Den besten japanische Messer 2022

Wenn Sie leidenschaftlich gerne kochen, wissen Sie vielleicht bereits, dass japanische Messer von höchster Qualität sind. Diese Utensilien sind bei professionellen Köchen auf der ganzen Welt am beliebtesten, und die Zahl der Benutzer dieser Art von Messern ist in den letzten Jahren erheblich gestiegen. Möchten Sie mit den besten japanischen Messern gute Schnitte erzielen? Dann ist unser Ratgeber genau das Richtige für Sie.

Japanisches Santoku-Messer SHAN ZU 1
9/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Japanisches Santoku-Messer SHAN ZU

Das beste japanische Messer im Jahr 2021

Dieses Santoku SHAN ZU verfügt über eine Klinge aus rostfreiem Stahl, die es langlebig und verschleißfest macht. Es ist leicht, scharf und ultradünn und hilft Ihnen, Fleisch, Gemüse und Obst perfekt zu zerteilen.

Angebot ansehen

Dieses japanische Santoku-Allzweckmesser besteht hauptsächlich aus hochwertigem rostfreiem Stahl und bietet eine gute Widerstandsfähigkeit und außergewöhnliche Haltbarkeit. Der Kohlenstoffgehalt der Klinge ist so hoch, dass sie sehr steif und unempfindlich gegen Rost, Korrosion und Verschleiß ist. Die Klinge ist nur 2 mm dick und hat eine ultradünne Schneide. Es schneidet Gemüse, Fleisch und Obst sehr fein und scharf.

Seine Klinge ist 18 cm lang und kann problemlos große Früchte wie Wassermelonen und Cantaloupe schneiden. Das Schneiden wird auch dank seines geringen Gewichts einfach sein. Der Griff dieses Santoku ist aus hochwertigem Holz gefertigt. Er eignet sich für Rechts- und Linkshänder, unabhängig von der Größe der Hand. Kurzum, dieses japanische Santokumesser SHAN ZU ist absolut das Richtige für Sie, wenn Sie ein Hobbykoch sind.

Japanisches Nakiri-Messer Fiskars 2
7/10

Bestes billig

Japanisches Nakiri-Messer Fiskars

Das beste japanische Messer im Einstiegsbereich

Die Klinge aus rostfreiem Stahl dieses japanischen Nakiri-Messers garantiert eine bessere Schneidleistung. Der Griff aus hochwertigem Kunststoff liegt angenehm in der Hand.

Angebot ansehen

Es handelt sich um ein japanisches Messer mit rechteckiger Klinge, das bei der Zubereitung von Gemüse verwendet wird. Es ist auch das ideale Küchenmesser zum Schälen und Zubereiten von Obst oder zum Schneiden von Kräutern. Dieses Modell bietet dank seiner extrem scharfen Klinge aus japanischem rostfreiem Stahl eine hohe Schneidleistung. Diese hat eine Länge von 16 cm.

Sein ergonomischer Griff besteht aus hochwertigem Kunststoff, der nicht so leicht beschädigt werden kann. Die Unterseite besteht aus einem Soft-Touch-Material und sorgt für einen guten Halt. Darüber hinaus verspricht es ein hohes Maß an Sicherheit und ist dank seines Fingerschutzes sehr praktisch.

Japanisches Messer Jikko 3
10/10

Bestes hochwertig

Japanisches Messer Jikko

Das beste japanische Messer im oberen Bereich

Dieses ultrascharfe und widerstandsfähige japanische Messer wurde aus 67-lagigem Damaszenerstahl geschmiedet, wobei die traditionelle japanische Messerschmiedekunst strikt eingehalten wurde. Es ist ein luxuriöses japanisches Messer.

Angebot ansehen

Dieses japanische Messer der Marke Jikko ist ein Gyuto (ein japanisches Kochmesser). Es wurde in reiner japanischer Tradition hergestellt und seine Klinge wurde aus einem 67-lagigen HRC60 Damaststahl geschmiedet. Dieser Stahl hat einen ausgezeichneten Ruf, was seine Schärfe angeht. Seine Widerstandsfähigkeit ist unübertroffen und steht herkömmlichen Industriestahlsorten in nichts nach.

