Die besten Induktionsplatten 2022

Jetzt ist Platz für eine sauberere und sicherere Energie. Und genau das bietet Ihnen das Induktionskochfeld (und dazu noch ein modernes Design). Sie werden Freude am Kochen haben und gleichzeitig von der Zeitersparnis beim Garen Ihrer Speisen profitieren. Finden Sie heraus, worauf Sie achten müssen, um das beste Induktionskochfeld zu finden.

Induktionskochfeld AMZCHEF YL35-DC08 1
9/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Induktionskochfeld AMZCHEF YL35-DC08

Die beste Induktionsplatte

Diese Doppel-Induktionskochplatte hat ein gepflegtes Aussehen mit einem silbernen Rand und einer schönen Oberfläche aus geschliffenem Kristallglas. Die AMZCHEF Induktionskochplatte sorgt nicht nur für eine perfekte Zubereitung Ihrer Speisen, sondern ist auch ein würdiges Element Ihrer Küchendekoration.

107,94 € auf Amazon

Das Induktionskochfeld AMZCHEF verfügt über zwei Kochzonen, die jeweils über einen Touchscreen gesteuert werden. Da der Touchscreen sehr empfindlich ist, genügt ein ganz leichter Druck, um einen Befehl auszulösen. Die linke Zone verfügt über 10 Leistungsstufen, die rechte Zone über 8 Leistungsstufen und beide über 10 Temperaturstufen.

Die Sicherheitsvorkehrungen des AMZCHEF bestehen aus einem Sicherheitsschloss, einer Anzeige für hohe Temperaturen und einem Sicherheitsschalter. Die Kochplatte sieht schlank aus und ist leicht, sodass Sie sie problemlos mit sich herumtragen können, da sie nicht viel Platz einnimmt. Die schöne schwarze, polierte Oberfläche ist leicht zu reinigen.

Induktionskochplatte Tefal IH2108 2
7/10

Günstigste

Induktionskochplatte Tefal IH2108

Die beste Induktionsplatte der Einstiegsklasse

Eine Induktionskochplatte, die von der besten Marke für Küchenausstattung hergestellt wird, kann nur die beste sein. Ob mit der Familie oder allein, entscheiden Sie sich für diese Induktionskochplatte, die Ihnen ein einwandfreies Kochen ermöglicht, egal welche Gerichte Sie zubereiten.

87,56 € auf Amazon

Die Everyday Slim IH2108 verfügt über 6 Kochprogramme, darunter Schmoren, Kochen, Braten und Frittieren. Dazu gibt es 7 Leistungsstufen mit Timer und eine Pausenfunktion. So können Sie die Zubereitung Ihrer Gerichte sicher programmieren, indem Sie die Platte pausieren und wieder fortsetzen. Selbstverständlich erfolgt das Kochen ohne Flamme. Mit ihrer Schnellzündung überträgt die Platte ihre Energie auf Ihre Küchenausstattung.

Mit ihrer Keramikplatte ist die Everyday Slim IH2108 kompakt und spart somit viel Platz in Ihrer Küche. Das Gerät ist sehr leicht und einfach zu transportieren. Um den Betrieb zu kontrollieren, verfügt sie über ein intuitives Digitaldisplay, das Ihnen hilft, Ihre Kochmethoden und -zeiten zu programmieren. Vergessen Sie nicht, das richtige Kochgeschirr für das Induktionskochfeld zu wählen.

Induktionskochfeld Bosch Serie 8 PKM875DP1D 3
7/10

Beste High-End

Induktionskochfeld Bosch Serie 8 PKM875DP1D

Die beste Induktionsplatte der Oberklasse

Sehr schönes Glaskeramikkochfeld mit 5 Kochzonen, ideal für große Familien oder um mehrere Gerichte gleichzeitig zuzubereiten. Es hat außerdem den Vorteil, dass es große Schüsseln sowie Töpfe in allen Formen aufnehmen kann.

609 € auf Amazon

Dieses Kochfeld verfügt über eine doppelte Funktionalität. Zunächst haben Sie eine schnelle Auswahl der Kochzone, die Sie verwenden möchten; Sie können auch zwei Kochzonen kombinieren, je nachdem, was Sie brauchen. In jedem Fall können Sie, wenn Sie es eilig haben, die Leistung erhöhen, um schnelle Ergebnisse zu erzielen. Mit dem Timer können Sie einstellen, dass sich die Platte automatisch ausschaltet, wenn die Zeit abgelaufen ist. Ein akustisches Signal ertönt, um Sie darauf aufmerksam zu machen. Und schließlich gibt es noch die Funktion, Ihre Gerichte warm zu halten.

Die Bosch Serie 8 PKM875DP1D verfügt über 17 Leistungsstufen, mit denen Sie die Zeit und die Leistung Ihrer Kochzone einstellen können. Sicherheitsmerkmale wie die Kontrollleuchte und das Sicherheitsschloss sind weitere Vorteile, die Ihnen ein entspanntes Kochen ermöglichen.

