Die besten IP-Kameras 2022

Nachdem sie jahrelang nur in Unternehmen eingesetzt wurden, ist die Sicherheit mit Überwachungskameras nun auch in Privathaushalten angekommen. Sie sind einfach zu installieren und zu steuern und ermöglichen es Ihnen, Ihr Zuhause jederzeit im Auge zu behalten. Sind Sie an einem solchen Sicherheitsgerät interessiert? Diese Kaufberatung widmet sich den besten IP-Kameras dieses Jahres.

TP-Link Tapo C210 3MP Ultra-HD 1
9/10

Die Wahl der Redaktion

TP-Link Tapo C210 3MP Ultra-HD

Die beste IP-Kamera im Jahr 2021

Diese neig- und drehbare Wifi-IP-Kamera ist ein wahres Technologiebündel, mit dem Sie tagsüber Bilder in kristallklarer Ultra-HD-Qualität aufnehmen können. Nachts zeichnet sie mit beeindruckender Klarheit in einem Radius von 9 m auf, sodass Sie sich rundum sicher fühlen können.

44,90 € auf Amazon

Die Tapo C210 ist zwar nicht die neueste IP-Kamera von TP-Link, aber sie ist immer noch bei vielen Privatpersonen und Unternehmen beliebt. Diese Beliebtheit verdankt die Kamera nicht nur der Qualität ihrer Aufnahmen, sondern auch ihrem Erkennungssystem, das Ihnen eine Benachrichtigung sendet, sobald es eine verdächtige Bewegung erkennt. Die IP-Kamera ist auf Ihre Sicherheit zugeschnitten und verfügt über einen akustischen Alarm, der mit Lichteffekten kombiniert ist. Dank des Zwei-Wege-Audiosystems ist eine Interaktion mit den Angehörigen möglich. Als Speicherlösung kann dieses Gerät eine 256 GB Micro-SD-Karte aufnehmen, was 512 Stunden oder 21 Tagen an Aufnahmen entspricht.

Wenn alle Lichter ausgeschaltet sind, wird das 850 nm Infrarot-Nachtsichtgerät dieser Kamera aktiviert, um das Geschehen in einem Umkreis von 9 m auf 360° zu überwachen. Dem Objektiv dieser Kamera kann nichts entgehen, da können Sie sicher sein. Um dieses Gerät einzurichten und zu steuern, laden Sie sich einfach die kostenlose Tapo Kamera-App herunter.

Sricam 1080p HD Ready IP-Kamera 2
8/10

Das beste Billigangebot

Sricam 1080p HD Ready IP-Kamera

Die beste Einsteiger-IP-Kamera

Diese IP-Kamera für den Innenbereich zeichnet mit einer Auflösung von 1080p auf und liefert klare Bilder, die als Beweismittel im Falle einer Straftat oder eines Hausfriedensbruchs dienen können. Aber keine Sorge: Dieses Sicherheitsgerät löst einen Alarm aus und informiert Sie über eine Benachrichtigung, sobald es eine verdächtige Bewegung erkennt.

39,99 € auf Amazon

Diese Wifi-IP-Kamera wurde entwickelt, um Ihre Augen und Ohren zu ersetzen, wenn Sie nicht zu Hause sind. Sie zeichnet nicht nur Bilder mit 1080p auf, sondern ihr Schwenkobjektiv löst auch ein akustisches Signal aus und sendet Ihnen in Echtzeit eine Benachrichtigung, wenn sie eine ungewöhnliche Bewegung erkennt. So haben Sie genügend Zeit, den Sicherheitsdienst zu benachrichtigen und Ihr Haus aufzusuchen, um es zu protokollieren.

Selbstverständlich kann diese Kamera dank ihrer Nachtsichtfunktion auch bei Nacht eingesetzt werden. Außerdem verfügt sie über ein Zwei-Wege-Mikrofon und einen Lautsprecher, mit denen Sie mit Menschen interagieren können. Die Speicherung der Bilder erfolgt über eine Micro-SD-Karte mit einer maximalen Kapazität von 128 GB. Im Lieferumfang dieser IP-Kamera sind außerdem eine Halterung, ein USB-Kabel, ein Netzkabel, Befestigungsschrauben und eine Bedienungsanleitung enthalten.

