Den besten Hifi-Verstärker 2022

Um eine Hifi-Anlage zusammenzustellen, benötigen Sie einen Verstärker. Alles, was Sie zum Musikhören verwenden, wird mit diesem Gerät verbunden, das dann die Lautsprecher mit Strom versorgt und die Lautstärke regelt. Wenn Sie einen Hifi-Verstärker kaufen möchten, müssen Sie auf bestimmte Merkmale achten, die Sie in diesem Hifi-Verstärker-Ratgeber kennen lernen können.

Yamaha MusicCast RN803D schwarz 1
9/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Yamaha MusicCast RN803D schwarz

Der beste Hifi-Verstärker im Jahr 2021

Die Marke Yamaha beweist einmal mehr, dass man sich auf sie verlassen kann, wenn es um Audiogeräte geht. Denn dieser Hifi-Verstärker gehört zu den Vorzeigeprodukten der japanischen Technologiefirma.

790 € auf Boulanger

Mit diesem Hifi-Verstärker von Yamaha, einer der führenden Referenzen in der Audiotechnologie, können Sie eine erstklassige Klangqualität genießen. Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit - dieser Verstärker hat alles, was man sich wünschen kann. Das Gerät ist mit der Top-ART-Technologie ausgestattet, die eine unvergleichliche Klangqualität bei sehr niedriger Impedanz gewährleistet. Hinzu kommt die YPAO-Technologie, die für einen präzisen Klang sorgt. Yamaha hat einen hypervernetzten Verstärker entwickelt, der mit dem MusiCast-Netzwerk, Deezer und vielen anderen Plattformen kompatibel ist.

Alles in allem ist die Klangleistung dieses Yamaha-Modells zu diesem Preis kaum zu übertreffen. Beachten Sie auch die Bluetooth- und Airplay-Verbindungen, damit Sie Ihre mobilen Geräte anschließen können. Sie können diesen Verstärker für ein Heimkinosystem oder einen Plattenspieler verwenden. Beachten Sie auch, dass dieses Gerät eine zweijährige Garantie hat, die für einen Aufpreis von 79 Euro auf fünf Jahre verlängert werden kann.

Sony STR-DH190 Schwarz 2
7/10

Bestes Billigprodukt

Sony STR-DH190 Schwarz

Der beste Hifi-Verstärker der Einstiegsklasse

Sony bietet Ihnen einen Hifi-Verstärker zu einem unschlagbaren Preis. Vielseitigkeit, Präzision und ein schlichtes Design - dieses Gerät wird jedem gefallen, der guten Sound liebt.

249 € auf Boulanger

Sony gehört zu den Pionieren der Audioindustrie. Mit diesem Verstärker, der einen hyperpräzisen Klang liefert, macht die Marke ihrem Ruf alle Ehre. Mit einem Phono-Eingang/Ausgang, drei Eingängen und einem analogen Ein-/Ausgang können Sie eine große Auswahl an Quellen nutzen. Beachten Sie auch, dass das Gerät über eine Bluetooth-Technologie verfügt, die Ihre Anschlussmöglichkeiten erweitert. Das Gerät verfügt über einen A+B-Wahlschalter, mit dem Sie Ihre Musik in zwei verschiedenen Räumen wiedergeben können.

Dank seines schlichten und gut durchdachten Designs passt dieses Gerät zu jeder Einrichtung, egal in welchem Raum es aufgestellt wird. Wie alle anderen Sony-Geräte ist auch dieser Verstärker sehr einfach zu bedienen. Der Hersteller bietet Ihnen eine zweijährige Garantie, die für 39 Euro verlängert werden kann. Alles in allem verfügt der Hifi-Verstärker Sony STR-DH190 über alle wichtigen Eigenschaften, damit Sie Ihre Lieblingssongs und -sendungen genießen können.

MARANTZ PM5005 SCHWARZ 3
9/10

Bestes High-End-Produkt

MARANTZ PM5005 SCHWARZ

Der beste Hifi-Verstärker der Oberklasse

Mit diesem Hifi-Verstärker profitieren Sie von der Blindstromtechnologie, die für Marantz-Geräte typisch ist. Der integrierte Stromsparmodus und die automatische Abschaltfunktion werden Sie begeistern.

2 189 € auf Darty

Nutzen Sie einen Verstärker, der mit einer Technologie arbeitet, die eine außergewöhnlich präzise und schnelle Signalverarbeitung ermöglicht. Mit diesem Gerät können Sie zwei Lautsprecherpaare, die zusammen (A+B) oder getrennt (A oder B) funktionieren, miteinander verbinden. Durch die Verwendung von Blindstrom wird sichergestellt, dass der Leistungsverstärker unempfindlich gegenüber schwierigen Lautsprecherlasten ist und die Anforderungen für SACD-Aufnahmen erfüllt.