Der Griff dieses japanischen Messers ist zylindrisch, aus Ahornholz geschnitzt und anschließend sorgfältig poliert. Er ist luxuriös und ergonomisch zugleich. Im Gegensatz zu den Klingen westlicher Messer, die einen Winkel von 20° aufweisen, hat die Klinge dieses japanischen Messers einen Winkel von nur 15°. Dadurch kann es sehr effizient und schnell schneiden. Sie werden keine Probleme haben, selbst die härtesten Lebensmittel zu schneiden, ohne sie auch nur mit Gewalt zu zerteilen.

Damaszener Kochmesser 4
8/10

Kochmesser

Damaszener Kochmesser

Das beste japanische Kochmesser

Mit einer spiegelnden Klinge ausgestattet, wurde dieses japanische Messer aus 67 Lagen rostfreiem Damaststahl geschmiedet. Sie ist antihaftbeschichtet, zäh und unempfindlich gegen Oxidation.

Angebot ansehen

Dieses japanische Santokumesser wird aus 67 Lagen rostfreiem Damaststahl hergestellt und hat eine spiegelverkehrte Klinge. Der Stahl verleiht ihm eine hohe Zähigkeit und eine gute Oxidationsbeständigkeit. Er hat eine viermal höhere Schärfe als ein Messer aus normalem Stahl. Sein Griff besteht aus G10, einem Material, das Feuchtigkeit und allen Witterungsbedingungen standhält. Außerdem liegt er sehr angenehm in der Hand.

Die Klinge dieses japanischen Messers ist 20 cm lang und 2 mm dick. Somit ermöglicht sie Ihnen ein schnelleres Schneiden. Außerdem ist das Schneiden und Zerteilen sehr präzise; das geschnittene Lebensmittel wird niemals zerrissen. Die Klinge ist außerdem antihaftbeschichtet und mit einem fantastischen Muster versehen. Sie wird immer ihre Farbe behalten.

Einkaufsführer • April 2022

das beste japanisches Messer

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Das beste japanische Messer im Jahr 2021

Das beste japanische Messer im Einstiegsbereich

Das beste japanische Messer im oberen Bereich

Das beste japanische Kochmesser

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle das beste japanische Messer

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Japanisches Santoku-Messer SHAN ZU 5
9/10
Japanisches Nakiri-Messer Fiskars 6
7/10
Japanisches Messer Jikko 7
10/10
Damaszener Kochmesser 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Japanisches Santoku-Messer SHAN ZU
Japanisches Nakiri-Messer Fiskars
Japanisches Messer Jikko
Damaszener Kochmesser
Dieses Santoku SHAN ZU verfügt über eine Klinge aus rostfreiem Stahl, die es langlebig und verschleißfest macht. Es ist leicht, scharf und ultradünn und hilft Ihnen, Fleisch, Gemüse und Obst perfekt zu zerteilen.
Die Klinge aus rostfreiem Stahl dieses japanischen Nakiri-Messers garantiert eine bessere Schneidleistung. Der Griff aus hochwertigem Kunststoff liegt angenehm in der Hand.
Dieses ultrascharfe und widerstandsfähige japanische Messer wurde aus 67-lagigem Damaszenerstahl geschmiedet, wobei die traditionelle japanische Messerschmiedekunst strikt eingehalten wurde. Es ist ein luxuriöses japanisches Messer.
Mit einer spiegelnden Klinge ausgestattet, wurde dieses japanische Messer aus 67 Lagen rostfreiem Damaststahl geschmiedet. Sie ist antihaftbeschichtet, zäh und unempfindlich gegen Oxidation.
Abmessungen
31,7 x 4,5 x 0,2 cm
28,3 x 5,5 x 2,4 cm
33 x 4 x 4 cm
34 x 0,3 x 4,6 cm
Klingenlänge
18 cm
16 cm
20 cm
Legierter Stahl
Klingenmaterial
Martensitischer Edelstahl
Edelstahl
Damaszener-Stahl
Damaszener-Stahl
Griffmaterial
Pakka-Holz
Kunststoff
Ahornholz
G10 (ein hitze- und kältebeständiges, wasserfestes und rutschfestes Militärmaterial)
Festigkeit

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - japanisches Messer

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Auf dem Markt wird eine Vielzahl von Modellen japanischer Messer verkauft. Aber nicht alle sind gleich gut. Um Ihnen zu helfen, dasjenige zu finden, das Ihren Erwartungen entspricht, sollten Sie die folgenden Kriterien berücksichtigen.

