Die besten günstige Kompaktkameras 2022

Kompaktkameras oder Point & Shoot-Kameras sind das bei weitem größte Segment auf dem Markt für Digitalkameras. Sie sind sehr klein, einfach zu bedienen und machen in der Regel mit minimalem Aufwand tolle Fotos. In dieser Kategorie von Digitalkameras finden Sie viele günstige Modelle. In diesem Ratgeber haben wir die besten von ihnen zusammengestellt.

Canon Powershot G9 X Mark II 1
9/10

Die Wahl der Redaktion

Canon Powershot G9 X Mark II

Die beste billige Kompaktkamera im Jahr 2021

Die G9 X II verfügt über einen 1-Zoll-Sensor, der etwa viermal so groß ist wie der Bildsensor eines High-End-Smartphones. Natürlich müssen dabei einige Kompromisse eingegangen werden.

349 € auf Amazon

Die größte Veränderung der G9 X Mark II im Vergleich zur G9 X Mark ist die Verwendung eines neuen CMOS-Sensors, der mit 1 Zoll größer als der Durchschnitt ist. Außerdem hat Canon diese Kamera mit einer Touchscreen-Schnittstelle ausgestattet, die Smartphone-Besitzern, die auf etwas Besseres umsteigen wollen, vertraut sein wird. Die Hauptprobleme mit der ursprünglichen G9 X lagen in der Leistung. Die Serienbildaufnahme war langsam, insbesondere bei Verwendung des RAW- oder kontinuierlichen Autofokus, die Menüs waren langsam und der Akku hatte keine gute Laufzeit.

Die G9 X Mark II hat die meisten Leistungsprobleme gelöst, hauptsächlich dank des neuen DIGIC 7-Prozessors. Die Serienbildrate ist schneller, der Pufferspeicher größer und die Schnittstelle schneller. Der 20-MP-Sensor der G9 X Mark II ist in allen 1-Zoll-Kompaktkameras von Canon zu finden. Der Sensor verfügt über einen 3-fachen optischen Zoom mit Bildstabilisierung. Er hat eine maximale Blende von f/2, d. h. er kann viel Licht durchlassen, ermöglicht hohe Verschlusszeiten und hilft Ihnen so, scharfe Fotos mit weniger Verwacklungsgefahr zu erhalten, wenn sich die Kamera ein wenig bewegt.

Kodak Pixpro FZ53 2
7/10

Am besten unter 100 Euro

Kodak Pixpro FZ53

Die beste billige Kompaktkamera unter 100 Euro

Wenn Sie die 100 Euro nicht überschreiten können, ist die Kodak Pixpro FZ53 die beste Kamera, die Sie bekommen können. Sie ist eine Kompaktkamera, die gute Fotos macht, mehr aber auch nicht.

89,99 € auf Amazon

Die Kodak Pixpro FZ53 ist für eine Kamera unglaublich dünn. Sie ist nicht viel größer als die meisten Telefone und lässt sich leicht in eine Handtasche oder Hosentasche stecken, wenn Sie unterwegs sind. Gleichzeitig war es ein wenig zu dünn, um bequem in der Hand zu liegen. Auf der Rückseite befindet sich ein 2,7-Zoll-LCD-Bildschirm, der von mehreren Funktionstasten und einem Steuerkreuz zum Navigieren durch die Menüs umgeben ist. Die Bedienelemente sind leicht zu erreichen und die Navigation ist intuitiv.

Die Kodak Pixpro FZ53 liefert dank des 16 MP CMOS-Sensors Bilder mit einer maximalen Auflösung von 640 x 480. Sie hat auch die Möglichkeit, Dateien mit verschiedenen Komprimierungsraten zu speichern: normal, fein und besser. Dieses Modell verfügt über einen 5-fachen optischen Zoom undeinen sehr effektiven 6-fachen digitalen Zoom, der es Ihnen ermöglicht, scharfe Bilder mit nur wenig Rauschen zu erhalten. Es ist anzumerken, dass die Kodak Pixpro FZ53 Videos bis zum Format 720p bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen kann, die Videoqualität ist jedoch schlecht.

Panasonic Lumix DMCTZ70 3
8/10

Am besten unter 300 Euro

Panasonic Lumix DMCTZ70

Die beste billige Kompaktkamera unter 300 Euro

Die DMC-TZ70 baut auf dem fantastischen Ruf von Panasonic für Digitalkameras auf. Dieses Modell zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, auch bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragende Fotos zu machen, und verfügt über einen 30-fachen optischen Zoom.