Egal, ob Sie eine analoge oder digitale Quelle mit Zwei- oder Mehrkanaleingängen verwenden, Sie werden immer eine hohe Klangqualität genießen. Dieses Gerät gibt den Originalklang mit minimalen Verzerrungen wieder. Auf dieses Gerät erhalten Sie 2 Jahre Garantie, davon 5 Jahre auf Ersatzteile.

Denon DRA-800H Schwarz 4
8/10

Eine ausgezeichnete Wahl

Denon DRA-800H Schwarz

Ausgezeichneter Hifi-Verstärker

Wenn Sie einen Hifi-Verstärker kaufen möchten, der einfach zu installieren und zu bedienen ist, haben die Ingenieure von Denon dieses Modell zusammengestellt, das diese Kriterien erfüllt.

729 € auf Fnac

Bei diesem Gerät haben sich die Denon-Ingenieure richtig ins Zeug gelegt. Mit einer Leistung von 2x 100 W an 8 Ohm liefert er einen Klang, der die Bedingungen für ein High-Fidelity-Hörerlebnis schafft. Der Verstärker verfügt über die wichtigsten analogen und digitalen Eingänge sowie über 5 HDMI-Eingänge und einen HDMI-Ausgang, sodass Sie ihn an einen 4K UltraHD-, OLED- oder QLED-Bildschirm anschließen können. Mit diesem Stereo-Hifi-Verstärker von Denon haben Sie Zugang zu allen Online-Musikplattformen wie Deezer oder Spotify.

Er ist einfach zu installieren und zu konfigurieren, sodass Sie ihn leicht beherrschen werden, zumal die Bedienungsanleitung klar und präzise ist. Wenn Sie sich für dieses Gerät entscheiden, bietet Ihnen der Hersteller eine zweijährige Garantie.

Einkaufsführer • April 2022

der beste Hifi-Verstärker

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Der beste Hifi-Verstärker im Jahr 2021

Der beste Hifi-Verstärker der Einstiegsklasse

Der beste Hifi-Verstärker der Oberklasse

Ausgezeichneter Hifi-Verstärker

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.9/56 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle der beste Hifi-Verstärker

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Yamaha MusicCast RN803D schwarz 5
9/10
Sony STR-DH190 Schwarz 6
7/10
MARANTZ PM5005 SCHWARZ 7
9/10
Denon DRA-800H Schwarz 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Yamaha MusicCast RN803D schwarz
Sony STR-DH190 Schwarz
MARANTZ PM5005 SCHWARZ
Denon DRA-800H Schwarz
Die Marke Yamaha beweist einmal mehr, dass man sich auf sie verlassen kann, wenn es um Audiogeräte geht. Denn dieser Hifi-Verstärker gehört zu den Vorzeigeprodukten der japanischen Technologiefirma.
Sony bietet Ihnen einen Hifi-Verstärker zu einem unschlagbaren Preis. Vielseitigkeit, Präzision und ein schlichtes Design - dieses Gerät wird jedem gefallen, der guten Sound liebt.
Mit diesem Hifi-Verstärker profitieren Sie von der Blindstromtechnologie, die für Marantz-Geräte typisch ist. Der integrierte Stromsparmodus und die automatische Abschaltfunktion werden Sie begeistern.
Wenn Sie einen Hifi-Verstärker kaufen möchten, der einfach zu installieren und zu bedienen ist, haben die Ingenieure von Denon dieses Modell zusammengestellt, das diese Kriterien erfüllt.
Abmessungen
55 x 22 x 45 cm
430 x 13.3 x 284 cm
440 x 10,5 x 370 cm
434 x 151 x 339 mm
Gewicht
14 kg
7 kg
6,7 kg
8,6 Kg
Garantie
2 Jahre
2 Jahre
2 Jahre
2 Jahre
Stromverbrauch im Betrieb
250 W
230 W
110 W
220 W
Anschlüsse
Lautsprecherklemmen A / B, 2 Cinch-Ausgänge, 2 koaxiale Eingänge, 2 optische Eingänge, 1 Subwoofer-Ausgang, 1 Kopfhöreranschluss, 1 Cinch-CD-Eingang, 1 Phono-Eingang MM und/oder MC, 3 Line-Eingänge, 1 Ethernet-Anschluss, 2 USB-Anschlüsse.
1 externer Vorverstärkerausgang (pre-out), 1 externer Vorverstärkereingang (main-in), 1 Kopfhöreranschluss, 1 Phono-Eingang MM und/oder MC
6 Audioeingänge, Phono MM-Eingang, 2 Audioausgänge, A/B-Lautsprecher, vergoldete Schraubklemmen, 4 HP-Ausgänge, Kopfhörerausgang 6,35 mm
1 Klinke Stereo 3.5 mm, 2 Digital Optical, 2 Analog Antenne für DAB+/FM, 1 Klinke Stereo 3.5 mm Kopfhörer, 1 Analog Multiroom, 1 USB -A, 5 HDMI-Eingänge

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Hifi-Verstärker

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, um einen hochwertigen Hifi-Verstärker zu finden, und sich fragen, welcher Verstärkertyp am besten zu Ihnen passt, erklären wir Ihnen die Grundlagen! Dazu sollten Sie die folgenden Kriterien beachten.