1 - Die Hauptverwendung

Bevor Sie in ein japanisches Messer investieren, sollten Sie sich gut überlegen, wofür Sie es hauptsächlich verwenden wollen, da alle Messer unterschiedliche Funktionen haben. Wenn Sie z. B. Gemüse, Fleisch und Fischfilets mit einem einzigen Mehrzweckmesser schneiden möchten, benötigen Sie wahrscheinlich ein japanisches Santoku-Messer.

Neben dem Santoku sind die folgenden Messer in der japanischen Küche am gebräuchlichsten:

  • Das Deba: Es ist für das Schneiden von Fisch vorgesehen. Es ist ein Messer, mit dem man aufgrund seiner kurzen und breiten Klinge Fische mit vielen Gräten (Seezunge, Rochen, Goldbrasse usw.) entgräten kann.
  • Das Sashimi: Dieses lange und steife Messer ermöglicht eine sehr präzise Bewegung. Es ist auch auf das Schneiden von Fisch spezialisiert, insbesondere auf das Entfernen der Haut. Es wird auch für die Zubereitung von Sushi oder Sashimi verwendet.
  • Das Gyuto: Dieser Name wird mit Rindermesser übersetzt. Mit seiner sehr spitzen und flachen Klinge ermöglicht es ein präzises Schneiden des Fleisches.
  • Das Usuba/Nakiri: Dieses Messer, das einem Hackbeil ähnelt, wird von japanischen Köchen zum Schneiden von Gemüse auf einem Schneidebrett verwendet.
  • Honesuki: Dies ist ein Messer mit nur einer scharfen Seite. Es wird zum Entbeinen verwendet, wobei das Fleisch unversehrt bleibt.

2 - Die Form der Klinge

Die Klinge eines japanischen Messers kann symmetrisch sein. Das bedeutet, dass ihre Schneide wie bei einem herkömmlichen Messer V-förmig ist. Sie drückt beim Schneiden auf beide Teile des Lebensmittels. Aus diesem Grund kann dieses beschädigt werden. Einige japanische Messer haben dagegen eine asymmetrische Klinge, d. h., sie ist nur auf einer Seite geschärft. Die Schneide ist abgeschrägt, damit der Geschmack des zu schneidenden Lebensmittels nicht verfälscht wird, da der Saft nicht ausläuft. Diese Form ermöglicht auch einen sehr feinen und scharfen Schnitt. Japanische Messer mit einer solchen Klinge sind vor allem das Deba, das Usuba und das Yanagiba.

3 - Das Material der Klinge

Das Material, aus dem die Klinge des japanischen Messers gefertigt ist, bestimmt ihre Haltbarkeit. Dabei kann es sich um Damaststahl, Keramik oder Kohlenstoffstahl handeln. Die Klinge aus Damaststahl besteht aus vielen Schichten Stahl, die zusammengeschmiedet werden. Sie ist sehr widerstandsfähig gegen Rost und verfügt über eine hervorragende Fähigkeit, Lebensmittel zu schneiden. Außerdem muss sie weniger regelmäßig gepflegt werden. Messer mit dieser Art von Material sind zuverlässig und sehen gut aus. Sie sind auch die prestigeträchtigsten.

4 - Die Qualität des Griffs

Der Griff eines japanischen Messers sollte gut in der Hand liegen, um eine gute Schnittqualität zu gewährleisten und mehr Bequemlichkeit zu garantieren. Dies hängt vor allem vom Material des Griffs ab. Wenn er aus Holz ist, sollten Sie darauf achten, dass er verrottungsfest ist oder für eine längere Haltbarkeit behandelt wurde. Bei Metall sollten Sie sich vorzugsweise für Edelstahl entscheiden. Wenn er aus Kunststoff ist, wählen Sie einen hochwertigen, da dieser Kunststoff bei einem billigen Griff leicht beschädigt wird.

