Den besten Haaröle 2022

Haar braucht eine besondere Pflege, damit es gesund und glänzend bleibt. Hierfür spielt das Haaröl eine große Rolle. Es fördert die Feuchtigkeitsversorgung, bekämpft Schuppen, brüchiges Haar ... Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von Haarölen, sodass Sie eine große Auswahl haben, um das für Sie passende zu finden. Wir haben nach den besten Haarölen gesucht, um Ihnen die Suche zu erleichtern.

L'Oréal Professionnel Mythic Oil 1
9/10

Die Wahl der Redaktion

L'Oréal Professionnel Mythic Oil

Das beste Haaröl im Jahr 2021

Das Mythic Oil Set der Marke L'Oréal Professionnel ist für seine pflegenden Vorteile bekannt. Das Set enthält sowohl ein Shampoo mit Ölen als auch ein Haaröl.

29,98 € auf Amazon

Dieses Set mit Mehrzwecköl und Ölshampoo ist perfekt, wenn Sie von wunderschönen Haaren träumen. Sie können Ölbäder machen, um Ihrem Haar mehr Weichheit, Geschmeidigkeit, Glanz und Glätte zu verleihen. Haaröl enthält mehrere Nährstoffe, die dem Haar gut tun. Das Öl ist außerdem mit einem Hitzeschutz bis 230 °C ausgestattet. Man kann das Öl also vor oder nach dem Föhnen verwenden. Das Shampoo hingegen ist für feines oder normales Haar geeignet. Es wird mit Arganöl, Schwarzkümmelöl und Avocadoöl hergestellt. Beachten Sie den recht großzügigen Schaum, der für eine sanfte Haarwäsche und ein diszipliniertes Haar sorgt.

Biorganique - Kaltgepresstes biologisches und extra natives Rizinusöl 2
8/10

Bestes Einsteigermodell

Biorganique - Kaltgepresstes biologisches und extra natives Rizinusöl

Das beste Haaröl für den Einstieg

Dieses kaltgepresste, native Bio-Rizinusöl extra ist ein Muss, wenn Sie ein wirksames Produkt mit vielen Verwendungsmöglichkeiten suchen. Neben dem Haar pflegt es auch Nägel, Wimpern und Bart.

9,99 € auf Amazon

Dieses Rizinusöl für trockenes und geschädigtes Haar wird in einer bernsteinfarbenen Glasflasche mit einer Pipette und 2 Pinseln geliefert, was das Auftragen erleichtert. Es ist das ideale Öl, um das durch Umweltverschmutzung und Heizgeräte geschwächte Haar zu nähren und zu stärken. Außerdem schützt es Ihr Haar vor äußeren Einflüssen wie starken Winden und Sonnenbrand.

Dieses Öl wurde für trockenes Haar entwickelt und bietet eine effektive Haarpflege, während es gleichzeitig Wimpern und Nägel veredelt. Es kann bei Haarproblemen helfen und das Haarwachstum anregen, sodass das Haar kräftiger wird und sich weich anfühlt. Dieses kaltgepresste biorganische Rizinusöl hilft auch bei der Bekämpfung von Schuppen und macht krauses Haar geschmeidiger und zarter. Wir bestätigen es!

Kaktusfeigenkernöl Cactus Bio Skin 3
9/10

Bestes High-End-Modell

Kaktusfeigenkernöl Cactus Bio Skin

Das beste Haaröl für den gehobenen Anspruch

Dieses vollständig biologische Kaktusfeigenkernöl wird als Feuchtigkeitspflege und Anti-Aging-Pflege fungieren. Dieses besonders wirksame Produkt eignet sich für alle Haartypen.