Reolink Argus Pro IP-Kamera mit Batterien 3
9/10

Das beste High-End-Angebot

Reolink Argus Pro IP-Kamera mit Batterien

Die beste High-End-IP-Kamera

Die Argus Pro von Reolink ist eine 100% unabhängige IP-Kamera, die perfekt für die Überwachung einer Einfahrt oder eines Teils Ihres Außenbereichs geeignet ist. Obwohl es dieser IP-Kamera ein wenig an Diskretion mangelt, macht sie ihre Arbeit vor allem nachts gut, wenn ihr Objektiv weiterhin mit außergewöhnlicher Klarheit aufzeichnet.

108 € auf Amazon

Die Argus Pro von Reolink, die vor einigen Jahren der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ist nach wie vor eine Sensation für alle Fans von 100 % autonomer Technologie. Wie Sie sich vorstellen können, funktioniert diese IP-Kamera für den Außenbereich mit einer Batterie, die sich über ein Photovoltaikmodul selbst auflädt. Dieses Sicherheitsgerät verfügt außerdem über einen Alarm, ein Zwei-Wege-Mikrofon und einen Lautsprecher für Interaktionen. Ein Cloud-Abonnement ist nicht erforderlich, da Sie die aufgezeichneten Bilder auf einer Micro-SD-Karte mit bis zu 64 GB Speicherkapazität speichern können.

Die IP-Kamera hat die Schutzart IP 65 und ist staub- und spritzwassergeschützt. Nachdem Sie die Kamera installiert haben, muss sie nur noch über die Reolink-App, die Sie auf Ihrem Smartphone installieren müssen, mit dem WLAN-Netzwerk verbunden werden. Von den Einstellungen aus können Sie die Empfindlichkeit, aber auch den Zeitplan für die Erkennung festlegen. Sie können auch eine persönliche Nachricht wie "Die Polizei ist auf dem Weg" aufnehmen, die zusammen mit dem Alarm abgespielt wird.

Dahua Technology Imou A1 4MP 4
9/10

Die beste IP-Kamera für den Hausgebrauch

Dahua Technology Imou A1 4MP

Die beste IP-Kamera mit 4-MP-Objektiv

Diese IP-Kamera mit 115°-Weitwinkelobjektiv wird zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten und ermöglicht es Ihnen, Ihr Haus im Auge zu behalten, wenn Sie nicht dort sind. Dazu müssen Sie die Kamera nur an Ihr lokales Netzwerk anschließen. Und noch etwas: Dieses Gerät ist mit Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel.

49,90 € auf Macway

Dank des 115°-Weitwinkelobjektivs können Sie einen riesigen Teil eines Raumes überwachen, ohne die Kamera zu bewegen. Aber das ist kein Problem, denn die Kamera kann um 355° gedreht und vertikal von -5° bis 80° geschwenkt werden. Wenn Sie die Kamera an der richtigen Stelle anbringen, werden tote Winkel auf ein Minimum reduziert. Sollte es einem Eindringling gelingen, in Ihr Haus einzudringen, werden die Bilder dieses Verbrechens in WQHD-Auflösung (2560 x 1440 p) aufgezeichnet. Die Nachtsichtfunktion schaltet sich je nach Umgebungslicht automatisch ein und aus.

Für die Speicherung der Bilder können Sie zwischen einer lokalen Lösung auf einer 256 GB Micro-SD-Karte oder in der Cloud über die mobile App wählen. Mit dem Zwei-Wege-Audio können Sie nicht nur über die Kamera sprechen, sondern auch hören, was in Ihrem Haus vor sich geht. Bei Bedarf kann diese Dahua Technology Imou A1 4MP einen lauten Alarm auslösen, der selbst den stursten Ungläubigen in die Flucht schlagen würde.