Wie pflegt man ein japanisches Messer?

Wie jedes andere Küchenutensil muss auch ein japanisches Messer gepflegt werden. Das ist sogar sehr wichtig, damit es immer scharf bleibt. Um seine Lebensdauer zu erhalten, ist es ideal, es richtig zu pflegen, indem man es gründlich wäscht, seine Schneidflächen pflegt, es schärft und es gut aufbewahrt.

Die besten japanischen Messer 9
.

Die Reinigung eines japanischen Messers

.

Unabhängig davon, ob Ihr japanisches Messer aus rostfreiem Stahl oder aus Karbon besteht, sollten Sie es sich unbedingt zur Gewohnheit machen, es zu reinigen. Das heißt, nach jedem Gebrauch sollten Sie es unbedingt mit einem Seifenschwamm abwaschen und richtig abtrocknen. Sie dürfen Ihr japanisches Messer nämlich nicht an der Luft trocknen, da es sonst rosten kann. Auch rostfreier Stahl kann rosten, wenn er zu lange feucht gehalten wird.

.

Vermeiden Sie auch die Verwendung von scheuernden Materialien wie Metallschwämmen, da sie es heftig zerkratzen können. Auch die Verwendung eines aggressiven Spülmittels oder Geschirrspülmittels kann den Griff und die Schneide beschädigen. Die abrasive Kunststoffseite auf dem Schwamm ist jedoch für die meisten japanischen Messer geeignet, kann aber auch das glänzende Aussehen des Messers entfernen.

.

Überprüfung der Schneidfläche
Die Qualität des Brettchens oder Schneidbretts ist sehr wichtig. Denn Ihr japanisches Messer muss sich leicht in das Brett beißen. Ist das Material des Bretts zu hart, wird das Japanmesser sehr schnell stumpf. Daher empfiehlt es sich, ein Brettchen aus Holz oder Kunststoff zu verwenden. Diese bewahren die Qualität Ihres Messers.

.

Das Schärfen eines japanischen Messers
Ein Messerschärfer ist unerlässlich, um Ihr japanisches Messer stets scharf zu halten. Dazu können Sie einen Schleifstein, einen Wetzstahl oder einen elektrischen Schärfer verwenden.

.

Die Aufbewahrung eines japanischen Messers
Das Aufbewahren Ihres japanischen Messers in einer Schublade voller anderer Utensilien kann es beschädigen.
Achten Sie daher darauf, es an einem sicheren Ort zu platzieren, z. B. auf einer Magnetleiste oder in einem Messerblock. Falls Sie keinen Platz mehr für die Aufbewahrung haben, decken Sie es mit einem Plastikklingenschutz ab, bevor Sie es zu anderen Werkzeugen legen.

.

Die verschiedenen Arten von

Es gibt viele verschiedene Arten von japanischen Messern, aber die in der Welt der Küche am häufigsten verwendeten sind: Santoku, Sashimi, Deba, Gyuto, Nakiri, Honesuki und Sujihiki.

Der Santoku

Unter den japanischen Messerarten ist das Santoku das am weitesten verbreitete Messer auf dem Markt. Es zeichnet sich durch eine leichte, gebogene Klinge aus und ist recht vielseitig, da es drei Funktionen hat: Schneiden, Tranchieren und Hacken. Seine Bedeutung ist übrigens "drei gute Dinge". Praktisch zum Durchschneiden von Fisch, Gemüse ..., bietet es aufgrund seiner leicht gebogenen Klinge einen Schaukeleffekt.

Der Yanagiba

Das Yanagiba, auch Sashimi-Messer genannt, ist für das Schneiden von Sushi gedacht. Mit seiner Klinge, die gleichzeitig lang, spitz, dünn und steif ist, ähnelt es einem japanischen Schwert. Durch seine Dünne lässt sich die Haut des Fisches leicht entfernen. Die Länge eines Yanagiba hilft, beim Schneiden mehr Präzision zu haben. Das macht es für Sushi-Liebhaber unentbehrlich.