1 - Die Kompatibilität

Die Kompatibilität eines Hifi-Verstärkers mit Stereo-Lautsprechern ist von größter Bedeutung. Es gibt einige Punkte, die Sie beachten sollten, um sicherzustellen, dass sie sich gegenseitig ergänzen. Diese Kompatibilität von Lautsprechern und Verstärker umfasst die Ausgangsleistung eines Verstärkers (wie viel Watt er an jeden Kanal eines Musiksignals abgeben kann) sowie die Impedanz (gemessen in Ohm) und die Empfindlichkeit (dB). Die Impedanz misst, wie schwer ein Lautsprecher vom Verstärker angesteuert werden kann. Die Empfindlichkeit eines Lautsprechers hingegen misst die Leistung des Lautsprechers bei einem bestimmten Eingang.

Die Standardmethode zur Messung der Ausgangsleistung eines Verstärkers besteht darin, ihn an einen Widerstand von 8 Ohm anzuschließen und die Leistung zu messen, bevor die Verzerrung zu groß wird. Die elektronische Last eines Lautsprechers ist jedoch viel vielfältiger als ein einfacher Widerstand, daher wären wir vorsichtig, die Leistung eines Verstärkers einfach anhand der 8-Ohm-Leistung zu beurteilen.

Einen besseren Einblick in die Muskulatur eines Verstärkers erhält man, wenn man seine Ausgangsleistung an 8 Ohm mit der an 4 Ohm vergleicht. Ein idealer Verstärker würde seine Ausgangsleistung verdoppeln, indem er die Impedanz halbiert. Auch wenn dies den meisten nicht gelingen wird, gilt: Je näher dieser Wert kommt, desto besser. Auch wenn Sie versucht sind, den stärksten Verstärker zu wählen, den Sie sich leisten können, wäre es besser, einen empfindlicheren Lautsprecher zu kaufen. Der Ausgang eines Verstärkers muss sich nämlich verdoppeln, um einer Erhöhung der Empfindlichkeit des Lautsprechers um 3 dB zu entsprechen.

2 - Die Platzierung

Nachdem Sie eine Übereinstimmung gefunden haben, kommen Sie zu Ihrer nächsten Frage: Wo soll der Hifi-Verstärker stehen? Die Fläche, auf der Ihr Verstärker steht, kann seine Leistung stark beeinflussen. Wir empfehlen Ihnen dringend, ihn auf einem speziellen Hifi-Möbel aufzustellen.

Ihre Wahl des Untergrunds sollte nicht nur auf dem Aussehen basieren. Verschiedene Materialien haben unterschiedliche akustische Eigenschaften, also sollten Sie auch das berücksichtigen. Generell gilt, dass Glasregale das Kit eher dazu anregen, nach vorne zu klingen, während Holzständer eher eine wärmere, rundere Balance erzeugen.

All die Power unter der Haube kann die Temperatur auf ein ziemlich hohes Niveau bringen, daher ist es auch wichtig, einem Verstärker ein paar Zentimeter Atemraum zu einer Wand oder einem Rack zu lassen, damit er sich nicht zu sehr aufheizt.

3 - Die Anschlüsse

Bevor Sie Ihren Hifi-Verstärker mit dem Rücken zur Wand aufstellen, schauen Sie sich die Rückwand an, um zu sehen, welche Optionen Sie für den Anschluss von Quellen, zusätzlichen Lautsprechern und zukünftigen Aufrüstungen haben. Alle Hifi-Verstärker haben Cinch-Eingänge, die für alle üblichen Quellen verwendet werden können: Musiksender, CD-Spieler usw. Einer dieser Cinch-Anschlüsse ist manchmal ein Phono-Eingang, der speziell für den Anschluss an einen Plattenspieler entwickelt wurde, um die sehr niedrigen Signalpegel und die zusätzliche Entzerrung zu bewältigen, die für eine solche Quelle erforderlich sind.