Einkaufsführer • Mai 2022

die beste IP-Kamera

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste IP-Kamera im Jahr 2021

Die beste Einsteiger-IP-Kamera

Die beste High-End-IP-Kamera

Die beste IP-Kamera mit 4-MP-Objektiv

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste IP-Kameras

DAS BESTE BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
TP-Link Tapo C210 3MP Ultra-HD 5
9/10
Sricam 1080p HD Ready IP-Kamera 6
8/10
Reolink Argus Pro IP-Kamera mit Batterien 7
9/10
Dahua Technology Imou A1 4MP 8
9/10
UNSERE AUSWAHL
TP-Link Tapo C210 3MP Ultra-HD
Sricam 1080p HD Ready IP-Kamera
Reolink Argus Pro IP-Kamera mit Batterien
Dahua Technology Imou A1 4MP
Diese neig- und drehbare Wifi-IP-Kamera ist ein wahres Technologiebündel, mit dem Sie tagsüber Bilder in kristallklarer Ultra-HD-Qualität aufnehmen können. Nachts zeichnet sie mit beeindruckender Klarheit in einem Radius von 9 m auf, sodass Sie sich rundum sicher fühlen können.
Diese IP-Kamera für den Innenbereich zeichnet mit einer Auflösung von 1080p auf und liefert klare Bilder, die als Beweismittel im Falle einer Straftat oder eines Hausfriedensbruchs dienen können. Aber keine Sorge: Dieses Sicherheitsgerät löst einen Alarm aus und informiert Sie über eine Benachrichtigung, sobald es eine verdächtige Bewegung erkennt.
Die Argus Pro von Reolink ist eine 100% unabhängige IP-Kamera, die perfekt für die Überwachung einer Einfahrt oder eines Teils Ihres Außenbereichs geeignet ist. Obwohl es dieser IP-Kamera ein wenig an Diskretion mangelt, macht sie ihre Arbeit vor allem nachts gut, wenn ihr Objektiv weiterhin mit außergewöhnlicher Klarheit aufzeichnet.
Diese IP-Kamera mit 115°-Weitwinkelobjektiv wird zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis angeboten und ermöglicht es Ihnen, Ihr Haus im Auge zu behalten, wenn Sie nicht dort sind. Dazu müssen Sie die Kamera nur an Ihr lokales Netzwerk anschließen. Und noch etwas: Dieses Gerät ist mit Google Assistant und Amazon Alexa kompatibel.
Stromversorgung
Stromkabel
Stromkabel
Lithium-Batterie
Stromkabel
Konnektivität
Wifi
Wifi
Wifi
Wifi- und Ethernet-Kabel
Reichweite im Nachtmodus
9 m auf 360°
Bis zu 32 Fuß
Bis zu 10 m
Bis zu 10 m
Auflösung
3MP (2304 x 1296)
1920 x 1080 p
1920 x 1080 p
2560 x 1440 p
Garantie
2 Jahre
1 Jahr
1 Jahr
1 Jahr für Ersatzteile und Arbeitsaufwand bei Rücksendung in die Werkstatt

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - IP-Kamera

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Da dieses Gerät die Sicherheit Ihres Hauses gewährleisten soll, muss es von bestmöglicher Qualität sein. Um den Artikel zu erhalten, der auch nur die geringsten Ihrer Erwartungen erfüllt, müssen verschiedene Kriterien berücksichtigt werden.

1 - Die Konnektivität

Eine IP-Kamera muss ständig mit dem Internet verbunden sein, sonst kann sie nicht als solche bezeichnet werden. Was die Konnektivität angeht, haben Sie die Wahl zwischen Ethernet, WLAN oder einer Mischung aus beidem. Heutzutage ist die drahtlose Konnektivität ein riesiger Erfolg bei den Nutzern, die von einer guten Heimverbindung profitieren. Allerdings ist die drahtlose Verbindung mit der IP-Kamera nur bei Häusern mittlerer Größe effektiv. Besitzer von mehrstöckigen Häusern müssen auf eine Kabelverbindung zurückgreifen. Denken Sie also daran, zu überprüfen, ob die IP-Kamera einen RJ45-Anschluss oder einen Adapter hat.

2 - Die Energieversorgung

IP-Kameras werden mit Netz- oder Batteriebetrieb betrieben. Diese Sicherheitsvorrichtungen sind flexibler, wenn sie netzunabhängig sind. Allerdings müssen Sie sie häufig aufladen, damit sie nicht ausfallen, wenn Sie sie am dringendsten brauchen. Wenn Sie sich mit diesem Schritt nicht belasten möchten, sollten Sie Modelle bevorzugen, die über das Stromnetz betrieben werden. Sie müssen einfach eine Lösung vorsehen, um die Stromkabel der Kamera unauffälliger zu gestalten.

