Den besten Grafiktabletts für Anfänger 2022

Zeichnen Sie gerne? Wechseln Sie mit einem Grafiktablett für Anfänger vom Papier zur digitalen Welt. Dieses Tool hat eine große Arbeitsfläche, Shortcuts zu einer Bearbeitungssoftware und einen Stift mit Tausenden von Druckstufen. Ob mit oder ohne Bildschirm und je nach Marke (Huion, XP-Pen, Wacom...), hier ist unser Leitfaden für die besten Grafiktabletts für Anfänger.

Huion H610 Pro V2 1
8/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Huion H610 Pro V2

Das beste Grafiktablett für Einsteiger

Für den Anfang ist das Huion H610 Pro V2 die perfekte Wahl. Wir lieben die vielen anpassbaren Tasten an der Seite, die Arbeitsfläche, die fast so groß wie ein DIN-A4-Blatt ist, und den angenehmen PW100-Stift.

49,99 € auf Fnac

Sind Sie Anfänger im digitalen Zeichnen oder Malen? Gönnen Sie sich einen Huion H610 Pro V2, der günstiger ist, aber genauso gut funktioniert wie der Huion Inspiroy Dial Q620M. Sein ausgezeichneter PW100-Stift hat 2 anpassbare Seitentasten für Software-Shortcuts. Das Tablett selbst hat 8 anpassbare Tasten an der Seite und 16 Shortcuts an der Oberseite.

Am beeindruckendsten ist jedoch die große A4- oder 10 x 6,25-Zoll-Arbeitsfläche, die um 60° neigbar ist und 8.192 Druckstufen für den Stift bietet. Dieses 635 g leichte Grafiktablett funktioniert mit zahlreichen Programmen wie Photoshop, Sai, Illustrator, Clip Studio... An alle, die digital auf Papier zeichnen wollen, sollten das Wacom Bamboo Slate A4 ausprobieren.

Gaomon M106K 2
8/10

Bestes Billigprodukt

Gaomon M106K

Das beste Einsteiger-Grafiktablett der Einstiegsklasse

Die Gaomon M106K ist perfekt zum Freihandzeichnen geeignet und fühlt sich dank des genialen Stifts genauso an wie auf einem Blatt Papier. Die Bedienung ist einfach, schnell, flüssig und präzise.

Siehe Preis

Das Gaomon M106K bietet einen 10 x 6-Zoll-Arbeitsbereich und ist ein wenig kleiner und schwerer (780 g) als das Huion H610 Pro V2. Dieses Grafiktablett für Anfänger bietet eine Auflösung von 5080 LPI, die die 2048 Druckstufen des Stifts verstärkt. Dieses Modell ist standardmäßig für Rechtshänder eingestellt, kann aber auch für Linkshänder angepasst werden.

Der Gaomon M106K hat 12 Express-Tasten auf der Seite und 16 Funktionstasten auf der Oberseite. Der wiederaufladbare Stift ArtPaint AP20 eignet sich perfekt zum Freihandzeichnen und kann wie ein echter Stift auf Papier oder mit einer kabellosen Maus verwendet werden. Seine Akkulaufzeit beträgt bis zu 350 h. Außerdem liegt der Stift perfekt in der Hand und das Tablet reagiert wirklich gut.

Wacom Cintiq 22 3
8/10

Bestes High-End-Produkt

Wacom Cintiq 22

Das beste High-End-Grafiktablett der Einstiegsklasse

Wenn es um Grafiktabletts geht, gibt es Wacom und dann die anderen. Dieses Cintiq 22 bietet Ihnen die Möglichkeit, auf einem riesigen 21,5-Zoll-Bildschirm zu zeichnen und zu illustrieren und dabei von einem hervorragenden Standfuß zu profitieren.

979 € auf Amazon

Wacom ist so etwas wie der Apple unter den Grafiktabletts: sehr ausgereift und oft sehr teuer. Nach dem großen Erfolg des Cintiq 15 fragte man sich, wie der Hersteller das noch übertreffen könnte. Die Antwort findet sich im Cintiq 22 und seiner Arbeitsfläche mit einem riesigen 21,5-Zoll-Full-HD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080p.