Induktionskochfeld Aobosi FS-IRC108 4
8/10

Die Intuitivste

Induktionskochfeld Aobosi FS-IRC108

Die intuitivste Induktionsplatte

Aobosi vereint hier ein super ansprechendes Design mit einer unvergleichlichen Kochleistung. Die schlanke und leichte Doppel-Induktionskochplatte von Aobosi ist transportabel und wird Sie in den Urlaub oder überall dorthin begleiten, wo Sie in aller Freiheit kochen müssen.

139,99 € auf Amazon

Mit den zwei Kochzonen, die auf einer Kristallglasplatte der Aobosi-Platte angeordnet sind, verfügen Sie also über zwei unabhängige Kochstellen mit jeweils einem eigenen Steuersystem, das auf einem Touchscreen angezeigt wird. Abgesehen von der Power werden alle Bedienelemente über diesen Bildschirm gesteuert. Die Platte erzeugt eine Temperatur von 60° bis 240°. Neben dem Kochen ist auch eine Warmhaltefunktion verfügbar, um Energie zu sparen. Die Aobosi-Platte ist außerdem mit einem Timer ausgestattet, der die Platte je nach Programmierung automatisch ausschaltet.

Die Aobosi-Platte ist sehr energieeffizient, da sie nur dann Wärme erzeugt, wenn sie mit einer kompatiblen Oberfläche in Berührung kommt, d. h. mit Gefäßen aus Eisen, Gusseisen oder emailliertem Stahl. Diese Eigenschaft sorgt auch für Sicherheit, da sie sich nicht erhitzt, wenn sie mit den Fingern in Berührung kommt.

Einkaufsführer • April 2022

die beste Induktionsplatte

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste Induktionsplatte

Die beste Induktionsplatte der Einstiegsklasse

Die beste Induktionsplatte der Oberklasse

Die intuitivste Induktionsplatte

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.9/55 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste Induktionsplatten

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Induktionskochfeld AMZCHEF YL35-DC08 5
9/10
Induktionskochplatte Tefal IH2108 6
7/10
Induktionskochfeld Bosch Serie 8 PKM875DP1D 7
7/10
Induktionskochfeld Aobosi FS-IRC108 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Induktionskochfeld AMZCHEF YL35-DC08
Induktionskochplatte Tefal IH2108
Induktionskochfeld Bosch Serie 8 PKM875DP1D
Induktionskochfeld Aobosi FS-IRC108
Diese Doppel-Induktionskochplatte hat ein gepflegtes Aussehen mit einem silbernen Rand und einer schönen Oberfläche aus geschliffenem Kristallglas. Die AMZCHEF Induktionskochplatte sorgt nicht nur für eine perfekte Zubereitung Ihrer Speisen, sondern ist auch ein würdiges Element Ihrer Küchendekoration.
Eine Induktionskochplatte, die von der besten Marke für Küchenausstattung hergestellt wird, kann nur die beste sein. Ob mit der Familie oder allein, entscheiden Sie sich für diese Induktionskochplatte, die Ihnen ein einwandfreies Kochen ermöglicht, egal welche Gerichte Sie zubereiten.
Sehr schönes Glaskeramikkochfeld mit 5 Kochzonen, ideal für große Familien oder um mehrere Gerichte gleichzeitig zuzubereiten. Es hat außerdem den Vorteil, dass es große Schüsseln sowie Töpfe in allen Formen aufnehmen kann.
Aobosi vereint hier ein super ansprechendes Design mit einer unvergleichlichen Kochleistung. Die schlanke und leichte Doppel-Induktionskochplatte von Aobosi ist transportabel und wird Sie in den Urlaub oder überall dorthin begleiten, wo Sie in aller Freiheit kochen müssen.
Anzahl der Herde
2
1
5
2
Gesamtleistung
3500 Watt
2100 Watt
4600 Watt
3500 Watt
Material
Glas
Keramik
Keramik
Kristallglas
Größe
12 x 44 x 64 cm
34.8 x 44.2 x 8.4 cm
52.7 x 81.6 x 4.4 cm
64 x 42.79 x 11.3 cm
Merkmale
10 Temperaturebenen, 3-Stunden-Timer
Slim, 6 Programme
Eingebaut, Modulare Kochzone, Combi Zone, Boost-Funktion, Warmhaltefunktion
Sensorsteuerung, 4-Stunden-Timer

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Induktionsplatte

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Sie können das Induktionskochfeld Ihrer Träume nicht finden? Dann ist dieser Ratgeber genau das Richtige für Sie! Zusätzlich zu dem Katalog, den wir Ihnen anbieten, finden Sie unten unsere besten Tipps, um das Modell zu finden, das am besten zu Ihrem Budget und Ihren Anforderungen passt.