Dann gibt es noch 3-polige XLR-Anschlüsse, die symmetrische Audiosignale transportieren. Diese finden sich normalerweise in einem Aufnahmestudio und den meisten High-End-Audioprodukten. Rega gehört zu den Marken, die sich für ausschließlich analoge Verstärker entschieden haben. Aber selbst Hifi-Verstärker der unteren Preisklasse verfügen mittlerweile über einen Digital-Analog-Wandler (DAC), um ihre Vielseitigkeit zu erhöhen. Auch Bluetooth ist bei vielen neuen Hifi-Verstärkern auf der Liste der Funktionen.

Was die Ausgänge betrifft, so gibt es manchmal einen, um einen externen Subwoofer hinzuzufügen, der einem System zusätzliches Klanggewicht verleiht. Bandausgänge sind feste Line-Pegel-Ausgänge (d. h. sie werden nicht von der Lautstärkeregelung des Verstärkers beeinflusst), die ein Signal mit maximalem Pegel an das angeschlossene Set, meist ein Kassettendeck, senden. Einer der häufigsten Ausgänge ist jedoch ein 3,5-mm- oder 6,3-mm-Kopfhörerausgang für den Anschluss von Kopfhörern und befindet sich oft auf der Frontplatte eines Hifi-Verstärkers.

4 - Die Verstärkerklasse

Hersteller von Hifi-Verstärkern verwenden oft Begriffe wie Klasse A, Klasse B, Klasse A/B und Klasse D, ohne sie zu erklären. Im Wesentlichen sind diese verschiedenen Verstärkerklassen Abkürzungen für die Art und Weise, wie bestimmte Kombinationen von Schaltkreisen funktionieren. Wir wollen nicht zu weit ausholen mit den Erklärungen, aber kurz gesagt, hier ist, was Sie bei jeder Klasse erwarten können.

Verstärker der Klasse A haben eine geringe Verzerrung, sind aber nicht gut darin, empfindliche Lautsprecher anzusteuern. Klasse-B-Verstärker sind besser zum Antreiben von Lautsprechern, können aber einen Hauch von Verzerrung haben. Ein Klasse-A/B-Verstärker ist ein Hybridmodell, das die Nachteile der Klassen A und B beseitigt, aber unter Umständen teurer ist. Klasse-D-Verstärker sind klein, leicht und effizient und gehören zu den gängigsten Verstärkertypen, die derzeit erhältlich sind.

5 - Das Gewicht

Wenn es um die Auswahl eines Hifi-Verstärkers geht, gilt: Je schwerer, desto besser. Komponenten von guter Qualität wiegen ein wenig. Wir sprechen hier viel von Metall, und je massiver die Komponenten sind, desto besser klingen sie. Als Beispiel: Nehmen Sie den Sonos Amp um 700 €, der 2 kg wiegt, und vergleichen Sie ihn mit dem Cambridge Audio CXA61, der 8 kg wiegt, also viermal so viel.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Der Sonos Amp ist nicht schlecht, aber es gibt keinen Zweifel daran, dass der Cambridge Audio Verstärker besser klingt, was hauptsächlich an den internen Komponenten liegt. Das Gewicht ist nicht alles, aber es kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, ob der Verstärker, den Sie kaufen, gut ist oder nicht.

Was sind die Merkmale eines Hifi-Verstärkers?


Ein Gerät, das für den Hausgebrauch, genauer gesagt zum Musikhören, entwickelt wurde. Der Hifi-Verstärker hat eine Vorverstärkungsfunktion und eine Leistungsverstärkungsfunktion. Er verfügt nur über analoge Audioanschlüsse. In der Regel hat der Hi-Fi-Verstärker nur zwei eingebaute Verstärker. Diese liefern eine Lautsprecherkonfiguration mit zwei Kanälen, links und rechts. Er nimmt also keine Surround-Sound-Verarbeitung oder Dekodierung vor.

Hifi-Verstärker verfügen über einige optionale Funktionen, die denen von Heimkino-Verstärkern entsprechen. Tatsächlich bieten einige Hifi-Verstärker auch eine drahtlose Multiroom-Audio-Option. Viele Hifi-Verstärker bieten einen Subwoofer-Vorverstärkerausgang. Dadurch können Sie kompakte Hauptlautsprecher verwenden. Sie können sie mit einem Subwoofer kombinieren, um die extremen tiefen Frequenzen wiederzugeben.

Es gibt auch Hi-Fi-Verstärker, die sowohl Ethernet- als auch Wi-Fi-Konnektivität beinhalten. Dadurch wird der Zugriff auf Musik-Streaming-Dienste oder ein lokales Netzwerkgerät möglich.

Bei hochwertigen Verstärkern, die A/B-Lautsprecheranschlüsse bieten, können bis zu vier Lautsprecher angeschlossen werden. Da sie von denselben beiden Verstärkern, links und rechts, gespeist werden, spiegeln die "B"-Lautsprecher oder der dritte und vierte Kanal die Hauptlautsprecher wider. Natürlich geht die Hälfte der Leistung an jeden Lautsprecher, und das, ohne dass die Stromversorgung der beiden Hauptverstärker unterbrochen wird.

