Toro-Mäher : unsere Meinung und die besten Angebote im Jahr 2022

"Count on it" - ein Slogan mit einem Versprechen, das die Marke Toro ihren Kunden gibt: sich auf Toro-Mäher verlassen zu können, die ihre Aufgabe nicht versäumen, die jahrelang ihren Dienst tun und die keine Kompromisse bei der Qualität eingehen. Werden die Toro Rasenmäher dem Ruf der Marke wirklich gerecht? Lesen Sie unsere Meinung dazu.

Toro Selbstfahrender Recycler® Benzin-Rasenmäher 1
9/10

Wahl der Redaktion

Toro Selbstfahrender Recycler® Benzin-Rasenmäher

Der beste selbstfahrende Toro Thermo-Rasenmäher

Dieser selbstfahrende Toro Thermo-Rasenmäher wurde für große Gärten entwickelt. Leistung, Präzision und Effizienz vereinen sich in diesem Modell, das automatisch dem Tempo Ihrer Schritte folgt.

1 085 € auf Manomano

Dieser Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor hat viele überzeugende Argumente. Er ist mit dem Recycler® Mähsystem ausgestattet, das eine umweltfreundliche Verwendung von Pflanzenresten ermöglicht. Sie können das Schnittgut in den 74 Liter fassenden Fangkorb werfen, der bereits im Lieferumfang des Rasenmähers enthalten ist. Oder Sie nutzen die Mulchfunktion, um das Schnittgut zu zerkleinern und auf dem Rasen zu verteilen, um den Boden zu düngen.

Dieser Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor verfügt über einen Briggs & Stratton-Motor der Serie 675EXi mit einem Zylinderdurchmesser von 163 cm³. Füllen Sie einfach den 0,9 l fassenden Benzintank und starten Sie das Gerät mit der Starthilfe. Das Highlight dieses Toro Rasenmähers ist das AutoMatic Drive System mit Traction Assist, mit dem er sich selbstständig fortbewegen kann. Daher ist er für große Rasenflächen geeignet, egal ob mit oder ohne Steigung. Die Geschwindigkeit passt sich jedoch Ihrem Tempo an, um Ihnen mehr Komfort zu bieten.

Bosch Rasenmäher CityMower 18 2
8/10

Günstige Alternative

Bosch Rasenmäher CityMower 18

Der beste günstige Bosch-Elektro-Rasenmäher

Wenn Sie eine thermische Alternative zu den Toro-Mähern suchen, sollten Sie dieses Modell von Bosch ausprobieren. Er ist für kleine Rasenflächen konzipiert und hat eine Schnittbreite von 18 cm.

246,92 € auf Amazon

Wenn Sie keinen elektrischen Toro-Mäher haben, können Sie sich an eine ebenso bekannte Marke wenden: Bosch. Der Bosch Akku-Rasenmäher hat mit seinem 18-Volt-Akku eine akzeptable Laufzeit: Benutzer berichten, dass er bis zu 200 m² Rasen mähen kann. Bei mehr als dieser Fläche sollten Sie Ersatzakkus mitnehmen oder eine Pause einlegen, um den Akku 2 bis 3 Stunden lang aufzuladen.

Der Bosch Akku-Rasenmäher wiegt weniger als 10 kg und hat 32 cm lange Messer. Das scheint zwar nicht viel zu sein, aber für einen kleinen Garten reicht es allemal. Was die Schnitthöhe betrifft, können Sie den Hebel zwischen 3 und 6 cm einstellen. Es sei auch daran erinnert, dass dieses Modell mit einer Grasführung ausgestattet ist, mit der Sie auch die Stellen erreichen können, die am nächsten am Zaun oder an der Mauer liegen.

Alpina Rasenmähertraktor AT4 98HA 3
9/10

Hochwertige Alternative

Alpina Rasenmähertraktor AT4 98HA

Der beste High-End-Aufsitzmäher

Dieser Alpina-Rasenmähertraktor ist eine ausgezeichnete Alternative zu einem Toro-Mäher desselben Typs, der oft teurer ist. Dieses Modell eignet sich für Privathaushalte mit einer Rasenfläche von mehr als 1000 m².