1 - Die Herde

Induktionskochfelder verwenden zum Kochen kreisförmige Kochstellen. Anhand dieser Merkmale lassen sich die verschiedenen Arten von Induktionskochfeldern unterscheiden:

  • Die Anzahl der Koch stellen: In der Regel gibt es Modelle mit 1 bis 5 Kochstellen, bei großen Tischen sogar bis zu 6 Kochstellen. Die Anzahl der Kochstellen hängt von der Größe des Tisches ab und Ihre Wahl hängt davon ab, wie Sie den Tisch nutzen. Für Singles und Menschen, die in einer Partnerschaft leben, reichen 2 bis 3 Kochstellen aus. Großfamilien und Kochbegeisterte hingegen werden sich für möglichst viele Kochzonen entscheiden.
  • Die Größe der Kochzonen: Die kreisförmigen Kochzonen eines Induktionskochfelds haben unterschiedliche Durchmesser, sodass sie für alle Kochtöpfe geeignet sind. Die Standardkochzonen haben einen Durchmesser von 28 cm oder mehr.
  • Die Art der Kochfelder: Durch Innovationen haben Köche Induktionskochfelder mit kombinierten Kochfeldern, modularen Kochfeldern und verbundenen Kochfeldern entdeckt. Erstere sind Modelle, bei denen die Elektrokochplatten mit Gaskochstellen kombiniert werden. Letztere sind so konzipiert, dass ein einziges Kochgeschirr auf mehreren Herden mit derselben Leistung verwendet werden kann. Letztere sind Herde, die einfach aus der Ferne gesteuert werden können.

2 - Die Leistung

Nachdem Sie

die Eigenschaften der Kochstellen geklärt haben, ist es an der Zeit, die Leistung Ihrer zukünftigen Induktionskochplatte zu bestimmen. Sie wird in Watt ausgedrückt und gibt an, wie viel Wärme die Kochfelder abgeben können, um alle Ihre Speisen zuzubereiten. Da die Temperatur einstellbar ist, ist die Leistung davon abhängig. Je größer eine Kochplatte ist, desto mehr Leistung hat sie.

Ein- bis dreiflammige Modelle haben in der Regel eine Leistung von 2.000 bis 4.000 W, während leistungsstärkere Modelle mit 3 bis 6 Flammen 5.000 bis 7.000 W oder sogar mehr erreichen können. Dieser Wert entspricht der Gesamtleistung der Kochstellen, wenn sie gleichzeitig bei maximaler Temperatur eingeschaltet sind.

3 - Die Funktionen

Wer Funktionalität sagt, muss auch Programme sagen, und daran mangelt es bei Induktionskochfeldern

nicht!

Innovativ und unbestreitbar praktisch, bieten sie verschiedene Funktionen, damit ihre Benutzer eine große Vielfalt an Zubereitungsarten ausprobieren können. Zu diesen gehören in der Regel :

  • Der Booster , der die Kochzeit verkürzt, indem er die Leistung auf 20 % oder sogar 50 % erhöht. Diese Option ist ein Muss für alle, die um jeden Preis Zeit sparen wollen.
  • Der Timer , der besonders wichtig ist, um das Ende der Kochzeit anzuzeigen.
  • Der Knopf zum Einstellen der Leistung oder der Temperatur, um den Kochvorgang besser steuern zu können.
  • Die Warmhaltefunktion, die dazu dient, den Kochvorgang zu unterbrechen, ohne die Platte abkühlen zu lassen.
  • Die Fernbedienung für vernetzte Induktionskochfelder.
  • Die Bediensperre , die dafür sorgt, dass die Temperatur während des gesamten Kochvorgangs gleich bleibt.
  • Automatische Abschaltung: Das Gerät schaltet sich selbst aus, sobald Sie das Kochgeschirr herausnehmen.
  • Die Speicherung von Kochvorgängen, bei der die Platte direkt mit dem Kochen beginnen kann, je nachdem, welche Temperatur oder Zubereitungsdauer gespeichert ist.

4 - Das Sicherheitsniveau

Obwohl die Gefahr von Verbrennungen bei einem Induktionskochfeld geringer ist, ist es immer noch von entscheidender Bedeutung, dass es über ein gutes Sicherheitssystem verfügt. Auch wenn einige Parameter als einfache Funktionen angesehen werden, sind sie dennoch wesentlich, um die Sicherheit der Nutzer und der Personen, die sich den Kochplatten nähern, zu gewährleisten. Dazu gehören unter anderem:

  • Die Verriegelung der Bedienelemente.
  • Die automatische Abschaltung der Herde.
  • Der Überhitzungsschutz der Herde.
  • Dem Überlauf- und/oder Spritzschutz.
  • Die Anzeige der Restwärme.
  • Der Kindersicherung.