3 - Die Bildspeicherung

Bei der Sicherung der Bilder haben Sie die Wahl zwischen lokaler Speicherung auf Festplatte/Micro-SD-Karte oder in der Cloud. Wenn Sie sich für die Festplatte entscheiden, müssen Sie die Aufnahmen regelmäßig manuell löschen, um Platz für die nächsten Bilder zu schaffen. Die Cloud scheint eine flexible Lösung zu sein, wären da nicht die Kosten, die Ihr Budget auf lange Sicht stark belasten können. Sie müssen also abwägen, welche Lösung am besten zu Ihrem Budget und Ihren Gewohnheiten passt.

4 - Der Abdeckungsbereich

Die besten IP-Kameras können sich horizontal um bis zu 360° und vertikal um bis zu 120° bewegen, um die Bilder effizient aufzuzeichnen. Wenn der zu erfassende Bereich sehr geräumig ist, benötigen Sie diese Art von Kamera. Ist der zu überwachende Raum oder Korridor hingegen klein, sollte eine einfache motorisierte IP-Kamera ausreichen. Achten Sie nur darauf, dass die toten Winkel so klein wie möglich gehalten werden.

5 - Zusätzliche Funktionen

Eine gute IP-Kamera bietet viele intelligente und nützliche Funktionen, wie z. B. einen Bewegungsmelder und eine Echtzeitwarnung. Das Prinzip ist ganz einfach: Eine SMS oder E-Mail wird vom System an Sie gesendet, wenn die Kamera eine zweifelhafte Anwesenheit erkennt. Auch Modelle mit Bruchgeräuscherkennung und Nachtsicht sind bei den Nutzern sehr beliebt, da sie es ihnen ermöglichen, abends beruhigt das Haus zu verlassen.

IP-Kamera: Was sagt das Gesetz?

Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass es kein Gesetz gibt, das es Ihnen verbietet, eine Kamera in Ihrer Wohnung zu installieren und sie nach Belieben zu nutzen. Das bedeutet jedoch nicht, dass alles erlaubt ist, ganz im Gegenteil. Es ist strengstens verboten, Ihre IP-Kamera auf öffentliche Straßen oder auf das Haus oder den Garten des Nachbarn zu richten. Es geht darum, die Privatsphäre anderer zu respektieren, wie es in Artikel 9 des Bürgerlichen Gesetzbuches klar definiert ist. Beachten Sie, dass dieses Prinzip für alle Personen gilt, die unter demselben Dach wohnen. Jedes Mitglied hat das Recht auf seine Privatsphäre.

Das Arbeitsgesetz gilt, wenn Sie Hausangestellte beschäftigen. Kinderbetreuer, Haushaltshilfen und andere mobile Arbeitskräfte müssen darüber informiert werden, dass in Ihrer Wohnung eine IP-Kamera installiert ist. Grundsätzlich muss diese Information Gegenstand einer Klausel im Arbeitsvertrag sein. Eine Erklärung bei der CNIL muss ebenfalls abgegeben werden, wenn Aufzeichnungen gemacht werden. Außerdem dürfen die aufgezeichneten Bilder nicht länger als 30 Tage aufbewahrt werden.

Sehr wichtig zu beachten!

Sollte es Ihrer IP-Kamera gelingen, einen Einbrecher auf frischer Tat zu ertappen, ist der Fall damit noch nicht abgeschlossen. Natürlich sind die Bilder Ihrer Kamera auch dann zulässig, wenn sie als Beweismittel gelten, die ohne das Wissen des Einbrechers aufgenommen wurden. Es obliegt jedoch dem Richter und seinen Assistenten, die Glaubwürdigkeit der Bilder zu beurteilen.

Die verschiedenen Arten von

Obwohl sich die Hersteller in ihrer Kreativität gegenseitig übertrumpfen, um sich voneinander zu unterscheiden, muss man feststellen, dass ihre IP-Kameras alle fast auf die gleiche Weise funktionieren. Heute ist es üblich, sie nach den Zielgruppen zu unterscheiden, für die sie bestimmt sind.