Abgesehen davon gibt es Hifi-Verstärker, die über interessante Zusatzoptionen wie eine Videokonnektivität verfügen, um die Nutzer zufriedenzustellen. Es gibt sogar welche, die einen Kopfhöreranschluss bieten.

Die verschiedenen Arten von

Wenn Sie jemals einen Blick auf das Datenblatt eines Hifi-Verstärkers geworfen haben, ist eines der Dinge, die Ihnen vielleicht aufgefallen sind, die Verstärkerklasse, die in der Regel mit einem Buchstaben bezeichnet wird. Die gängigsten Verstärkerklassen in der Heimaudiotechnik sind A, A/B, D, G und H. Diese Klassen sind keine einfachen Notationssysteme, sondern Beschreibungen der Topologie des Verstärkers, d. h. wie sie auf einer grundlegenden Ebene funktionieren. Was sind also die Vor- und Nachteile der einzelnen Hifi-Verstärkerklassen? Wir erklären es Ihnen.

Hifi-Verstärker Klasse A

Im Vergleich zu den anderen Verstärkerklassen, die wir im Folgenden beschreiben werden, sind Hifi-Verstärker der Klasse A relativ einfache Geräte. Das entscheidende Prinzip des Class-A-Betriebs ist, dass alle Ausgangsgeräte eines Verstärkers während des gesamten 360°-Zyklus einer Wellenform leitend sein müssen.

2 Ausgangsgeräte durchlaufen den gesamten 360°-Zyklus. Das erste wird die positive Ladung des Zyklus tragen, während das andere den negativen Zyklus manipuliert. Der Hauptvorteil dieser Anordnung ist eine geringe Verzerrung, da die Oberschwingungen gerader Ordnung ausgelöscht werden.

Aufgrund der positiven Attribute, die mit dem Class-A-Betrieb verbunden sind, gilt er in vielen audiophilen Kreisen als Maßstab für die Audioqualität. Allerdings gibt es bei dieser Konfiguration einen entscheidenden Nachteil: die Effizienz. Die Anforderung von Class-A-Designs, dass alle Ausgabegeräte zu jeder Zeit leitend sein müssen, führt zu einer erheblichen Energieverschwendung, die schließlich in Wärme umgewandelt wird.

Hifi-Verstärker Klasse B

Während alle Ausgangsanschlüsse eines Klasse-A-Verstärkers 100% der Zeit eine Last leiten, verwenden Hifi-Verstärker der Klasse B eine Push & Pull-Anordnung, so dass nur die Hälfte der Ausgangsgeräte zu einem bestimmten Zeitpunkt leitend ist.

Infolgedessen sind Klasse-B-Verstärker deutlich effizienter als ihre Klasse-A-Kollegen. Aufgrund ihrer relativ hohen Effizienz wurde die Klasse B in einigen professionellen Hifi-Verstärkern sowie in einigen Hifi-Verstärkern für den Hausgebrauch verwendet.

Trotz ihrer offensichtlichen Stärke leidet die große Mehrheit der Hifi-Verstärker der Klasse B auf dem Markt unter dem sogenannten Crossover-Verzerrungsgrad. Kreuzverzerrung ist ein Problem der verzögerten Übertragung zwischen den Geräten, die den positiven und negativen Teil der Wellenform verwalten. Unnötig zu sagen, dass eine solche Verzerrung in ausreichender Menge hörbar ist.

Hifi-Verstärker Klasse A/B

Die Klasse A/B, so könnte man ableiten, kombiniert das Beste aus Klasse A und Klasse B, um einen Hifi-Verstärker ohne die Nachteile der beiden zu schaffen. Dank dieser Kombination der Stärken dominieren die Klasse-A/B-Verstärker den Verbrauchermarkt bei weitem.

Hifi-Verstärker Klasse H und G

Weder die Verstärker der Klasse G noch die Modelle der Klasse H sind offiziell anerkannt. Stattdessen sind sie Variationen der Klasse-A/B-Modelle, die jeweils die Spannungsschienenumschaltung und die Schienenmodulation verwenden. In beiden Fällen verwendet das System bei geringer Nachfrage eine niedrigere Schienenspannung als ein Klasse-A/B-Verstärker.

Dadurch wird der Energieverbrauch erheblich reduziert. Wenn Bedingungen mit hoher Leistung auftreten, erhöht das System die Schienenspannung dynamisch, um Lasten mit hoher Amplitude zu bewältigen. Was ist also der Nachteil hier? In einem Wort: die Kosten.