2 724 € auf Agrieuro

Das Mähen eines großen Rasens wird mit diesem Rasenmähertraktor, der genauso effizient ist wie ein Toro-Mäher, zum Kinderspiel. Setzen Sie sich auf den Fahrersitz, schalten Sie den Anlasser ein und stellen Sie die Mähhöhe anhand von 7 Stufen ein. Dann bedienen Sie die beiden Pedale. Das erste auf der rechten Seite dient zum Vorwärtsfahren, Verlangsamen und Rückwärtsfahren: Das ist die Schönheit eines Getriebes mit hydrostatischem Antrieb! Das zweite ist eine elektromagnetische Kupplung, um die beiden Kipplamellen mit einer Amplitude von 98 cm zu betätigen.

Die Kraft dieses Mähtraktors liegt in seinem STIGA ST500-Motor mit einem 452 cm³ großen Zylinder. Mit einer abgegebenen Leistung von 17,8 KW lässt die Leistung keine Zweifel aufkommen. Beim Mähen können Sie wählen, ob Sie das Schnittgut in den großen 200-Liter-Beutel saugen oder es mit dem Mulchmodus zerkleinern und nach hinten auswerfen möchten. Ein weiterer großer Vorteil dieses selbstfahrenden Rasenmähers ist die Anti-Scraping-Eigenschaft der Räder, die es Ihnen ermöglicht, ohne Spuren auf Ihrem schönen Rasen zu hinterlassen, zu fahren.

Toro Handrasenmäher mit Recycler®-Benzinmotor 4
8/10

Am besten für kleine Gärten

Toro Handrasenmäher mit Recycler®-Benzinmotor

Der beste Toro Handrasenmäher für einen kleinen Garten

Wenn Sie eine Rasenfläche von weniger als 300 m² haben, sollten Sie in diesen Toro Handrasenmäher mit einer Schnittbreite von 46 cm und einer Schnitthöhe von 2,5 bis 7 cm investieren.

545 € auf Manomano

Wenn Sie eine Rasenfläche von weniger als 300 m² haben, ist dieser Toro Rasenmäher eine ausgezeichnete Investition. Mit einem Schnittbereich von 46 cm können Sie schnell und in einem Zug arbeiten, wenn Sie den Benzintank aufgefüllt haben. Die Edelstahlklingen des Toro-Mähers sind sehr scharf und schneiden zwischen 2,5 und 7 cm hoch.

Ein OHV-Motor mit einem Zylinder von 159 ccm treibt diesen handbetriebenen Toro-Mäher an. Zwar muss man ihn schieben, aber so können Sie die Geschwindigkeit kontrollieren und dem Vorgang mehr Präzision verleihen. Wie bei allen Toro-Mähern haben Sie die Wahl, das Schnittgut in einem 55 Liter fassenden Behälter aufzufangen oder es zu zerkleinern und als biologischen Kompost auf den Rasen zu werfen.

Einkaufsführer • April 2022

der beste Rasenmäher Toro

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Der beste selbstfahrende Toro Thermo-Rasenmäher

Der beste günstige Bosch-Elektro-Rasenmäher

Der beste High-End-Aufsitzmäher

Der beste Toro Handrasenmäher für einen kleinen Garten

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle der beste Toro-Mäher

BESSER BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Toro Selbstfahrender Recycler® Benzin-Rasenmäher 5
9/10
Bosch Rasenmäher CityMower 18 6
8/10
Alpina Rasenmähertraktor AT4 98HA 7
9/10
Toro Handrasenmäher mit Recycler®-Benzinmotor 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Toro Selbstfahrender Recycler® Benzin-Rasenmäher
Bosch Rasenmäher CityMower 18
Alpina Rasenmähertraktor AT4 98HA
Toro Handrasenmäher mit Recycler®-Benzinmotor
Dieser selbstfahrende Toro Thermo-Rasenmäher wurde für große Gärten entwickelt. Leistung, Präzision und Effizienz vereinen sich in diesem Modell, das automatisch dem Tempo Ihrer Schritte folgt.
Wenn Sie eine thermische Alternative zu den Toro-Mähern suchen, sollten Sie dieses Modell von Bosch ausprobieren. Er ist für kleine Rasenflächen konzipiert und hat eine Schnittbreite von 18 cm.
Dieser Alpina-Rasenmähertraktor ist eine ausgezeichnete Alternative zu einem Toro-Mäher desselben Typs, der oft teurer ist. Dieses Modell eignet sich für Privathaushalte mit einer Rasenfläche von mehr als 1000 m².
Wenn Sie eine Rasenfläche von weniger als 300 m² haben, sollten Sie in diesen Toro Handrasenmäher mit einer Schnittbreite von 46 cm und einer Schnitthöhe von 2,5 bis 7 cm investieren.
Messerbreite
55 cm
32 cm
98 cm
46 cm
Mähhöhe
2,5 bis 10,2 cm
3 bis 6 cm
2 bis 8 cm
2,5 bis 7 cm
Mähtyp
Thermisch
Kabellos elektrisch
Thermisch
Thermisch
Traktion
Selbstfahrend
Schieben
Aufsitzmäher
Schieben
Funktionen
Aufnahme in Behälter, Mulching, seitliche Streuung
Sammeln im Behälter (31 l)
Sammeln im Behälter, Mulchen, Heckstreuen
Sammeln im Behälter, Mulchen, Heckstreuen