Consumer IP-Kameras

IP-Kameras für den Massenmarkt sind sehr unauffällig, da sie leicht sind und eine geringe Größe haben. Trotz ihrer geringen Abmessungen haben diese IP-Kameras zwei große Vorteile: Sie sind einfach zu bedienen und leicht einzurichten. Dank des Plug & Play-Systems müssen sie nicht von Fachleuten installiert werden. Sie müssen lediglich über WLAN oder ein Ethernet-Kabel mit der Internetbox verbunden werden. Für den Fall, dass die Kamera zu weit von der Internetquelle entfernt ist, muss der Nutzer einen Repeater oder einen Powerline-Anschluss verwenden.

Was den Standort betrifft, so müssen einige Modelle an eine Steckdose angeschlossen werden, um zu funktionieren. Diese IP-Kameras zeichnen Bilder in HD-, Full-HD- und 4K-Qualität auf, die über eine App aus der Ferne betrachtet werden können. Da diese Kameras für den Hausgebrauch gedacht sind, sind ihre Objektive nicht motorisiert und sie verfügen nicht über einen Patrouillenmodus. Die Interaktion ist jedoch dank der Zwei-Wege-Audiofunktion weiterhin möglich.

Professionelle IP-Kameras

Im Gegensatz zu IP-Kameras für den Massenmarkt sind professionelle IP-Kameras sehr groß. Diese IP-Kameras, die für die Anbringung im Innen- oder Außenbereich bestimmt sind, werden in einem extrem robusten und wasserdichten Gehäuse installiert. Die Objektive dieser Kameras sind motorisiert und können gezoomt werden. Der einzige Nachteil ist, dass die Objektive nicht ausgetauscht werden können, es sei denn, das Gerät wird vollständig gewartet.

Professionelle IP-Kameras werden als solche bezeichnet, weil sie fortschrittlicher und leistungsfähiger sind als IP-Kameras für den Massenmarkt. Die besten IP-Kameras können Bilder mit einer Auflösung von 1920 x 1080 oder mehr aufzeichnen, und das bei einer Bildrate von über 30 Bildern pro Sekunde, sowohl nachts als auch tagsüber. Darüber hinaus können Sie Zonen konfigurieren, um die Erkennung von Eindringlingen zu verbessern, oder dynamische Masken auf das Bild anwenden, um die Privatsphäre oder Intimität der Personen zu wahren, die sich im Blickfeld der Kamera befinden.

Eigenständige IP-Kamera oder IP-Kamera mit Stromkabel?

Eigenständige IP-Kamera

Die IP-Kamera wird als autonom bezeichnet, da sie mit einer Lithiumbatterie betrieben wird und sich über WiFi mit dem Internet verbindet. Sie ist die ultimative Consumer-IP-Kamera, da sie einfach an einem Ort im Haus installiert und aktiviert werden kann. Da sie nicht verkabelt werden muss, ist sie leicht zu installieren, aber im Zweifelsfall ist es am besten, sich von einem Fachmann helfen zu lassen. Der einzige Nachteil: Der Akku muss bei den besten Modellen alle 3 bis 6 Monate aufgeladen werden. Beachten Sie, dass diese IP-Kameras keinen Speicherplatz haben. Ihre Bilder werden direkt in der Cloud oder auf einem FTP-Server gespeichert.

IP-Kamera mit Stromkabel

Diese Kategorie von IP-Kameras wird an eine Steckdose angeschlossen, um zu funktionieren. Auf den ersten Blick mag Ihnen dieses Überwachungsgerät einfach oder sogar archaisch erscheinen, aber das ist es nicht. Dieses Zubehör bleibt leistungsstark und intuitiv, auch wenn es überall mit Kabeln vollgestopft ist. Glauben Sie nicht, dass diese IP-Kameras bei einem Blackout nicht mehr funktionieren. Einige von ihnen haben nämlich einen Zusatzakku, der bei einem Stromausfall sofort einspringt.