Hifi-Verstärker mit Transistoren oder Hifi-Verstärker mit Röhren?

Hifi-Verstärker mit Transistoren

Hifi-Verstärker mit Transistoren verlassen sich vollständig auf elektrische Schaltkreise, um die Arbeit zu erledigen. Diese Schaltung ist immer intern und kann vom Hörer in der Regel nicht verändert werden. Der Klang dieser Verstärker neigt in der Regel dazu, etwas neutraler und ausgewogener zu sein, wobei der Schwerpunkt auf klaren Details liegt, obwohl es viele Ausnahmen gibt.

Hifi-Verstärker mit Röhren

Röhrenverstärker sind einfach anders. Sie leiten ihr elektrisches Signal an prominente Glasvakuumröhren weiter, die für den Hörer in der Regel sichtbar sind und für eine individuelle Klanggestaltung in einem Prozess namens Röhrenrollen ausgetauscht werden können. Der Klang, der durch diese Röhren fließt, wird durch einen Prozess verändert, der als thermoionische Emission bekannt ist. Im Allgemeinen erzeugen die Röhren einen warmen, reichen und charakteristischen Klang, der sich weniger darum kümmert, realistisch zu sein, sondern eher darum, bestimmte Teile des Frequenzspektrums hervorzuheben.

Urteil

Diese beiden Typen von Hifi-Verstärkern unterscheiden sich in der Art und Weise, wie sie den Klang verarbeiten. Die Entscheidung für einen Typ hängt also weniger davon ab, wie viel Geld Sie ausgeben, da es Beispiele für beide Typen in allen Preisklassen gibt, sondern vielmehr davon, welche Art von Klang Sie sich wünschen. Auf jeden Fall sind Hifi-Verstärker mit Transistoren in der Regel häufiger anzutreffen als solche mit Röhren.

Warum sollte man einen Hifi-Verstärker kaufen?

Eine höhere Leistung

Der größte Vorteil eines Hi-Fi-Systems ist natürlich die Leistung. Ein Hi-Fi-Verstärker gibt den Klang der CD oder des digitalen Tracks genauer wieder als ein Lo-Fi-System. Es gibt weniger Klangverzerrungen als bei einem Lo-Fi-System, mit weniger störenden Geräuschen wie Knacken und Poppen. Der Frequenzbereich, den der Verstärker an die Lautsprecher sendet, stimmt enger mit den Frequenzen überein, die auf der CD oder MP3 kodiert sind. Der Klang ist also nicht nur satt. Er entspricht auch genau dem, was sich der Songwriter oder Regisseur gewünscht hat.

Eine gute Klangqualität

Alle Komponenten eines Audiosystems wirken sich auf seine Hi-Fi-Qualität aus. Die meisten High-End-Optionen verfügen auch über hochwertige Kabel, Lautsprecher und hochauflösende Klangquellen. Der Verstärker ist das Zentrum des Systems: Er verstärkt das Signal der Tonquelle, das über den Lautsprecher zu hören ist.

Eine gute Konfiguration

Ein weiterer Vorteil liegt in der richtigen Konfiguration des Hi-Fi-Systems. HiFi-Verstärker sind in der Regel Teil eines Plug-in-Play-Audiosystems, das aus Geräten besteht, die nur einmal verwendet werden. Bei dieser Art von Design ist es einfach, je nach Bedarf Komponenten hinzuzufügen und zu entfernen oder das gesamte System neu zu konfigurieren. Auch die Behebung von Problemen in einem Plug-in-Play-System ist einfach.

Eine gute, unverwechselbare Qualität

Hi-Fi-Verstärker haben auch unterscheidende Qualitäten, die von der Firma oder der Person abhängen, die sie hergestellt hat. Die Hersteller sind für ihre spezifischen Klangsignaturen bekannt. Bei Hi-Fi-Verstärkern kann man ein Modell eines Herstellers wählen, der sich auf klare Stimmen, Bässe, die den Raum zum Beben bringen, oder was auch immer dem Benutzer gefällt, konzentriert.

Eine Möglichkeit zur Verbesserung

Während die meisten Lo-Fi-Audiosysteme für den Massenmarkt dazu bestimmt sind, eingerichtet und vergessen zu werden, bieten Hi-Fi-Systeme viel Raum, um Upgrades auf der ganzen Linie hinzuzufügen. Verschiedene Add-ons und Komponenten können das Klangprofil des Systems erweitern, weniger zufriedenstellende Bereiche verbessern und dem System sogar neue Funktionen hinzufügen. Dies verringert auch die Notwendigkeit einer massiven Anfangsinvestition. Ein anständiges System und günstige Lautsprecher kann man auch am Anfang bekommen, und wenn sich das System erst einmal bewährt hat, ist es leicht, bessere Lautsprecher zu bekommen und mehr Teile zur Konfiguration hinzuzufügen.

