizeit, amazon.co.uk
  37. Top Elektro-Skate - Rangliste & Kaufberatung - 2021, coursescontrelamontre.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Teamgee H20 9
Teamgee H20
Casulo H2S Longboard 10
Casulo H2S Longboard
Getek Dual-Motor 3300 W 11
Getek Dual-Motor 3300 W
Colorway SS-K02 12
Colorway SS-K02

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!