Husqvarna-Nähmaschinen : unsere Meinung und die besten Angebote im Jahr 2022

Husqvarna-Nähmaschinen werden von professionellen Näherinnen und Nähern verwendet und sind robust mit modernen Funktionen. Ob Sie eine Hose für Ihren Sohn oder ein Kleid für sich selbst nähen möchten, mit der Marke Husqvarna können Sie Ihrem kreativen Geist freien Lauf lassen und Mode herstellen, die der Fashion Week würdig ist. Egal wie gut Sie sind, finden Sie Ihr Glück in unserer Auswahl der besten Husqvarna-Nähmaschinen.

Husqvarna Viking Opal 670
9/10

Die Wahl der Redaktion

Husqvarna Viking Opal 670

Die beste Husqvarna-Nähmaschine im Jahr 2021

Mit 200 Stichen, die dekorative Stile, Stretch- und Nutzstiche umfassen, wird dieses Modell Ihre kreativen Wünsche voll und ganz erfüllen. Die 4 wunderschönen integrierten Schriftarten könnten sogar Ideen für eine individuelle Gestaltung hervorbringen.

979 € auf Darty

Die Husqvarna Viking Opal 670 profitiert von der eingebauten Unterstützung, die es Ihnen ermöglicht, die Qualität Ihrer Nähte zu verbessern. Sie brauchen sich nicht mehr um die Technik zu kümmern, denn das Gerät übernimmt das für Sie. Nehmen Sie einfach alle Einstellungen über den Touchscreen vor und wählen Sie aus 200 verschiedenen Stichen den perfekten aus. Um Ihnen noch mehr Zeit zu sparen, verfügt dieses Modell über einen automatischen Fadenabschneider, der den Nähfaden an der Spule durchtrennt. Wenn der Faden aufgebraucht ist, warnt Sie die MAC mit ihrem Unterfadensensor.

Die Husqvarna Viking Opal 670 bewältigt mühelos große Stoffstücke, da sie über eine 20 cm große Nähfläche und einen langen Arm verfügt. Die Speicherfunktion speichert Ihre persönlichen Einstellungen, so dass Sie diese beim nächsten Mal nicht mehr wiederholen müssen. Sie können auch die Funktion Sewing Advisor verwenden, mit der Sie die Einstellungen je nach Nähtechnik und Stoffart leichter anpassen können. Nicht zu vergessen sind die vier Schriftarten, mit denen Sie Ihre Projekte individuell gestalten, beschriften und mit einem Datum versehen können.

Husqvarna Viking H Class E 10
7/10

Das beste Billigprodukt

Husqvarna Viking H Class E 10

Die beste Husqvarna-Nähmaschine der Einstiegsklasse

Dieses Modell mit 21 Stichen ist besonders für Anfänger im Bereich des Nähens geeignet. Sie können damit auch Kleidungsstücke ausbessern oder neu zuschneiden.

199 € auf Amazon

Haben Sie lange Zeit gedacht, dass eine Nähmaschine nicht ultrakompakt sein und trotzdem funktional bleiben kann? Lassen Sie sich eines Besseren belehren! Husqvarna hat es getan. Das Gerät trägt den Namen "Viking H Class E 10". Kaum größer als eine Kindernähmaschine, misst sie genau 20 x 20 x 20 cm. Das hindert sie aber nicht daran, praktisch und robust zu sein. Trotz seiner Größe bietet das Gerät eine Arbeitsfläche, die es angenehm zu bedienen macht und zudem viel Platz auf dem Tisch spart.

Seine reduzierten Funktionen erleichtern die Handhabung, während sein geringes Gewicht dafür sorgt, dass er sich leicht bewegen lässt. Die Husqvarna Viking H Class E 10 verfügt über ein 4-Stufen-System mit Stichlängenverstellung, schneller Druckanpassung des Nähfußes, Nadeleinfädler und Freiarm. Mit 21 verschiedenen Stichen sind die Möglichkeiten vielfältig. Neben dem Geradstich, der mit dem Standardfuß möglich ist, können Sie unter anderem ein Knopfloch nähen, Blindstiche erstellen und einen Reißverschluss anbringen. Natürlich gibt es auch die üblichen Extras wie den Rückwärtsgang, eine kleine Schublade für Zubehör und einen Knopf zum manuellen Einstellen der Stiche.

Husqvarna Viking Designer Jade 35
9/10

Das beste High-End-Produkt

Husqvarna Viking Designer Jade 35

Die beste Husqvarna-Nähmaschine der Oberklasse

Die Husqvarna Viking Designer Jade 35 wird Sie sicher beeindrucken. Wenn Sie mit dem Sticken beginnen möchten, wird sie Ihr bester Verbündeter sein. Die Software Embroidery Intro wird Ihnen sogar als Inspirationsquelle zur Verfügung gestellt.

