Den besten Probiotika 2022

Wenn Sie Verdauungsbeschwerden haben oder ständig müde sind, kann dies auf einen Rückgang der Probiotika zurückzuführen sein. Sie werden als gute Bakterien bezeichnet und kommen in bestimmten Lebensmitteln vor. Ein nachgewiesener Mangel erfordert jedoch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Es gibt unzählige Probiotika auf dem Markt, die in verschiedenen Formen, Verpackungen und Stämmen angeboten werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Probiotikum Sie wählen sollen, folgen Sie unserem Leitfaden zu den derzeit besten Probiotika.

GloryFeel Bio Probivia 1
9/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

GloryFeel Bio Probivia

Das beste Probiotikum im Jahr 2021

Mit GloryFeel Bio Probivia bringen Sie Ihren Körper wieder in Schwung und verleihen Ihrem Immunsystem einen kräftigen Schub. Dieses Probiotikum begrenzt virale Infektionen, was in Zeiten einer Pandemie hilfreich ist.

20,35 € auf Amazon

Das Bio Probiotikum wird in einer Packung mit 180 magensaftresistenten Kapseln angeboten, und jede Packung ist für eine dreimonatige Behandlung vorgesehen. Die Kapseln enthalten 21 wichtige Bakterienkulturen mit insgesamt 20 Milliarden KBE pro Tagesdosis. Außerdem ist die Formel mit biologischem Inulin angereichert, einem Ballaststoff, der zur Funktion der natürlichen Verdauung und der Darmflora beitragen kann.

Dieses Probiotikum wird ohne Magnesiumstearat und andere Zusatzstoffe hergestellt. Es ist daher auch für Veganer bestens geeignet. GloryFeel empfiehlt, täglich zwei Kapseln Bio Probivia mit ausreichend Wasser nach einer Mahlzeit einzunehmen. Bio Provibia wird aus hochwertigen Zutaten hergestellt, die unter der Aufsicht von Ernährungswissenschaftlern und Branchenexperten entwickelt wurden.

Nutralie Probiplus Complex 2
8/10

Bestes Billigprodukt

Nutralie Probiplus Complex

Das beste Einstiegs-Probiotikum

Nutralie Probiplus Complex ist für einen schwachen Darm geeignet. Mit 60 verfügbaren Kapseln ermöglicht die Packung eine zweimonatige probiotische Behandlung. Dies ist wirklich das Referenzprodukt für den Einstieg in die Produktpalette.

13,58 € auf Amazon

In Probiplus Complex sind nicht weniger als 10 Bakterienstämme enthalten. Die Formel wird durch Lactobacillus und Bifidobakterien ergänzt. Erstere sind eine Gruppe von Bakterien, die im Verdauungssystem und im Harn-Genital-System vorkommen. Letztere wiederum sind eine Gruppe von Bakterien, die normalerweise im Inneren des Darms leben. Die Kombination der beiden bringt viele positive Effekte mit sich.

Eine Packung Nutralie Probiplus Complex enthält 60 Kapseln mit einem Gehalt von 50 Milliarden KBE für die gesamte Dauer der Behandlung. Jede Kapsel ist magensaftresistent und profitiert von einem pflanzlichen Überzug. Dieses Probiotikum sorgt für eine normale Funktion des Immunsystems und hält die Darmmikrobiota gesund.

Nutri & Co Probio² 3
9/10

Bestes Premiumprodukt

Nutri & Co Probio²

Das beste High-End-Probiotikum

Nutri & Co Probio² ist ein zu 100 % deutsches Probiotikum. Es ist sehr zuverlässig und enthält Stämme, deren Wirksamkeit in 21 klinischen Studien nachgewiesen wurde. Es handelt sich um ein veganes Produkt, das weder Magnesiumstearat noch Soja oder Gluten enthält.

27,90 € auf Amazon

Nutri & Co Probio² wird in einer Packung mit 60 Kapseln angeboten. Nutri & Co garantiert in seinem Probio² biologische Produkte. Normalerweise finden Sie dort also keine Farbstoffe, Geschmacksverstärker, künstliche Konservierungsmittel oder synthetische Süßstoffe. Seine Formel verbindet Flora mit 9 menschlichen Stämmen, darunter Lactobacillus Plantarum und Bifidobacterium Longum, und sorgt so für eine ausgewogene Darmflora.

Diese patentierte Formel enthält auch 3 Probi SELECTTM-Stämme, die in 21 klinischen Studien bestätigt wurden. Bei diesem Produkt gibt es so gut wie keine Nebenwirkungen. Nutri & Co PROBIO² ist garantiert sicher und sehr wirksam, vor allem dank seiner 60 Milliarden KBE.

ULTRA Probio Darmflora Actinutrition 4
8/10

EXCELLENT

ULTRA Probio Darmflora Actinutrition

Die High-End-Alternative

Boosten Sie Ihre Darmflora und Ihr Immunsystem mit dieser Formel made in Germany dank einer Zufuhr von 8 natürlichen Stämmen, die in Synergie mit den bereits im Körper vorhandenen Organismen wirken werden.