Für mehr Tiefe und Gründlichkeit sorgt der Wacom Pro Pen 2, der ohne Verzögerung synchronisiert wird und 8.192 Druckstufen bietet. Insgesamt ist das wahre Plus gegenüber dem Cintiq Pro der intelligent gestaltete Standfuß. Ausnahmsweise hat Wacom die diesbezüglichen Beschwerden berücksichtigt! Allerdings gibt es keine Express-Key-Shortcuts mehr.

XP-PEN Star03 V2 4
8/10

Um weiterzukommen

XP-PEN Star03 V2

Das beste Grafiktablett für Fortgeschrittene

Wenn Sie effektiv zeichnen wollen, drücken Sie sich auf dem XP-PEN Star 03V2 aus. Neben einer großen Arbeitsfläche verfügt dieses Grafiktablett über leicht abgeschrägte Seiten, die für mehr Komfort sorgen.

52,99 € auf Amazon

Dieses Grafiktablett von XP-PEN ist mit seinen 8192 Druckempfindlichkeitsstufen sehr präzise. Alles ist auf Komfort ausgelegt, einschließlich der Shortcuts für Zoomen, Rückgängigmachen, Radieren, Pinselstärke, Handzeichnen und vieles mehr. Mit einem Arbeitsbereich von 10 x 6 Zoll stellen Sie sicher, dass Sie genug Platz haben, um sich auszudrücken, vor allem, da die Seiten leicht abfallen, um den Komfort zu erhöhen.

Der Stift ist außerdem mit den meisten Systemenkompatibel, darunter Windows 10, 8, 7, Mac OS ab Version 10.10, Chrome OS 88.0.4324.109 und Designsoftware wie Photoshop, Painter, Illustrator oder Clip Studio. Der Stift ist auch für den Komfort optimiert, da er ohne Batterien funktioniert und über Seitentasten verfügt, mit denen Sie leicht zwischen Stift- und Radiermodus wechseln können.

Einkaufsführer • April 2022

das beste grafiktablett für anfänger

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Das beste Grafiktablett für Einsteiger

Das beste Einsteiger-Grafiktablett der Einstiegsklasse

Das beste High-End-Grafiktablett der Einstiegsklasse

Das beste Grafiktablett für Fortgeschrittene

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.7/510 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle das beste Grafiktabletts für Anfänger

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Huion H610 Pro V2 5
8/10
Gaomon M106K 6
8/10
Wacom Cintiq 22 7
8/10
XP-PEN Star03 V2 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Huion H610 Pro V2
Gaomon M106K
Wacom Cintiq 22
XP-PEN Star03 V2
Für den Anfang ist das Huion H610 Pro V2 die perfekte Wahl. Wir lieben die vielen anpassbaren Tasten an der Seite, die Arbeitsfläche, die fast so groß wie ein DIN-A4-Blatt ist, und den angenehmen PW100-Stift.
Die Gaomon M106K ist perfekt zum Freihandzeichnen geeignet und fühlt sich dank des genialen Stifts genauso an wie auf einem Blatt Papier. Die Bedienung ist einfach, schnell, flüssig und präzise.
Wenn es um Grafiktabletts geht, gibt es Wacom und dann die anderen. Dieses Cintiq 22 bietet Ihnen die Möglichkeit, auf einem riesigen 21,5-Zoll-Bildschirm zu zeichnen und zu illustrieren und dabei von einem hervorragenden Standfuß zu profitieren.
Wenn Sie effektiv zeichnen wollen, drücken Sie sich auf dem XP-PEN Star 03V2 aus. Neben einer großen Arbeitsfläche verfügt dieses Grafiktablett über leicht abgeschrägte Seiten, die für mehr Komfort sorgen.
Bildschirmauflösung
5080 LPI
5080 LPI
1920 x 1080 p FHD
5080 LPI
Arbeitsbereich
10 x 6,25 Zoll, ohne Bildschirm
10 x 6 Zoll, ohne Bildschirm
21,5 Zoll, mit Display
10 x 6 Zoll
Stiftempfindlichkeit
8192 Druckstufen
2048 Druckstufen
8192 Druckstufen
8192 Druckstufen
Shortcuts
2 auf dem Stift, 8 auf der linken Seite und 16 auf der Oberseite des Tabletts
12 auf der linken Seite und 16 auf der Oberseite des Tablets
Optionale Fernbedienung mit 17 voreinstellbaren Optionen
8 auf der Seite, Tasten auf dem Stift
Gewicht
635 g
780 g
5,6 kg
907 g