Der Deba

Ein Deba ist ein kurzes, robustes japanisches Küchenmesser. Es wird zum Filetieren von Fischen und Krustentieren verwendet. Es ist leicht an seinem gebogenen Rücken zu erkennen und zeichnet sich außerdem durch eine dicke Klinge aus, die so konstruiert ist, dass sie vielen Gräten standhalten kann. Allerdings sind die meisten Messer dieser Art nicht für Linkshänder geeignet.

Der Gyuto

Was das Gyuto betrifft, so ist dies ein Messer, das hauptsächlich zum Zerlegen von Rindfleisch oder großem Gemüse gedacht ist. Es hat eine flachere Klinge, um eine hohe Schneidkraft zu bieten. Die Länge seiner Klinge beträgt in der Regel 21 oder 27 cm. Das mit 21 cm ist leichter zu handhaben, während das mit 27 cm Länge vielseitiger beim Schneiden ist.

Der Nakiri oder Usuba

Dies ist das traditionelle japanische Messer, das nur für die Zubereitung von Gemüse verwendet wird. Mit seiner rechteckigen Form und der schwereren Klinge ist das Schneiden von Kräutern, Karotten und Kohl mit dem Nakiri ein Kinderspiel. Die rechteckige Form ermöglicht es außerdem, das geschnittene Gemüse in einen Behälter zu befördern.

Der Honesuki

Es handelt sich um ein japanisches Messer, das zum Ausbeinen verwendet wird. Es ist sehr steif und seine Klinge hat eine dreieckige Form. Was es von westlichen Ausbeinmessern unterscheidet, ist, dass es aufgrund seiner Steifigkeit ein präziseres Ausbeinen ermöglicht. Es eignet sich perfekt für Geflügel, da es eine asymmetrische Kante hat. Es gibt jedoch auch Modelle mit zwei scharfen Kanten.

Der Sujihiki

Dieses japanische Messer wird in der Regel als Tranchiermesser bezeichnet und zum Schneiden von großen Fleischstücken verwendet. Es kann mit seiner langen und glatten Klinge in einem Zug gerader schneiden.

Japanisches oder deutsches Messer?

Japanisches Messer

Japanische Messer gelten als die schärfsten der Welt und werden aus sehr hartem Stahl geschmiedet. Ihre Härte beträgt oft mehr als 58 HCE und sorgt für einen präziseren Schnitt. Der Vorteil dieser Art von Messern ist, dass sie leicht und dünn sind. Außerdem bleiben ihre Schneiden länger scharf.

Die Beschaffenheit des Stahls hat jedoch auch einige Nachteile. Aufgrund seiner Steifigkeit ist die Klinge weniger flexibel. Diese mangelnde Flexibilität führt dazu, dass sie bei unsachgemäßer Handhabung leicht zerbrechen kann. Die Klinge ist auch schwieriger zu schärfen. Außerdem erfordert das Schärfen der Klinge eine gewisse Fachkenntnis und eine geeignete Ausrüstung (z. B. einen Keramikwetzstahl).

Deutsches Messer

Der Stahl, aus dem die deutschen Messer hergestellt werden, ist weniger hart. Ihre Flexibilität ist daher ihr größter Vorteil. Der Rücken der Klingen ist dicker und verjüngt sich weniger zur Schneide hin. Diese Eigenschaft macht sie robuster. Sie sind vielseitig einsetzbar und können sowohl zum Schneiden von harten als auch von weichen Lebensmitteln verwendet werden, ohne dass die Schneide beschädigt wird.

Außerdem sind deutsche Messer aufgrund ihrer weniger steifen Klingen leichter zu schärfen. Ihre Schärfe ist jedoch im Vergleich zu japanischen Messern geringer. Außerdem werden sie viel schneller stumpf und müssen daher von Zeit zu Zeit geschärft werden. Auch ihre Schnittqualität ist weniger zufriedenstellend.

Urteil

Wenn Sie auf der Suche nach einem robusten Messer sind, das Knochen und andere harte Teile eines Lebensmittels schneiden kann, sollten Sie deutsche Messer bevorzugen. Wenn Sie hingegen ein rasiermesserscharfes Messer suchen, das Lebensmittel fein zerteilen kann, sollten Sie sich für ein japanisches Messer entscheiden.