25,90 € auf Cdiscount

ULTRA Probio ist eine Formel, die von Actinutrition, einer deutschen Referenz für Probiotika, entwickelt wurde. Sie wurde hauptsächlich entwickelt, um Ihre Darmflora zu stärken und den Stuhlgang zu stimulieren. Dank der 40 Milliarden KBE, die 8 natürlichen Stämmen entsprechen, die in jeder Tagesdosis enthalten sind, wird Ihr Verdauungssystem optimal funktionieren und Sie werden sich rundum wohlfühlen.

ULTRA Probio wirkt auf die Darmflora, die aufgrund von Stress, ungesunder Lebensweise und Krankheiten nicht mehr in der Lage ist, ihre wichtige Rolle im Verdauungssystem zu erfüllen. Die 40 Milliarden KBE werden durch Vitamin B9 und Selen ergänzt, zwei Inhaltsstoffe, die die Mikrobiota im Darm wirksam beeinflussen. Sie sollten auch wissen, dass jede Kapsel so konzipiert ist, dass sie dank einer magensaftresistenten Hülle dem sauren pH-Wert des Magens standhält. Schließlich ist zu betonen, dass diese zu 100 % deutsche Formel von der Ace-Biotechnologie profitiert, die eine maximale Bioverfügbarkeit im Körper garantiert.

Probiotika & Prebiotika Actibior von NUTRIMEA 5
8/10

Sehr gut

Probiotika & Prebiotika Actibior von NUTRIMEA

Sehr gut

Wenn Sie nach einem geeigneten Nahrungsergänzungsmittel suchen, um Ihren Darm zu schützen und gleichzeitig das Immunsystem zu stärken, sollten Sie sich für diese Formel von Nutrimea entscheiden.

19,90 € auf Cdiscount

Actibior von Nutrimea ist ein in Deutschland hergestelltes Nahrungsergänzungsmittel, dessen Formel die Wirkung Ihres Verdauungssystems durch die Stimulierung Ihrer Darmmikrobiota verstärken wird. Actibior ist ein Probiotikum und Präbiotikum, das 30 Milliarden KBE in 7 Bakterienstämmen enthält. Dies ermöglicht es, die guten Darmbakterien zu ernähren und gleichzeitig die Wirksamkeit der Formel durch Fructo-Oligosaccharide (FOS) zu verstärken.

Mit Actibior verabschieden Sie sich von komplizierten Darmtransiten, Blähungen und Durchfall. Darüber hinaus wirkt die Formel auf die Antikörper und fördert gleichzeitig die Aufnahme von Mineralien. Um von der langfristigen Wirkung dieses Nahrungsergänzungsmittels zu profitieren, sollten Sie eine einmonatige Kur durchführen und täglich 2 Kapseln einnehmen. Actibior wird in Deutschland in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Nutrimea hergestellt. Die Produktionsstätten sind nach ISO 22000, HACCP und BFF zertifiziert. Die Milchsäurebakterien werden ausschließlich im Inland gezüchtet. Beachten Sie, dass diese Rezeptur glutenfrei und für Veganer bestens geeignet ist.

Probiotikum Intimflora Probio+Intima 6
7/10

Ein hervorragendes Probiotikum für die Intimflora

Probiotikum Intimflora Probio+Intima

Ausgezeichnet für die Intimflora

Sie benötigen ein Probiotikum, das auf Störungen der Intimflora wirkt, dann hat sich Probio+ Intima bewährt, dies bei gleichzeitiger Stimulierung der lokalen Immunität.

19,90 € auf Cdiscount

Dies ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das im Genitalbereich der Frau Wunder bewirken wird. Die Milchsäurebakterien, von denen es 40 Milliarden pro Dosis gibt, werden sich am Eingang des Gebärmutterhalses und in der Vulva der Vagina ansiedeln. Die vier Bakterienstämme aus der Familie der Laktobazillen bilden eine besonders wirksame Schutzbarriere gegen vulvovaginale Candidosen, die durch Pilzbefall und andere bakterielle Vaginosen verursacht werden.

Außerdem senkt dieses Nahrungsergänzungsmittel den vaginalen pH-Wert. Die Formel wurde mit in Deutschland gezüchteten Milchsäurebakterien, pflanzlichen Kapseln aus Vannes und Pillen aus Clermont-Ferrand entwickelt. Das Forschungs- und Entwicklungszentrum befindet sich in Saint-Etienne. Das bedeutet, dass Probio+Intima ein 100%iges deutsches Produkt ist.