59,99 € auf Amazon

Dieses reparierende und feuchtigkeitsspendende Öl wurde ohne Chemikalien oder Lösungsmittel aus den Kernen der Kaktusfeige gewonnen. Es ist sehr reich an Antioxidantien und einem außergewöhnlichen Wirkstoff, der das Haarwachstum anregt und Haarausfall entgegenwirkt. Sie können dieses Haaröl durchaus auf den Haaransatz oder die Kopfhaut auftragen, je nachdem, wie Ihr Haar beschaffen ist. Am Ende werden Sie ein geschmeidigeres Ergebnis und hydratisiertes, vollkommen gesundes Haar haben. Außerdem müssen Sie sich keine Sorgen um die Inhaltsstoffe machen, da es sich um ein Bio-Produkt handelt. Außerdem verströmt es einen sehr leichten und angenehmen Geruch.

Bio-Jojobaöl Planète au Naturel 4
9/10

Alternative

Bio-Jojobaöl Planète au Naturel

Die beste Alternative

Dieses Bio-Jojobaöl von Planète au Naturel eignet sich für alle Haare, die eine Revitalisierung und Tiefenpflege benötigen. Es eignet sich auch für den Rest des Körpers.

14,99 € auf Amazon

Jojobaöl, das auch als "Gold der Inkas" bezeichnet wird, ist das Geheimnis von Frauen mit schönem Haar. Jojobaöl hat die Fähigkeit, das Haar zu pflegen und vor äußeren Einflüssen zu schützen. Es ist ein nicht fettendes, trockenes Haaröl, was seine Besonderheit ausmacht. Außerdem ist es geruchlos. Dieses für alle Haartypen geeignete Öl enthält zum größten Teil ungesättigte Fettsäuren. Es wurde sorgfältig hergestellt und kalt gepresst, um alle Vorzüge der ursprünglichen Pflanze zu erhalten. Man kann es als Pflege vor dem Shampoo (als Ölbad) oder danach verwenden. Darüber hinaus macht es die Kopfhaut weich und geschmeidig.

Einkaufsführer • April 2022

das beste Haaröl

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Das beste Haaröl im Jahr 2021

Das beste Haaröl für den Einstieg

Das beste Haaröl für den gehobenen Anspruch

Die beste Alternative

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle das beste Haaröle

AM BESTEN BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
L'Oréal Professionnel Mythic Oil 5
9/10
Biorganique - Kaltgepresstes biologisches und extra natives Rizinusöl 6
8/10
Kaktusfeigenkernöl Cactus Bio Skin 7
9/10
Bio-Jojobaöl Planète au Naturel 8
9/10
UNSERE AUSWAHL
L'Oréal Professionnel Mythic Oil
Biorganique - Kaltgepresstes biologisches und extra natives Rizinusöl
Kaktusfeigenkernöl Cactus Bio Skin
Bio-Jojobaöl Planète au Naturel
Das Mythic Oil Set der Marke L'Oréal Professionnel ist für seine pflegenden Vorteile bekannt. Das Set enthält sowohl ein Shampoo mit Ölen als auch ein Haaröl.
Dieses kaltgepresste, native Bio-Rizinusöl extra ist ein Muss, wenn Sie ein wirksames Produkt mit vielen Verwendungsmöglichkeiten suchen. Neben dem Haar pflegt es auch Nägel, Wimpern und Bart.
Dieses vollständig biologische Kaktusfeigenkernöl wird als Feuchtigkeitspflege und Anti-Aging-Pflege fungieren. Dieses besonders wirksame Produkt eignet sich für alle Haartypen.
Dieses Bio-Jojobaöl von Planète au Naturel eignet sich für alle Haare, die eine Revitalisierung und Tiefenpflege benötigen. Es eignet sich auch für den Rest des Körpers.
Qualität
Maße
22 x 9 x 25,8 cm
-
11,5 x 4,4 x 4,2 cm
6 x 6 x 13 cm
Gewicht
820 Gramm
-
100 Gramm
240 Gramm
Volumen
550 mL
50 mL
30 mL
250 mL
Besondere Eigenschaft(en)
Pflege und Glanz für jedes Haar
100% Bio-Rizinusöl für trockenes Haar
Mehrzwecköl (für Haare, Haut ...)
Natürliche Zutaten, Bio,

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Haaröl

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Manche Haare brauchen im Vergleich zu anderen mehr Pflege und sind empfindlicher. Hier sind die Kriterien, die Sie bei der Auswahl des richtigen Öls für Ihr Haar beachten sollten.