1 249 € auf Darty

Wie sieht es mit dem Nähen aus? Sie haben es zu Ihrer Leidenschaft gemacht! Dann ist die Husqvarna Viking Designer Jade 35 genau das Richtige für Sie. Diese näht nicht nur wie eine herkömmliche MAC, sondern kann auch sticken und unzählige Muster (70 Muster, um genau zu sein) erstellen, von klein bis groß, bis zu 24 x 15 cm, und das in einer bemerkenswerten Geschwindigkeit. Natürlich liegen der Nähmaschine bei Lieferung ein 9,5 x 6 Zoll großer Designer Jewel Hoop Stickrahmen und ein USB-Stick zum Sticken bei.

Hier sind dem Nähen nur durch Ihre Fantasie Grenzen gesetzt! Die Funktion Sewing Advisor zeigt Ihnen, welcher Nähfuß, welche Fadenspannung und welche Stichlänge/-breite für den gewählten Stoff und die gewählte Nähtechnik ideal sind. Der Nähbereich ist insgesamt 200 mm lang - perfekt, um große Stücke wie Quilts, dekorative Textilien usw. mit einem der 120 7-mm-Stiche zu nähen. Um Ihre kreativen Ideen auf Stoff zu bringen, installieren Sie die Software Embroidery Intro auf Ihrem PC und nehmen Sie nach Lust und Laune Nachbesserungen vor oder erstellen Sie Collagen.

Husqvarna Viking Emerald 116
8/10

Ausgezeichnete Wahl

Husqvarna Viking Emerald 116

Ideal für den Einstieg

Trotz ihres einfachen Designs zeichnet sich diese Husqvarna-Nähmaschine durch 16 Stiche einschließlich eines automatischen Ein-Schritt-Knopflochs, 8 Nähfüße und ihre Praxistauglichkeit aus.

349 € auf Darty

Die Husqvarna Viking Emerald 116 hat alle Eigenschaften einer guten Nähmaschine. Neben einer zuverlässigen Mechanik und einer robusten Konstruktion verfügt die Maschine über 16 Stiche, die Nutz-, Zier- und Stretchstiche umfassen. Hinzu kommt ein einstufiges Knopfloch, das auch Nähanfänger begeistern wird. Die Stichlänge ist bis zu 4 mm einstellbar, die Stichbreite bis zu 5 mm. Dasselbe gilt für den Nähfußdruck.

Für noch mehr Komfort sind ein automatischer Nadeleinfädler, eine Beleuchtung der Arbeitsfläche und ein Fadenabschneider integriert. Die Referenztabelle und der Nähführer werden Ihnen die Arbeit erleichtern, da Sie dort Empfehlungen für die Verwendung jedes Nähfußes finden. Der Hartschalenkoffer dient als Schutz, was seine Lebensdauer verlängert. In der Zubehörtasche finden Nähfüße, Fadenschneider, Nahttrenner, Maßband und Dosen Platz. So haben Sie alles griffbereit!

Einkaufsführer • Mai 2022

die beste Husqvarna-Nähmaschine

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste Husqvarna-Nähmaschine im Jahr 2021