Tipps

Entscheiden Sie sich für einen Hifi-Verstärker mit eingebautem DAC.

Nehmen wir an, Sie hören digitale Audiodateien, z. B. Musik, die von Spotify gestreamt wird. Diese Musik existiert nur als Code auf Ihrem Computer oder Telefon und Sie können den Code offensichtlich nicht hören. Um diesen Code in ein tatsächlich hörbares Signal umzuwandeln, benötigen Sie einen Digital-Analog-Wandler oder DAC. Dieser wandelt das Signal auf die sauberste und effizienteste Weise um, sodass es verstärkt werden kann. Es ist durchaus möglich, einen Stereoverstärker mit eingebautem DAC zu bekommen, das heißt, Sie müssen ihn nur noch mit dem richtigen Kabel an Ihre Quelle anschließen.

Ein integrierter Hifi-Verstärker ist besser.

Eingebaute Verstärker sind für ihre Leistung und ihren hohen Klang bekannt, da sie die Lautsprecher antreiben können. Darüber hinaus sind eingebaute Lautsprecher auch flexibel, da sie schnell eine Vielzahl von Eingängen akzeptieren: Plattenspieler, CD-Player und Netzwerk-Musikplayer, um nur einige zu nennen.

Bevorzugen Sie eine parallele Installation.

Um das Leben so einfach wie möglich zu machen, schalten die meisten Menschen Boxen mit gleicher Impedanz in eine Parallelschaltung. Wenn Sie dies tun, geht es nur darum, diese Impedanz durch die Anzahl der Lautsprecher zu dividieren. Nehmen Sie den ohmschen Wert der Lautsprecher und teilen Sie ihn durch die Anzahl der Lautsprecher. Wenn Sie vier Lautsprecher haben, die mit 16 Ohm bewertet werden, bräuchten Sie 16/4, um die Gesamtbewertung von 4 Ohm zu erhalten.

Verwenden Sie hochwertige Kabel.

Kabel sind nicht nur wichtig, sie sind entscheidend. Sie sind in der Regel das Letzte, worauf jeder achtet, obwohl sie in Wirklichkeit das Erste sind, worauf Sie achten sollten. Schließlich bewegen die Kabel die benötigte Energie und die Signale von einem Ort zum anderen. Wenn Sie Kabel von schlechter Qualität haben, wird auch Ihr Signal schlecht sein. Ein Kabel, das aus erstklassigen Materialien hergestellt und gut abgeschirmt ist, bewahrt das Musiksignal vor Beeinträchtigungen.

Pflegen Sie Ihren Hifi-Verstärker gut.

Um Ihre Lautsprecher gut gepflegt zu halten, ziehen Sie regelmäßig die Schrauben der Steuereinheiten an. Dazu benötigen Sie keine hochentwickelte Ausrüstung, sondern nur einen Standard-Schraubenzieher und eine vorsichtige Hand. Das wird die Störungen durch unerwünschte Vibrationen verringern. Ein System ist immer nur so gut wie sein schwächstes Glied, halten Sie Ihre Verbindungen also sauber.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Was ist der beste Hifi-Verstärker?

Der beste Hifi-Verstärker hängt von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Lesen Sie unsere Kaufberatung, um die besten Produkte zu finden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Hifi-Verstärker und einem A/V-Receiver?

Diese Unterscheidung ist eigentlich recht einfach. Hifi-Verstärker haben zwei Kanäle: einen linken und einen rechten Kanal. Ein A/V-Receiver hingegen hat fünf oder mehr Kanäle und ist dafür gedacht, eine Heimkinoanlage mit Surround-Sound zu versorgen. Das bedeutet, dass Sie keinen Hifi-Verstärker kaufen sollten, wenn Sie vorhaben, mehr als zwei Lautsprecher und einen Subwoofer zu verwenden. Er wird einfach nicht in der Lage sein, Ihr Heimkinosystem zu betreiben.

Was ist ein Vorverstärker?

Die Aufgabe der Vorverstärker besteht darin, das niedrigpegelige Audiosignal von Ihrer Musikquelle abzunehmen und es für den nächsten Verstärkungsschritt vorzubereiten. Einige Geräte wie Netzwerkplayer haben einen eingebauten Vorverstärker, sodass Sie Ihrem Setup keinen weiteren hinzufügen müssen.

Funktionieren Hifi-Verstärker mit drahtloser Konnektivität?

Da das Hören von Musik und anderen Audiodateien heutzutage so kabellos erfolgt, ist es nicht verwunderlich, dass die Hersteller Bluetooth und Wi-Fi in Hifi-Verstärker eingebaut haben. Weniger verbreitet sind Verstärker, die mit Wi-Fi verbunden sind, sodass Sie direkt über Ihr drahtloses Netzwerk streamen können.