5 - Die Ergonomie

Neben der ästhetischen Seite und der Farbe Ihrer zukünftigen Induktionskochplatte sollten Sie auch daran denken, das Modell zu wählen, mit dem Sie einen optimalen Benutzerkomfort genießen. Achten Sie vor allem darauf, dass die Größe der Platte für den von Ihnen gewählten Standort geeignet ist.

Außerdem sollten Sie die einfache Handhabung der Platte nicht herunterspielen. Die meisten aktuellen Modelle verfügen über einen Touchscreen

und sind bei weitem praktischer als Versionen, die mit Knöpfen ausgestattet sind. Und für eine gute Lesbarkeit sollten Sie sich für ein Display mit Hintergrundbeleuchtung entscheiden.

Kombinieren Sie all diese Optionen mit einem Touchpad, das viel schneller ist und Ihre Bedürfnisse sofort erfasst, ohne dass Sie viel drücken müssen. Beachten Sie, dass Sie auch bei der Bedienleiste die Wahl zwischen einer Seiten- und einer Frontbedienung haben. An dieser Stelle hängt Ihre Wahl zwangsläufig von dem von Ihnen gewählten Standort ab, wobei die Bedienoberfläche so gut wie möglich zugänglich sein sollte.

Die Aufstellung

Je nachdem, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben, sollten Sie sich für das am besten geeignete Modell entscheiden: ein Einbau-Induktionskochfeld, ein freistehendes Induktionskochfeld oder ein tragbares Induktionskochfeld. Letzteres ist für Nomaden am vorteilhaftesten.

Wie wird ein Einbau-Induktionskochfeld eingebaut?

Haben Sie sich für ein Einbau-Induktionskochfeld entschieden? Das ist eine gute Wahl, wenn man an das anspruchsvolle und avantgardistische Design denkt, das diese Versionen in moderne Küchen bringen können. Allerdings kann der Einbau komplizierter sein, als man denkt, da sie in einen Küchenschrank oder in die Arbeitsplatte integriert werden müssen. Anstatt einen Fachmann mit dem Einbau zu beauftragen, haben Sie sich entschieden, Ihre Küche selbst zu installieren? Hier erfahren Sie, wie das geht!

Bereiten Sie den Standort vor

Beginnen Sie mit der Vorbereitung des Raums, der als Standort für Ihr Einbau-Induktionskochfeld dienen soll. Messen Sie dazu die Größe des Geräts, um sie auf den Bereich zu übertragen, in dem es eingebaut werden soll. Achten Sie dabei unbedingt darauf, dass Sie auf der Fläche Sicherheitsabstände lassen, damit es bei jedem Gebrauch nicht zu einer Überhitzung kommt.

Sobald dies geschehen ist, gehen Sie zum zweiten Teil der Vorbereitung des Standorts über, indem Sie die Arbeitsfläche mit einer Stichsäge ausschneiden.

Schließen Sie die elektrischen Leitungen an und stellen Sie das Induktionskochfeld auf.

Sobald Sie die Arbeitsplatte zugeschnitten haben, können Sie mit den elektrischen Anschlüssen beginnen. Besorgen Sie sich einen individuellen Stromkreis mit drei 6 mm² großen Leitern, d. h. einen pH-, einen N- und einen T-Leiter. Wenn Sie keine Ahnung von elektrischen Anschlüssen haben, empfehlen wir Ihnen dringend, diesen Schritt von einem Fachmann durchführen zu lassen.

Um Ihre Installation abzuschließen, entfetten Sie zunächst Ihre Platte, damit sie fest an der Unterlage haftet. Bringen Sie dann eine flexible Dichtung zwischen den Rändern des Geräts und der Arbeitsplatte an. Setzen Sie Ihre Platte vorsichtig in den Einbauplatz ein und schrauben Sie sie fest, damit sie fest und stabil bleibt.

Die verschiedenen Arten von

Angesichts der unzähligen Induktionskochfelder, die es auf dem Markt für Haushaltsgeräte gibt, wird es Ihnen sicherlich schwer fallen, das perfekte Modell zu finden, ohne die Alternativen zu kennen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Verschaffen Sie sich im Folgenden einen Überblick über die verschiedenen Versionen, die heutzutage am weitesten verbreitet sind!

Kombinierte Induktionskochfelder

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei kombinierten Induktionskochfeldern um Hybridmodelle. Mit anderen Worten: Sie vereinen zwei Herdarten in einem einzigen Gerät. Meistens handelt es sich dabei um eine Kombination aus Gasherden und den bekannten Induktionsherden

So werden Sie in der Regel auf Modelle mit zwei Induktions- und zwei Gaskochzonen stoßen, aber es gibt auch leistungsstärkere Kochfelder mit noch mehr Kochzonen.

Diese Alternative ist sehr begehrt, da die Benutzer die Möglichkeit haben, nach Lust und Laune zu kochen, da eine Gaskochstelle mehr Möglichkeiten bietet als eine Induktionskochstelle. Außerdem können sie bei einem Stromausfall sofort auf einen Gasherd umschalten und müssen nicht warten, bis der Strom wieder da ist. Leider besteht die Sorge bei einem solchen Hybridkochfeld darin, dass der Preis höher als üblich sein kann.