251 € auf Amazon

Die Lumix DMC-TZ70 ist eine Kompaktkamera mit einem "hochempfindlichen" CMOS-Sensor mit 12 MP, der im Vergleich zu seinem Vorgänger, der TZ60, eine einzigartige Verbesserung des Rauschverhaltens bietet. Das Besondere an diesem Sensor ist, dass er einen 30-fachen optischen Zoom mit "hybrider" Bildstabilisierung durchführen kann. Die Lumix DMC-TZ70 verfügt sowohl über einen 3-Zoll-LCD-Bildschirm als auch über einen neuen, verbesserten elektronischen Sucher mit 1,2 Millionen Bildpunkten. Die Kamera verfügt über eine umfassende manuelle Steuerung, RAW-Unterstützung, Maximalfokussierung und einen Steuerring.

Videos können mit einer Auflösung von bis zu 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Das Teilen von Fotos ist dank des integrierten Wi-Fi mit NFC ganz einfach. Direkt von der Panasonic Lumix DMC-TZ70 sind die JPEG-Bilder warm und hell, ohne Übersättigung, wie es bei der TZ60 der Fall war. Das Fokussierungssystem der Panasonic Lumix DMC-TZ70 leistet unter den meisten Bedingungen gute Arbeit und hilft dabei, ein präzises Bild zu erzeugen, ebenso wie der automatische Weißabgleich.

Canon Powershot SX730 4
9/10

Am besten unter 500 Euro

Canon Powershot SX730

Die beste billige Kompaktkamera unter 500 Euro

Die Canon PowerShot SX730 ist eine hervorragende Kamera im Taschenformat, die sich ideal für Reisen eignet, wenn das Wichtigste der Zoombereich und nicht etwas anderes ist.

459 € auf Amazon

Die Canon PowerShot SX730, baut auf den Spezifikationen ihres Vorgängers, der SX720, auf. Die SX730 verfügt über einen 20,3 MP 1/2,3 Zoll CMOS-Sensor und einen 40-fachen optischen Zoom, der bei einem 35-mm-Objektiv einer Brennweite von 24-960 mm entspricht. Diese Spezifikationen teilt sie sich mit ihrem Vorgänger, ebenso wie andere Funktionen, darunter Videoaufnahmen in FullHD und ein Digic-6-Prozessor. Wo es einen Unterschied gibt, ist, dass die neue Canon PowerShot SX730 einen neigbaren Bildschirm hat, was für Selfies nützlich ist. Außerdem gibt es die Einführung von Bluetooth-Konnektivität.

Die Bilder sind angenehm gesättigt und detailliert, solange Sie bei Sonnenlicht weiter filmen oder fotografieren können. Die große Besonderheit dieses Modells ist sein 40-facher optischer Zoom, der immer noch der längste ist, der derzeit auf dem Markt erhältlich ist. Wenn Ihr Hauptanliegen darin besteht, die ultimative Flexibilität bei der Brennweite zu haben, dann ist diese Kamera genau das Richtige für Sie. Hier gibt es keinen elektronischen Sucher, keinen Touchscreen, keine Unterstützung des RAW-Formats, keine Möglichkeit, den Fokuspunkt zu ändern und keine 4K-Videoaufnahme.

Einkaufsführer • Mai 2022

die beste günstige Kompaktkamera

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste billige Kompaktkamera im Jahr 2021