Einkaufsführer • Mai 2022

das beste Probiotikum

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Das beste Probiotikum im Jahr 2021

Das beste Einstiegs-Probiotikum

Das beste High-End-Probiotikum

Die High-End-Alternative

Sehr gut

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.8/510 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle das beste Probiotika

TOP OF THE TOP GÜNSTIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET SEHR GUT FÜR DIE INTIMFLORA
GloryFeel Bio Probivia 7
9/10
Nutralie Probiplus Complex 8
8/10
Nutri & Co Probio² 9
9/10
ULTRA Probio Darmflora Actinutrition 10
8/10
Probiotika & Prebiotika Actibior von NUTRIMEA 11
8/10
Probiotikum Intimflora Probio+Intima 12
7/10
UNSERE AUSWAHL
GloryFeel Bio Probivia
Nutralie Probiplus Complex
Nutri & Co Probio²
ULTRA Probio Darmflora Actinutrition
Probiotika & Prebiotika Actibior von NUTRIMEA
Probiotikum Intimflora Probio+Intima
Mit GloryFeel Bio Probivia bringen Sie Ihren Körper wieder in Schwung und verleihen Ihrem Immunsystem einen kräftigen Schub. Dieses Probiotikum begrenzt virale Infektionen, was in Zeiten einer Pandemie hilfreich ist.
Nutralie Probiplus Complex ist für einen schwachen Darm geeignet. Mit 60 verfügbaren Kapseln ermöglicht die Packung eine zweimonatige probiotische Behandlung. Dies ist wirklich das Referenzprodukt für den Einstieg in die Produktpalette.
Nutri & Co Probio² ist ein zu 100 % deutsches Probiotikum. Es ist sehr zuverlässig und enthält Stämme, deren Wirksamkeit in 21 klinischen Studien nachgewiesen wurde. Es handelt sich um ein veganes Produkt, das weder Magnesiumstearat noch Soja oder Gluten enthält.
Boosten Sie Ihre Darmflora und Ihr Immunsystem mit dieser Formel made in Germany dank einer Zufuhr von 8 natürlichen Stämmen, die in Synergie mit den bereits im Körper vorhandenen Organismen wirken werden.
Wenn Sie nach einem geeigneten Nahrungsergänzungsmittel suchen, um Ihren Darm zu schützen und gleichzeitig das Immunsystem zu stärken, sollten Sie sich für diese Formel von Nutrimea entscheiden.
Sie benötigen ein Probiotikum, das auf Störungen der Intimflora wirkt, dann hat sich Probio+ Intima bewährt, dies bei gleichzeitiger Stimulierung der lokalen Immunität.
Aktive Bakterienstämme
180 Kapseln
60 Kapseln
60 Kapseln
90 Kapseln
60 Kapseln
60 Kapseln
Menge KBE
21
10
9
8
7
4
Aktionen
20 Milliarden KBE/Tag
50 Milliarden/Tag
60 Milliarden/Tag
40 Milliarden/Tag
30 Milliarden/Tag
40 Milliarden KbE/Tag
Herstellung
Darmflora und Immunsystem
Darm- und Intimflora
Darmflora
Darmflora und Immunsystem
Darm- und Intimflora, Immunsystem
Intimflora
Deutsch
100 % französisch
100 % Französisch
100 % Französisch
100 % Französisch
100% Französisch

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Probiotikum

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Um die Vorteile von Probiotika optimal nutzen zu können, ist es wichtig, sie richtig auszuwählen. Hier sind daher einige Parameter, die Sie vor dem Kauf berücksichtigen sollten.

1 - Die Bakterienkonzentration

Achten Sie vor allem auf die Anzahl der Bakterien, die das Produkt bietet. Probiotika sollten mindestens 2 Milliarden Mikroorganismen pro Gramm enthalten. Für eine optimale Wirksamkeit empfehlen wir Ihnen, ein Nahrungsergänzungsmittel zu wählen, das eine höhere Konzentration anbietet.

Einige Probiotika enthalten bis zu 50 Milliarden Mikroorganismen pro Gramm. Sie sind relativ teuer, aber besonders wirksam.

2 - Die Anzahl der Bakterienfamilien

Probiotika mit einer hohen Konzentration an Mikroorganismen können in vollem Umfang zur Verbesserung Ihrer körperlichen Fitness beitragen, sofern sie aus verschiedenen Stämmen stammen. Nachdem Sie die Konzentration beurteilt haben, sollten Sie sich also über die Quellen der Bakterien informieren, um die Wirksamkeit eines Produkts zu gewährleisten.

In den meisten Fällen ist es besser, sich für Bakterien aus drei bis fünf verschiedenen, anerkannten Familien zu entscheiden:

  • Laktobazillen
  • Bodenbakterien
  • Bifidobakterien usw.

3 - Der Gehalt an Präbiotika

Der Gehalt an Präbiotika ist ein Kriterium, das bei der Auswahl eines Nahrungsergänzungsmittels nicht vernachlässigt werden darf. Denn die starke Präsenz von FOS, Agaven- oder Akazienfasern kann bei manchen Menschen, die ein starkes Ungleichgewicht der Darmflora erleben, zu Irritationen führen. Viele Produkte enthalten Präbiotika. Wählen Sie dasjenige mit dem geringsten Gehalt, um lästige Schmerzen bei der Einnahme der Kapseln zu vermeiden.

4 - Die Haltbarkeit

Die Haltbarkeit hängt weitgehend von der Form Ihrer Probiotika ab. Diese können nämlich entweder als Pulver, Flüssigkeit, Kapsel, Tablette oder auch Kapsel erhältlich sein. Probiotika in Pulverform sollten am besten an einem trockenen Ort aufbewahrt werden, wobei Feuchtigkeit und Licht zu vermeiden sind. Bei Kapseln ist es ratsam, sie im Kühlschrank aufzubewahren.