Wie kann ich ein Problem mit zeitweiliger Lautstärke oder Leistung lösen?

Dies ist eines der schwerwiegendsten und frustrierendsten Probleme, die man mit einem Hifi-Verstärker haben kann, da es sehr schwer zu diagnostizieren und zu beheben ist. Ihr Hifi-Verstärker könnte zwar funktionieren, aber einen plötzlichen Lautstärkeabfall haben oder sich sogar ganz ausschalten. Danach fängt er wieder an zu funktionieren. Dies kann ein erstes Anzeichen dafür sein, dass eine Röhre das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hat. Es kann jedoch auch ein Zeichen für etwas anderes sein. Versuchen Sie es mit einer alten Originalröhre und schauen Sie, ob sich das Problem dadurch beheben lässt.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Kaufberatung für Verstärker: Wie wähle ich einen HiFi-Verstärker?, Boulanger.com
  2. Audioverstärker auswählen - Expertenratschläge von Fnac, Fnac.com
  3. Welchen Audio-/Video-Verstärker sollte man 2020 wählen?, Materiel.net
  4. Materiel.net Buying Guide, Hifi-video.fr
  5. Choose your amplifier, Fillion.ca
  6. How to choose your stereo high-fidelity amplifier, Kitchenbathroomradio.co.uk
  7. The Ultimate Stereo Amplifier Buying Guide For Home Audio, Electronics-tutorials.ws
  8. Amplifier Classes and the Classification of Amplifiers, Groovywax.com
  9. Guide to buying a Hifi Amplifier, Cambridgeaudio.com
  10. Which Amplifier Should I Choose? A Beginners Guide to Hi-Fi Amplifiers, Themasterswitch.com
  11. High Fidelity Hifi-Verstärker Lautsprecher CD k7 Hifi-Anlagen, son-video.com
  12. Die besten Hifi-Verstärker: Top 2020 der getesteten Modelle ..., on-mag.fr
  13. Die besten Hifi-Verstärker unter 1500 €: Top 2021 der getesteten ..., on-mag.fr
  14. Hifi- und Heimkino-Geräte - Neu, Schnäppchen, Ausverkauf ..., toponil-hifi.com
  15. HIFI-Verstärker - Röhrenverstärker und Transistorverstärker ..., portier-hifi.ch
  16. "[VERKAUFT] Nuprime STA 9: Paar 720€!" - 30117861 - auf ..., homecinema-fr.com
  17. Audio-Video-Verstärker | News, Tests und Kaufanleitungen - Die ..., lesnumeriques.com
  18. Audio-Verstärker - Wikipedia, fr.wikipedia.org
  19. Hifi-Verstärker, Endstufen ..., hifi-vintage-audiophile.fr
  20. Das unabhängige Hifi- und Audiophilen-Forum, forum-hifi.fr
  21. Hifi-Verstärker | Boulanger, boulanger.com
  22. Hifi / Home Cinema - Hifi / Home Cinema kaufen zum besten Preis ..., materiel.net
  23. Hifi-Verstärker Yamaha MusicCast RN803D SCHWARZ | Boulanger, boulanger.com
  24. Hifi-Verstärker Auna 10008980: Test, Meinungen und Tipps, audiodidacte.fr
  25. HIFI-Reparatur: Verstärker, audio-retro.com
  26. Hifi-Verstärker (1.063 Produkte) - Audiofanzine, fr.audiofanzine.com
  27. Amazon.fr : Verstärker Yamaha Hifi, amazon.co.uk
  28. Pack amp amp home cinema + enceintes - Livraison gratuite, darty.com
  29. Hifi-Verstärker für Profis (Unternehmen ..., ldlc-pro.com
  30. Hifi-Verstärker stereo pioneer sa 301 - Kaufen / Verkaufen Hifi-Verstärker ..., ubaldi.com
  31. Audio-Verstärker - Cdiscount, cdiscount.com
  32. Amazon.de: Hifi-Verstärker, amazon.co.uk
  33. Hifi-Verstärker, integrierter Dac-Verstärker, bester Hifi-Verstärker ..., sonorplus.com
  34. HIFI STEREO - Passion Home Cinema, passionhomecinema.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Yamaha MusicCast RN803D schwarz 9
Yamaha MusicCast RN803D schwarz
Sony STR-DH190 Schwarz 10
Sony STR-DH190 Schwarz
MARANTZ PM5005 SCHWARZ 11
MARANTZ PM5005 SCHWARZ
Denon DRA-800H Schwarz 12
Denon DRA-800H Schwarz

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!