Warum sollte man ein japanisches Messer kaufen?

Wegen seiner Schlankheit und Leichtigkeit
Wenn Sie sich für andere Messer oder Hackmesser entscheiden, erschwert deren Schwere das Schneiden. Die Leichtigkeit eines japanischen Messers hingegen hilft Ihnen, Ihre Energie nicht zu verschwenden und Ihre Lebensmittel einfach und schnell zu schneiden. Seine Klinge ist außerdem sehr dünn und ermöglicht Ihnen eine hauchdünne Scheibe.

Wegen seiner Klinge aus hochwertigem Stahl
Die meisten japanischen Messermodelle verwenden Stahl mit hohem Kohlenstoffgehalt. Sie werden oft mit zusätzlichen Elementen kombiniert, um ihre Festigkeit zu erhöhen, wie z. B. Nickel, Chrom, Vanadium, Wolfram und Molybdän.

Es ist ein ultrascharfes und langlebiges Messer.
Wenn Sie in andere Küchenmesser investieren wollen, sollten Sie deren Schärfe überprüfen, damit Sie nicht jeden Tag nachschärfen müssen. Im Gegensatz dazu sind die Schneiden von japanischen Messern langlebiger und müssen nur selten geschärft werden, da sie aus einem härteren und ultrafesten Stahl hergestellt werden.

Wegen seines sehr eleganten Designs
Das Design eines japanischen Messers ist so sorgfältig ausgearbeitet, dass es Sie dazu einlädt, es täglich zu benutzen. So weckt es den Wunsch, immer zu kochen. Die Klinge ist oft mit wunderschönen Mustern verziert und manchmal auch verspiegelt. Auch sein Griff ist sehr elegant (aus Edelholz, G10 usw.) und ergonomischer als die von westlichen Messern.

Für mehr Effizienz beim Schneiden
Die Schneidebewegungen eines japanischen Messers sollten von oben nach unten erfolgen. Das ist etwas ungewöhnlich, aber mit der Zeit und Übung ermöglicht Ihnen diese Schneidetechnik ein schnelleres und effizienteres Schneiden.

Die besten Marken für japanische Messer

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für japanische Messer im Jahr 2022 sind :

Shan Zu
Jikko
Fiskars
Kai
Tojiro

Diese japanische Marke ist in der Messerwelt bereits sehr beliebt, obwohl sie erst 2016 gegründet wurde. Tatsächlich verdankt sie ihren guten Ruf ihrem ersten Messermodell: dem japanischen Kochmesser Damaskus VG10. Die japanischen Messer der Marke Shan Zu sind zuverlässig, ultrascharf und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Jikko ist ein japanisches Unternehmen mit Sitz in Osaka, Japan. Sie verfügt über mehr als 100 Jahre Erfahrung und ihre Messer werden von mehr als 100.000 Küchenchefs weltweit verwendet. Die Messer dieser Marke werden von erfahrenen Handwerkern einzeln geschmiedet, wobei sie ihre einzigartige "Hatsuke"-Technik anwenden, um eine ausgewogene, gleichmäßige Schneide zu erhalten, die lange scharf bleibt.

Fiskars wurde 1649 gegründet und ist das älteste finnische Unternehmen. Der internationale Konzern ist auf die Entwicklung von Werkzeugen für den manuellen Gebrauch spezialisiert. Seine japanischen Messer sind nicht nur komfortabel und designorientiert, sondern halten auch dem Test der Zeit stand.

Dieses japanische Unternehmen ist außerdem stolz darauf, mehr als ein Jahrhundert Erfahrung mit Messern zu haben. Die Messer sind von hoher Qualität und wurden nach den althergebrachten Methoden der spezialisierten Meisterschmiede von Katana handwerklich geschmiedet.

In ihren Anfängen in den 1950er Jahren stellte diese japanische Marke Schneidwerkzeuge für die Landwirtschaft her. Später wandte sie sich der Entwicklung von Küchenmessern zu und wurde zu einer der renommiertesten Marken der Welt. Diese Küchenmesser sind hochwertig und haben eine hervorragende Schneidleistung.