1 - Die Bedürfnisse Ihres Haars

Das ist der erste Punkt, den Sie beachten müssen, um das richtige Öl zu finden. Wenn Sie normales oder trockenes Haar haben, sollten Sie fettige Öle wie Kokosnussöl, Jojobaöl oder Brokkoliöl verwenden.

Wenn Sie normales oder gemischtes Haar haben, können Sie fast alle Öle verwenden, insbesondere Olivenöl und Sesamöl. Außerdem braucht trockenes und brüchiges Haar ein reparierendes Öl wie Rizinusöl und Olivenöl. Zum Schluss sollten Sie ein trockenes Öl verwenden, wenn Sie fettiges Haar haben, z. B. Jojobaöl und ätherisches Zitronenöl.

2 - Die Art der Anwendung

Sie sollten Ihr Öl danach auswählen, wie Sie es verwenden möchten. Es gibt nämlich Öle, die sich besser als Pflege vor dem Shampoo, als Haarspülung oder sogar als Ölbad eignen. Prüfen Sie also, wie das Öl, das Sie kaufen wollen, verwendet werden soll.

3 - Die Charaktere und Wirkungen der Produkte

Einerseits hat jeder Haartyp andere Bedürfnisse, andererseits haben Öle auf jeden Haartyp eine andere Wirkung. Sie sollten also wissen, welcher Haartyp Sie sind und welches Ergebnis Sie erzielen wollen. Übrigens: Es gibt Produkte, auch natürliche, die manche Haare nicht mögen. Deshalb sollten Sie die Zutaten, die für die Herstellung des Öls verwendet werden, genau prüfen.

4 - Die spezielle Behandlung, die Sie suchen

Es gibt spezifischere Probleme, die sich auf das Wachstum und die Entwicklung der Haare beziehen. Daher sollten Sie diese bei der Auswahl des für Sie geeigneten Öls berücksichtigen. Auf dem Markt gibt es Haaröle gegen Haarausfall, die die Haarwurzeln stärken und so verhindern, dass das Haar ausfällt. Es gibt auch Anti-Schuppen-Öle, die gegen Schuppen helfen.

5 - Die Qualität der Inhaltsstoffe

Die Produkte zur Herstellung des Haaröls sollten von guter Qualität sein, damit sie der Gesundheit Ihres Haares nicht schaden. Außerdem sollten Sie Öle mit weniger Chemikalien und kosmetischen Zusatzstoffen bevorzugen. Das gilt vor allem für sehr empfindliches Haar.

Wie verwende ich Haaröl richtig?

Haaröl kann sowohl nährende als auch feuchtigkeitsspendende Wirkung haben. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, es auf das Haar aufzutragen.

  • Fürein Ölbad: Um ein Ölbad zu machen, muss das Öl auf das gesamte Haar aufgetragen werden, vom Haaransatz bis zu den Spitzen. Man trägt eine große Menge des gewünschten Öls auf, indem man es in mehrere Strähnen teilt. Das Haar wird getränkt und zu einem Dutt gebunden. Um einen guten Effekt zu erzielen, sollte man eine Nacht Pause einlegen, bevor man sie wäscht.
  • Für Shampoo: Man kann ein paar Tropfen Haaröl hinzufügen. Auf diese Weise können Sie bei jeder Haarwäsche von seinen Vorteilen profitieren.
  • Für die Haarspülung: Pflanzenöle können als Haarspülung fungieren. Danach sollten Sie das Öl auftragen, eine kurze Pause einlegen und mit klarem Wasser gründlich ausspülen. Die andere Möglichkeit besteht auch darin, ein paar Tropfen davon in Ihre normale Haarspülung zu geben.
  • Fürdas Styling: Sie können das Öl auch täglich als Stylingprodukt verwenden. Es nährt das Haar und versorgt es mit Feuchtigkeit. Es sollte in kleinen Mengen aufgetragen werden, um ein Überfetten zu vermeiden.