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Our opinion on the Toro-Mäher

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Unsere Meinung zu den Toro Rasenmähern

Toro ist keine junge Marke, ganz im Gegenteil! Das amerikanische Unternehmen hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1914 einen soliden Ruf erarbeitet, der auf jahrelanger Erfahrung, Innovation und Kundenzufriedenheit beruht. Werden die Toro-Mäher dem Ruf der Marke gerecht? Was sind sie wirklich wert?

Eine große Auswahl an Toro-Mähern

Der erste Pluspunkt von Toro-Mähern ist die große Auswahl an Rasenmähern, bei denen Modelle mit Verbrennungsmotor und Elektroantrieb neben Rasenmähertraktoren stehen.

Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor

Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor gibt es in einer Vielzahl von Modellen für unterschiedliche Bedürfnisse. In der Regel können Sie eine Schnittbreite zwischen 40 und 76 cm wählen, was sie für große Flächen geeignet macht. Neben dieser großen Auswahl gibt es auch einige gute Punkte zu erwähnen:

  • Toro-Mäher sind, wenn sie mit Verbrennungsmotor ausgestattet sind, besonders umweltfreundlich und umweltschonend;
  • Sie sind alle mit einem Grasfangkorb ausgestattet, um einen sauberen und ordentlichen Rasen zu hinterlassen;
  • Einige Toro-Mäher verfügen über eine Mulchfunktion: Das bedeutet, dass das geschnittene Gras zerkleinert und als biologischer Dünger wieder auf den Rasen gegeben wird.

Toro Elektro-Rasenmäher

Glückliche Besitzer eines kleinen oder mittelgroßen Rasens können sich für Toro Elektro-Rasenmäher mit einer Schnittbreite zwischen 30 und 76 cm entscheiden. Und hier hat man die Wahl: von einem einfachen, funktionalen Modell bis hin zu einer ausgeklügelten, effizienten Version.

Das Hauptargument für diese Art von Toro Rasenmäher ist seine Handlichkeit: ein kompaktes Gewicht, ein handlicher Griff, eine einfache Bedienung und eine einfache Wartung. Und das alles mit einem bewundernswerten Ergebnis!

Toro Rasenmähertraktor

Für große Grundstücke gibt es nichts Besseres als Traktormodelle, diese Art von Toro-Mähern, dank derer die Rasenpflege zu einem echten Vergnügen wird. Die einzige Einstellung, die Sie vornehmen müssen: die Mähhöhe einstellen! Jetzt müssen Sie nur noch auf dem Fahrersitz Platz nehmen und über Ihren Rasen fahren.

Selbstverständlich können Sie bei diesen Toro-Mähern auch den Grasfangkorb verwenden oder die Mulchfunktion nutzen. So können Sie entscheiden, ob Sie die Pflanzenreste entsorgen oder als Dünger verwenden möchten, um Ihren Gartenboden zu bereichern.

Toro Rasenmäher: Die Verpflichtungen der Marke gegenüber ihren Kunden

Die Marke beruhigt: Alle Toro-Mäher sind so konzipiert, dass sie einfach zu bedienen und langfristig rentabel sind. Mit anderen Worten: Die Marke verpflichtet sich, Qualität anzubieten und Rasenmäher auf den Markt zu bringen, die mehrere Jahre lang genutzt werden können.

