Die besten Grafikkarten 2022

Um einen leistungsstarken und vielseitigen PC zu besitzen, ist es wichtig, eine gute Grafikkarte zu haben. Es gibt nur wenige vormontierte PCs, die über eine Grafiklösung verfügen, die den individuellen Erwartungen entspricht. Wie viel Vram soll man wählen oder wie breit soll der Speicherbus sein? Um Ihnen bei Ihrer Wahl eine bessere Orientierung zu geben, folgen Sie dieser Kaufberatung.

Die Asus ROG Strix dual RTX 2060 Evo OC nutzt die Nvidia Turing Technologie und verfügt über eine Basisfrequenz von 1785 MHz und eine Videospeicherfrequenz von 14000 MHz. Sie ist Raytracing-fähig und verfügt über 6 GB RAM mit einem 192-Bit-Bus, der die meisten 1080p-Spiele in den Schatten stellt. Mit einer maximalen Bildschirmauflösung von 7680 x 4320p ist er ein vielseitiger Grafikprozessor, der für verschiedene Zwecke geeignet ist. Dabei hilft Ihnen der GPU Tweak II, der verschiedene Einstellungen ermöglicht.

Die Grafikkarte ist perfekt für anspruchsvolle Gamer geeignet und verfügt über einen DisplayPort 1.4, zwei HDMI 2.0-Anschlüsse, einen DVI-D-Anschluss und HDCP 2.2-Unterstützung. Die Grafikkarte unterstützt außerdem vier Bildschirme gleichzeitig. Schließlich benötigt die Grafikkarte ein Netzteil mit einem 8-poligen Anschluss und einer Mindestleistung von 500 Watt.

Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G 2
7/10

Günstigste

Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G

Die beste Einstiegsgrafikkarte

Die Asus GeForce GTX 1050 TI ist eine Grafikkarte mit 768 Kernen, 4 GB GDDR5 und einer Turbofrequenz von 1455 MHz. Diese Konfiguration ermöglicht es ihr, die meisten Anwendungen in HD und sogar FHD hervorragend auszuführen.

289 € auf Amazon

Mit einem bemerkenswerten Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Asus GeForce GTX 1050 TI eine Grafikkarte für Gamer, die eine hervorragende HD-Grafik wünschen, ohne sich dabei in Unkosten zu stürzen. Mit einer Speicherkapazität von 4 GB GDDR5 übernimmt die Grafikkarte den PCIe-3.0-Busstandard mit einer 128-Bit-Busschnittstelle. Sie bietet eine maximale Auflösung von 7680 x 4320p bei 60 HZ mit 768 CUDA-Kernen und einer OC-Frequenz, Hersteller, von bis zu 1455 MHz.

Mit einer Länge von 20,3 cm arbeitet dieses Gerät mit einer Mindeststromversorgung von 300 Watt. Die Videoausgangsschnittstellen sind mit DVI-D, HDMI 2.0 und DisplayPort 1.4 sowie HDCP 2.2-Unterstützung komplett. Um seine Leistung aufrechtzuerhalten, verfügt er über ein Kühlsystem mit zwei staubresistenten, IP5X-zertifizierten Lüftern, die für Zuverlässigkeit und eine längere Lebensdauer sorgen. Das Beste daran ist, dass sie im Vergleich zu Konkurrenten der gleichen Produktreihe eine bessere Energieeffizienz aufweist.

GIGABYTE RTX 3070 GAMING OC 3
9/10

Beste High-End

GIGABYTE RTX 3070 GAMING OC

Die beste High-End-Grafikkarte

Die RTX 3070 Gaming OC basiert auf der Ampere-Architektur und bietet eine phänomenale Leistung. Sie wird von Gamern als eine der besten angesehen und verfügt über 5888 CUDA-Kerne, 8 GB GDDR6 und einen 256-Bit-Bus.

1 331 € auf Amazon

Die Gigabyte RTX 3070 Gaming OC ist sehr schnell und energieeffizient und verfügt über einen Nvidia Ampere Streaming Multiprozessor. Die RTX 3070 wurde vor allem für eine Auflösung von 1440p entwickelt, ist aber auch perfekt für 4K geeignet, ohne Kompromisse bei den Grafikeinstellungen Ihres PCs eingehen zu müssen. Die Grafikkarte verfügt über 8 GB GDDR6-Speicher mit 5888 CUDA-Kernen auf einem 256-Bit-Speicherbus. Der Vorteil der RTX: Raytracing für unglaubliche Bilder.