Die beste Husqvarna-Nähmaschine der Einstiegsklasse

Die beste Husqvarna-Nähmaschine der Oberklasse

Ideal für den Einstieg

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste Husqvarna-Nähmaschinen

AM BESTEN BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Husqvarna Viking Opal 670
9/10
Husqvarna Viking H Class E 10
7/10
Husqvarna Viking Designer Jade 35
9/10
Husqvarna Viking Emerald 116
8/10
UNSERE AUSWAHL
Husqvarna Viking Opal 670
Husqvarna Viking H Class E 10
Husqvarna Viking Designer Jade 35
Husqvarna Viking Emerald 116
Mit 200 Stichen, die dekorative Stile, Stretch- und Nutzstiche umfassen, wird dieses Modell Ihre kreativen Wünsche voll und ganz erfüllen. Die 4 wunderschönen integrierten Schriftarten könnten sogar Ideen für eine individuelle Gestaltung hervorbringen.
Dieses Modell mit 21 Stichen ist besonders für Anfänger im Bereich des Nähens geeignet. Sie können damit auch Kleidungsstücke ausbessern oder neu zuschneiden.
Die Husqvarna Viking Designer Jade 35 wird Sie sicher beeindrucken. Wenn Sie mit dem Sticken beginnen möchten, wird sie Ihr bester Verbündeter sein. Die Software Embroidery Intro wird Ihnen sogar als Inspirationsquelle zur Verfügung gestellt.
Trotz ihres einfachen Designs zeichnet sich diese Husqvarna-Nähmaschine durch 16 Stiche einschließlich eines automatischen Ein-Schritt-Knopflochs, 8 Nähfüße und ihre Praxistauglichkeit aus.
Stiche
200
21
120
16
Typ
Elektronik
Mechanisch
Elektronik
Mechanik
Bildschirm
Besonderheiten
200 mm Nähfläche, 7 Knopflöcher, 25 Patchworkstiche, 5-stufige Geschwindigkeitskontrolle
Weniger als 1 kg, leichtes Einfädeln, robust
Stickrahmen und USB-Stick, 29 Nadelpositionen, inkl. Software, Grafikdisplay, Doppelnadelsicherung...
Referenztabelle, Nähanleitung, Hartschalenkoffer, Knopfloch in einem Zug, schwebendes Hakensystem ...
Maße
30 x 22,5 x 49 cm
20 x 20 x 20 cm
45,7 x 18,2 x 31,4 cm
54,6 x 39,4 x 34,2 cm

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Our opinion on the Husqvarna-Nähmaschinen

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Unsere Meinung zu Husqvarna-Nähmaschinen

avis machine à coudre Husqvarna

Husqvarna ist durch seine Marke Viking einer der größten Nähmaschinenhersteller der Welt. Sie ist übrigens eine Tochtergesellschaft der VSM Group, die Marktführer ist. Der hohe Bekanntheitsgrad von Husqvarna bei Näherinnen rund um den Globus ist kein Zufall. Sie lässt sich aus mehreren Gründen erklären. Die gleichen Gründe rechtfertigen auch die außergewöhnliche Langlebigkeit des Herstellers auf diesem doch sehr umkämpften Markt.

Über 140 Jahre Erfahrung

Husqvarna ist einer der ältesten noch aktiven Hersteller von Nähmaschinen. Die schwedische Marke stellt diese Art von Nähgeräten seit über 140 Jahren her. In dieser Zeit hat Husqvarna sein Know-how perfektioniert, Innovationen entwickelt und die Bedürfnisse von Näherinnen und Nähern zu Hause oder in großen Schneidereien genauestens kennengelernt.

Diese jahrhundertelange Erfahrung und das Know-how haben es Husqvarna Viking ermöglicht, die besten und leistungsfähigsten Nähmaschinen zu entwickeln, die allen Anforderungen gerecht werden. Durch den Beitritt zur VSM Group in den 2000er Jahren profitierte Husqvarna außerdem von der gemeinsamen Nutzung von Technologien mit anderen legendären Marken wie Singer und Pfaff.

Ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Husqvarna hat sich preislich von der Positionierung seines ewigen Konkurrenten Singer entfernt. Der schwedische Hersteller entschied sich dafür, seine Preise zu diversifizieren, indem er Modelle in verschiedenen Preisklassen entwickelte, während Singer sich auf die teurere und daher weniger erschwingliche Oberklasse konzentrierte.

Bei Husqvarna Viking finden Sie grundlegende Nähmaschinen, die speziell für Anfänger entwickelt wurden und zu sehr günstigen Preisen angeboten werden. Ihr Katalog wird durch Modelle der mittleren Preisklasse und Nähmaschinen für den professionellen und industriellen Einsatz ergänzt.

Nähmaschinen, die aussehen wie die der Konkurrenz

In seiner Anfangszeit war Husqvarna den anderen Marktteilnehmern technologisch weit voraus. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts kamen asiatische und vor allem japanische Hersteller auf den Markt, die neue Technologien für ihre erschwinglichen Maschinen anboten. Der Vorsprung von Husqvarna begann zu schrumpfen.

Heute verfügt die Konkurrenz praktisch über die gleichen Technologien. Was eine Husqvarna-Nähmaschine kann, kann eine andere von einer Konkurrenzmarke auch. Dasselbe gilt auch für die Qualität.

Der Kauf einer Husqvarna-Nähmaschine ist eine Frage der Affinität.

Es ist unbestritten, dass Husqvarna einige der besten Nähmaschinen auf dem Markt herstellt. Das Unternehmen hat viele Innovationen in diesem Bereich hervorgebracht und entwickelt immer wieder neue Technologien, um diese Modelle zu verbessern. Trotzdem reicht dies nicht aus, um sich wirklich von der Masse abzuheben. Husqvarna wird in vielen Bereichen, wie z. B. bei der Qualität und Vielseitigkeit der Nähmaschinen, von anderen großen Markenkonkurrenten übertroffen.