Die verschiedenen Arten von

Es gibt verschiedene Modelle von Haarölen auf dem Markt. Es gibt zwei davon: Trockenöl und fettiges Öl.

Trockenes Öl

Trockenöl basiert auf einer oder zwei Bio-Pflanzen. Als Öl, das aus einer einzigen Pflanze besteht, können Hanf, Kokosnuss, Baobab, Baumwolle, Jojoba, Aprikosenkern, Traubenkern, Sesam, Macadamia oder Neem genannt werden. Für Öle, die aus zwei Pflanzen bestehen, gibt es Zusammensetzungen aus veresterten und pflanzlichen Ölen, aus zwei nativen Bio-Ölen.

Trockenöle sind reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Daher sind sie eher dazu geeignet, das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Alterung der Hautzellen zu verlangsamen. Meistens haben Trockenöle sehr flüssige Formate. Man kann sie in optimaler Dosierung mit ätherischen Ölen kombinieren, damit sie leichter in die Haut eindringen.

Fettes Öl

Fette Öle sind sehr reich an Omega-9-Fettsäuren. Dadurch haben sie eine sehr hohe antioxidative Qualität. Diese Art von Haaröl ist eher für die Oberflächenpflege geeignet, da es nur ein geringes Eindringvermögen hat. Wenn Sie also Ihr Haar vor äußeren Einflüssen schützen müssen, sind sie perfekt geeignet. Es pflegt auch die verschiedenen Formen von Trockenheit.

Sie haben eine eher dicke und zähflüssige Textur, die folglich einen Satin-Effekt hinterlässt. Fette Öle versorgen die Kopfhaut mit der optimalen Feuchtigkeit, die sie braucht. Sie eignen sich sehr gut als Pflegemittel oder sogar für ein Ölbad oder eine Haarmaske.

Arganöl oder Rizinusöl für die Haare?

Arganöl für die Haare

Arganöl nährt und pflegt das Haar. Es ist auch unter der Bezeichnung marokkanisches Öl bekannt. Es zeichnet sich durch die Qualität der erzielten Ergebnisse aus, unabhängig vom Haartyp. Es ist ein sehr reichhaltiges Öl, das tiefenwirksame Reparaturen anbietet. Es besteht hauptsächlich aus Vitamin E, Antioxidantien und Ferulasäure.

Dieses Öl schützt wirksam vor äußeren Einflüssen wie den ultravioletten Strahlen der Sonne. Es beugt auch Zellschäden wie Brüchen vor. Darüber hinaus gleicht Arganöl den pH-Wert aus und schließt die Kutikula, wodurch das Haar glatter wirkt.

Rizinusöl für die Haare

Rizinusöl zeichnet sich durch seine feuchtigkeitsspendende Eigenschaft aus. Es ist sehr reich an Fettsäuren, die für die Haut sehr vorteilhaft sind. Es ist sehr dickflüssig und man kann es etwa dreimal pro Woche auftragen, um das Haar zu nähren. Allerdings sollte es nur in geringer Dosierung verwendet werden, da es sonst das Haar schädigen und verfilzen kann.

Rizinusöl ist für alle Haartypen geeignet, egal ob es sich um glattes, lockiges oder krauses Haar handelt. Es repariert die Haarspitzen und bekämpft Frizz. Für einen Top-Effekt kann man Rizinusöl mit Oliven- oder Jojobaöl mischen.