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - grafiktablett für anfänger

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Im Gegensatz zu einem einfachen Touchpad muss ein Grafiktablett an einen Computer angeschlossen werden, damit es funktioniert. Je nach Ihren Mitteln und der Kompatibilität gibt es Modelle mit oder ohne Bildschirm. Eine gute Wahl erfordert die Berücksichtigung von fünf Kriterien.

1 - Die Größe

A4, A5, A6 oder A7 für die Kleinsten - die ideale Größe für ein Grafiktablett gibt es nicht. Einige werden die Portabilität bevorzugen und ein kleines Grafiktablett wählen, während andere einen großen Platz suchen, um gut zeichnen zu können. Das hängt von Ihren Bedürfnissen und Erwartungen ab.

Wir empfehlen jedoch ein A4- oder A5-Blatt, wenn Sie gerade erst anfangen

So haben Sie genug Platz zum Üben und um Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, während Sie sich gleichzeitig das Recht vorbehalten, das Material überallhin mitzunehmen. Außerdem übernehmen die meisten Grafiktabletts dieses Format.

2 - Mit oder ohne Bildschirm?

Das Grafiktablett ist eine Ergänzung zu einem Computer, da es nicht eigenständig funktioniert. Im Laufe der Zeit haben die Hersteller Modelle entwickelt, die über einen Bildschirm verfügen. Auf diese Weise können Sie zeichnen, ohne die Oberfläche oder den Stift aus den Augen zu lassen.

Aber die klassische und erschwingliche Version eines Grafiktabletts für Anfänger hat immer noch keinen Bildschirm. Und bis heute ist dies die am weitesten verbreitete Version auf dem Markt. Bei diesem Gerätetyp muss man sich das Rendering auf dem Computerbildschirm ansehen, um die Stiftführung in Echtzeit zu verfolgen.

3 - Die Auflösung

Ausgedrückt in der Anzahl der Linien pro Zoll oder LPI, gibt dieses Kriterium die Genauigkeit der gezeichneten

Linien an.

Konkret heißt das: Je höher die Dichte der Tintenpunkte, die für eine Zeichenlinie auf einer Fläche von 1 Zoll verwendet werden, desto schärfer ist die Linie. Selbst bei einem Grafiktablett für Anfänger sollten Sie mindestens eine Auflösung von 2000 LPI wählen.

4 - Die Empfindlichkeit des Stifts

Berücksichtigen Sie die Empfindlichkeit des Stifts, wenn er auf die Zeichenfläche gedrückt

wird.

Je mehr Druckstufen, desto präziser ist der Stift.

Für den Anfang wird ein Stift mit einer Empfindlichkeitsstufe von 2048 eine sehr gute Wahl sein, wenn es um Qualität und Preis geht. Eine Neigungsfunktion bieten hingegen nur die hochwertigsten Stifte.

Außerdem sollten Sie wissen, dass die meisten Stifte eine Mine haben

, im Gegensatz zu Stiften für Tablets und Smartphones. Diese Mine ist mit 2 cm recht kurz und hält durchschnittlich 3 bis 4 Monate. Achten Sie darauf, einen Stift mit einer abnehmbaren Mine zu wählen, damit Sie sie austauschen können, wenn sie erschöpft ist.