Zur Konfiguration: Sie verfügt über einen Basistakt von 1815 MHz mit einer Speicherfrequenz von bis zu 14000 MHz. Die Grafikkarte wird über die PCIe 4.0 x 16-Schnittstelle installiert und profitiert von einer Bandbreite von bis zu 448 GB/s für eine maximale digitale Auflösung von 7680 x 4320p bei 60 Hz. Die Stromversorgung ist mit einer empfohlenen Leistungsaufnahme von 650 Watt und zwei verschiedenen Anschlüssen (6-polig und 8-polig) gut durchdacht.

MSI GEFORCE GTX 1660 SUPER GAMING X 4
8/10

Qualitativ hochwertige Alternative

MSI GEFORCE GTX 1660 SUPER GAMING X

Qualitätsalternative

Die MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X Grafikkarte ist ein kostengünstiges Upgrade für Gamer. Sie ist mit 6 GB GDDR6 und 1408 Kernen ausgestattet und bietet eine hervorragende FHD-Grafik.

709 € auf Amazon

Die MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X mit anpassbaren RGB-LEDs basiert auf der Nvidia Turing 116 Architektur und verfügt über 1408 CUDA-Kerne, die von 6 GB GDDR6 angetrieben werden. Sie liefert FHD oder 1080p mit 14 Gbps dank einer Busbreite von 192 Bit. Die Anzeigeleistung wird durch eine GPU-Frequenz von 1830 MHz definiert, um eine maximale Auflösung von 7680 x 4320p zu erreichen.

Die Kühlung wird durch die MSI Twin Frozr-Technologie mit zwei Torx 3.0-Lüftern in Kombination mit einem aerodynamisch gestalteten Kühlkörper charakterisiert. Dieses neue Design hält die Karte auch nach stundenlangem Spielen kühl. Die Karte wird über einen 8-poligen Stecker mit FHD-fähigen Anschlüssen wie HDMI 2.0 oder drei DisplayPort 1.4 mit Strom versorgt. Für eine bessere Leistung sollten Sie nicht zögern, den Treiber zu aktualisieren und Ihre Einstellungen über das Nvidia Panel zu verfeinern.

Einkaufsführer • Mai 2022

die beste Grafikkarte

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste Grafikkarte

Die beste Einstiegsgrafikkarte

Die beste High-End-Grafikkarte

Qualitätsalternative

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.9/58 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste Grafikkarten

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG ALTERNATIV
ASUS ROG Strix NVIDIA GeForce Dual RTX 2060 EVO 5
8/10
Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G 6
7/10
GIGABYTE RTX 3070 GAMING OC 7
9/10
MSI GEFORCE GTX 1660 SUPER GAMING X 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
ASUS ROG Strix NVIDIA GeForce Dual RTX 2060 EVO
Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G
GIGABYTE RTX 3070 GAMING OC
MSI GEFORCE GTX 1660 SUPER GAMING X
Basierend auf der Nvidia Turing Architektur ist die Asus ROG Strix Dual RTX 2060 Evo OC eine Hochleistungsgrafikkarte. Sie verfügt über 6 GB Vram mit 192 Bit und 1920 CUDA-Kernen.
Die Asus GeForce GTX 1050 TI ist eine Grafikkarte mit 768 Kernen, 4 GB GDDR5 und einer Turbofrequenz von 1455 MHz. Diese Konfiguration ermöglicht es ihr, die meisten Anwendungen in HD und sogar FHD hervorragend auszuführen.
Die RTX 3070 Gaming OC basiert auf der Ampere-Architektur und bietet eine phänomenale Leistung. Sie wird von Gamern als eine der besten angesehen und verfügt über 5888 CUDA-Kerne, 8 GB GDDR6 und einen 256-Bit-Bus.
Die MSI GeForce GTX 1660 Super Gaming X Grafikkarte ist ein kostengünstiges Upgrade für Gamer. Sie ist mit 6 GB GDDR6 und 1408 Kernen ausgestattet und bietet eine hervorragende FHD-Grafik.
Speicher
GDDR6 - 6 GB
GDDR5 - 4 GB
GDDR6 - 8 GB
GDDR6 - 6 GB
Speicherschnittstelle
192 Bit
128 Bit
256 Bit
192 Bit
Prozessoren
1920 CUDA-Kerne
768 CUDA-Kerne
5888 CUDA-Kerne
1408 CUDA-Kerne
GPU-Frequenzen
1785 MHz
1328 MHz
1815 MHz
1830 MHz
Abmessungen (L x B x T)
24,2 x 13 x 5,3 cm
20,5 x 11,5 x 3,8 cm
28,6 x 11,5 x 5,1 cm
24,7 x 12,7 x 4,6 cm