5 - Die Qualität der Kapsel

Die Qualität der Kapseln spielt eine wichtige Rolle für die Wirksamkeit von Probiotika. Bei Kontakt mit dem Magensaft können nämlich viele Bakterien abgetötet werden, wodurch die positive Wirkung der Nahrungsergänzungsmittel eingeschränkt wird. Achten Sie vor dem Kauf darauf, ob die Kapseln magensaftresistent sind. Diese verhindern die Freisetzung von Bakterien im Magenbereich. Dies ist das am häufigsten gewählte Format.

Auch wenn HPMC-Kapseln in medizinischen Kreisen weit verbreitet sind, gibt es auch andere, die schnell vom Körper aufgenommen werden, z. B. natürliche oder pflanzliche Kapseln.

6 - Die Haftung an der Darmschleimhaut

Ein Probiotikum ist nur dann wirksam, wenn es perfekt an Ihrer Darmschleimhaut haftet. Das ist ganz einfach: Je länger die Stämme in Ihrem Darm bleiben, desto effektiver werden sie mit den Zellen interagieren. Mit anderen Worten: Wenn Probiotika keine gute Adhäsion suggerieren können, sind sie schlichtweg unwirksam. Folglich haben Sie Ihr Geld umsonst ausgegeben!

7 - Die Zusammensetzung

Auf dem Markt gibt es Probiotika pflanzlichen Ursprungs, die keine Schweinegelatine enthalten. Wenn Sie eine Glutenunverträglichkeit haben, gibt es auch Probiotika, die diese Substanz nicht enthalten. Sie können auch Probiotika finden, die keine Stärke, keinen Zucker und keine Laktose enthalten.

Ein Tipp: Vermeiden Sie die Einnahme von Probiotika, die Zusatzstoffe enthalten.

8 - Die Stabilität der Stämme

Ein wichtiges Kriterium, das Sie vor dem Kauf von Probiotika beachten sollten, ist die Stabilität der Stämme. Diese stellt sicher, dass die Bakterien bei richtiger Lagerung langfristig lebensfähig sind.

Dieses Kriterium hängt von vielen Parametern ab:

  • die Besonderheiten des Stamms
  • die Verpackung
  • die Zutaten, die zur Herstellung des Probiotikums verwendet wurden.

Was sind Probiotika und wie werden sie eingesetzt?

Probiotika sind Mikroorganismen, d. h. Bakterien, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Diese Bakterien setzen Enzyme frei, die die Verdauung fördern und sich somit positiv auf Ihre Darmmikrobiota auswirken. Aus diesem Grund sind Probiotika nicht nur bei der Verbesserung der Verdauung wirksam, sondern auch bei der Behandlung von Verstopfungsproblemen. Abgesehen davon bringt die Einnahme von Probiotika unserem Körper viele weitere Vorteile! Sie helfen dem Körper, eine bestimmte Form von Krebs zu bekämpfen, Erkrankungen, die die Genitalien betreffen können, verbessern Ihre Immunabwehr...

Wie kann ich sie anwenden?

Sicherlich stellen Sie sich diese Frage: Wann sollte man Probiotika einnehmen? Sie haben zwei Möglichkeiten: entweder vor dem Essen oder danach. Wenn Sie sich für die erste Variante entscheiden, ist es am besten, sie eine halbe Stunde vor der Mahlzeit einzunehmen. Bei der zweiten Möglichkeit sollten Sie sie am besten zwei Stunden nach der Mahlzeit einnehmen. Dadurch soll erreicht werden, dass es nicht zu lange im Magen verbleibt. Es wird auch davon abgeraten, sie mit einem Getränk mit hoher Temperatur einzunehmen. Was die Form betrifft, setzen Sie eher auf Kapseln, da der Inhalt so gut vor der Magensäure geschützt ist. Und achten Sie darauf, dass Sie die von Ihrem Arzt verschriebene Dosierung einhalten!

Wie werden Probiotika eingenommen?

Die Dauer der Einnahme von Probiotika beträgt mindestens einen Monat, insbesondere bei Verdauungsstörungen.

Sie können sie als Pulver zur Herstellung von Joghurt, Käse und Kunstkäse (vegane Käsesorten) verwenden oder sie in Gemüsesäfte aus dem Entsafter, Smoothies oder Fruchtwasser einrühren. Dazu geben Sie einfach eine Tablette oder den Inhalt von ein oder zwei Kapseln des Probiotikums beim Mixen oder während der Zubereitung Ihres Getränks hinzu.

Denken Sie daran, Ihre Probiotika am besten morgens auf nüchternen Magen 15 Minuten vor dem Frühstück einzunehmen.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine hohe Aufnahme von Probiotika bei manchen Menschen vorübergehend zu Darmgasen führen kann. Wenn die Symptome jedoch länger als 2 bis 3 Wochen anhalten, sollten Sie die Kur besser beenden.

Die verschiedenen Arten von

Die am häufigsten konsumierten Probiotika sind Stämme zweier Hauptarten: "Bifidobakterien" und "Lactobacillus".