Wie hoch ist der Preis für japanische Messer

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
20 € bis 25 €
Mittlerer
25 € bis 80 €
Hochpreisig
mehr als 80 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Tragen Sie Öl auf Ihr japanisches Messer auf

Auch wenn es aus den besten Stählen hergestellt wird, kann schon die geringste Menge an Luftfeuchtigkeit dazu führen, dass sich auf der Klinge eines japanischen Messers Rost bildet. Die beste Methode, dies zu verhindern, besteht darin, die Klinge alle zwei bis drei Wochen mit Öl zu behandeln.

Geben Sie Ihr japanisches Messer nicht in die Spülmaschine

Alle japanischen Messer sollten nach dem Gebrauch sofort von Hand und mit einem milden Reinigungsmittel gewaschen werden. Wenn Sie sie in den Geschirrspüler geben, können ihre Schneiden beschädigt werden, die Chemie ihres Materials verändert sich und sie werden rosten.

Vermeiden Sie es, mit Ihrem japanischen Messer auf harten Oberflächen zu schneiden

Wenn Sie es gewohnt sind, direkt auf harten Oberflächen wie einer Arbeitsplatte wie der Spüle, einem Schneidebrett aus Keramik, Bambus, Corian oder anderen harten Materialien zu schneiden, kann dies Ihr japanisches Messer leicht stumpf machen. Verwenden Sie daher am besten ein Schneidebrett aus Holz oder weichem Kunststoff.

Schützen Sie die Klinge Ihres japanischen Messers.

Das Wichtigste, was Sie tun müssen, um die Qualität der Klinge Ihres japanischen Messers zu erhalten, ist, Kälte zu vermeiden. Mit anderen Worten: Eine kalte Temperatur macht den Stahl spröder und brüchiger, ebenso wie gefrorene Lebensmittel. Gewöhnen Sie sich also daran, Lebensmittel aus dem Kühlschrank aufzutauen, bevor Sie sie mit einem japanischen Messer schneiden.

Sie können den Griff Ihres japanischen Messers reparieren.

Der Holzgriff von japanischen Messern kann sich von seinem Platz verschieben. Das kann etwas schwieriger zu reparieren sein, aber Sie können starken Klebstoff verwenden, um ihn wieder zu befestigen. Tragen Sie ihn einfach auf und lassen Sie ihn einige Stunden lang einwirken, bevor Sie das Messer wieder verwenden.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Wie schärft man ein japanisches Messer effektiv mit einem Stein?

Die einfachste Art,ein japanisches Messer zu schärfen, besteht darin, die folgenden Schritte zu befolgen

  1. Setzen Sie das Messer in einem Winkel von 45° zum Stein an.
  2. Legen Sie die Klinge senkrecht und flach an den Stein an.
  3. Schärfen Sie es von der Spitze bis zur Mitte der Klinge.
  4. Die Neigung sollte 20 ° betragen.

Was ist der genaue Verwendungszweck der einzelnen Arten von japanischen Messern?

Zunächst einmal sind die vielseitig einsetzbaren japanischen Messer das Santoku und das Gyuto. Während das Deba zum Schneiden oder Zubereiten von Fisch verwendet wird. Zum Schneiden von Fleisch eignet sich am besten das Sujihiki. Das Honesuki wird zum Vorbereiten und Entbeinen von Geflügelkarkassen verwendet. Größere Fleisch- oder Fischsorten sollten mit dem Maguro zubereitet werden. Beim Schneiden von Sushi oder beim Anheben von Filets ist die Effizienz von Sashimi-Messern durch nichts zu ersetzen.

Wie schneidet man mit einem japanischen Messer?

Fast alle japanischen Messer werden verwendet, indem man einfach auf das zu schneidende Lebensmittel drückt. Dies ermöglicht aufgrund ihrer steifen Klinge einen perfekten Schnitt. Beim Zerkleinern von Fleisch müssen Sie jedoch eine Kippbewegung ausführen, um eine Beschädigung der Schneide zu vermeiden.