Induktionskochfelder mit modulierbaren Kochzonen

Es handelt sich zwar um Induktionskochfelder, aber im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen haben diese eine flexible Kochzone, die sich perfekt an die Breite und Form des darauf abgestellten Koch

geschirrs anpasst.

Mehrere Kochstellen werden kombiniert, um dem Kochtopf eine gleichmäßige Hitze und Leistung zu bieten. Dies ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen, die kein Vermögen für eine große Ausrüstung ausgeben möchten, aber trotzdem ihr großes Kochgeschirr nutzen wollen.

Diese innovative Technologie ermöglicht es Köchen, sich nicht auf bestimmte Topfgrößen beschränken zu müssen, aber es gibt dennoch einige Einschränkungen bei der Verwendung. Die Platte ist nämlich ziemlich zerbrechlich und kann leicht zerkratzt werden.

Vernetzte Induktionskochfelder

Vernetzte Geräte erobern unseren Alltag, kein Wunder, dass sich auch die Kochplatten darauf

einstellen!

Im Grunde genommen sind vernetzte Induktionskochfelder nahezu autonom und unterstützen den Koch bei jedem Koch

vorgang. Sie verfügen über zahlreiche voreingestellte Kochprogramme und automatisieren die meisten Aufgaben, indem sie die Kochparameter direkt an die Art des zu kochenden Lebensmittels anpassen.

Außerdem können Sie sie über eine spezielle App fernsteuern. Das Gefühl der Freiheit entbindet die Benutzer jedoch nicht davon, den Kochvorgang regelmäßig zu überwachen, um Unfälle zu vermeiden. Da es sich um ein sehr teures Modell handelt, sind vernetzte Induktionskochfelder nicht für kleine Budgets geeignet.

Induktionskochfeld oder Glaskeramikkochfeld?

Induktionskochfeld

Die Induktionskochplatte hat sich mit ihrem modernen und raffinierten Aussehen zum Lieblingsgerät von Feinschmeckern entwickelt. Dank ihrer Technologie kann die Induktionskochplatte von Hand oder von selbst eingestellt werden.

Die Aufwärm- und Abkühlzeit ist extrem kurz, und die Induktionskochplatte ist sparsam und verbraucht aufgrund ihrer Funktionsweise nur wenig Strom. Der Herd wird mit elektromagnetischer Technologie beheizt und schaltet sich nur dann ein, wenn er einen Behälter erkennt, dessen Material an seinem Herd haftet. So sparen Sie Geld und erhalten gleichzeitig eine präzise Temperatur.

Trotz der optimalen Leistung, die es ermöglicht, eine Vielzahl von Rezepten in unglaublicher Geschwindigkeit zuzubereiten, ist die Induktionsplatte ein teures Gerät. Die Anschaffungskosten sind hoch, und Sie müssen in neues Kochgeschirr investieren, um es nutzen zu können.

Glaskeramik-Kochfeld

Das Glaskeramikkochfeld ist ein modernes und elegantes Kochfeld, das wie ein Induktionskochfeld mit einem Rauchglas ausgestattet ist. Sie funktioniert mit Widerständen, die vorsichtig unter die Platte gelegt werden, um die Wärme an die Kochstellen abzugeben.

Sie wird von den bekanntesten Marken zu einem für alle erschwinglichen Preis angeboten und ist ein unverzichtbares Gerät für kleine Budgets und für alle, die auf der Suche nach dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis sind. Auch seine Leistung ist optimal, und es wird Sie freuen zu hören, dass Sie dafür kein neues Kochgeschirr kaufen müssen.

Leider ist die Glaskeramik trotz ihrer Vorzüge nicht frei von einigen Nachteilen, insbesondere bei der Geschwindigkeit und der Temperaturgenauigkeit, die leicht benachteiligt ist. Außerdem ist das Risiko von Verbrennungen höher, da es länger dauert, bis die Platte abkühlt.

Urteil

Es muss wohl nicht extra erwähnt werden, dass Sie mit einem dieser Küchengeräte in der Hand raffiniert und modern aussehen. Wenn Sie jedoch langfristig mehr Wert auf Leistung, Schnelligkeit und Sparsamkeit legen, sollten Sie sich die Vorteile eines Induktionskochfelds nicht entgehen lassen. Wenn Sie nur über ein kleines Budget verfügen, sollten Sie sich sofort für ein Glaskeramikkochfeld entscheiden, das Sie optimal zufriedenstellen wird.

Warum sollte man ein Induktionskochfeld kaufen?

Induktionskochfelder sind moderne und leistungsfähige Kochgeräte, die immer beliebter und begehrter werden. Sie sind im Alltag unverzichtbar und haben viele Vorteile, die vielen Menschen noch nicht bewusst sind. Hier erfahren Sie, warum es sich lohnt, ein Induktionskochfeld zu kaufen.