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Grafikkarte

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Um eine gute Grafikkarte zu bekommen, müssen Sie einige Auswahlkriterien durchsetzen. Es hängt jedoch hauptsächlich von den Aufgaben ab, die Sie mit der Karte erledigen wollen.

1 - Die Leistung

Die Leistung einer Grafikkarte wird durch die Graphic Processing Unit (GPU) bestimmt. Mehrere Recheneinheiten werden berücksichtigt, wenn man von GPUs spricht. Die wichtigsten sind die Stream-Prozessoren, die die Pixel und Vertex berechnen. Je höher die Frequenz und die Anzahl der Recheneinheiten, die Pixel und Vertex verarbeiten, desto leistungsfähiger ist die Grafikkarte.

2 - Ihre Hardware

Wenn Sie vorhaben, eine Grafikkarte zu kaufen, bedeutet dies, dass Sie Ihren eigenen PC zusammenstellen werden. In diesem Zusammenhang haben Sie wahrscheinlich bereits Ihren Monitor und Ihren Prozessor. Falls nicht, raten wir Ihnen, zuerst Ihren PC-Tower zu bauen.

Bevor Sie Ihren Grafikprozessor kaufen, sollten Sie sich die Auflösung Ihres Computermonitors ansehen. Es nützt nichts, ein High-End-Modell zu haben, das auf 720p oder weniger beschränkt ist.

Wenn Sie noch immer einen i3, eine CPU mit zwei Kernen, besitzen, sollten Sie eine Einsteiger-Grafikkarte wie die GTX 750 wählen. Ein Prozessor mit 4 oder 6 Kernen erfordert neuere Grafikprozessoren.

3 - Der Speicher

Der Arbeitsspeicher einer Grafikkarte oder VRAM ist sehr wichtig, da er die Fähigkeit der Karte beeinflusst, die Bilddetails in der gewählten Auflösung darzustellen.

Ein G-DDR6 ist leistungsfähiger als ein G-DDR5 oder ein G-DDR4. Zweitens ist die Karte umso leistungsfähiger, je größer der VRAM ist.

Wenn Sie nach einem Grafikprozessor suchen, nur um den Grafikchip Ihres defekten Motherboards zu ersetzen, schauen Sie nach 2 GB. Das Minimum für 1080p sind 4 oder 6 GB. Für 4K sollten Sie 8 oder 12 GB bevorzugen; oder mehr, je nach Ihrem Budget.

4 - Die Wattzahl

Beachten Sie, dass Grafikkarten eine gewisse elektrische Leistung benötigen, um richtig zu funktionieren. Wenn die elektrische Leistung nicht vorhanden ist, wird Ihr Gerät beschädigt. Es ist daher lebenswichtig, sich über die erforderliche Mindestleistung zu informieren und die entsprechende PSU oder das entsprechende Netzteil zu kaufen.

Zweitens hat jeder Grafikprozessor eine bestimmte Anzahl von Stromversorgungsstiften, entweder 6+2 oder 4. Denken Sie daran, ein Netzteil mit der entsprechenden Anzahl an Pins zu kaufen.

5 - Der Speicherbus

Auch die Wahl des Speicherbusses ist wichtig. Er stellt die Verbindung zwischen dem Grafikprozessor und dem Speicher her. Bei gleicher GPU und gleichem Speicher ist ein 384-Bit-Speicherbus besser als ein 256-Bit-Speicherbus. Je breiter der Speicherbus, desto schneller der Datenaustausch und desto leistungsfähiger und genauer die Karte.