Die beste billige Kompaktkamera unter 100 Euro

Die beste billige Kompaktkamera unter 300 Euro

Die beste billige Kompaktkamera unter 500 Euro

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste günstige Kompaktkameras

Am besten Weniger als 100 Euro Weniger als 300 Euro Weniger als 500 Euro
Canon Powershot G9 X Mark II 5
9/10
Kodak Pixpro FZ53 6
7/10
Panasonic Lumix DMCTZ70 7
8/10
Canon Powershot SX730 8
9/10
UNSERE AUSWAHL
Canon Powershot G9 X Mark II
Kodak Pixpro FZ53
Panasonic Lumix DMCTZ70
Canon Powershot SX730
Die G9 X II verfügt über einen 1-Zoll-Sensor, der etwa viermal so groß ist wie der Bildsensor eines High-End-Smartphones. Natürlich müssen dabei einige Kompromisse eingegangen werden.
Wenn Sie die 100 Euro nicht überschreiten können, ist die Kodak Pixpro FZ53 die beste Kamera, die Sie bekommen können. Sie ist eine Kompaktkamera, die gute Fotos macht, mehr aber auch nicht.
Die DMC-TZ70 baut auf dem fantastischen Ruf von Panasonic für Digitalkameras auf. Dieses Modell zeichnet sich durch seine Fähigkeit aus, auch bei schlechten Lichtverhältnissen hervorragende Fotos zu machen, und verfügt über einen 30-fachen optischen Zoom.
Die Canon PowerShot SX730 ist eine hervorragende Kamera im Taschenformat, die sich ideal für Reisen eignet, wenn das Wichtigste der Zoombereich und nicht etwas anderes ist.
Sensor
20,1 MP 1-Zoll-CMOS
CMOS 16 MP 1/2.3 Zoll
CMOS 12 MP 1/2,3 Zoll
CMOS 20,3 MP 1/2.3 Zoll
Objektiv
1:2-4,9, 28-84 mm
f/3.9, 28-140 mm
f/3,3-6,4, 24-720 mm
f/3.3-6.9, 24-960 mm
Optischer Zoom
3x
5x
30x
40x
Videoaufnahme
FullHD 60 fps
HD 30 fps
FullHD 60 fps
FullHD 60 fps
Abmessungen (B x H x T)
9,8 x 5,79 x 3,13 cm
9,14 x 5,64 x 2,29 cm
11,1 x 6,5 x 3,4 cm
11 x 6,38 x 3,99 cm

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - günstige Kompaktkamera

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Bei der Auswahl einer günstigen Kompaktkamera reicht es nicht aus, nur auf die billigste zu schauen. Es bleibt eine Investition und Sie müssen eine Reihe von Kriterien berücksichtigen. Hier sind diese Kriterien!

1 - Auflösung

Bei einer Kamera wird die Auflösung des erhaltenen Bildes in Megapixeln gemessen. Ein Megapixel besteht aus einer Million Pixel.

Diese Auflösung bezieht sich auf die Bildqualität, die Ihre Kamera erzeugen kann, und es ist wichtig, auf diese Zahl zu achten, wenn Sie klare, hochauflösende Fotos bevorzugen und Ausdrucke anfertigen möchten. Je höher die Anzahl der Megapixel, desto besser ist die Fotoauflösung, die Sie erhalten.

2 - Sensorgröße

Direkt mit der Anzahl der Megapixel verbunden ist die Sensorgröße, die beim Kauf einer Kompaktkamera wichtig ist, da sie sich auf die Menge an Licht bezieht, die die Kamera einfangen kann. Je größer der Sensor, desto mehr Licht kann Ihre Kamera einfangen, was wichtig ist, wenn Sie am Abend oder bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren.

3 - Zoom

Kompaktkameras, auch günstige Modelle, werden sowohl über einen optischen als auch über einen digitalen Zoom verfügen.

Optischer Zoom bedeutet, dass Sie ein Bild vergrößern können, ohne die Qualität zu verringern, während der Digitalzoom ist, wenn Ihre Kamera am Ende des optischen Zooms heranzoomt. Die Qualität des Bildes wird zwangsläufig reduziert. Aus diesem Grund werden Sie den optischen Zoomfähigkeiten Ihrer Kamera Vorrang einräumen wollen. Wenn Ihre Kamera beispielsweise über einen 5-fachen optischen Zoom verfügt, bedeutet dies, dass bei dessen Verwendung die Objekte im Bild fünfmal so groß erscheinen.

4 - CIPA-Akkulaufzeit

Die geschätzte CIPA-Akkulaufzeit ist in den technischen Spezifikationen einer Kamera vergraben. CIPA steht für "Camera & Imaging Products Association" und fast alle Kamerahersteller sind Mitglied dieser Organisation. Daher sind die Akkus zwar nicht standardisiert, wohl aber die Formel zur Bestimmung der Akkulaufzeit.

Der CIPA-Index basiert in der Regel auf der Lebensdauer des Akkus, wenn der Blitz nur die Hälfte der Zeit verwendet wird und der LCD-Monitor häufig zum Betrachten der Fotos nach der Aufnahme genutzt wird. Daher kann Ihr Akku länger halten, als der CIPA-Index angibt.