Urteil

Die Wahl hängt unter anderem von Ihrem Haartyp, der Art der Anwendung und den Problemen, die Sie haben, ab. Für die tägliche Anwendung oder als Finish nach dem Styling sollten Sie Arganöl wählen. Für eine tiefgehende Feuchtigkeitsversorgung verwenden Sie Rizinusöl.

Warum sollte man ein Haaröl kaufen?

Um die Längen zu disziplinieren

Haaröle haben die Fähigkeit, das Haar geschmeidig zu machen. Sie fördern den Glanz und die Leuchtkraft. Ein paar Tropfen auf die Spitzen, um einen Effekt zu erzielen, können sie als Serum fungieren. So machen Haaröle das Haar formbarer. Außerdem disziplinieren sie die Längen. Das Haar wird glatt und geschmeidig.

Um das Haar zu schützen

Haaröl schützt das Haar vor äußeren Einflüssen. Es schmiert das Haar großzügig ein und schützt vor Feuchtigkeit. Es sind Öle, die sehr nährstoffreich sind, um die negativen Auswirkungen der UV-Filter zu begrenzen. Das gilt auch für alle anderen Einflüsse wie starke Winde.

Um den Längenzuwachs zu fördern.

Haaröle sind sehr reich an Vitamin, Magnesium, Kalzium sowie anderen Spurenelementen. Das sind unverzichtbare Stoffe, die das Haar braucht, um sein Wachstum zu fördern. Wenn Sie also in kürzester Zeit an Länge gewinnen wollen, können Sie Haaröl auf die Spitzen und den Ansatz auftragen.

Zur Regeneration der Haarfaser

Aus Sicht von Friseurprofis gibt es nichts Besseres als Ölbäder, um die einzelnen Haarzellen wie geschädigte Fasern zu reparieren. Das Haaröl klebt die Schuppenschicht wieder zusammen und schützt sie vor Reibung. Man kann das Haaröl sogar mit einer Maske mischen, um ein noch beeindruckenderes Ergebnis zu erzielen.

Für eine angemessene Reinigung des Haares

Haaröl hat die Fähigkeit, überschüssigen Talg zu entfernen. Dazu emulgiert es das Sebum und nach dem Ausspülen werden die Rückstände verschwinden. Shampoos mit Ölen sind weniger reizend und enthalten weniger aggressive und oberflächenaktive Wirkstoffe.

Die besten Marken für Haaröle

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Haaröle im Jahr 2022 sind :

L’Oréal Professionnel
Biorganique
Cactus Bio Nopal
Planète au Naturel
Emma Noël

Wer kennt nicht L'Oréal, eine deutsche Marke, die 1909 in Paris gegründet wurde? Sie ist ein weltweit führender Kosmetikkonzern und stellt vor allem Produkte für die Haarpflege her.

Es handelt sich um eine große Kosmetikmarke, die bei Verbrauchern, die darauf achten, was sie kaufen, einen guten Ruf genießt. Biorganique verkauft vor allem Bio-Produkte für Haare und Haut.

Der Bio-Kaktus Nopal ist eine Marke, die man im Auge behalten sollte, wenn es um Schönheitsprodukte geht. So sind ihre Haaröle von hoher Qualität und nähren das Haar optimal.

Planète au Naturel ist nicht die bekannteste Marke für Kosmetikprodukte. Sie bietet jedoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für ihre Produkte und ist mit ihren Haarölen sehr erfolgreich.

Emma Noël ist eine deutsche Marke, die 2004 gegründet wurde. Sie konzentriert sich vor allem auf die Herstellung von Bio-Kosmetikprodukten mit Bezug auf native Pflanzenöle.