6 - Das Rauschen

Der von manchen Grafikkarten verursachte Lärm kann auf lange Sicht lästig sein. Denn wenn die Grafikkarte auf Hochtouren arbeitet, kann sie laut sein.

Es gibt z. B. Kartentypen, die mit ohrenbetäubenden Lüftern und Kühlern ausgestattet sind. Wenn Sie geräuschempfindlich sind, sollten Sie sich für leise Karten entscheiden. Ein Flüssigkeitskühlsystem ist empfehlenswert. Es ist jedoch in der Regel nur in High-End-Modellen vorhanden.

Die Schnittstelle und die Anschlüsse

Die neueste Schnittstelle ist PCI-Express (oder PCI-E). Dabei handelt es sich um den Kommunikationsanschluss zwischen dem Motherboard und der Grafikkarte. Die Anschlüsse hingegen werden berücksichtigt, wenn man die Grafikkarte an einen Monitor oder ein Fernsehgerät anschließen möchte. Es gibt verschiedene Arten von Anschlüssen: VGA, DVI, DisPlay Port und HDMI.

Wie installiert man eine Grafikkarte?

Die Installation

Für Anfänger mag dies eine schwierige Aufgabe sein. Es ist jedoch recht einfach, wenn man keine rohe Gewalt anwendet. Nehmen Sie zunächst Ihren Grafikprozessor aus seiner Hülle und entfernen Sie eine der Abdeckungen der HDMI-Anschlüsse auf der Rückseite, wenn Sie ein solches Kabel verwenden möchten. Lösen Sie als Nächstes die hintere Abdeckung, die dem Steckplatz vor Ihrem PCie-Bus entspricht. In diesem Moment entfernen Sie die Busabdeckung von Ihrer Grafikkarte und drücken sie fest und ohne Gewaltanwendung hinein.

Bevor Sie alles mit der Gehäuseabdeckung fixieren, schließen Sie die Pins Ihres Netzteils an den Grafikprozessor an. Erst wenn alles wieder fest verschnürt ist, können Sie Ihren PC einschalten.

Der Treiber

Sofern Sie nicht eine Grafikkarte kaufen, die gerade erst erschienen ist, was selten der Fall ist, sollten Sie den Treiber aktualisieren oder die offizielle Version von der Website des Herstellers herunterladen. Für AMD ist dies die " AMD Radeon Adrenalin Edition" und " GeForce xxx WHQL" für NVIDIA. Wenn Sie dies tun, wird Ihre Hardware optimal funktionieren.

Das Bottleneck

Dies ist ein wichtiges Konzept, das bei der Auswahl eines neuen Prozessors oder Grafikprozessors eine Rolle spielt. Einfach ausgedrückt: Wenn der Prozessor zum Beispiel nicht sehr leistungsstark ist, wird dies die Leistung Ihrer Grafikkarte wie ein Flaschenhals verlangsamen. Und: Das gilt für beide Richtungen.

Um dies zu beobachten, können Sie eine Überwachungssoftware wie MSI Afterburner verwenden und schauen, ob Ihr Grafikprozessor und Ihre CPU zu 100 % gleichzeitig laufen. Oder verwenden Sie ein Online-Analyseprogramm.

Was auf dem Spiel steht, ist, dass Sie die Fähigkeiten einer Komponente und Ihr Geld verschwenden.

Die Kühlung

Eine hohe Temperatur zwingt Ihren Grafikprozessor dazu, im Leerlauf zu arbeiten und kann ihn mit der Zeit sogar beschädigen. Um dies zu verhindern, sollten Sie Ihr Gehäuse mit Lüftern ausstatten. Wenn Ihr Gehäuse keinen freien Steckplatz hat, ist es sehr ratsam, diesen zu wechseln. Es geht um die allgemeine Gesundheit Ihres PCs.

Die verschiedenen Arten von

Es gibt verschiedene Arten von Grafikkarten, je nachdem, wo sie eingesetzt werden. Man unterscheidet zwischen eingebauten und dedizierten Grafikkarten.

Integrierte Grafikkarte

Die integrierte Grafikkarte ist eine Option, die es schon sehr lange gibt. In den Anfängen der Computerkomponenten war sie ein Chip, der an der Hauptplatine befestigt wurde. Heutzutage findet man sie direkt in den Prozessor eingebaut. Sie waren nicht so leistungsstark wie dedizierte Grafikprozessoren, ermöglichten aber das Spielen von wenig anspruchsvollen Spielen und das Ausführen von 2D-Grafiksoftware.