5 - Benutzeroberfläche

Generell gilt: Je kleiner die Kamera, desto mehr ist sie auf Bildschirmmenüs angewiesen und desto weniger Tasten sind den Kameraeinstellungen und Navigationsfunktionen gewidmet.

Wenn Sie hauptsächlich alles automatisch fotografieren, ist das nicht schlimm, aber für den erfahreneren Fotografen ist es in der Regel besser, die Einstellungen für die Bildqualität in Reichweite zu haben, als durch ein Labyrinth von Untermenüs navigieren zu müssen. Einige billige Kompaktkameras verfügen über einen Touchscreen.

Was ist eine Kompaktkamera?

Die besten günstigen Kompaktkameras 9

.

Eine Kompaktkamera, oft auch Point & Shoot (Zielen und Schießen) genannt, ist eine kleine Kamera, die so konzipiert ist, dass sie sowohl einfach zu bedienen als auch ultraportabel ist. Im Gegensatz zu fortschrittlicheren Kameras wie digitalen Spiegelreflexkameras hat eine Kompaktkamera keine Wechselobjektive. Allerdings verfügen sie in der Regel über einen guten Zoom, was ihnen einen Vorteil gegenüber Smartphones verschafft.

.

Generell ist die Idee bei einer Kompaktkamera, dass die Kamera leicht in eine Tasche oder eine Handtasche passt, sodass Sie nie das Gefühl haben, etwas Großes mit sich herumzutragen. Das macht sie zu perfekten Kameras für Reisen und Unterwegssein aller Art.

Sie sind auch hervorragende Kameras für diejenigen, die mit dem Fotografieren beginnen, und wir empfehlen sie oft Familien, die eine Kamera für ihre Kinder/Jugendlichen kaufen möchten, die mit etwas Ernsthafterem als einem Smartphone mit dem Fotografieren beginnen möchten.

.

Kompaktkameras sind in der Regel ebenfalls darauf ausgelegt, mit minimalem Aufwand für den Benutzer gute Fotos zu machen. Normalerweise reicht es aus, die Kamera einzuschalten, sie auf das Motiv oder Objekt zu richten und den Auslöser zu drücken. Daher kommt auch der Name "Point & Shoot".

.

Natürlich ist das Fotografieren nicht so einfach! Unabhängig davon, welche Art von Kamera Sie verwenden und wie intelligent die darin enthaltene Technologie ist, ist die Fähigkeit des Fotografen, das Bild zu komponieren, entscheidend für gute Ergebnisse.

.

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Kompaktkameras. Das bedeutet, dass es zwischen den Modellen sowohl bei der Bildqualität als auch bei den Funktionen und der Handhabung große Unterschiede gibt.

Zum Beispiel werden fast alle Kompaktkameras einen Zoom, einen Blitz und voreingestellte Szenen bieten. Allerdings bieten nur die fortschrittlichsten (und teuersten) Kompaktkameras manuelle Modi und Funktionen wie Wi-Fi und die Möglichkeit, Fotos im RAW-Rohformat aufzunehmen.

.

Kompaktkamera oder Bridge-Kamera

Kompakte Kamera

Kompaktkameras oder Point & Shoot-Kameras haben, wie der Name schon sagt, sehr kompakte Abmessungen. Sie passen problemlos in die Hosentasche oder in eine Handtasche. Im Allgemeinen sind Kompaktkameras vielseitig einsetzbar und schaffen den perfekten Kompromiss zwischen Funktionalität und Preis. Es gibt jedoch auch Kompaktkameras, die mit professionellen Kameras konkurrieren können.

Aufgrund der großen Bandbreite an Preisen und Verarbeitungsqualität können wir bei Kompaktkameras nicht verallgemeinernd sagen, dass sie nur für Anfänger geeignet sind, oder suggerieren, dass die Qualität des Objektivs oder des Sensors gering ist. Aber auch in der Kategorie der günstigen Kompaktkameras sollte man keine Wunder erwarten.

Bridge-Kamera

Bridge-Kameras liegen zwischen Kompaktkameras und digitalen Spiegelreflexkameras. Obwohl sie einer DSLR ähneln, haben sie die Leichtigkeit des Zielens und Aufnehmens einer Kompaktkamera. Außerdem ist das Objektiv ebenfalls fest und nicht austauschbar. Bridgekameras verfügen über erweiterte Funktionen wie manuelle Bedienelemente zum Ändern von ISO, Verschlusszeit und Blende, wenn Sie Ihre fotografischen Fähigkeiten verbessern möchten.