Bifidobakterien

Bifidobakterien geben dem Körper bei der Verdauung einen echten Schub. Denn sie sorgen z. B. dafür, dass komplexe Kohlenhydrate aufgespalten werden, damit der Körper sie leicht verwerten kann. Sie sind auch in der Lage, auf das Immunsystem einzuwirken, indem sie die Produktion weißer Blutkörperchen je nach Zustand des Organismus regulieren.

Trotz ihrer vielen Vorteile haben Bifidobakterien auch eine ganze Reihe von Nachteilen. Bifidobakterien werden nicht für Personen mit einem schwachen Immunsystem empfohlen. Die Einnahme von Bifidobakterien wird schlichtweg Infektionen verursachen. Auch für Menschen mit Herzproblemen, schwangere (und auch stillende) Frauen und Senioren ist der Verzehr von Bifidobakterien nicht empfehlenswert!

Lactobacillus

Lactobacillus-Bakterien bieten dem Körper mehrere Vorteile. Erstens sind sie aktiv an der Aufnahme von Nährstoffen im Darm beteiligt. Zweitens helfen sie dem Körper, Milchprodukte besser zu verdauen. Zweitens sind sie wie die Bifidobakterien in der Lage, die Immunabwehr einer Person zu stimulieren. Schließlich haben Untersuchungen gezeigt, dass sie auch zur Gesundheit des Magen-Darm-Trakts und zur Senkung des Blutdrucks beitragen.

Trotz ihrer vielen positiven Eigenschaften sind Lactobacillus-Bakterien leider nicht für jeden geeignet! Und obwohl sie bei den meisten Menschen kaum Nebenwirkungen haben, sollten sie von Menschen, die zu Organversagen neigen, nicht ohne Vorsicht eingenommen werden. Diese sollten sich unbedingt von einem Gesundheitsexperten beraten lassen.

Probiotika oder Präbiotika?

Probiotika

Probiotika haben positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Erstens erleichtern sie die Verdauung, insbesondere wenn Sie laktoseempfindlich sind. Zweitens wirken sie auf die Immunabwehr und können so die Entstehung von Krankheiten und sogar Krebs verhindern. Drittens eignen sie sich auch zur Linderung und Behandlung von Ekzemen. Schließlich sind sie auch an der Synthese bestimmter Vitamine (K und B) beteiligt.

Die Einnahme von Probiotika kann zu Darmbeschwerden, aber auch zu Magen-Darm-Problemen führen. Aus diesem Grund ist es ratsam, mit einer geringeren Dosis zu beginnen und diese nach und nach zu erhöhen. Ein großer Nachteil von Probiotika ist, dass sie nicht für Menschen mit gesundheitlichen Problemen wie Organversagen oder einem geschwächten Immunsystem geeignet sind.

Prebiotika

Präbiotika bieten dem Körper eine Reihe von Vorteilen. Sie dienen den Probiotika als eine Art "Nahrung". Sie sind es, die sie mit Ballaststoffen und manchmal auch mit Zucker versorgen. Dadurch können sie die Menge an Probiotika im Körper erheblich erhöhen. Außerdem helfen sie dem Körper dabei, Mineralien wie Magnesium besser zu verwerten. Ihre Wirkung fördert außerdem einen besseren Stuhlgang.

Wie bei den Probiotika gibt es auch bei der Einnahme von Präbiotika Nebenwirkungen. Diese äußern sich in der Regel in Blähungen, aber auch in Darmbeschwerden und Durchfall. Bei stillenden oder schwangeren Frauen ist Vorsicht geboten. Es ist besser, sich vor der Einnahme von Präbiotika bei einem Arzt zu erkundigen.

Urteil

Innerhalb des Körpers haben Probiotika und Präbiotika jeweils ihre eigenen Besonderheiten und spezifischen Rollen. Wenn Sie jedoch eine sehr schwache Darmflora haben, können beide kombiniert werden, um ein besseres Ergebnis zu erzielen und Ihre Flora wirksam ins Gleichgewicht zu bringen. Wenn Sie einfach nur Ihre Verdauung verbessern möchten, insbesondere bei laktosereichen Lebensmitteln, können Probiotika eine große Hilfe sein.

Warum sollte man ein Probiotikum kaufen?

Zur Verbesserung der Gesundheit des Verdauungssystems

Probiotika haben die Aufgabe, das Gleichgewicht der Darmflora zu gewährleisten. Sie können daher eine ausgezeichnete Verdauungsgesundheit verbessern oder erhalten und bei chronischen Krankheiten wie Reizdarmsyndrom oder Morbus Crohn helfen. In gewissem Maße können sie auch die Symptome einer infektiösen Gastroenteritis und von Durchfall lindern.

Zur Stärkung des Immunsystems

Ein Ungleichgewicht in der Darmflora kann sich negativ auf das Immunsystem auswirken und zum Ausbruch bestimmter Infektionen wie allergischer Rhinitis oder Ekzemen führen. Durch die Wiederherstellung des Gleichgewichts der Darmflora können Probiotika Ihnen daher helfen, Ihre Immunität zu stärken. Es gibt jedoch noch nicht genügend wissenschaftliche Daten, um die tatsächliche Wirkung dieser Art von Nahrungsergänzungsmitteln auf die Gesundheit des Immunsystems zu bewerten.