Ein Hauch von Moderne

Ob wir es wollen oder nicht, es ist schwer, Innovationen zu widerstehen! Egal, welche Farbe oder welches Design sie hat, sie sieht immer modern und anspruchsvoll aus. Ihr Charme lässt Liebhaber zeitgenössischer Dekoration ebenso wenig kalt wie die Küchen der besten Restaurants auf der ganzen Welt.

Sparen Sie Geld

Mit einem Induktionskochfeld in der Hand können Sie sicher sein, dass Sie Ihren Stromverbrauch senken. Die Herde, aus denen sie besteht, minimieren den Energieverlust im Vergleich zu herkömmlichen Elektrokochfeldern. Ein Induktionskochfeld funktioniert nach dem Prinzip der Magnetfelder, die elektrische Energie in Wärmeenergie umwandeln.

Dieser Mechanismus setzt sich erst in Gang, wenn ein geeignetes Kochgeschirr mit der Platte in Berührung kommt, und schaltet sich sofort ab, sobald das Kochgeschirr entfernt wird. Daher ist es nahezu einfach, die Energieeinsparung langfristig festzustellen.

Unvergleichliche Zeitersparnis

Mit einem Induktionskochfeld kann die Zeit, die man mit dem Kochen verbringt, erheblich reduziert werden. Dank der neuen Bedienelemente auf der Platte, insbesondere der Booster-Funktion, kann das Kochen 30 oder sogar 50 % weniger Zeit in Anspruch nehmen als auf einer Gaskochplatte.

Beeindruckende Benutzerfreundlichkeit

Die Bedienung einer Induktionskochplatte ist einfach und für jedermann möglich. Mit einem klaren und minimalistischen Display ist es einfacher, die Leistung jeder Kochstelle zu kontrollieren. Hinzu kommt die Möglichkeit, bestimmte Kochzonen so zu modulieren, dass sie für unterschiedliche Topfgrößen geeignet sind. Es gibt immer mehr voll modulierbare Modelle auf dem Markt, die das Kochen einfacher und angenehmer machen.

Die meisten Geräte verfügen über einen leicht zu bedienenden Touchscreen, der auch leicht zu entschlüsseln ist.

Optimale Sicherheit

Zur Funktionsweise der Induktionskochplatte: Sie erhitzt nur das Kochgeschirr, das auf der Kochstelle steht, und schaltet sich ab, sobald das Kochgeschirr entfernt wird. Daher sind Verbrennungen bei dieser Art von Herd viel seltener. Darüber hinaus ist das Sicherheitssystem der Platte hochmodern und sorgt dafür, dass sich die Platte automatisch abschaltet, wenn sie überhitzt oder überläuft.

Wartung in Reichweite

Mit einem Induktionskochfeld gehört das lästige Putzen der Vergangenheit an! Einer der größten Vorteile eines Induktionskochfeldes ist, dass es kaum Raum für Verschmutzungen lässt. Durch die Erhitzung des Kochgeschirrs und den Überlaufschutz lässt sich die Platte leicht mit einem feuchten Schwamm reinigen.

Die besten Marken für Induktionsplatten

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Induktionsplatten im Jahr 2022 sind :

Whirlpool
Candy
Bosch
Electrolux
Siemens

Das amerikanische Unternehmen Whirlpool ist ein Marktführer, dessen Bekanntheitsgrad in der Branche der Haushaltsgroßgeräte nicht mehr zu beweisen ist. Um das Publikum zu überzeugen, setzt die Marke vor allem auf die Alltagstauglichkeit ihrer Produkte. Das Know-how von Whirlpool hat heute zu einer Vielzahl von leistungsstarken und langlebigen Induktionskochfeldern geführt.

Candy, bekannt für die Entwicklung der ersten italienischen Waschmaschine im Jahr 1945, ist eine Referenz für alle, die Effizienz mit erschwinglichen Preisen kombinieren möchten. Von freistehenden Modellen bis hin zu Einbaumodellen ist die Marke eine wahre Schatztruhe an Haushaltsgeräten. Da sie sich um die Bedürfnisse der Öffentlichkeit kümmert, bietet sie ständig innovative Produkte zum besten Preis an, mit denen man sich leicht vertraut machen kann.

Das 1886 gegründete deutsche Unternehmen hat ein Imperium um Haushalts- und Küchengeräte von außergewöhnlicher Qualität aufgebaut. Bosch ist sowohl in physischen Geschäften als auch in Online-Shops stets anzutreffen und wird in den Katalogen der beliebtesten Marken obligatorisch angezeigt. Bosch hat mit seiner großen Produktvielfalt die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit seiner Produkte unter Beweis gestellt.