Die Wahl der Marke ist daher vor allem eine Frage der Affinität. Die meisten Näherinnen bevorzugen Husqvarna, da sie eine ältere Nähmaschine dieser Marke besaßen. Sie können sich für die Marke entscheiden, wenn Sie sich einem alteingesessenen Hersteller anvertrauen möchten, der in der Nähwelt einen hohen Bekanntheitsgrad genießt.

Husqvarna- oder Singer-Nähmaschine?

Nähmaschine Husqvarna

Die schwedische Marke Husqvarna stellt seit 1872 über ihre Tochtergesellschaft Viking Nähmaschinen her. In über 140 Jahren hat sich der Hersteller zu einem der größten Nähmaschinenproduzenten der Welt entwickelt. Er hat auch eine Innovation nach der anderen hervorgebracht, bis er 2015 die allererste intelligente Nähmaschine entwickelte.

Die Modelle der schwedischen Marke zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, Robustheit, Innovation und hohe Qualität aus. Hinzu kommen die günstigen Preise, die die Geräte für jedes Budget erschwinglich machen - von Privatpersonen, die mit dem Nähen beginnen möchten, bis hin zu Profis, die bereit sind, große Summen in den Kauf von Nähmaschinen höchster Qualität zu investieren.

Nähmaschine Singer

Singer gehört zu den Pionieren der Nähmaschine. Der Marke ist die Erfindung der ersten Maschine zu verdanken, die wirklich effizient war. Bis in die 1990er Jahre dominierte Singer den Markt für Nähmaschinen und bot immer bessere Modelle als die Konkurrenz an. Der Bekanntheitsgrad der Marke hat sich seitdem nicht verändert.

Bei den Innovationen hingegen konnten andere Hersteller mit Singer gleichziehen, sowohl in Bezug auf die Qualität als auch auf die Technologie und die Verkaufszahlen. Trotz allem profitiert der ewige Marktführer unter den Nähmaschinen immer noch von seinem legendären Markenimage. Sein Logo ist nach wie vor ein Garant für Qualität. Übrigens kosten Singer-Nähmaschinen in der Regel mehr als gleichwertige Modelle anderer Marken.

Urteil

Was Technologie und Qualität angeht, sind Singer und Husqvarna auf dem gleichen Stand. Beide Marken gehören übrigens zur gleichen VSM Group, der auch die Marke Pfaff gehört. Die Wahl hängt vor allem davon ab, ob Sie die eine oder die andere Marke bevorzugen, da ihre Nähmaschinen ähnlich sind. Beachten Sie jedoch die relativ teureren Preise bei Singer im Vergleich zu Husqvarna Viking.

Wie Sie Ihr Husqvarna-Nähmaschine auswählen

Die Auswahl einer Husqvarna-Nähmaschine ist an sich nicht schwierig. Neben dem Verständnis Ihrer Bedürfnisse, der Berücksichtigung der Stoffarten, die Sie verwenden werden, und der Voraussicht, dass Sie sich beim Nähen weiterentwickeln werden, sind die folgenden fünf Auswahlkriterien von entscheidender Bedeutung:
choisir machine à coudre Husqvarna

Kriterium Nr.1 : Die Anzahl der Punkte

Husqvarna-Nähmaschinen bieten Ihnen zwischen 16 und über 200 Stichen. Unabhängig davon, ob es sich um eine mechanische oder elektronische Maschine handelt, verfügt jede über zwei wichtige Nutzstiche: den Geradstich und den Zickzackstich. Der eine dient zum Zusammennähen von Stoffen, der andere für grundlegende Endarbeiten.

Wenn Sie jedoch vorhaben, dehnbare Stoffe wie Jersey zu verarbeiten, ist die Möglichkeit, einen Stretchstich zu machen, interessant. Auch das Knopfloch ist nicht zu unterschätzen. Es kann je nach Modell in einem Schritt oder in vier Schritten genäht werden. Die Zierstiche werden den Liebhabern der kreativen Kunst sehr entgegenkommen.

Kriterium Nr.2 : Ihr Kompetenzniveau

Bei Husqvarna erfüllt jede Nähmaschinenreihe spezifische Bedürfnisse und Fähigkeiten. Seien Sie also sicher, dass Sie das ideale Modell finden, wenn Sie sich an diesem Parameter orientieren.