5 - Die Ergonomie

Halten Sie sich nicht zu lange mit dem Design auf. Hässlich oder nicht, achten Sie vor allem darauf, ob das Grafiktablett ein Modell für Links- oder Rechtshänder ist

Im Idealfall sollten Sie ein Modell kaufen, das beidhändig bedienbar ist. Beachten Sie, dass einige Treiber für Grafiktabletts das Wechseln der Hand erlauben, gut zu wissen, bevor Sie kaufen.

Achten Sie außerdem auf das Gewicht (durchschnittlich 0,5 bis 1 kg) und darauf, ob das Tablet rutsch- und stoßfest ist. Nicht zu vergessen sind die Schnellzugriffstasten oder Express-Keys

Diese ermöglichen durch die Zuweisung einer Tastenkombination einen schnellen Zugriff auf bestimmte Programme. Allerdings lassen sich die Schnellzugriffe nicht immer individuell anpassen.

6 - Vorsicht bei schweren Gegenständen!

Stellen Sie niemals schwere oder stumpfe Gegenstände auf ein Grafiktablett. Ein solches Vorgehen, das häufig auf Unachtsamkeit beruht, zerstört nämlich nach und nach die Sensoren auf der Zeichenfläche. Vermeiden Sie auch jegliche Stöße sowie übermäßige Vibrationen auf dem Grafiktablett.

Umgang mit einem Grafiktablett

Die besten Grafiktabletts für Anfänger 9

Ein Grafiktablett für Anfänger mit einem Computer zu verbinden, ist keine Hexerei. Neben dem Tutorial in der Bedienungsanleitung gibt es für jedes Modell zahlreiche Videos auf YouTube. Außerdem sind die meisten Softwaretreiber oder Driver im Lieferumfang des Grafiktabletts enthalten.

In diesem Abschnitt geht es vor allem darum, zu erklären, was man tun und was man nicht tun sollte, wenn man mit einem Grafiktablett anfängt.

Die Handhaltung

Bevor wir beginnen, wollen wir eine grundlegende Sache klarstellen. Es ist unmöglich, mit nur einer Hand digital zu zeichnen, egal wie gut Sie sind. Ob Links- oder Rechtshänder, Sie müssen eine Hand zum Halten des Stifts und die andere Hand zum Drücken von Tastenkombinationen auf der Tastatur oder auf dem Grafiktablett verwenden.

Der Stift

Vermeiden Sie es, den Stift zu fest zu drücken, auch wenn er dicker als ein Bleistift ist. Ihn so fest zu halten, bringt außer Schmerzen in den Fingern nichts ein. Achten Sie stattdessen auf eine Seitentaste am Stift. Wenn Sie Ihren Daumen darauf legen, haben Sie Zugriff auf verschiedene Funktionen: Ändern der Pinselgröße, Rechtsklick, um eine Aktion auszuwählen, die Sie ausführen möchten...

Wie bereits bei den Auswahlkriterien erwähnt, reagieren einige Stifte auf die Neigung. Dadurch können Sie die Strichstärke variieren, ohne auf Abkürzungen zurückgreifen zu müssen. Ein letzter wichtiger Punkt: Benutzen Sie nicht die Spitze, in der sich der Radierer befindet. Das dauert länger, als wenn Sie in Photoshop die Taste E drücken, um auf den Radiergummi zuzugreifen.

Einige Tipps für den Anfang

Achtung: Das Zeichnen auf einem Grafiktablett unterscheidet sich vom Zeichnen auf Papier, auch wenn dieser Eindruck mit zunehmender Übung verschwindet. Was Sie zeichnen, wird nicht auf der Zeichenfläche angezeigt, sondern auf dem Computerbildschirm. Vermeiden Sie es also, immer unter Ihre Hand zu schauen, und richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Cursor auf dem Bildschirm.

Versuchen Sie bei den ersten Strichen, den Druck des Stifts zu testen und wie es sich anfühlt, wenn Sie das Grafiktablett berühren. Sie werden sehen, wie glatt sich das Stift anfühlt, aber auch wie anders es sich anfühlt als Papier. Lösungen wie Slate vereinen das Beste aus beiden Welten und sind eine gute Wahl als Grafiktablett für Anfänger.