Zu den Merkmalen, die Bridgekameras von herkömmlichen "Point & Shoot"-Kameras unterscheiden, gehört der leistungsstarke Zoom. Sie können Ihre Fotos mit dem 24-mm-Weitwinkelobjektiv aufnehmen oder Ihre Brennweite verlängern, um Horizonte oder weit entfernte Objekte mit einem optischen Zoom von 2000 mm näher heranzuholen. Es ist der Zoom, der Bridgekameras weniger kompakt als Kompaktkameras macht.

Urteil

Bei der Entscheidung, welche Kamera Sie kaufen sollen, sollten Sie zunächst die Art der Fotografie bestimmen, die Sie am häufigsten machen. Für Tier- oder Sportfotografie sind der starke Zoom, die Bildstabilisierung und die Funktionen einer Bridge-Kamera ideal. Für alltägliche Schnappschüsse und Portabilität sind Kompaktkameras am besten geeignet.

5 Gründe für den Kauf einer günstigen Kompaktkamera ?

1. Perfekt für angehende Fotografen

Für Anfänger in der Fotografie ist der Start mit einer hochwertigen Kompaktkamera die beste Möglichkeit, das Handwerk zu erlernen und auch ihren persönlichen Stil zu entdecken. Natürlich kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem eine Kompaktkamera nicht mehr ausreicht und Sie auf ein größeres und leistungsfähigeres Modell umsteigen müssen. Ihre Kompaktkamera wird Ihnen aber immer als Zweitkamera dienen.

2. Vielseitigkeit

Kompaktkameras besetzen heute eine Nische zwischen Smartphones und größeren, teureren Kameras. Als der Smartphone-Markt boomte, versuchten die Kamerahersteller zu konkurrieren, indem sie ihre Kompaktkameramodelle mit zusätzlichen Funktionen ausstatteten.

Infolgedessen ist die heutige Kompaktkamera in der Regel ein vollwertiges fotografisches Werkzeug mit hoher Auflösung und voller Funktionalität. Die meisten Kompaktkameras verfügen über einen optischen Zoom, eine Funktion, die banal erscheinen mag, aber bei Smartphone-Kameras fehlt.

3. Fähigkeit zur Makrofotografie

Aufgrund ihrer kleineren Sensoren und integrierten Objektivdesigns ermöglichen fast alle Kompaktkameras dem Benutzer einen sofortigen und kostengünstigen Zugang zur Welt der Makrofotografie. Bei einer digitalen Spiegelreflexkamera muss der Fotograf in der Regel ein spezielles, teures Makroobjektiv kaufen. Während eine Kompaktkamera natürlich selten ein Bild mit echtem Makroeffekt wiedergibt, werden die meisten es Ihnen ermöglichen, sich diesem Effekt anzunähern.

4. Einfache Bedienung

Kompaktkameras sind sogenannte Point&Shoot-Kameras. Das heißt, sobald du sie aus deiner Tasche oder deinem Rucksack ziehst, bist du bereit, einen Schnappschuss zu machen. Sie müssen nicht viel tüfteln, um mit Kompaktkameras qualitativ hochwertige Fotos machen zu können. Die Kamera erledigt alles für Sie. Selbst wenn Sie eher ein Freund der manuellen Steuerung sind, bieten sie diese ebenfalls an.

5. Ausgezeichnete Bildqualität zum kleinen Preis.

Früher gab es hauptsächlich zwei Arten von Kameras: die teure digitale Spiegelreflexkamera und natürlich die günstigen Kompaktkameras. Damals waren die digitalen Spiegelreflexkameras nur für Profis gedacht, da sie in allen Aspekten der Fotografie besser waren.

Heute, mit dem Aufschwung der Mikrotechnik und den Fortschritten in der digitalen Bildverarbeitung, können Kompaktkameras mittlerweile qualitativ hochwertige Bilder aufnehmen, manchmal sogar besser als digitale Spiegelreflexkameras.

Die besten Marken für günstige Kompaktkameras

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für günstige Kompaktkameras im Jahr 2022 sind :

Canon
Sony
Nikon
Fujifilm
Samsung
Olympus

Canon ist natürlich sehr erfahren in der Herstellung von Kameras, und seine PowerShot-Reihe von kompakten Reisekameras hat sich immer als beliebt erwiesen. Canon ist dafür bekannt, einige der besten Kompaktkameras mit fortschrittlichen Funktionen zu sehr erschwinglichen Preisen anzubieten.