  • Anfängerstufe : Die Produktreihen Opal, Jade, Emerald und H Class sind für Anfänger gedacht. Die meisten sind mechanisch und haben keinen Anzeigebildschirm. Diese Modelle zeichnen sich durch ihre einfache Bedienung und die Anzahl der Stiche aus. Mit diesen Nähmaschinen können Sie problemlos Kleidungsstücke flicken oder Hilfsarbeiten erledigen.
  • Fortgeschrittene : Neben den oben genannten Modellen sind auch die MACs der Serien Brilliance, Designer Sapphire, Designer Topaz und Designer Epic für Fortgeschrittene interessant. Das Besondere an diesen Geräten ist der Touchscreen. Sie können damit gepflegtere Arbeiten ausführen. Noch besser: Einige sind 2-in-1-Geräte, die auch als Stickmaschinen fungieren können.
  • Fortgeschrittene : Hierbei handelt es sich um die gleichen Modelle wie bei der Mittelstufe. Hier können Sie sich weiterentwickeln und lernen, andere Arten von Stichen zu beherrschen. Sie können komplexe Dekorstiche, Stickstiche mit über 620 Mustern und Stickschriften erstellen. Einige Modelle verfügen über einen Touchscreen und eine Laserführung, während andere eine Wi-Fi-Verbindung herstellen können.

Kriterium Nr.3 : Das Zubehör

Überprüfen Sie die Anzahl der Nähfüße (Presserfuß oder Druckfuß), ob sie dem Verwendungszweck der Husqvarna-Nähmaschine entspricht. In der Regel sollte es einen Standardfuß, einen Knopflochfuß, einen Reißverschlussfuß und einen Knopfannähfuß geben.

Das Ganze wird durch weiteres Zubehör ergänzt, das den Gebrauch der Maschine angenehmer und komfortabler macht. Dazu gehören z. B. der Nahttrenner, die Reinigungsbürste, der Nadeleinfädler, die Spulen, die Kanten- und Stichführungen, das Nadelspiel, der Schraubendreher, der Spulenhalter, der Spulenstift...

Einige sind jedoch optional erhältlich, wie z. B. der Anschiebetisch mit verstellbarer Führung, der multifunktionale Fußschalter, der abwechselnd mit der Start-/Stopptaste bedient werden kann, der Paspelfuß, die Rundstickführung, der Rippenfuß, der Lochfuß mit Einfädler usw.

Kriterium Nr.4 : Die Komfortoptionen

Die Komfortoptionen sind gerade dazu da, die Benutzung der Husqvarna-Nähmaschine angenehmer zu gestalten. In diesem Zusammenhang werden Sie sicherlich das Vorhandensein eines LCD-Touchscreens, eines Fadenabschneiders, eines Geschwindigkeitsreglers, eines Zubehörfachs oder eines Unterfadensensors zu schätzen wissen. Der Rückholhebel ist ein Pluspunkt, der Ihnen relativ feste Nähte garantiert.

Sie werden auch von der Möglichkeit beeindruckt sein, die Nadelstopp-Position einzustellen, die Stichlänge und -breite anzupassen oder ein Knopfloch im Automatikmodus zu nähen. Die anspruchsvollsten Modelle sind mit der Fotobearbeitungssoftware Embroidery Intro und der Funktion Joy Advisor ausgestattet.

Wie funktioniert eine Husqvarna-Nähmaschine?

test machine à coudre Husqvarna

Die Nähmaschine, wie wir sie kennen, wurde 1834 erfunden. Fast 150 Jahre später haben sich die Geräte stark weiterentwickelt. Heute gibt es intelligente Nähmaschinen, die mit dem Internet verbunden sind. Lassen Sie sich davon nicht täuschen! Die Funktionen haben sich stark verändert, aber das Konzept ist das gleiche geblieben.

Die moderne Nähmaschine funktioniert auf die gleiche Weise wie das erste Modell, das Singer 1834 auf den Markt brachte. Die Geräte der Marke Husqvarna sind da keine Ausnahme. Im Allgemeinen funktioniert die Nähmaschine nach zwei Prinzipien: dem Doppelfadenstich und der Stoffbewegung.

Der Doppelfaden-Stich

Im Gegensatz zum Nähen mit der Hand, das mit einer Nadel und einem Faden erfolgt, verwendet die Nähmaschine zwei Fäden. Beide bilden Knoten, um die Stiche zu nähen. Der erste Oberfaden wird von der Nadel durch den Stoff gezogen. Die Nadel fährt nach oben, sodass der Oberfaden eine Schlaufe bildet. Diese wird von einem Haken eingefangen, der eine vollständige Drehung ausführt, um den Unterfaden der Spule zu fangen.