Das einzige Problem ist, dass der Grafikchip den gesamten Arbeitsspeicher Ihres PCs nutzt, um zu arbeiten. Dies kann schnell zu einer allgemeinen Verlangsamung der Computerleistung führen.

Die dedizierte Grafikkarte

Der Hauptunterschied zu einem integrierten Grafikchip besteht darin, dass die dedizierte Grafikkarte über einen eigenen Arbeitsspeicher oder VRAM verfügt. Sie ist daher leistungsfähiger, da der PC für die Ausführung von Programmen auf seine eigenen Ressourcen zurückgreift und der Grafikteil vom Grafikprozessor übernommen wird.

Dies ermöglicht mehr Leistung bei der Darstellung von Grafiken mit einer Auflösung von 1080p und mehr.

Im Gegensatz zur integrierten Grafikkarte hat dies jedoch seinen Preis, und die Spitzenklasse kostet über 1000 Euro. Diese Art von Geräten ist für Gamer oder diejenigen, die modernere Spiele spielen möchten, gedacht.

AMD- oder NVIDIA-Grafikkarte?

AMD-Grafikkarten

AMD ist einer der größten Hersteller von Grafikkarten, der mit NVIDIA konkurriert. Seine Besonderheit ist, dass er bei all seinen Produkten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Es gibt mehrere Funktionen, darunter :

  • Eyefinity, das mehrere Bildschirme in hoher Auflösung verwalten kann.
  • AMD LiquidVR, das die Kompatibilität von Headsets deutlich verbessert und die Latenz zwischen der Kopfbewegung und der Anzeige auf dem Bildschirm verringert.
  • Freesync, das die Karte und den Monitor synchronisiert, um Bildrisse oder gar Ruckeln zu vermeiden. Es gibt eine Standard-, eine Premium- und eine Premium Pro-Version.
  • AMD VSR, der die Auflösung des Spiels erhöhen kann, um mehr Feinheiten zu erhalten.

NVIDIA-Grafikkarten

NVIDIA ist die beste Marke für Grafikkarten. Sie bietet qualitativ hochwertige Grafikkarten an, die den Ansprüchen von Gamern und Grafikern gerecht werden. Es gibt verschiedene Technologien, darunter :

  • RTX, die sehr interessant für die Bild- und Anzeigequalität ist. Die Beleuchtung und das Lichtspiel werden in Echtzeit berechnet. Es bietet ein außergewöhnliches Rendering.
  • DLSS oder Deep Learning Super Sampling ist die zweitgrößte Innovation von NVIDIA. Es übertrifft die üblichen Antialiasing-Lösungen. Man kann ein besseres Rendering erzielen.
  • Adaptive V-Sync, das eine vertikale Synchronisation bietet, um alle Probleme mit Bildüberlagerungen zu beseitigen. Es hat eine Fähigkeit, 60 Bilder bei 60 Hz darzustellen. Er arbeitet intelligent mit 60 Bildern pro Sekunde.
  • GPU Boost, der die Taktfrequenzen automatisch erhöht. So gewinnt man je nach Temperatur und Energiebelastung an Leistung.
  • PhysX, die sowohl die Optik mit der Darstellung mehrerer atemberaubender Kollisionseffekte verbessert.
  • CUDA, das eine spezielle Technologie ist, um die Geschwindigkeit zu erhöhen.
  • ShadowPlay, das es ermöglicht, Spiele zu speichern und im Web zu teilen.
  • Gsync, das Probleme wie Reißen und Ruckeln des Bildes verhindert.

Urteil

Auf dem Markt dominieren die Grafikkarten der Marke NVIDIA, wenn man nach leistungsstarken Modellen sucht. Im Gegensatz dazu tendiert man eher zu AMD-Grafikkarten, wenn man leistungsfähige und leistungsstarke Grafikkarten zu einem günstigeren Preis sucht. Dies ist jedoch keine absolute Wahrheit, da alles davon abhängt, wie Sie die Karte verwenden möchten. Es gibt kleine Details, auf die Sie achten können, die den Ausschlag für die eine oder andere Karte geben können.