Zur Verbesserung der Toleranz gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln

Allergien sind häufig auf ein Ungleichgewicht der Darmflora zurückzuführen. Wenn Sie eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Nahrungsmitteln haben, kann die Einnahme von Probiotika eine hervorragende Lösung sein. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass Allergien gegen Fische, Schalen- und Krustentiere oft dauerhaft sind. Das bedeutet, dass sie nicht durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln geheilt werden können. In den meisten Fällen werden sie durch ein geschwächtes Immunsystem verursacht, das Meeresfrüchte als Bedrohung ansieht. Die Symptome können das Auftreten von Nesselsucht, Hitzewallungen, Schwellungen, Juckreiz, Krämpfen, Durchfall und in extremen Fällen Herzrasen und Bewusstlosigkeit sein.

Um Gewicht zu verlieren

Eine drakonische Schlankheitskur ist nicht unbedingt die Lösung, um überschüssiges Fett zu beseitigen. In vielen Fällen führt sie zu Ungleichgewichten und ernsten Gesundheitsproblemen wie Vitamin- und Mineralstoffmangel. Der beste Weg, Gewicht zu verlieren, besteht darin, sich gesund zu ernähren und gleichzeitig regelmäßig Sport zu treiben. Auch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann Ihnen dabei helfen, überschüssiges Fett abzubauen. Tests an Nagern und Menschen haben gezeigt, dass Probiotika die Gewichtsabnahme fördern können. Wenn Sie in diese Nahrungsergänzungsmittel investieren möchten, empfehlen wir Ihnen Produkte, die eine gewisse Menge an Präbiotika enthalten, um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Um den Körper vor den Nebenwirkungen von Antibiotika zu bewahren.

Durch die Einnahme von Antibiotika werden zwar schlechte Bakterien abgetötet, doch können diese parallel dazu auch nützliche Bakterien schädigen, wodurch ein Ungleichgewicht entsteht. Um das Gleichgewicht wiederherzustellen, ist die Einnahme von Probiotika angezeigt. Probiotika sind auch dafür bekannt, dass sie die Nebenwirkungen, die durch die Einnahme von Antibiotika entstehen, reduzieren. So ist es bei einer Person, die ein Probiotikum einnimmt, weniger wahrscheinlich, dass sie nach einer Behandlung mit Antibiotika Durchfall bekommt.

Zur Vorbeugung von Krebs

Neuere Studien legen nahe, dass Probiotika in der Lage sind, Krebs und insbesondere Darmkrebs zu verhindern. Dank ihrer Membranbestandteile blockieren sie die Entstehung von Anomalien im Dickdarm, die Krebs verursachen. Außerdem verringern sie die Anzahl der Bakterien, die alle Arten von Toxinen freisetzen können, erheblich.

Zur Bekämpfung von Infektionen der Genitalien

Probiotika sind heutzutage ein wirksames Mittel zur Bekämpfung von Infektionen, die die Genitalien betreffen können. Dies ist zum Beispiel bei Blasenentzündungen der Fall. Probiotika tragen dazu bei, die Anzahl der Laktobazillen zu erhöhen, wodurch die Vermehrung von Krankheitserregern gehemmt wird. Probiotika eignen sich besonders für Frauen, die sich in den Wechseljahren befinden und an Blasenentzündungen leiden.

Die besten Marken für Probiotika

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Probiotika im Jahr 2022 sind :

Nutri&Co
Supersmart Probio Forte
Nutrimea
Garden of Life (GOL)
Nutralie

Nutri&Co ist ein deutsches Unternehmen, das von den beiden Freunden Edouard und Jean-Baptiste gegründet wurde und 2017 seinen ersten Verkauf von Probiotika gestartet hat. Die Produkte mit der Unterschrift von Nutri&Co sind aufgrund ihrer Transparenz bezüglich der Rohstoffe, die für die Herstellung ihrer Produkte verwendet werden, sehr beliebt.

Die luxemburgische Marke Supersmart vertreibt seit 27 Jahren verschiedene Arten von Nahrungsergänzungsmitteln, darunter auch Probiotika. Die von dieser Marke vertriebenen Produkte bieten vor allem den Vorteil, dass die Verbraucher von einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis für zuverlässige Produkte profitieren.

Die 2011 gegründeten Nutrimea Laboratories haben sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Nahrungsergänzungsmitteln, darunter Probiotika, spezialisiert. Es ist ihnen ein Anliegen, Produkte anzubieten, die auf das Alter, den Gesundheitszustand und die Bedürfnisse jedes Einzelnen zugeschnitten sind. Diese Marke ist für ihre Transparenz in Bezug auf die Qualität und Zusammensetzung ihrer Produkte bekannt.

Die Produkte von Garden of Life werden aus zertifizierten biologischen Pflanzen hergestellt, die den vom US-Landwirtschaftsministerium festgelegten Qualitätsstandards entsprechen. Die Probiotika von Garden of Life sind echte Verbündete gegen Verstopfung und regulieren den Stuhlgang, wie viele Verbraucher berichten.