Der Unterfaden wird so in der Schlaufe des Oberfadens gefangen, sodass sich ein Knoten bildet und die Naht entsteht. Die Nadel bewegt sich wieder nach oben und durchquert dabei erneut den Stoff, um den Knoten zu versiegeln. Der gleiche Zyklus wird bei jedem Stich wiederholt.

Das Synchronisieren und Bewegen des Stoffes

Dieser zweite Schritt ist komplex. Er umfasst den gesamten Prozess, der die Nähmaschine mithilfe der Kurbel oder des Motors in Bewegung setzt. Bei einem System aus Riemen und Antriebswelle werden durch die Drehungen der Kurbel oder des Motors die Nadel, der Haken und die Spule angetrieben, um die Knoten zu bilden. In einer perfekt synchronisierten Bewegung bewegen diese Drehungen auch den Stoff, um die Knoten zu verknüpfen.

Bei einer Nähmaschine gibt es ein komplexes System, das die Art der Stiche auswählt, die genäht werden sollen. Dasselbe System verändert die Bewegungen der Nadel und des Greifers je nach Stich. Bei sogenannten "elektronischen" Nähmaschinen ist der Stichwahlschalter nicht mechanisch. Die Steuerung erfolgt elektronisch, daher der Name. Das elektronische System dient also als Steuerung für das Nähsystem, das bei allen Modellen immer mechanisch bleibt.

Husqvarna-Nähmaschine: Mechanisch oder elektronisch?

Wie alle anderen Nähmaschinen können auch die Husqvarna-Nähmaschinen mechanisch oder elektronisch sein. Hier erfahren Sie, wie Sie sie unterscheiden und die richtige Wahl treffen können:

  • Mechanische Husqvarna-Nähmaschine: Alle Einstellungen werden von Hand vorgenommen. Sie sollten daher über gute Kenntnisse der Anatomie eines solchen Geräts verfügen. Außerdem kann die Maschine recht laut sein, ohne dass sie unangenehm zu bedienen ist. Wir empfehlen sie Personen, die mit dem Nähen beginnen möchten. Mittelmäßige und fortgeschrittene Näher sind ebenfalls im Rennen, wenn sie Flickarbeiten und einfache Arbeiten erledigen wollen.
  • Elektronische Husqvarna-Nähmaschine: Hier ist für jeden Geschmack und jedes Niveau etwas dabei. Die elektronische Husqvarna-Nähmaschine führt alle Einstellungen automatisch aus. Sie arbeitet geräuschlos. Manche gehen sogar so weit, dass sie zusätzliche Optionen bieten und multifunktional werden. Der einzige Nachteil? Die hohen Anschaffungskosten im Vergleich zu mechanischen Modellen.

Warum sollte man eine Husqvarna-Nähmaschine kaufen?

pourquoi acheter machine à coudre Husqvarna

Husqvarna Viking gehört weltweit zu den Marktführern im Bereich der Nähmaschinen. Millionen von Hobby- und Berufsnähern kaufen jedes Jahr seine Geräte. Wollen auch Sie die Marke übernehmen, zögern aber noch ein wenig? Hier sind fünf gute Gründe, die für Sie sprechen.

Die Qualität

Husqvarna Viking stellt seit über 140 Jahren Nähmaschinen her. Schon ihr erstes Modell namens Northern Star war für seine außergewöhnliche Robustheit bekannt. Die anderen Modelle, die folgten, standen dem in nichts nach. Bis heute profitieren die Nähmaschinen von Husqvarna von dieser Qualität nach europäischen Standards. Sind Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen und langlebigen Nähmaschine? Dann werden Sie bei Husqvarna Viking fündig.

Die Vielseitigkeit

Die erste intelligente Nähmaschine wurde von Husqvarna im Jahr 2015 auf den Markt gebracht. Sie ist ein wahres Technologiebündel, das eine Vielzahl von Stichen zum Nähen, Sticken und Quilten ausführen kann. Die anderen Modelle der Marke sind ebenso vielseitig. Eine Husqvarna-Nähmaschine eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten. Sie müssen sich nur von Ihrer Fantasie leiten lassen und schon gelingen Ihnen die besten Näh- und Stickstücke.

Die einfache Bedienung

Nähen ist eine Disziplin, die viele beherrschen und ebenso viele fürchten. Ein Hemd erfolgreich zu nähen, kann eine Herausforderung sein, die nicht jeder bewältigen kann. Die Husqvarna-Nähmaschinen wurden entwickelt, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern. Die Bedienung und die Einstellungen sind einfach und werden bei den modernen Modellen über einen Touchscreen vorgenommen. Einige wenige Nähkenntnisse reichen aus, um diese Nähmaschinen zu beherrschen.