Urteil

Man kann nicht umhin zu sagen, dass die Wahl der Stromversorgung für eine IP-Kamera in erster Linie von Ihren persönlichen Vorlieben abhängt. Um jedoch mehr Flexibilität zu haben, empfehlen Sicherheitsexperten, sich für eine IP-Kamera mit eingebautem Akku zu entscheiden, wobei jedoch darauf zu achten ist, dass das Gerät nicht durch eine kurze Akkulaufzeit behindert wird.

5 gute Gründe für die Verwendung einer IP-Kamera

1. Sie ist einfach zu installieren.
Eine IP-Kamera lässt sich sehr schnell installieren. Wenn Sie handwerklich begabt sind, werden Sie keine Schwierigkeiten haben, dieses Sicherheitsgerät zu befestigen und einzurichten, selbst wenn es mit vielen Kabeln verbunden ist. Noch interessanter ist jedoch, dass dieses persönliche Videoüberwachungssystem mit Ihren aktuellen und zukünftigen Bedürfnissen wachsen kann.

2. Sie ermöglicht es, Kinder und Senioren im Augezu behalten.
Wenn Sie die IP-Kamera an den am meisten frequentierten Stellen in Ihrem Haus anbringen, wissen Sie, was Ihre Kinder machen, wenn sie von der Schule nach Hause kommen oder wenn Sie einfach nicht da sind. Wenn Sie ein Auge auf sie haben, können Sie beruhigt sein. Sie können sogar mit Senioren interagieren, wenn das Gerät über ein bidirektionales Mikrofon verfügt.

3. Sie beugt Einbrüchen vor
Das Vorhandensein einer IP-Überwachungskamera reicht aus, um Ganoven davon abzuhalten, in Ihr Haus einzubrechen. Studien haben gezeigt, dass dieses Überwachungsgerät eine abschreckende Wirkung auf Personen mit bösen Absichten hat. Wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, das mit einem Anti-Vandalismus-System ausgestattet ist oder sich mit der intelligenten Beleuchtung Ihres Gartens verbinden lässt, können Sie sicher sein, dass Sie ungebetene Gäste von Ihrem Grundstück fernhalten.

4. Sie ermöglicht es, Beweise für ein begangenes Vergehen zu erhalten.
Für den Fall, dass es einem Ganoven gelingt, in Ihr Haus einzudringen und Sie um Ihre Sachen zu erleichtern, sind die von einer Kamera aufgezeichneten Bilder für die Polizei eine wertvolle Hilfe. Wie Sie regelmäßig in Spielfilmen sehen, fragen die Ermittler immer, ob eine Überwachungskamera den Ort erfasst, an dem die Straftat begangen wurde.

5. Sie ermöglicht es Ihnen, ein Auge auf Ihre Haustierezu werfen.
Sie können eine IP-Kamera ganz einfach bei sich zu Hause installieren lassen, um Ihre Haustiere zu überwachen. Wenn das Opfer gerade dabei ist, eine Dummheit zu begehen, können Sie ihm über das bidirektionale Mikrofon sagen, dass er aufhören soll.

Die besten Marken für IP-Kameras

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für IP-Kameras im Jahr 2022 sind :

Logitech
TP-Link
Axis
D-Link
Foscam

Logitech hat seit seiner Gründung im Jahr 1981 einen langen Weg zurückgelegt. Heute gehört das Schweizer Familienunternehmen zu den besten Entwicklern von Computer- und Heimautomatisierungsgeräten.

Der große Erfolg seiner Repeater, WiFi-Boxen und Router hat TP-Link dazu veranlasst, weitere Märkte zu erobern, darunter auch den Markt für Videoüberwachungssysteme. Die IP-Kameras von TP-Link sind zuverlässig und leistungsstark und werden von der breiten Öffentlichkeit auf der ganzen Welt geschätzt.

Nur wenige wissen, dass Axis hinter der allerersten Netzwerkkamera steht, die der Hersteller 1996 auf den Markt brachte. Mit diesem Erfolg im Rücken ist Axis heute einer der führenden Anbieter von IP-Kameras in Europa.

D-Link ist eine Marke, die Sie bevorzugen sollten, wenn Sie auf der Suche nach einer IP-Kamera für Verbraucher oder Profis sind. D-Link IP-Kameras sind sehr leistungsstark und lassen sich keinen Einbruch in ein Haus entgehen. Sie informieren die Hausbesitzer praktisch sofort über einen Einbruch.