Electrolux, ein Unternehmen schwedischen Ursprungs, das mehrere Umschwünge erlebt hat, ist heute eine multinationale Firma, die sich in mehr als 150 Ländern durchgesetzt hat. Sein Ziel: die beste Rechnung für die Öffentlichkeit im Bereich der Haushaltsgeräte zu werden. Die Marke steht ihren Kunden nahe und bietet erschwingliche Kosten für Produkte von einwandfreier Qualität, die von Küchen- und Haushaltsartikeln bis hin zur Wäschepflege reichen.

Siemens hat sich in seinen Anfängen auf die Entwicklung von elektronischen Geräten spezialisiert und ist heute eine Firma, die sehr aktiv in der Herstellung von Haushaltsgeräten ist. Durch die Marke sehen viele professionelle Innenarchitekten das perfekte moderne Zuhause, zumal sie sich hochwertiger Materialien bedient, um ein raffiniertes Ergebnis zu erzielen. Anspruchsvolles Design, Innovation und Kreativität stehen im Mittelpunkt der Produkte, die das Logo der Marke tragen.

Wie hoch ist der Preis für Induktionsplatten

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
150 € bis 400 €
Mittlerer
400 € bis 800 €
Hochpreisig
mehr als 800 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Verwenden Sie die richtigen Kochutensilien.

Da beim Induktionskochen der Elektromagnetismus genutzt wird, funktioniert es nur mit Töpfen, die eine Eisenbasis haben. Eisenmetalle wie Gusseisen und einige Edelstähle sind ferromagnetisch und eignen sich daher hervorragend für das Kochen mit Induktion. Kochgeschirr aus Aluminium, Kupfer und Glas wird niemals geeignet sein.

Befolgen Sie die Gebrauchsanweisung, um sich schnell daran zu gewöhnen.

Sie müssen sich eine Zeit lang daran gewöhnen, die Hitze zu kontrollieren und die Einstellungen zu verstehen. Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Ihnen etwas anbrennt, aber es kann sein, dass die Speisen nicht richtig gegart werden. Denken Sie deshalb daran, sich eine Zeit lang mit der Bedienungsanleitung auszustatten und immer die Funktionen zu aktivieren, die Ihnen bei der Steuerung Ihrer Kochvorgänge helfen.

Achten Sie auf die Größe der Gefäße.

Die Induktionskochplatte stellt nicht nur hohe Anforderungen an das Material des Kochgeschirrs, sondern auch an die Größe

des Kochgeschirrs.

Das bedeutet, dass Sie ein geeignetes Kochgeschirr wählen sollten, da das Gerät sonst die Töpfe nicht erkennen kann. Bei einer Induktionsplatte mit einem Durchmesser von 12 cm sollten Sie sich für einen Topf mit einem Durchmesser von mindestens 14,5 cm entscheiden. Ein Behälter mit einem Durchmesser von mindestens 18 cm passt gut zu einem Induktor mit einem Durchmesser von 14,5 cm. Bei einem Induktor mit einem Durchmesser von 18 cm sollten Sie einen Topf mit einem Durchmesser von mindestens 21 cm bevorzugen.

Platzieren und entnehmen Sie die Gefäße mit großer Vorsicht.

Induktionskochfelder sind nicht kratzfest, zumal sie aus Glas gefertigt sind. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihr Kochgeschirr oder auch Utensilien wie Pfannenwender und Schöpfkellen bewegen, auch wenn sie alle aus Holz gefertigt sind.

Reinigen Sie unbedingt nach jedem Gebrauch.

Der Vorteil einer Induktionskochplatte ist, dass ihre Reinigung relativ einfach ist. Besprühen Sie die Platte einfach mit Ihrem Lieblingsreinigungsmittel und wischen Sie sie mit einem weichen Tuch ab. Bleichmittel und scheuernde Reiniger sollten Sie vermeiden, da sie nicht für Glas- oder Keramikoberflächen geeignet sind. Ein kleiner Bonus ist, dass Sie bei diesem Gerät nicht mehrere Minuten warten müssen, bis die Kochstelle abgekühlt ist, bevor sie gereinigt werden kann.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Welches ist die beste Induktionskochplatte?

Die beste Induktionskochplatte hängt von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Lesen Sie unsere Kaufberatung, um die besten Produkte zu finden.

Wie pflegt man seine Induktionskochplatte?

Um die Langlebigkeit Ihrer Induktionskochplatte zu gewährleisten, ist eine regelmäßige Pflege erforderlich! Beginnen Sie mit der täglichen Reinigung oder nach jedem Gebrauch mit einem Reinigungsmittel und einem Tuch. Sollten Sie auf hartnäckige Flecken stoßen, können Sie ganz einfach einen Holzspatel verwenden, um die Platte nicht zu beschädigen.

Wie kann ich mein Induktionskochfeld optimieren?

Um Ihre Induktionskochplatte optimal zu nutzen, sollten Sie nur Geschirr verwenden, das an der Platte haftet, und keine unverträglichen Materialien auf die Platte stellen, auch wenn es sich nur um einen Versuch

handelt.