Beginnen Sie mit dem Zeichnen von geometrischen Formen (Kreise, Quadrate, Dreiecke). Das hilft, sich mit der Berührung, dem Druck und der Neigung des Stifts vertraut zu machen. Gut zu wissen, dass die nutzbare Fläche Ihres Grafiktabletts je nach Bildschirm Ihres Computers angepasst wird. Ein Strich, der in der linken oberen Ecke des Grafiktabletts gezeichnet wird, erscheint an derselben Stelle auf dem Bildschirm.

Zu beachten

Das Grafiktablett bietet weniger Feinheiten als Striche, die mit einem Bleistift auf Papier gezeichnet werden. Für Präzisionsarbeiten sollten Sie ruhig auf Papier zeichnen und am Computer kolorieren. Letztendlich werden Sie dadurch Zeit sparen. Dies ist keine Schande, da viele Berufstätige so vorgehen.

Touchscreen-Tablet oder Grafiktablett: Welches soll ich zum Zeichnen wählen?

Berührungsempfindliches Tablet

Das Touchpad ist ein mobiles und intelligentes Endgerät, das eine Mischung aus Computer und Smartphone darstellt. Seine Vielseitigkeit bietet dem Nutzer eine Vielzahl von Möglichkeiten, insbesondere das Zeichnen. Außerdem gibt es zahlreiche iOS- oder Android-Apps zum Zeichnen auf dem Tablet, angefangen bei Photoshop Touch.Angesichts seines geringen Gewichts bietet ein Tablet einen unbestreitbaren Benutzerkomfort. Und was Sie zeichnen, wird direkt auf dem Bildschirm angezeigt, sodass Sie nicht an einen Computer angeschlossen sein müssen. Natürlich muss ein Tablet, mit dem Sie zeichnen können, über eine umfangreiche Hardwarekonfiguration und einen Bildschirm verfügen, der den Druck des Stifts bewältigen kann, aber selbst das teuerste Touchpad eignet sich nicht für Projekte, die in Bezug auf Layers und Auflösung ehrgeizig sind. Denn es ist unmöglich, die gesamte benötigte Leistung auf einer so kleinen Fläche zu konzentrieren. Ganz zu schweigen von den Grenzen des Betriebssystems und der Empfindlichkeit des Bildschirms. Auch der Stift eines Touchscreen-Tablets ist nicht wirklich zum Zeichnen gedacht. Die Spitze neigt dazu, zu sehr zu rutschen und es handelt sich selten um eine Spitze. Außerdem wird die Verzögerung zwischen dem Zeichnen von Strichen und ihrer Anzeige nach einigen Sekunden auf dem Bildschirm auch den enthusiastischsten Benutzer irgendwann ermüden.

Grafiktablett

Es ist das ultimative digitale Zeichenwerkzeug, sowohl für Anfänger als auch für Profis. Das Grafiktablett ist sehr leistungsfähig und kann an jeden Computer angeschlossen werden. Einige Nutzer haben anfangs vielleicht Probleme mit der Hand-Augen-Koordination, aber das ist kein Problem. Abgesehen von seiner außergewöhnlichen Leistung ist das Grafiktablett leicht zu transportieren. Außerdem ist es in der Regel preislich günstiger als ein Touchpad. Ein Anfänger sollte mit einem Budget von etwa 100 Euro sein Glück finden, auch bei den großen Marken.Andererseits ist ein Grafiktablett nutzlos, wenn Sie nicht zeichnen oder zumindest Fotos bearbeiten können. Diese Art von Gerät reproduziert Ihre Gesten auf dem Bildschirm und sonst nichts. Es ist unmöglich, ein Grafiktablett anders als mit einem Stift zu steuern, egal ob es einen Bildschirm hat oder nicht. Es ist kein iPad oder Galaxy Tab!Um die Software und die digitale Palette reibungslos nutzen zu können, sollten Sie mindestens einen Intel Core i5- oder sogar Core i7-Prozessor, eine Nvidia GTX 1050 oder 1060-Grafikkarte und 8 bis 16 GB RAM einplanen. Und nicht zu vergessen eine SSD mit großer Kapazität, um die installierten Programme in Sichtweite unterzubringen, damit sie schneller ausgeführt werden können.