Foscam ist ebenfalls eine weltweite Referenz, wenn es um intelligente Videoüberwachungssysteme geht. Die IP-Kameras von Foscam sind besonders für ihre Leistung im Nachtmodus beliebt.

Wie hoch ist der Preis für IP-Kameras

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
45 € bis 80 €
Mittlerer
80 € bis 100 €
Hochpreisig
mehr als 100 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Wählen Sie den Standort der IP-Kamera sorgfältig aus

Unabhängig davon, ob die IP-Kamera zur Überwachung des Innen- oder Außenbereichs Ihres Hauses gedacht ist, sollten Sie den Standort sorgfältig auswählen. Ziel ist es, einen optimalen Blick auf strategische Bereiche oder Orte, die ins Innere führen, zu haben. Achten Sie jedoch stets darauf, dass Sie sich an die Vorschriften halten und niemals jemanden ohne dessen Wissen filmen.

Seien Sie immer alarmiert

Einbrecher warnen nie vor, bevor sie ihre Untaten begehen, daher ist es so wichtig, eine IP-Kamera zu Hause zu haben. Dieses System ersetzt Ihre Augen und Ohren in Ihrem Haus. Wenn das Gerät Sie darauf aufmerksam macht, dass in Ihr Haus eingebrochen wird, wenden Sie sich sofort an die Polizei.

Bevorzugen Sie IP-Kameras mit Infrarotsystem

Diese IP-Kameras sorgen für absolute Sicherheit, wenn es dunkel ist, da sie selbst bei absoluter Dunkelheit in einem Radius von 10 m filmen können. Im Falle eines Eindringens erkennt Infrarot Bewegungen und aktiviert direkte Gegenmaßnahmen oder informiert Sie sofort mit Bild.

Stellen Sie Ihre IP-Kamera richtig ein

Wenn Sie Ihre IP-Kamera installiert haben, prüfen Sie, ob sie mit der Anwendung kompatibel ist, die für ihre Steuerung vorgesehen ist. Überprüfen Sie, ob die Anwendung das Drehen der Kamera erlaubt und nehmen Sie entsprechende Verbesserungen vor. Im Prinzip ist die Einrichtung einer IP-Kamera einfach.

Sichern Sie Ihre Internetbox ab

Wer die Kontrolle über Ihre Internetbox übernimmt, wird auch die Kontrolle über Ihre IP-Kameras übernehmen. Um dies zu verhindern, sollten Sie Ihre Internetbox gut sichern. Verwenden Sie ein manipulationssicheres Passwort und wenn nötig eine Firewall. Zwei Schutzstufen sind besser als eine.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Wie funktioniert eine IP-Kamera?

Um zu funktionieren, muss eine IP-Kamera über ein kabelgebundenes oder kabelloses Netzwerk ständig mit dem Internet verbunden sein. Das Gerät muss also an eine Internetbox angeschlossen werden, damit die Bilder gespeichert und in Echtzeit auf einem Smartphone, Tablet oder Computer abgerufen werden können.

Wie erkennt man eine Wifi-Kamera?

Die IP-Kamera (Internet Protocol) ist eine intelligente digitale Videokamera, die leicht an der Qualität ihres Bildes zu erkennen ist. Selbst Einsteigerprodukte bieten ein klareres Bild als die besten analogen Kameras auf dem Markt. Diese Geräte sind leistungsstark und verfügen über zahlreiche Funktionen.

Wie konfiguriert man eine IP-Kamera?

Nachdem Sie die IP-Kamera mit Akku oder Stromkabel installiert haben, verbinden Sie sie über das kabelgebundene oder drahtlose Netzwerk mit dem Router. Installieren Sie dann die Steuerungs-App auf Ihrem Smartphone oder Computer. Theoretisch stellt die App eine IP-Adresse der Kamera zur Verfügung. Sie sollten diese Adresse irgendwo notieren, da sie im Mittelpunkt der Konfiguration steht.

Wie groß ist die Reichweite einer IP-Kamera?