Nutzen Sie die Warmhaltefunktion, um Ihr Gericht warm zu halten, ohne Energie zu verbrauchen. Behalten Sie den Kochvorgang im Auge, wenn das Essen überkochen könnte. Verwenden Sie die Booster-Funktion nur, wenn es nötig ist, um das Gerät nicht zu überfordern.

Wie schrubbt man seine Induktionsplatte?

Ein- bis zweimal im Monat muss Ihr Induktionskochfeld gründlich gereinigt werden, indem Sie es schrubben. Nehmen Sie dazu einen Induktionsschaber zur Hand und kratzen Sie die Rückstände ab, die sich auf Ihrem Gerät festgesetzt haben. Achten Sie immer darauf, die Bedienelemente nicht zu berühren, um den Mechanismus nicht zu beschädigen. Rückstände, die sich dieser Technik widersetzen, können durch Erhitzen der Induktionsplatte entfernt werden. Wischen Sie einfach mit einem Schwamm darüber und schon ist die Sache erledigt.

Welche natürlichen Produkte können Sie für eine makellose Induktionsplatte verwenden?

Wenn Sie sich für den Umweltschutz einsetzen und den Einsatz von Chemikalien einschränken möchten, sind Großmutters Rezepte immer noch die zuverlässigsten. Weißer Essig zum Beispiel ist ein hervorragendes Mittel, um das Gerät zu schrubben und auf Hochglanz zu bringen. Für eine wirksame Spülung können Sie Ihren Schwamm mit Zitronensaft tränken. Ein weißer Tonstein schließlich lässt Ihre Herdplatte glänzen und verringert die Gefahr von Kratzern, die ein Schaber oder Spachtel verursachen kann.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Induktionskochfelder - Kaufberatung, quechoisir.org
  2. Vorteile bei der Wahl eines Induktionskochfeldes - Tipp von Culinelle, cuisiniste-versailles-78.com
  3. Alles über Induktionskochfelder, candy.tm.fr
  4. Welche Leistung sollte Ihr Induktionskochfeld haben?, happ-e.fr
  5. Leistung des Induktionskochfeldes: Was Sie wissen sollten, blog.but.fr
  6. 4 Best Induction Ranges - Sept. 2020, bestreviews.com
  7. The 9 Best Induction Cooktops of 2020, thespruce.com
  8. Best Induction Cooktops 2020, toptenreviews.com
  9. The 5 Best Induction Cookers for 2020 - The best of the best!, cookerbase.com
  10. Best Induction Cooktop (2020 Review): Our Top 5 Picks, blog.designerappliances.com
  11. Die richtige Wahl des Induktionskochfeldes, cuisiniste-versailles-78.com
  12. Induktionskochfeld - Kostenlos geliefert und eingebaut, darty.com
  13. Induktionskochfeld - 24-Stunden-Lieferung* | Boulanger, boulanger.com
  14. Induktionskochfeld - Conforama, conforama.fr
  15. Günstiges Induktionskochfeld kaufen | BUT.fr, but.fr
  16. Welches ist das beste Induktionskochfeld ..., lesnumeriques.com
  17. Häufige Störungen bei einem Induktionskochfeld - Electroguide, electroguide.com
  18. Was ist der Unterschied zwischen Glaskeramik und Induktion ..., darty.com
  19. Induktionsplatte - Wikipedia, fr.wikipedia.org
  20. Induktionsplatte - MDA, mda-electromenager.com
  21. Induktionsplatte: Günstig kaufen - Electro Dépôt, electrodepot.fr
  22. Induktionsplatte | Leroy Merlin, leroymerlin.fr
  23. Die 7 besten Induktionsplatten [2021] | Electroguide, electroguide.com
  24. 7 Beste Induktionsplatten zur Auswahl in 2021, mycomparatif.com
  25. Wie man eine Induktionsplatte anschließt - Labricolec, labricolec.fr
  26. Induktionsplatte | Sauter électroménager, sauter-electromenager.com
  27. Einbau-Induktionskochplatte - Conforama, conforama.fr
  28. Die 9 besten Induktionsplatten - Vergleich 2021 ..., consolab.fr
  29. Amazon.de: Induktionskochfeld, amazon.co.uk
  30. Ratgeber: Welche sind die besten Induktionskochfelder ..., lesnumeriques.com
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Induktionskochfeld AMZCHEF YL35-DC08 9
Induktionskochfeld AMZCHEF YL35-DC08
Induktionskochplatte Tefal IH2108 10
Induktionskochplatte Tefal IH2108
Induktionskochfeld Bosch Serie 8 PKM875DP1D 11
Induktionskochfeld Bosch Serie 8 PKM875DP1D
Induktionskochfeld Aobosi FS-IRC108 12
Induktionskochfeld Aobosi FS-IRC108

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!