Urteil

Die Wahl hängt vom verfügbaren Budget, der gewünschten Mobilität und vor allem vom Anwendungsfall ab. Für kleine Skizzen im Zug oder auf dem Sofa reicht ein leistungsstarkes Tablet wie das iPad Pro. Wenn Sie aufwendigere Projekte planen, die eine bessere Endbearbeitung erfordern, ist ein Grafiktablett angebracht.Einige werden vielleicht von einem Convertible-Laptop zum Zeichnen verführt. Leider werden sie dabei eine große Enttäuschung erleben. Mit seinem großen Touchscreen sieht das Convertible cool und praktisch aus. Aber es ist teuer, bietet keinen Komfort beim Zeichnen und wird sehr heiß.

Warum sollte man ein gutes Grafiktablett für Anfänger kaufen?

Ein Grafiktablett für Anfänger ist der Einstieg in das digitale Zeichnen. Mit ihm kann man so viel zeichnen, kolorieren, malen und radieren, wie man möchte. Denn der Stil lässt sich nach Belieben in einen Pinsel oder einen Bleistift in verschiedenen Größen verwandeln. Und das Tablet erleichtert das Anfertigen von Skizzen.

Zum Bearbeiten von Fotos.

Ein Grafiktablett für Anfänger eignet sich nicht nur zum Zeichnen. Sie können es auch zum Bearbeiten von Bildern verwenden, weshalb viele Fotografen und Computergrafiker ein solches Gerät besitzen. Übrigens kann man mit einem Grafiktablett das volle Potenzial von Fotobearbeitungsprogrammen wie Photoshop ausschöpfen.

So können Sie auf jedes Detail einer Zeichnung zugreifen.

Ein Grafiktablett bietet eine Auflösung um die 2000 LPI. Das Zoom-Werkzeug in Kombination mit dieser hohen Detailgenauigkeit ermöglicht den Zugang zu jedem Teil der Zeichnung mit einer außergewöhnlichen Schärfe. Das Radiergummi-Werkzeug und die Tastenkombination ctrl+z helfen Ihnen außerdem dabei, die Änderungen rückgängig zu machen, wenn sie Ihnen nicht gefallen.

Praktischer als ein Tablet und eine Maus, um zu zeichnen oder zu schreiben.

Das Grafiktablett ist das Zeichenpapier 2.0. Das Zusammenspiel von Zeichenfläche und Stift bietet eine unendlich bessere Ergonomie als eine Maus oder das Touchpad eines Laptops. Die gezeichneten Striche kommen natürlich und mit größerer Präzision. Übrigens kann man mit dem Touchpad auch auf einem digitalen Dokument schreiben.

Die besten Marken für Grafiktabletts für Anfänger

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Grafiktabletts für Anfänger im Jahr 2022 sind :

Huion
Wacom
XP-Pen
Gaomon
NGS

Dieser Hersteller wurde im Jahr 2000 gegründet und ist die ultimative Wahl, wenn Sie ein Grafiktablett für Anfänger kaufen möchten. Seine Produkte eignen sich für jeden Geldbeutel und decken alle Preisklassen ab. Huion bietet ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Diese Marke dominiert den Markt für Grafiktabletts. Mit oder ohne Bildschirm sind ihre Geräte meist für professionelle Grafikdesigner gedacht und kosten viel Geld. Allerdings können auch Anfänger hier ihr Glück finden, insbesondere mit dem Slate.

Der japanische Hersteller erschien 2005 mit dem Ziel, das traditionelle Zeichnen auf die digitale

Ebene zu verlagern.

XP-Pen verfügt über eine sehr leistungsfähige Forschungs- und Entwicklungsabteilung und passt seine Tablets an den Benutzer an und nicht umgekehrt.

Es handelt sich um eines der besten chinesischen Unternehmen im Bereich der Hochtechnologie. In Europa noch wenig bekannt, haben die Gaomon-Grafiktabletts einiges zu bieten: wettbewerbsfähiger Preis, Spitzentechnologie

..