Wie hoch ist der Preis für Haaröle

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
10 € bis 20 €
Mittlerer
20 € bis 30 €
Hochpreisig
mehr als 30 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Haaröl beugt Haarausfall vor

Um Haarausfall zu bekämpfen, können Sie Rizinusöl oder Nigellaöl (Schwarzkümmelöl) verwenden. Sie reduzieren zweifellos den Haarausfall und tragen sogar zum Haarwachstum bei. Pflanzliche Öle sollten bevorzugt werden, weil sie mehr positive Eigenschaften haben. Dazu sollte man sie auf die Haarwurzeln auftragen und kleine Massagen durchführen, um die gute Durchblutung anzuregen.

Tragen Sie Haaröl auf, damit Ihr Haar nicht gereizt wird

Es gibt verschiedene Beschwerden, die die Kopfhaut betreffen können, wie Schuppen, Rötungen, Reizungen und Juckreiz. Daher sollten Sie pflanzliche Öle wie Süßmandelöl und Kamelienöl bevorzugen. Sie lindern die Beschwerden und sorgen für mehr Glanz.

Pflegen Sie Ihr Haar effektiv

Wenn Sie trockenes Haar haben, sollten Sie es häufig mit Nährstoffen versorgen, damit es nicht geschädigt wird. Dafür können Sie Avocadoöl, Kokosnussöl, Arganöl oder auch Süßmandelöl verwenden. Sie versorgen das Haar effektiv und tiefenwirksam mit Feuchtigkeit. Sie haben die besondere Fähigkeit, es zu revitalisieren, sodass es weicher und geschmeidiger wird.

Tragen Sie Ihr Haaröl richtig auf

Zunächst sollte man seinen Haartyp beurteilen, um die richtige Pflege zu wählen. Danach sollten Sie das Öl jeden Morgen und Abend sanft auftragen. Übrigens: Sie können auch ab und zu ein Ölbad nehmen. Dazu tragen Sie das Produkt auf den Haaransatz auf und machen eine sehr lange Pause, bevor Sie Ihr Haar mit Ihrem täglichen Shampoo waschen. Schließlich können Sie ein paar Tropfen Öl auftragen, wenn Sie Ihre Kopfhaut massieren.

Ermitteln Sie wirksame Öle für Ihr Haar

Wenn Sie schönes Haar haben, sollten Sie Mineralöle vermeiden. Wenn Sie ein Ölbad machen wollen, sollten Sie sich für reines Pflanzenöl entscheiden. Olivenöl erzielt eine beeindruckende Wirkung. Wenn Ihr Haar hingegen geschwächt wurde, können Sie Kokosnussöl, Süßmandelöl oder Arganöl verwenden.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Sie sollten sich die Auswahlkriterien ansehen, um das Öl zu finden, das zu Ihrem Haar und den gewünschten Ergebnissen passt. Allerdings sollten Sie pflanzliche Öle bevorzugen, wenn Sie trockenes Haar haben. Das gilt zum Beispiel für Karapatienöl, Jojobaöl, Süßmandelöl, Olivenöl, Rizinusöl, Kokosöl und sogar Amlaöl.

Welches Öl für trockenes Haar?

Es gibt verschiedene Arten von Haaröl, aber es gibt auch spezielle Öle für gefärbtes Haar. Man sollte Ölbäder mit Bio-Produkten machen. Dann sollte man Jojobaöl, Nigellaöl oder auch Arganöl bevorzugen. Vor allem sollte man sie am besten sanft auftragen und mit den Händen durchkämmen. Auch Olivenöl und Kokosöl nähren gefärbtes Haar.

Welches Öl für gefärbtes Haar?

Ätherische Öle gehören zu den Haarölen mit einem sehr vorteilhaften Nährstoffgehalt. Beispiele sind ätherisches Ylang-Ylang-Öl und Rosmarinöl, das gegen Haarausfall kämpft. Das ätherische Öl der Zeder, das Lavendelöl fördern das Wachstum. Man kann auch Zitronenöl, Öl aus schwarzem Pfeffer sowie Kamillenöl verwenden...

Welches ätherische Öl für die Haare?