Toro-Mäher haben in der Regel eine Garantie von 2 bis 5 Jahren. Es wird jedoch bedauert, dass diese Garantiezeit nicht verlängert werden kann, während andere Marken diese Möglichkeit bieten. Auch beim Kundendienst lässt die Marke auf sich warten: Adressen und Kontakte, die nicht gefunden werden können, ein Kontaktformular, das nicht immer funktioniert... Immerhin sorgt die sichere Qualität der Toro-Mäher dafür, dass man den Kundendienst nicht oft in Anspruch nehmen muss.

Verfügbarkeit von Teilen für Toro-Mäher

Ersatzteile, Zubehör und Werkzeuge für Toro-Mäher sind auf der Website der Marke unter "Produkte" und "Teile und Handbücher" erhältlich. Alle autorisierten Händler von Toro-Mähern haben diese ebenfalls im Angebot. Die Teile haben eine Verfügbarkeit von 10 Jahren, was sehr beruhigend ist, da man den Rasenmäher auch bei einem Defekt noch reparieren kann.

Je nach Problem werden Sie auf der Toro-Website unter der Rubrik Kundenservice nach und nach zu einem autorisierten Geschäft oder Händler in Ihrer Nähe geführt.

Urteil

Kann man die Rasenmäher von Toro empfehlen oder nicht? Die Antwort lautet JA. Was die Vielfalt der Angebote angeht, gibt es viel zu tun: Es gibt Mäher, die sich für den kleinsten Rasen ebenso eignen wie für einen geräumigen Garten. Und die Qualität stimmt auch, so dass man sich nicht auf einen schlechten Kundendienst verlassen muss. Die Marke sorgt dafür, dass es gar nicht erst so weit kommt.

Toro-Mäher sind qualitativ hochwertig, Ersatzteile sind erhältlich und unter der Rubrik Kundenservice finden Sie eine Vielzahl von Artikeln, die Ihnen helfen, den richtigen Weg zu finden. Wenn Sie dort noch keine Antwort finden, führt die Website zu einer Liste mit autorisierten Händlern in Ihrer Nähe, an die Sie sich wenden können.

Toro oder Bosch Rasenmäher?

Die Rasenmäher von Toro und Bosch kämpfen um Marktanteile: Beide Marken werden mit hoher Zuverlässigkeit in Verbindung gebracht und sind für die Qualität ihrer Produkte bekannt. Wenn man ein Duell zwischen Toro und Bosch starten würde, welche Marke würde gewinnen?

Rasenmäher Toro

Toro ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1914 gegründet wurde und sich in den über 100 Jahren seines Bestehens bei Privatpersonen, großen Unternehmen, Park- und Grundstücksverwaltern, Landschaftsgestaltern und Landwirten einen Namen gemacht hat. Die Marke arbeitet nämlich daran, "die Schönheit, Produktivität und Nachhaltigkeit des Landes zu steigern", wenn es nach dem geht, was Toro auf seiner Website erklärt.

Die verschiedenen Geräte, Werkzeuge und Ausrüstungen, die Toro verkauft, wie z. B. die Toro-Mäher, dienen diesem Ziel. Es gibt Modelle, die für einen kleinen Rasen hinter einem Zaun, einen Golfplatz oder ein Rugbyfeld geeignet sind. Außerdem verfügen sie über praktische Funktionen wie die Mulchfunktion, die das Schnittgut in natürlichen Dünger umwandelt, oder die Fangfunktion.

Bosch-Rasenmäher

Bosch ist ein Name, der Vertrauen und Respekt weckt! Das liegt nicht nur daran, dass die Marke auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken kann oder ein Allrounder ist, sondern auch daran, dass sie für die extreme Qualität ihrer Produkte bekannt ist, bei denen Innovation und Technologie Hand in Hand gehen. Aus diesem Grund sind die Rasenmäher von Bosch auch bei der breiten Öffentlichkeit so beliebt.

Was Rasenmäher angeht, hat die Marke Bosch für jeden etwas zu bieten. Die Auswahl an batteriebetriebenen Akku-Rasenmähern, klassischen elektrischen Modellen und Rasenmähern mit Verbrennungsmotor ist groß. Wie die Toro-Mäher sind auch die Bosch-Mäher umweltfreundlich, da sie einen geringeren CO2-Fußabdruck haben.