Nutralie wurde gegründet, um die Welt der Nahrungsergänzungsmittel natürlichen und biologischen Ursprungs zu revolutionieren. Die Verbraucher schätzen die Probiotika von Nutralie besonders, weil sie aus Stämmen bestehen, die im Vergleich zu anderen Produkten auf dem Markt recht selten sind.

Wie hoch ist der Preis für Probiotika

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
7 € bis 30 €
Mittlerer
30 € bis 70 €
Hochpreisig
mehr als 70 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Vermeiden Sie die Einnahme von Probiotika mit gechlortem Wasser

Dieser Zusatzstoff, der zur Reinigung von Leitungswasser verwendet wird, ist ein Faktor, der die Darmflora schädigen kann. Chlor wird den kommunalen Wassersystemen zugesetzt, um Bakterien abzutöten, was die Wirksamkeit Ihres probiotischen Nahrungsergänzungsmittels sehr wohl beeinträchtigen könnte.

Nehmen Sie Ihr Probiotikum auf nüchternen Magen ein

Es ist am besten, wenn Sie Ihr Probiotikum auf nüchternen Magen einnehmen, am besten nach dem Aufwachen am Morgen oder vor einer Mahlzeit. Die Magensäurewerte sind niedriger, wenn er leer ist, sodass mehr Probiotika überleben werden.

Nehmen Sie ausreichend ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich

Zu den Lebensmitteln, die reich an prebiotischen Ballaststoffen sind, gehören Jicama, Spargel, Zwiebeln, Lauch, Knoblauch, und es gibt auch hervorragende prebiotische Nahrungsergänzungsmittel. Halten Sie Ausschau nach Ergänzungsmitteln aus Akazien- und Affenbrotbaumgummi, da diese sehr wirksam und gut verträglich sind.

Lassen Sie sie niemals in der Nähe einer Wärmequelle liegen

Sie sollten es vermeiden, Ihre Probiotika einer zu hohen Hitze auszusetzen. Dies könnte ihre Wirksamkeit beeinträchtigen. Die Aufbewahrung der Probiotika erfolgt daher während der gesamten Dauer Ihrer Behandlung bei Raumtemperatur. Sie können sie auch in Ihren Kühlschrank legen, wenn Sie sie länger aufbewahren möchten. Bei Raumtemperatur können nämlich 70-90 % der Bakterien in weniger als einem Jahr abgetötet werden.

Achten Sie auf das Verfallsdatum

Lebende Organismen können eine begrenzte Haltbarkeitsdauer haben. Sie sollten diese Frist beachten und Probiotika vor dem Verfallsdatum verwenden, um ihren potenziellen Nutzen zu maximieren. Um zu verhindern, dass die Organismen ihre Wirksamkeit verlieren, können die Produktetiketten oder die Websites der Hersteller geeignete Informationen zur Lagerung enthalten.

Entscheiden Sie sich für Produkte in Glas

Probiotika nehmen ab, je mehr sie verschiedenen äußeren Einflüssen ausgesetzt sind. Ein abgepacktes Produkt kann schnell verderben oder an Wirksamkeit verlieren. Wählen Sie daher Probiotika, die in einer Glasflasche verpackt sind, um die Haltbarkeit und Wirksamkeit zu optimieren.

Nehmen Sie Probiotika sofort nach dem Auspacken zu sich

Die Verpackung bietet einen guten Schutz vor Bakterien. Die Verwendung einer Pillendose oder anderer Gegenstände, die die Einnahme erleichtern, kann die Wirksamkeit der Probiotika beeinträchtigen. Am besten ist es, wenn Sie die Probiotika sofort nach der Entnahme aus der Verpackung einnehmen.

Wählen Sie vitamin- und mineralstoffhaltige Probiotika aus

Vitamin- und mineralstoffhaltige Probiotika helfen Ihnen dabei, Ihre Darmmikrobiota wieder ins Gleichgewicht zu bringen und zu diversifizieren. Sie tragen auch dazu bei, ernährungsbedingte Mangelerscheinungen zu korrigieren. So sind Probiotika in Kombination mit natürlichen Wirkstoffen wirksamer, um Ihre Immunabwehr zu stärken. Einige Probiotika in Kombination mit Vitamin C helfen Ihnen auch bei der Bekämpfung von Hautproblemen wie Pickeln, Juckreiz und Mitessern.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Sind Probiotika Medikamente?

Die Qualifikation von Probiotika hängt in erster Linie von den Bedürfnissen des Anwenders ab. Als gute Bakterien fungieren sie in der Regel als Nahrungsergänzungsmittel. Allerdings werden Probiotika häufig zur Behandlung von Krankheiten wie Durchfall herangezogen. In diesem Fall können sie, ohne wirklich davon überzeugt zu sein, als Arzneimittel betrachtet werden.

Wie kann man Probiotika aufbewahren?