Das multinationale Unternehmen aus Spanien ist im Bereich der neuen Technologien nicht

zu übersehen.

Kein Wunder, dass NGS als eine der besten Marken für Grafiktabletts gilt, die durch ihr schlichtes Design auffallen.

Wie hoch ist der Preis für Grafiktabletts für Anfänger

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
40 € bis 100 €
Mittlerer
100 € bis 300 €
Hochpreisig
mehr als 300 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Bleiben Sie beharrlich!

Das ist der beste Rat, den wir Ihnen geben können. Viele Menschen kaufen ein Grafiktablett für Anfänger, lassen sich aber leicht entmutigen. Wie bei jeder anderen Disziplin auch, macht der Zeichner nur durch Übung Fortschritte. Holen Sie also Ihr Grafiktablett aus dem Karton und nutzen Sie es!

Verwenden Sie verschiedene Arten von Spitzen.

Wacom bietet beispielsweise vier verschiedene Spitzen an: Standard-, Filz-, Hartfilz- und flexible Stifte. Wenn Sie mit verschiedenen Spitzen experimentieren, bekommen Sie eine bessere Vorstellung davon, welche Spitze am besten für Ihr Projekt geeignet ist. Und zögern Sie nicht, die Einstellungen des Stifts anzupassen.

Lernen Sie, Ermüdungserscheinungen zu mildern.

Zeichnen ist sehr zeitaufwendig, was auf Dauer ermüdet. Sie brauchen einen guten Sessel oder Bürostuhl, möglichst mit Armlehnen, auf denen Sie Ihre Arme ablegen und stabilisieren können. Auf diese Weise können Sie stundenlang zeichnen und fühlen sich nur leicht ermüdet.

Verwenden Sie Abkürzungen.

Verwenden Sie eine Hand zum Zeichnen und die andere Hand zum Drücken von Tastenkombinationen. Auf diese Weise müssen Sie den Cursor nicht mehr vor und zurück zur Symbolleiste bewegen. Das spart nicht nur Zeit, sondern hilft Ihnen auch, sich besser auf das Ausbessern zu konzentrieren.

Platzieren Sie das Tablet in der Mitte der Bühne.

Viele Anfänger benutzen ihr Grafiktablett wie eine Maus, wobei die Tastatur vor ihnen und das Tablett rechts von ihnen liegt. Das ist zwar praktisch, führt aber nicht dazu, dass Sie richtig zeichnen können. Platzieren Sie das Grafiktablett in der Mitte des Arbeitsbereichs, idealerweise auf der Fallhöhe Ihrer Hand, die Sie zum Zeichnen verwenden.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Welches ist das beste Grafiktablett für Anfänger?

Welches Grafiktablett das beste ist, hängt von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Lesen Sie unsere Kaufberatung, um mehr darüber zu erfahren.

Welche Zeichensoftware für ein Grafiktablett für Anfänger?

Ruhig, Grafiktabletts für Anfänger werden mit einer oder mehreren geeigneten Softwareprogrammen ausgeliefert. Dazu gehören Artrage (digitale Malerei), SketchBook oder SketchPad (Skizzen) und Adobe Photoshop Elements (Fotobearbeitung). Es gibt auch kostenlose Software wie Gimp, Inkscape oder MyPaint.

Kann ich zusätzliche Stifte für mein Grafiktablett kaufen?

Ja. Bei vielen Angeboten werden zusätzliche Stifte angeboten. Ansonsten kann man weitere Stifte kaufen, d. h. die Mine, die mit der Zeichenfläche in Berührung kommt. Im Laufe der Zeit nutzt sich diese Mine ab oder bricht, sodass Sie sie ersetzen müssen.

Muss das Grafiktablett unbedingt an einen Computer angeschlossen werden?

Dieser Schritt ist notwendig, damit die gezeichneten Striche auf dem Bildschirm erscheinen. Die Verbindung zwischen Grafiktablett und Computer erfolgt über einen USB-Anschluss oder eine Bluetooth-Verbindung. Außerdem müssen Treiber oder Driver installiert werden. Diese werden mitgeliefert oder können heruntergeladen werden und ermöglichen den gemeinsamen Betrieb von Tablet und PC.