Warum sollte man die Verwendung eines japanischen Messers bevorzugen?

Im Vergleich zu anderen Messerarten sind japanische Messer leichter und schärfer. Sie sind daher sehr angenehm zu handhaben. Ihr Stahl ist härter und ihre Klingen sind dünner. Dies sind genau die Hauptgründe, warum japanische Messer den Vorzug verdienen.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Wie wähle ich mein japanisches Messer aus?, lames-du-japon.fr
  2. Welches japanische Messer sollte man nach seinen Bedürfnissen auswählen?, ourniresto.com
  3. Wie wähle ich mein japanisches Messer richtig aus, procouteaux.com
  4. Pflege und Schärfen von japanischen KAI-Messern, lacasserolerie.com
  5. Tipps zur Verwendung und Pflege von japanischen Küchenmessern10 Key Points, knivesandtools.fr
  6. Choosing a Japanese Chef Knife, japaneseknifereviews.com
  7. How to choose a kitchen knife, chefsarmoury.com
  8. How to choose a Japanese knife, kitchenprovisions.co.uk
  9. CARING FOR YOUR KNIVES, knivesfromjapan.co.uk
  10. GUIDE: MAINTENANCE OF KITCHEN KNIVES, sharpedgeshop.com
  11. Japanisches Messer.com - Der Spezialist für japanische Messer, couteaujaponais.com
  12. Japanisches Messer, Japanische Küchenmesser - Messer ..., couteau-japonais.fr
  13. Kaitsuko ® | Spezialist für japanische Messer | + von 9000 ..., kaitsuko.fr
  14. Amazon.de: Japanische Messer: Küche und Haushalt, amazon.co.uk
  15. Japanische Messer aus Japan direkt zu Ihnen nach Hause, les-couteaux-japonais.com
  16. Japanisches Messer - Direkt aus Japan, directdujapon.com
  17. Japanisches Messer: Santoku, Kasumi, Nakiri, Porsche ..., chroma-france.com
  18. Tojiro, der Spezialist für japanische Küchenmesser, couteau-tojiro.fr
  19. Die 6 besten japanischen Messer - Vergleich (November 2021), ecomparatif.fr
  20. Japanische Küchenmesser | Getestet und auf Lager, knivesandtools.fr
  21. Welche sind die besten japanischen Messermarken, lames-du-japon.fr
  22. JAPAN-MESSER -higonokami- Messer von japanischen Handwerkern, couteauxjapon.fr
  23. Außergewöhnliche japanische Küchenmesser von Miyako, miyako-couteaux.fr
  24. Die 9 besten japanischen Messer: Vergleich & Ratgeber, journaldecuisson.com
  25. Die besten japanischen Messer: Vergleich & Ratgeber ..., nipponboutique.com
  26. Japanische Küchenmesser - Nipponboutique site de ..., japaneseknifecompany.fr
  27. Japanische Messer online - Japanese Knife Company Deutschland, procouteaux.com
  28. Bis zu 11% Rabatt auf JAPANISCHE MESSER - Gravur ..., vos-couteaux.com
  29. HOCHWERTIGE JAPANISCHE MESSER - Mit lebenslanger Garantie! - Ihre ..., francisbatt.com
  30. JAPANISCHE MESSER - Messer & Schneiden, Küchenmesser ..., staysharpmtl.com
  31. Staysharp MTL das Ziel für japanische Messer ..., couteauxduchef.com
  32. Handwerkliche japanische Messer: Unikate aus Japan, bordet.fr
  33. Japanische Messer - bordet.de, lames-du-japon.fr
  34. Welches japanische Messer wählen, amazon.co.uk
  35. Amazon.de: japanische Messer, mon-couteau-japonais.fr
  36. Startseite - Mein japanisches Messer, couteaujaponais.org
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Japanisches Santoku-Messer SHAN ZU 10
Japanisches Santoku-Messer SHAN ZU
Japanisches Nakiri-Messer Fiskars 11
Japanisches Nakiri-Messer Fiskars
Japanisches Messer Jikko 12
Japanisches Messer Jikko
Damaszener Kochmesser 13
Damaszener Kochmesser

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!