Sony bietet eine Vielzahl innovativer Kameras in den Kategorien spiegellose und Spiegelreflexkameras, einige davon mit Vollformatsensoren und einer Vielzahl von Objektiven, sowie eine große Auswahl an fortschrittlichen Kompaktkameras. Das Unternehmen ergänzt diese hochwertigen Kameras mit relativ preisgünstigen Point & Shoot- und Superzoom-Modellen.

Nikon ist ein Unternehmen, das sich mit seinen Imaging-Produkten weltweit etabliert hat. Nikon ist dafür bekannt, günstige Kompaktkameras herzustellen, die eine hervorragende Bildqualität mit vielen Funktionen bieten, ohne Ihre Taschen zu beschweren.

Fujifilm ist ein weltbekanntes Unternehmen, das Digitalkameras anbietet, um die Bedürfnisse aller Fotografen, Amateure und Profis, zu erfüllen. Fujifilm Point&Shoot-Kameras haben viele Funktionen, darunter feste Objektive für optimale Qualität, größere Sensoren und nur die fortschrittlichste Technologie, was sie zur perfekten Wahl für Profis und Enthusiasten macht.

Samsung ist für die hervorragende Qualität seiner Fernseher und Haushaltsgeräte bekannt. Aber sein Katalog umfasst auch kompakte Digitalkameras mit erstaunlichen Funktionen, die dennoch erschwinglich sind. In der Regel handelt es sich dabei um ultrakompakte Digitalkameras, die hochauflösende Schnappschüsse liefern und für jeden Fotografentyp geeignet sind.

Olympus bietet eine breite Palette an Digitalkameras mit zahlreichen Funktionen an, die sich sowohl für Anfänger als auch für Profis eignen. Die breite Palette an Olympus-Kompaktkameras bietet eine hervorragende Bauqualität in einem eleganten Design und liefert gleichzeitig eine hervorragende Bildqualität.

Wie hoch ist der Preis für günstige Kompaktkameras

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
80 € bis 150 €
Mittlerer
150 € bis 300 €
Hochpreisig
mehr als 300 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Schützen Sie Ihre günstige Kompaktkamera

Das wichtigste Zubehör für Ihre Kompaktkamera ist eine Tasche. Diese schützt sie vor Stößen und Unfällen, wenn Sie sie nicht benutzen, und hält sie geschützt, wenn Sie sie in Ihrer Reisetasche oder Ihrem Rucksack verstauen. Auf dem Markt gibt es eine große Vielfalt an Etuis. Oft bietet der Hersteller der Kompaktkamera eine offizielle Tasche an, die jedoch meist recht teuer sind.

Benutzen Sie, wann immer möglich, beide Hände

Kompaktkameras haben in der Regel kleinere Sensoren als digitale Spiegelreflexkameras. Das bedeutet, dass ihre Fähigkeiten zur Lichterfassung nicht so fortschrittlich sind wie die von Vollformatsensoren. Ihre Kompaktkamera benötigt in der Regel mehr Licht (d. h. einen langsameren Verschluss, eine höhere ISO-Empfindlichkeit und eine größere Blende), um eine gute Belichtung zu erzielen.

Unter solchen Bedingungen sollten Sie sich beim Drücken des Auslösers nicht zu sehr bewegen, da dies zu unscharfen und/oder stark verrauschten Aufnahmen führen kann. Versuchen Sie also immer, Ihre Kamera mit beiden Händen zu halten, wenn es möglich ist.

Im Zweifelsfall verwenden Sie den Automatikmodus

Die Kompaktheit einer Kompaktkamera ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits lassen sie sich leicht transportieren und überall hin mitnehmen. Andererseits bedeutet ihre Tragbarkeit aber auch, dass die Bedienelemente und Funktionen von Kompaktkameras oft in Menüs versteckt und nur über winzige Tasten erreichbar sind. Damit Sie in Momenten, in denen Sie einfach nur ein Foto machen müssen, keine Probleme mit der Bedienung haben, sollten Sie den Automatikmodus verwenden.