Probiotika werden je nach ihrer Art entweder bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank aufbewahrt. Nach dem Öffnen sollten sie jedoch am besten gekühlt werden, um ihre Vorteile optimal zu erhalten. Dabei ist zu beachten, dass die Anzahl der Bakterien abnimmt, je länger die Aufbewahrung dauert.

Ist die häufige Einnahme von Probiotika gesundheitsschädlich?

Da es sich bei Probiotika um Nahrungsergänzungsmittel handelt, sind sie nicht gesundheitsschädlich. Sie können also problemlos eine einmonatige Kur beginnen. Wenn Sie sie jedoch zur Behandlung einer Krankheit einnehmen, sollten Sie sich von einer medizinischen Fachkraft beraten lassen, die Ihnen sagen kann, welche Art von Probiotika Ihr Körper benötigt.

Wie wählt man Probiotika richtig aus?

Sie sollten die Probiotika entsprechend den Bedürfnissen Ihres Körpers auswählen. Einige werden zur Vorbeugung von Durchfall empfohlen, der durch Antiobitika verursacht werden kann, während andere Verstopfung vorbeugen. Sie sollten auch die Menge an Bakterien berücksichtigen, die jede Pille Ihrem Körper bei jeder Einnahme zuführen kann. So sollte eine optimale Nahrungsergänzung zwischen 1 und 100 Milliarden Bakterien pro Einnahme liefern.

Wie lange dauert es, bis Probiotika im Körper wirken?

Die Zeitspanne, in derProbiotika auf den Organismuseinwirken, variiert insbesondere je nach Stamm und Ihren gesundheitlichen Problemen. Um zum Beispiel Reisedurchfall vorzubeugen, sollten Sie die Kur 1 bis 5 Tage vor Antritt der Reise beginnen. Sie sollten die Kur auch 2 Wochen nach Ihrer Reise fortsetzen. Dasselbe gilt für die Behandlung von Durchfall, der durch Antibiotika verursacht wird.

Unter welchen Bedingungen sollte man Probiotika einnehmen?

Probiotika können insbesondere zur Optimierung des Darmkomforts, der Immunabwehr oder zur Gewichtsabnahme eingesetzt werden. Dennoch sollten Sie die Probiotika-Stämme entsprechend der zu behandelnden Symptome auswählen. Außerdem müssen die Probiotika, um wirksam zu sein, intakt in Ihrem Darm ankommen. Sie sollten sie daher so aufbewahren und verzehren, dass ihre Unversehrtheit erhalten bleibt.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Probiotika 101, biokplus.com
  2. Gibt es Nebenwirkungen von Probiotika?, apyforme.com
  3. Wie Sie das beste Probiotikum für sich auswählen, health.clevelandclinic.org
  4. Alles über Probiotika, le-quotidien-du-patient.fr
  5. Was sind die gängigsten Arten von Probiotika?, healthline.com
  6. Science behind the probiotics, uaslabs.com
  7. Alles über Probiotika - Doctissimo, doctissimo.fr
  8. Probiotika: Vorteile, wann man sie nehmen sollte, Wirkungen ..., sante.journaldesfemmes.fr
  9. Probiotika: Wie wähle ich sie richtig aus? | PiLeJe ..., pileje.fr
  10. Probiotika - Wikipedia, fr.wikipedia.org
  11. Probiotika - Passeport Sante, passeportsante.net
  12. PROBIOTIKUM: Eigenschaften, Nutzen, Dosierung, Wirkungen ..., mr-ginseng.com
  13. Alles über Probiotika und welche Sie wählen sollten, um ..., nicolas-aubineau.com
  14. Natürliches Probiotikum: Liste, Lebensmittel, Kur, in der Apotheke, sante.journaldesfemmes.fr
  15. Welches Probiotikum soll ich wählen? Ratgeber, um das beste Probiotikum zu finden ..., authentico.fr
  16. Probiotika: Welche wählen und wie sie einnehmen, femina.fr
  17. Probiotika: Definition und Anwendung, medicament.ooreka.fr
  18. Welches Probiotikum wählen? Seriöser Ratgeber zum Kauf des ..., testeur-du-dimanche.fr
  19. Amazon.de: Probiotika, amazon.co.uk
  20. Top 3 der besten Probiotika auf dem Markt im Jahr 2021 ..., lejustechoix.fr
  21. Probiotika: Leitfaden zu den besten Probiotika für ..., nutrition.guide
  22. ≡ Natürliche Probiotika → Vergleich Nahrungsergänzungsmittel ..., refdoc.fr
  23. 10 Dinge, die Sie über Probiotika wissen sollten | Uniprix - Uniprix, uniprix.com
  24. Die Vorteile von Probiotika | Brunet, brunet.ca
  25. 5 Lebensmittel, die von Natur aus Probiotika enthalten., e-sante.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
GloryFeel Bio Probivia 13
GloryFeel Bio Probivia
Nutralie Probiplus Complex 14
Nutralie Probiplus Complex
Nutri & Co Probio² 15
Nutri & Co Probio²
ULTRA Probio Darmflora Actinutrition 16
ULTRA Probio Darmflora Actinutrition
Probiotika & Prebiotika Actibior von NUTRIMEA 17
Probiotika & Prebiotika Actibior von NUTRIMEA

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!