Urteil

Die Entscheidung zwischen einem Toro- und einem Bosch-Rasenmäher ist nicht einfach. Beide Marken bieten schlagkräftige Argumente für jedes Modell, aber Tatsache ist, dass Toro sich auf alles spezialisiert hat, was mit dem Rasen zu tun hat: von der Pflege über die Produktivität bis hin zum Design. Bosch investiert seinerseits in viele verschiedene Bereiche.

Wie Sie Ihr Rasenmäher Toro auswählen

Bei der Auswahl Ihres Toro-Mähers sollten Sie einige Kriterien beachten, damit Sie sicher sein können, dass Sie in das richtige Modell für Ihre Bedürfnisse investieren. Berücksichtigen Sie dabei die Größe Ihres Rasens und die gewünschte Schnitthöhe, den Typ des Toro-Mähers, den Sie benötigen, und die Eigenschaften, die ein effizientes Ergebnis ermöglichen.

Kriterium Nr.1 : Die Größe Ihres Rasens

Um zu vermeiden, dass Sie mehr Stunden als nötig mit der Pflege Ihres Rasens verbringen, sollten Sie einen Toro-Mäher wählen, der für die zu mähende Fläche geeignet ist. Bei diesen Geräten bestimmt die Breite des Messers, wie breit der Schnitt in einem Durchgang ist. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, finden Sie hier eine kleine Entsprechung der Rasenfläche und der empfohlenen Messerbreite :

  • Weniger als 500 m²: 33 bis 41 cm,
  • Zwischen 500 m² und 1000 m²: 41 bis 46 cm,
  • Zwischen 1000 m² und 2500 m²: 48 bis 55 cm,
  • Über 2500 m²: mehr als 66 cm.

Kriterium Nr.2 : Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor oder elektrisch?

Bei der Motorisierung von Toro-Mähern gibt es zwei Hauptarten: Verbrennungsmotor und Elektroantrieb.

Der Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor hat einen benzinbetriebenen Motor an Bord. Heutzutage sind Viertaktmotoren an die Stelle von Zweitaktmotoren getreten, was bedeutet, dass das (bleifreie) Benzin und das Öl in zwei separate Tanks gefüllt werden. Mit einer Leistung zwischen 1800 und 2600 W ist dieser Typ von Toro-Mähern für große Gärten geeignet. Der größte Nachteil ist, dass er regelmäßig gewartet werden muss, um den Öl- und Benzinstand zu überprüfen, Zündkerzen und Filter zu reinigen und das Gerät im Winter einzuwintern.

Der elektrische Toro-Mäher Das Gerät kann kabelgebunden oder kabellos sein (mit einem Akku, der aufgeladen werden muss). Das kabelgebundene Modell ist zwar sperrig und sollte nicht zu weit von einer Stromquelle entfernt verwendet werden. Andererseits ist der batteriebetriebene Toro-Mäher auf eine lange Laufzeit angewiesen. Abgesehen von diesen Nachteilen erweist sich das Gerät als besonders effizient und hat einen geringen Energieverbrauch.

Kriterium Nr.3 : Geschobener oder selbstfahrender Toro-Mäher?

Toro-Mäher können entweder geschoben oder selbstfahrend sein; bei der Auswahl sollten Sie die Nivellierung Ihres Rasens berücksichtigen. Wenn Sie einen flachen Garten ohne Höhenunterschiede haben, können Sie sich einen Toro Rasenmäher mit Antrieb leisten, vorausgesetzt, die zu mähende Fläche ist nicht zu groß.

Ein Toro Aufsitzmäher hingegen bewegt sich von selbst vorwärts und ist für die Pflege eines abschüssigen Geländes und einer großen Rasenfläche zu empfehlen. Er macht die Arbeit weniger anstrengend, da Sie nichts schieben müssen. Natürlich liegt es an Ihnen, die Flugbahn zu kontrollieren.

Kriterium Nr.4 : Die Schnitthöhe

Sie sollten auch besonders auf die verschiedenen Schnitthöhen achten, die der Toro-Mäher anbietet. Normalerweise ist diese Information in der Beschreibung des gewählten Modells angegeben. Sie liegt normalerweise zwischen 2 und 6,5 cm, kann aber auch bis zu 10,2 cm betragen. Die fortschrittlichsten Toro-Mäher verfügen über eine Funktion, mit der Sie die Schnitthöhe über einen Hebel neben dem Gehäuse auf den Zentimeter genau einstellen können.