Von allen Arten von Haarölen hat Rizinusöl die Fähigkeit, das Haarwachstum zu fördern. Nicht zuletzt aus diesem Grund wird es auch als "Biberöl" bezeichnet. Es ist eine Art Pflanzenöl von dickflüssiger Natur, das sehr nährend ist. Beginnen Sie damit auf der Kopfhaut und lassen Sie es über Nacht einwirken, bevor Sie es wie gewohnt waschen.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. How to Choose the Best Hair Oil for Your Hair Type, Escentual.com
  2. Know how to pick the right oil for your hair, Indianexpress.com
  3. The 19 Best Hair Oils of 2021, Byrdie.com
  4. Best hair oils: 10 top hair oil treatments for growth and shine, Harpersbazaar.com
  5. 8 Best Oils for Hair Health, Latourangelle.com
  6. LES VERSUS #2: RICINENÖL ODER ARGANÖL, Mymira.fr
  7. Welches Öl sollte ich für mein Haar wählen?, Blog.easyparapharmacie.com
  8. Haarpflege: Wie wähle ich das richtige Haaröl?, Leseclaireuses.com
  9. Welches Öl für mein Haar?, Baraboucle.com
  10. Welches Öl sollte ich für meinen Haartyp wählen?, Aufeminin.com
  11. Die besten Öle, um unser Haar zu pflegen - Elle, elle.fr
  12. Haaröl: Welches Öl für schönes Haar, doctissimo.fr
  13. Trockenes Haar: Welches Pflanzenöl ist das richtige für ..., aroma-zone.com
  14. BESTE natürliche Öle für HAAR Rangliste 2021, soincheveux.fr
  15. 6 ätherische Öle für vitales Haar, medoucine.com
  16. 6 Haaröle, die Sie verwenden können, um Ihr Haar zu veredeln, biocoiff.com
  17. Welche ätherischen Öle pflegen mein Haar, compagnie-des-sens.fr
  18. 6 Öle, die das Haarwachstum fördern - Verbessert ..., amelioretasante.com
  19. Haaröl - Cdiscount, cdiscount.com
  20. Die besten pflanzlichen Öle, um das Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen ..., amelioretasante.com
  21. Huile Précieuse Cheveux Brillance et Nutrition - Sisley Paris, sisley-paris.com
  22. Was sind die besten Haaröle, ohbeaute.com
  23. Huile cheveux ≡ SEPHORA, sephora.fr
  24. Die besten Haaröle? Testberichte und Vergleiche, jmesensmieux.com
  25. Das beste Haaröl 2021 [Vergleich] Selectos, selectos.eu
  26. Haaröle : Beauty & Parfum : Amazon.de, amazon.co.uk
  27. Top 5 der besten Haaröle - Der Blog ..., blog.easyparapharmacie.com
  28. Haaröl Dr. Hauschka | Dr. Hauschka, drhauschka.fr
  29. Bio und natürliche Haaröle Haarpflege ..., naturalforme.fr
  30. Pflegeöl für trockenes Haar herstellen und anwenden ..., cheveux.ooreka.fr
  31. Rizinusöl: Warum und wie man es für die ..., elle.fr
  32. Knoblauchöl: Wie man es für das Haarwachstum verwendet ..., biorient.fr
  33. Amazon.de: Haaröl, amazon.co.uk
  34. 4 unentbehrliche Öle für das Haarwachstum - Ma ..., macoiffeuseafro.com
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
L'Oréal Professionnel Mythic Oil 9
L'Oréal Professionnel Mythic Oil
Biorganique - Kaltgepresstes biologisches und extra natives Rizinusöl 10
Biorganique - Kaltgepresstes biologisches und extra natives Rizinusöl
Kaktusfeigenkernöl Cactus Bio Skin 11
Kaktusfeigenkernöl Cactus Bio Skin
Bio-Jojobaöl Planète au Naturel 12
Bio-Jojobaöl Planète au Naturel

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!