Warum sollte man eine gute Grafikkarte kaufen?

Eine bessere Auflösung von Texturen

Die Hauptaufgabe einer Grafikkarte besteht darin, das Bild zu berechnen. Es kann sein, dass Ihr Rechner bereits über eine integrierte Grafikkarte verfügt. Für eine bessere Auflösung von Texturen ist es jedoch ratsam, eine dedizierte Grafikkarte zu kaufen. Eine leistungsfähige Grafikkarte kann schneller rechnen und eine bessere Bildauflösung erzeugen.

Anzeigen von komplexeren Bildern

Wenn Sie ein komplexes Bild anzeigen müssen, spielen mehrere Parameter eine Rolle. Es ist viel einfacher, das Bild einer einfachen geometrischen Figur anzuzeigen als das einer Landschaft, die viele Details enthält. Mit einer leistungsfähigen Grafikkarte sind die Details der Bilder, die Sie anzeigen, besser zu erkennen. Aber Vorsicht: Sie brauchen auch die entsprechende Bildschirmauflösung.

Hardware-Beschleunigungen

Ebenfalls von Details gesprochen: Eine Grafikkarte zu haben, könnte die Qualität Ihrer Bilder erheblich verbessern. Je nachdem, wie leistungsfähig die Karte ist, werden Filter und Effekte auf die Bilder angewendet. Schatten, Lichteffekte, Reflexionen oder Unschärfen können dem Bild hinzugefügt werden. Eine gute Karte kann auch vertikale und horizontale Verschiebungen vermeiden. Sie kann Farben glätten, damit das Bild nicht pixelig wird.

Konfiguration eines Gamer-PCs

Wenn Sie ein Fan von Videospielen sind, ist eine Grafikkarte ein Muss. Natürlich ist es bei einer reinen Büronutzung Ihres Computers nicht sinnvoll, eine Karte zu kaufen. Einige Videospiele benötigen eine leistungsstarke Grafikkarte, damit sie richtig funktionieren. Deshalb verlangsamen sich manche Spielszenen, weil die Grafikkarte nicht leistungsfähig genug ist. Für ein außergewöhnliches Spielgefühl oder Spiele mit Virtual-Reality-Headsets sollten Sie eine gute dedizierte Karte kaufen.

3D und hochauflösende Videos

Um die bestmögliche Grafik auf Ihrem Bildschirm zu genießen, benötigen Sie eine dedizierte Grafikkarte. Wenn Sie Ihre Videos in 4K genießen oder Ihren Computer in ein großartiges Multimediagerät verwandeln möchten, ist dies die richtige Hardware für Sie. Sie ist auch für Berufe erforderlich, die mit 3D-Bildern arbeiten müssen, wie z. B. Architekten, Bauingenieure, Designer etc.

Die besten Marken für Grafikkarten

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Grafikkarten im Jahr 2022 sind :

Nvidia
AMD
MSI
Gigabyte
Zotac

Es ist ein amerikanisches Unternehmen, das 1993 gegründet wurde und seinen Sitz in Kalifornien hat. Das Unternehmen ist berühmt dafür, alle fünf Jahre die beste Grafikkarte zu produzieren, wie zum Beispiel die Titan-Serie. Die besten Leistungen gehören nach wie vor NVIDIA.

AMD ist die Abkürzung für Advanced Micro Devices. Die Zuverlässigkeit der AMD-Produkte ist seit einigen Jahren mit der Veröffentlichung der Ryzen-Prozessorreihe und der GPUs der nächsten Generation makellos. Das Unternehmen schnappt seinem Konkurrenten jeden Monat ein paar Prozent Marktanteil weg.

MSI oder Micro Star International ist ein taiwanesisches Unternehmen, das 1986 gegründet wurde. MSI ist auf die Herstellung von Computerkomponenten spezialisiert und bietet maßgeschneiderte Stock-Grafikkarten von AMD und NVIDIA an. Die angepassten Grafikprozessoren sind für ihre Robustheit und Belüftung bekannt.

Gigabyte ist ein taiwanesisches Unternehmen, das 1986 gegründet wurde und immer noch sehr zuverlässig ist. Die von ihr angepassten Grafikprozessoren sind jedes Jahr unter den Top 5 der besten Leistungen.