Wie viel kostet ein Grafiktablett für Anfänger?

Grafiktabletts gibt es in allen Preisklassen, abhängig von der Marke, dem Modell und den angebotenen Optionen. Für einen Anfänger ist ein Budget von etwa 100 Euro angemessen und bietet bereits eine große Auswahl an Geräten. Für Modelle mit Bildschirm sollten Sie mindestens 1.000 Euro einplanen, wenn Sie auf Qualität Wert legen.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Best Drawing Tablets, bestreviews.com
  2. The Best Drawing Tablets for Beginners, thewirecutter.com
  3. 10 tips to get the most out of your graphics tablet, wexphotovideo.com
  4. What are the best graphics tablets?, slant.co
  5. Intuos Draw review: best Wacom for beginners & back-to-basics users, tabletsforartists.com
  6. Zeichner: Welches Grafiktablett soll ich kaufen?, superprof.fr
  7. Welches Grafiktablett soll ich wählen?, lecarnetdigital.com
  8. Das Grafiktablett: das unentbehrliche WerkzeugDas Grafiktablett: das unentbehrliche Werkzeug, la-retouche-photo.com
  9. Zeichnen lernen mit dem Grafiktablett: Die Nachteile, youtube.com
  10. Grafiktablett oder Touchscreen-Tablett?, jeuxvideo.com
  11. Die 7 besten Grafiktabletts für Anfänger 2021, votretablettegraphique.com
  12. Die 5 besten Grafiktabletts für Anfänger im Jahr 2021, proactivecreative.com
  13. Die besten Grafiktabletts für Anfänger von 2021 ..., encoremieux.fr
  14. Beste Grafiktabletts mit Bildschirm für Anfänger, matablettegraphique.fr
  15. Die besten günstigen Grafiktabletts für den ..., lemonde.fr
  16. Deco 01 Dessiner Grafiktablett für Anfänger|XP-PEN, xp-pen.fr
  17. Die besten Grafiktabletts: Vergleich und Meinungen ..., lescahiersdudebutant.fr
  18. Die Wahl eines Grafiktabletts für Anfänger - Das ..., la-tablette-graphique.fr
  19. Alle Grafiktabletts - Informatikkauf ..., fnac.com
  20. Top 13 Bestes Grafiktablett für Anfänger Nicht ..., restaurantmiles.com
  21. Bestes Grafiktablett für Anfänger : Vergleich & Testberichte 2021, silkypix.eu
  22. DAS BESTE GRAFIK-TABLETT FÜR ANFÄNGER (-de 90 ..., m.youtube.com
  23. Der Leitfaden für den richtigen Start mit dem ersten Grafiktablett, lecarnetdigital.com
  24. Die besten Grafiktabletts für Anfänger ..., lajoliemaison.fr
  25. Die besten Grafiktabletts - Der umfassende Leitfaden 2020 ..., tablettegraphique.pro
  26. Das beste Grafiktablett für Anfänger - Mein ..., matablettegraphique.fr
  27. DAS BESTE GRAFIK-TABLETT FÜR ANFÄNGER? | Ich teste ..., m.youtube.com
  28. Bestes Grafiktablett: Vergleich und Testberichte 2021, digitallyours.fr
  29. Die besten Tipps für ... - Grafiktablett DE, tablettegraphique.fr
  30. Welches Grafiktablett soll ich wählen? - Le Carnet Digital, lecarnetdigital.com
  31. Die besten Grafiktabletts Zum Zeichnen, superprof.fr
  32. Grafiktabletts mit Bildschirm: Testberichte und Kaufberatung ..., lescahiersdudebutant.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Huion H610 Pro V2 10
Huion H610 Pro V2
Gaomon M106K 11
Gaomon M106K
Wacom Cintiq 22 12
Wacom Cintiq 22
XP-PEN Star03 V2 13
XP-PEN Star03 V2

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!