Zubehör und Ersatzteile erhältlich

Jede Husqvarna-Nähmaschine wird mit einer Vielzahl von Zubehörteilen geliefert. Sie erweitern den Gebrauch und die Funktionalität des Geräts. Weiteres Zubehör wird allen Besitzern zur Verfügung gestellt. Dasselbe gilt für die Ersatzteile. Sie werden keine großen Schwierigkeiten haben, zusätzliche Teile und Zubehör für Ihre Husqvarna-Nähmaschine zu finden.

Erschwingliche Preise für jedes Budget

Sicherlich gibt es Marken, die Nähmaschinen zu sehr niedrigen Preisen anbieten. Ihre Qualität ist jedoch nicht immer zufriedenstellend. Bei Husqvarna ist der Kompromiss aus Qualität und Preis ideal. Der schwedische Hersteller bietet hochwertige Nähmaschinen zu günstigen Preisen an. Die Modelle sind in mehrere Produktreihen unterteilt, deren Preise so unterschiedlich sind, dass sie für jeden Geldbeutel geeignet sind.

Unsere Meinung zu alternativen Marken

Wir glauben, dass dies die besten alternativen Marken zu den Husqvarna-Nähmaschinen sind :

Singer
Brother
Pfaff
Bernina
Juki

Singer ist der große historische Marktführer im Bereich der Nähmaschinen. Die Marke ist für ihre hochwertigen und robusten Geräte bekannt und hat viele Innovationen in diesem Bereich hervorgebracht. Heute sind Singer und Husqvarna Teil desselben Konzerns VSM Group. Beide Marken nutzen die gleichen Technologien und bieten daher ähnliche Geräte an, sowohl in Bezug auf die Technologie als auch auf die Qualität und die Handhabung.

Die japanische Marke Brother ist vor allem auf dem Markt für Drucker bekannt. Sie ist auch eine große Nummer auf dem Markt für Nähmaschinen, auf dem sie seit über einem Jahrhundert vertreten ist. Brother-Nähmaschinen sind sehr vielseitig und einfach zu bedienen. Die japanische Marke ist auch dafür bekannt, dass sie sehr erschwingliche Preise anbietet, die viele Näherinnen auf der ganzen Welt ansprechen.

Pfaff ist einer der größten Konkurrenten von Husqvarna Viking und Singer. Heute zählt die Marke immer noch zu den Marktführern, gehört aber ebenso wie ihre früheren historischen Konkurrenten zu den Tochterunternehmen der VSM-Gruppe. Die Pfaff-Nähmaschinen verwenden daher die gleichen Technologien wie die von Husqvarna. Wenn Sie eine Alternative zu letzterer suchen, finden Sie bei Pfaff ein Modell, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Bernina ist eine Schweizer Marke, die seit über 125 Jahren Nähmaschinen, Stickmaschinen und Overlockmaschinen herstellt. Seit der ersten mechanischen Nähmaschine hat der Hersteller eine Innovation nach der anderen auf den Markt gebracht, bis er Näherinnen und Nähern moderne, intelligente und vielseitige Geräte anbieten kann, die alle Bedürfnisse erfüllen.

Juki ist eine japanische Marke, die 1938 aus dem Zusammenschluss mehrerer Nähmaschinenhersteller entstand. Ab 1950 überschwemmte Juki den Markt mit erschwinglichen und dennoch leistungsstarken Nähmaschinen. Juki ist der Erfinder der Industrienähmaschine und führt auch heute noch die Liste der weltweit größten Nähmaschinenverkäufer an.

Tipps

Verwenden Sie Garne desselben Typs

Eine Husqvarna-Nähmaschine arbeitet, wie die Modelle anderer Marken, immer mit zwei Fäden. Es ist ratsam, zwei ähnliche Fäden zu verwenden, d. h. zwei Fäden, die aus demselben Material hergestellt sind und dieselbe Stärke aufweisen. Dadurch werden Spannungsunterschiede vermieden, die zu einer Blockade an der Nähmaschine oder zum Reißen der Fäden führen.

Bügeln Sie den Stoff vor dem Nähen

Obwohl die Husqvarna-Nähmaschine so konstruiert ist, dass sie das Nähen erleichtert, kann der Zustand des Stoffes dies begünstigen oder benachteiligen. Das Arbeiten auf einem zerknitterten Stoff kann sich als schwieriger erweisen. Natürlich können Sie mit den Händen dehnen, um die zu nähende Fläche zu glätten. Es ist auch möglich, den Stoff zu bügeln, bevor Sie mit dem Nähen beginnen. Das dauert zwar länger, hilft Ihnen aber, schöne Nähte mit mehr Leichtigkeit zu nähen.