Zotac ist eine internationale Marke, die 2006 gegründet wurde und in Hongkong ansässig ist. Sie ist das Unternehmen, das leistungsfähige Grafikprozessoren zu sehr günstigen Preisen anpasst. Sie stellt sogar Mini-Grafikkarten für Gamer her, die über ein kleines Gehäuse verfügen. Ihre tausenden Fans auf der ganzen Welt können sich nicht irren.

Wie hoch ist der Preis für Grafikkarten

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
25 € bis 500 €
Mittlerer
500 € bis 1000 €
Hochpreisig
mehr als 1000 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Aktualisieren Sie Ihre Treiber für einen sofortigen FSP-Boost.

Ihre Grafikkarte ist das Herzstück zur Steigerung Ihres Spielerlebnisses. Aber damit sie ihre Höchstleistung erbringen kann, sollten Sie daran denken, die richtige Software auf Ihrem Computer zu installieren. Wechseln Sie vom Treiber, der mit dem Computer oder der Grafikkarte geliefert wurde, auf die neueste verfügbare Version, um die Leistung Ihrer Grafikkarte zu steigern.

Boosten Sie Ihre Grafikkarte mit einem leichten Overlock.

Ihre Spieleleistung hängt stark von Ihrem Grafikchip, der Menge des verfügbaren Arbeitsspeichers oder der Geschwindigkeit Ihres Prozessors ab. Um die Leistung zu steigern, sollten Sie erwägen, Ihren Grafikchip um 10 bis 15 % der Werkseinstellung zu übertakten. Dieses leichte Overlocking sollte keine große Bedrohung für Ihren Computer darstellen, zumal sich die meisten Systeme heutzutage automatisch herunterfahren, bevor sie Schaden nehmen.

Boosten Sie Ihr FSP mit den Optionen "Deinstallieren" und "Programm deaktivieren" von AVG PC TuneUp.

Windows wird mit jedem Programm, das Sie auf Ihrem PC oder Laptop installieren, immer langsamer. Das liegt daran, dass viele Programme eine Art Hintergrundaktivität ausführen, auch wenn sie nicht verwendet werden. AVG erleichtert die Deinstallation von Programmen, die Sie nicht verwenden, und reduziert sogar die Auswirkungen von Programmen, die Sie verwenden.

Rüsten Sie auf eine SSD auf.

SSDs sind viel schneller als mechanische Festplatten. Und obwohl dies die Bildrate Ihres Spiels nicht wirklich verbessern wird, wird es sicherlich die Ladezeiten im Spiel verkürzen.

Deaktivieren Sie SuperFetch und Prefetch.

Dies sind Funktionen, die die Startzeit von Windows und Anwendungen erhöhen sollen. Bei Spielen bewirken sie jedoch das Gegenteil. Überlegen Sie daher, sie zu deaktivieren, wenn Sie ein begeisterter Spieler sind.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Was ist die eigentliche Funktion einer Grafikkarte?

Der Grafikprozessor, auch Grafikkarte oder Videokarte genannt, ist ein Teil der Zentraleinheit eines PCs. Seine Hauptfunktion besteht darin, die Erstellung und Wiedergabe von 2D- oder 3D-Bildern auf dem Computermonitor zu beschleunigen. Sie führt auch schnelle mathematische Berechnungen durch, während sie die CPU für die Bearbeitung anderer Aufgaben freigibt.

Auf welchem Teil des Computers ist die Grafikkarte angebracht?

Die Grafikkarte befindet sich in der Regel in der Nähe des Bodens des Computergehäuses. Andere Modelle befinden sich in der Erweiterung, die der CPU am nächsten liegt. Das Platzieren einer zusätzlichen Grafikkarte in Ihrem PC-Gehäuse erhöht die Leistung Ihres Computers und bietet eine bessere Treiberunterstützung.

Wie kann man die Grafikkarte eines Desktop-PCs austauschen?

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um die Grafikkarte Ihres Desktop-PCs einfach auszutauschen.