Vermeiden Sie es, mitten am Tag zu fotografieren

Die verschiedenen Winkel der Sonne erzeugen auch verschiedene Arten von Schatten, die ein Foto erheblich verändern können. In der Mitte des Tages (zwischen 11.00 und 13.00 Uhr) im Sommer zum Beispiel steht die Sonne normalerweise direkt darüber. Dies wird zu flachen Bildern führen, da es keine Schatten gibt, die Tiefe und Perspektive erzeugen. Wenn die Sonne näher am Sonnenaufgang und -untergang steht, erzeugen die Winkel der Schatten angenehmere Bilder mit einem klareren Sinn für Tiefe und Perspektive.

Üben Sie das Fotografieren mit Ihrer günstigen Kompaktkamera

Wie jede Fertigkeit ist auch die Fotografie etwas, das Sie im Laufe der Zeit verbessern werden. Es ist wichtig, dass Sie daran denken, Ihre Kamera überall mit hinzunehmen. Sie wissen nie, wann sich eine Gelegenheit zum Fotografieren ergibt, und allein die Tatsache, dass Sie Ihre Kamera benutzen, wird Ihnen helfen, sich mit den verschiedenen Einstellungen vertraut zu machen.

Lesen Sie das Benutzerhandbuch

Unabhängig davon, wie viel Sie über Fotografie wissen, sollten Sie immer das Benutzerhandbuch lesen, bevor Sie Ihre Kompaktkamera verwenden. So können Sie jede Funktion Ihrer Kamera verstehen, damit Sie Ihre Aufnahmen optimieren und das Beste aus ihnen herausholen können. Das Benutzerhandbuch hilft Ihnen auch dabei, die Einstellungen Ihrer Kamera zu verstehen.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Können billige Kompaktkameras Videos aufnehmen?

Ja, das können sie, und sie sind ziemlich gut darin. Tatsächlich war einer der Hauptgründe für ihre Beliebtheit, dass sie die sperrigen Camcorder ersetzt haben. Übrigens können einige Modelle sogar in 4K filmen, aber für ein günstiges Modell muss man sich miteiner Full-HD-Auflösung begnügen. Je nach Preisklasse bekommen Sie also unterschiedliche Videoauflösungen. Aber fast alle günstigen Kompaktkameras, die in den letzten fünf Jahren auf den Markt gekommen sind, können Videos aufnehmen.

Sind die Eigenschaften des Anzeigebildschirms wichtig?

Der LCD-Bildschirm auf der Rückseite Ihrer Kompaktkamera zeigt eine Vorschau des Fotos an, das Sie gerade aufnehmen wollen. Er zeigt auch vorherige Fotos an und ermöglicht es Ihnen, durch die Kamerafunktionen zu blättern. In der Digitalfotografie ist ein größerer Anzeigebildschirm einfacher zu bedienen. Einige LCD-Monitore bieten eine Steuerung über den Touchscreen.

Was ist der Unterschied zwischen einem optischen Zoom und einem digitalen Zoom?

Der optische Zoom (echter Zoom) bietet ein näheres Bild, wobei die Bildqualität erhalten bleibt. Andererseits verringert der digitale Zoom die Bildqualität. Denn beim digitalen Zoom wird ein Bild digital verbessert, indem ein Bildausschnitt zunächst beschnitten und dann vergrößert wird, während beim optischen Zoom das Objektiv verwendet wird. Günstige Kompaktkameras haben einen optischen Zoom ab 3x, fortgeschrittene Modelle können jedoch bis zu 60x zoomen.

Wie können Sie Ihre Kompaktkamera reinigen?

Einer der großen Vorteile einer Kompaktkamera ist ihre Wartungsfreundlichkeit. Staub und kleine Partikel können sich sicherlich ihren Weg in das Innere Ihrer Kamera bahnen, daher kann es helfen, sie sauber zu halten, damit dies nicht passiert. Das einzige Zubehör, das Sie zum Reinigen Ihrer Kompaktkamera benötigen, ist ein Mikrofasertuch. Es ist superweich und speziell für empfindliche Oberflächen wie das Objektiv Ihrer Kamera, den Kontrollbildschirm oder den Sucher konzipiert.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Canon Powershot G9 X Mark II 10
Canon Powershot G9 X Mark II
Kodak Pixpro FZ53 11
Kodak Pixpro FZ53
Panasonic Lumix DMCTZ70 12
Panasonic Lumix DMCTZ70
Canon Powershot SX730 13
Canon Powershot SX730

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!