Heben Sie Stoffreste auf

Beim Nähen fallen viele Stoffreste an. Diese kleinen Stoffstücke werden ein wenig unhandlich, vor allem, wenn sie sich häufen. Es ist jedoch richtig, sie nicht wegzuwerfen. Sie können immer noch für Versuche und Entwürfe verwendet werden, an denen Sie die Bedienung Ihrer Husqvarna Nähmaschine üben können. Außerdem können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen, indem Sie aus den Resten hübsche Nähstücke formen.

Halten Sie die losen Fäden zu Beginn des Nähens gut fest

Bevor Sie mit dem Nähen auf einem Stoff beginnen, bleiben die Ober- und Unterfäden frei. Diese Position kann problematisch sein, da sie sich leicht verheddern und in manchen Fällen den Stoff mitziehen. Ein einfacher Trick hilft, diese Probleme zu vermeiden. Halten Sie die beiden Fäden einfach fest, indem Sie sie zwischen einem Finger Ihrer linken Hand und der Stichplatte einklemmen, wenn Sie die ersten Stiche nähen.

Verwenden Sie eine Husqvarna-Nähmaschine, die für Ihr Niveau geeignet ist

Die Wahl einer guten Husqvarna-Nähmaschine trägt wesentlich zum Gelingen Ihrer Nähstücke bei. Die Wahl richtet sich nach Ihren Zielen, der Art des Nähstücks, das Sie nähen möchten, aber vor allem nach Ihrem Können. Wenn Sie mit einer professionellen Husqvarna-Nähmaschine mit dem Nähen beginnen, werden Sie sich wahrscheinlich schwer tun. Umgekehrt wird ein Modell für Anfänger nicht den Bedürfnissen und Anforderungen von Profis entsprechen. Wählen Sie Ihre Husqvarna-Nähmaschine entsprechend Ihren Nähkenntnissen aus.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Wie öffne ich die Haube meiner Husqvarna-Nähmaschine?

Um ein Teil auszutauschen oder eine Husqvarna-Nähmaschine zu reparieren, muss die Haube der Maschine geöffnet werden. Dazu müssen zunächst alle abnehmbaren Teile der Nähmaschine entfernt werden. Dazu gehören die Zubehörbox, die Tischplatte, die Spule und die Spule. Entfernen Sie dann mit einem Schraubendreher die Schrauben, mit denen die Abdeckung befestigt ist. Nach dem Abschrauben nehmen Sie die Abdeckung ab, um die Mechanik der Nähmaschine freizulegen.

Wie bediene ich eine Husqvarna-Nähmaschine?

DieBedienung einer Husqvarna-Nähmaschine erfordert einige Kenntnisse. Sie müssen die Spule einfädeln, die Nadel einstellen, die Maschine auf die zu nähenden Stiche und die Stoffart einstellen usw. Die Vorgehensweise ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Um genau zu wissen, wie Sie Ihre Husqvarna-Nähmaschine bedienen, lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung, die Sie beim Kauf der Maschine erhalten haben.

Wo kann ich eine Husqvarna-Nähmaschine reparieren lassen?

Einige Reparaturen an Ihrer Husqvarna-Nähmaschine können Sie selbst durchführen. Dies betrifft nur kleine, oberflächliche Defekte am Gerät. Wenn Sie das Problem nicht eindeutig identifizieren können oder wenn es die interne Mechanik betrifft, sollten Sie die Reparatur von einem Fachmann durchführen lassen. Es gibt viele Unternehmen, die sich auf die Herstellung von Nähmaschinen aller Marken spezialisiert haben.

Welche ist die beste Husqvarna-Nähmaschine für Anfänger?

Husqvarna-Nähmaschinen werden in verschiedene Kategorien eingeteilt. Es gibt ultraleistungsfähige Modelle, die hauptsächlich erfahrenen Näherinnen und Nähern gewidmet sind. Wenn Sie Nähanfänger sind, sollten Sie mechanische Basismodelle bevorzugen, die weniger Funktionen bieten, aber einfach zu handhaben sind. Diese mechanischen Modelle sind auch preislich erschwinglicher, sodass sich Ihre Ausgaben für die ersten Schritte in dieser Disziplin in Grenzen halten.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden. Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Husqvarna Viking Opal 670
Husqvarna Viking Opal 670
Husqvarna Viking H Class E 10
Husqvarna Viking H Class E 10
Husqvarna Viking Designer Jade 35
Husqvarna Viking Designer Jade 35
Husqvarna Viking Emerald 116
Husqvarna Viking Emerald 116

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!