1. Schalten Sie zunächst Ihren PC aus, während Sie die Kabel lösen.
2. Öffnen Sie vorsichtig das Gehäuse.
3. Suchen Sie die Grafikkarte und schrauben Sie sie aus dem Gehäuse.
4. Ziehen Sie das Netzteil von der Grafikkarte ab.
5. Entfernen Sie die Grafikkarte vollständig und bauen Sie eine neue ein.

Wie kann man die Grafikkarte eines Laptops einfach austauschen?

Bei einem Laptop müssen Sie das Gehäuse immer öffnen, um an die Hauptplatine des Geräts zu gelangen. Sobald alle seine Komponenten gut zugänglich sind. Sein Kühlsystem muss vollständig ausgebaut werden. Danach schrauben Sie einfach die Grafikkarte ab und tauschen sie gegen eine neue aus.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Compare SpecsThe Best Graphics Cards for 2021, pcmag.com
  2. The best graphics cards for gaming 2021: get the best GPU deal for you and your rig, gamesradar.com
  3. How to choose the right graphics card model, pcgamer.com
  4. How to Choose a Graphics Card, newegg.com
  5. Best Graphics Cards - February 2021, benchmarks.ul.com
  6. Was ist besser für die Grafik - Eine dedizierte oder eine in den Prozessor integrierte Grafikkarte?, crucial.fr
  7. PCI Express 4.0 zeigt sich in ersten SSDs, inpact-hardware.com
  8. Gamer-Grafikkarte: Wie wähle ich die beste?, magicpc.fr
  9. Die richtige Grafikkarte auswählen, monpcsurmesure.fr
  10. Best Graphics Cards 2021 - Top Gaming GPUs for the Money, tomshardware.com
  11. Grafikkarte - Grafikkarte kaufen zum besten Preis ..., materiel.net
  12. Grafikkarte: Grafikkarten günstig kaufen, grosbill.com
  13. Grafikkarte Nvidia, AMD - Darty, le Contrat de ..., darty.com
  14. Amazon.de | Grafikkarten, amazon.co.uk
  15. Grafikkarte - Grafikkarte kaufen - LDLC, ldlc.com
  16. Grafikkarte günstig kaufen - Kauf zum besten Preis, topachat.com
  17. Grafikkarte - Grafikkarte kaufen | Black Friday fnac, fnac.com
  18. Grafikkarte | Komponenten auf Rue du Commerce, rueducommerce.fr
  19. Grafikkarte MSI, Asus - RX & GF Grafikkarte von 1 ..., cybertek.fr
  20. Refurbished Grafikkarte - MonsieurCyberMan, monsieurcyberman.com
  21. Grafikkarte - Komponenten - Microconcept, microconcept.com
  22. Grafikkarte | News, Tests und Kaufanleitungen - Die ..., lesnumeriques.com
  23. GeForce Grafikkarten - Das ultimative PC-Gaming-Erlebnis, nvidia.com
  24. Die besten Grafikkarten 2021 für Gamer ..., cnetfrance.fr
  25. Grafikkarte - Wikipedia, fr.wikipedia.org
  26. Günstige Grafikkarte - HardWare.de, shop.hardware.fr
  27. Generalüberholte Grafikkarte | Rue du Commerce, rueducommerce.fr
  28. Grafikkarten Black Friday: Finden Sie den besten Preis ..., idealo.fr
  29. MSI Grafikkarte - Grafikkarte kaufen zum besten Preis ..., materiel.net
  30. Grafikkarte - So funktioniert's, commentcamarche.net
  31. Gamer-Grafikkarte GTX Nvidia, Asus, Msi PC Gamer PC ..., cybertek.fr
  32. Vergleich der besten Grafikkarten (2021) | Clubic, clubic.com
  33. Beste Grafikkarten 2021: Welches Modell kaufen, phonandroid.com
  34. Grafikkarte - Kauf/Verkauf Grafikkarte mit Fnac, fnac.com
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
ASUS ROG Strix NVIDIA GeForce Dual RTX 2060 EVO 9
ASUS ROG Strix NVIDIA GeForce Dual RTX 2060 EVO
Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G 10
Asus CERBERUS-GTX1050TI-A4G
GIGABYTE RTX 3070 GAMING OC 11
GIGABYTE RTX 3070 GAMING OC
MSI GEFORCE GTX 1660 SUPER GAMING X 12
MSI GEFORCE GTX 1660 SUPER GAMING X

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!