Die Reichweite des Objektivs einer IP-Kamera hängt von dem Modell ab, das Sie gewählt haben. Bei hochwertigen oder professionellen Produkten kann diese Reichweite bis zu 50 Meter betragen. Bei IP-Kameras für den Massenmarkt beträgt diese Reichweite durchschnittlich 30 Meter im Tagmodus und 20 Meter im Nachtmodus.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. IP-Kamera: Wie funktioniert sie im Internet?, Europ-computer.com
  2. Wifi-Überwachungskamera für Profis, Companeo.com
  3. Wie Sie Ihre IP-Kamera aus der Ferne über einen Webbrowser betrachten, Tp-link.com
  4. IP-Kamera installieren, Pratique.leparisien.fr
  5. IP-Kamera: WIFI-Reichweite erhöhen, Maison-alarme.net
  6. Wie verbindet man die Kamera mit dem Smartphone?, Pnj.fr
  7. Wie wählt man eine Überwachungskamera, die den eigenen Bedürfnissen entspricht?, Labo.fnac.com
  8. 3 kostenlose Android-Apps für IP-Überwachungskameras, Hifi-lab.fr
  9. 5 Gründe für den Kauf einer IP-Kamera, Coolblue.be
  10. Wie kann ich meine IP-Kameras, die hinter einem Router installiert sind, aus der Ferne betrachten?, Eu.dlink.com
  11. Amazon.de : IP-Kamera, amazon.co.uk
  12. Überwachungskamera - 1 Std. Abholung im Geschäft* | Boulanger, boulanger.com
  13. Welche IP-Kamera ist die richtige für 2021? | Kaufberatung ..., materiel.net
  14. IP-Kameras - Chacon, chacon.com
  15. Die 6 besten IP-Kameras auf dem Markt: Unser Ratgeber, camerasport.info
  16. Amazon.de: ip camera wifi, amazon.co.uk
  17. IP-Kamera - Wikipedia, fr.wikipedia.org
  18. IPcoolcam: Auswahl Installation und Konfiguration einer ..., ipcoolcam.fr
  19. Drahtlose ip-Überwachungskamera für den Außenbereich 123981 ..., leroymerlin.fr
  20. IP-Kamera mit App - Günstig kaufen | CFP ..., cfpsecurite.com
  21. IP Camera Viewer herunterladen - 01net.com - Telecharger.com, 01net.com
  22. Wi-Fi Überwachungskamera - Kostenlose Lieferung ..., darty.com
  23. Installation einer IP- oder Wifi-Kamera im Netzwerk - alles ..., mysecurite.com
  24. IP Camera Viewer - Kostenlose Videoüberwachungssoftware ..., deskshare.com
  25. IP-Kamera: Wifi IP-Kamera für den Außen- oder Innenbereich ohne ..., alarme-maison-sans-fil.fr
  26. IP-Kamera | Große Auswahl an WLAN-IP-Kameras oder IP-Kameras ..., camera-videosurveillance.fr
  27. IP-Kamera : Hardware für Online-Videoüberwachung, kamatec.fr
  28. Netzwerkkameras | Axis Communications, axis.com
  29. IP-Überwachungskameras : Schützen Sie Ihr Haus oder ..., europ-camera.fr
  30. IP-Kamera: Überwachungskamera kaufen - GrosBill, grosbill.com
  31. Die besten Wifi-Überwachungskameras - Complete Guide 2020, thecomparo.fr
  32. Tutorial - Installieren Sie eine IP-Kamera zur Videoüberwachung ..., lesnumeriques.com
  33. Wifi - IP - Kamera - Smartphone-Überwachung - Günstig ..., camerasurveillance.net
  34. Europ-Camera: Spezialist für Videoüberwachung, europ-camera.fr
  35. IP-Kameras | Conrad.de, conrad.fr
  36. IP-Kamera oder Wi-Fi-Kamera: Was sind die Unterschiede ..., securitasdirect.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
TP-Link Tapo C210 3MP Ultra-HD 9
TP-Link Tapo C210 3MP Ultra-HD
Sricam 1080p HD Ready IP-Kamera 10
Sricam 1080p HD Ready IP-Kamera
Reolink Argus Pro IP-Kamera mit Batterien 11
Reolink Argus Pro IP-Kamera mit Batterien
Dahua Technology Imou A1 4MP 12
Dahua Technology Imou A1 4MP

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!