Kriterium Nr.5 : Die Funktionen

Idealerweise sollte der Toro Rasenmäher mit einem Grasfangkorb ausgestattet sein. Auf diese Weise wird das gemähte Gras direkt in den Fangkorb gesaugt, dessen Fassungsvermögen in der Regel 50 Liter beträgt. So müssen Sie nach dem Rasenmähen nicht mehr losziehen und den Haufen aufsammeln. Viele Toro-Mäher verfügen über eine Mulchfunktion, bei der das Schnittgut vor dem Verteilen als biologischer Dünger auf dem Rasen verstreut wird.

Die Messerfreigabefunktion ist ebenfalls sehr nützlich, um das Messer des Toro-Mähers kurzzeitig zu stoppen, damit Sie den Grasfangkorb leeren können, ohne den Motor abzustellen, oder um ein Hindernis schnell zu umfahren.

Wie pflegt man einen Toro-Mäher?

Die langfristige Haltbarkeit und Effizienz Ihres Toro-Mähers hängt von der richtigen Pflege ab, aber diese Aufgabe variiert je nach Art des Rasenmähers, den Sie besitzen. Dennoch bleiben neben der Pflege der spezifischen Rasenmähertypen einige Handgriffe wie das Schärfen der Klingen und das Reinigen des Grasfangbehälters erhalten.

.

Wie pflegt man einen Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor

?

Zunächst einmal sollten Sie vor jedem Einsatz dafür sorgen, dass der Öl- und Kraftstoffstand (meist bleifreies Benzin) angemessen ist. Reinigen Sie dann nach dem Gebrauch den Luftfilter. Blasen Sie ihn mit einem Pinsel aus, um ihn effektiv zu reinigen und Staub und Schmutz, die sich darin festgesetzt haben, zu entfernen.

.

Als Nächstes folgt der Schritt der Reinigung des Kurbelgehäuses. Verwenden Sie Holz oder Plastik, um den Schmutz zu entfernen, und wenn nötig, können Sie es mit Niederdruck reinigen. Bei diesem Vorgang müssen Sie den Mäher leicht neigen, aber achten Sie darauf, dass der Luftfilter oben bleibt, um den Motor nicht zu ertränken.

.

Zuletzt sollten Sie Ihren Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor mindestens einmal im Jahr entleeren. Wenn Sie Ihren Rasenmäher jede Woche mehrere Stunden lang benutzen, ist ein Ölwechsel 3 bis 4 Mal pro Jahr erforderlich.

.

Wie man einen elektrischen Toro-Mäher pflegt

.

Der Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor bereitet in Sachen Pflege nicht allzu viele Sorgen. Nach jedem Gebrauch sollten Sie sicherheitshalber je nach Modell das Netzkabel oder den Akku abklemmen. Entfernen Sie dann mit einer Bürste oder einem Schaber die Pflanzenreste, die sich im Gehäuse festgesetzt haben. Nehmen Sie schließlich die Klinge heraus und prüfen Sie ihren Zustand, um zu sehen, ob sie geschärft werden muss oder nicht.

.

5 Vorteile eines guten Toro-Mähers

Warum sollten Sie sich bei der Pflege Ihres Gartens und dem Mähen Ihres Rasens auf einen Toro Rasenmäher verlassen? Abgesehen davon, dass der Name Toro bereits für Qualität steht, werden Sie in den folgenden Zeilen erfahren, warum es sich lohnt, sich für einen Rasenmäher der Marke Toro zu entscheiden.

Toro-Mäher eignen sich sowohl für den professionellen als auch für den privaten Gebrauch.

Toro Rasenmäher gibt es in einer Vielzahl von Modellen, die auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse zugeschnitten sind. Egal, ob Sie ein Gerät für den Hausgebrauch suchen, um eine Rasenfläche von einigen Dutzend Quadratmetern zu pflegen, oder ob Sie ein Gerät benötigen, das Rasenflächen von über 1000 Quadratmetern mähen kann, Sie werden in den Toro Rasenmähersern das Richtige finden. Selbst Golfplatz- und Rugbyplatzbetreiber kommen bei dieser Marke auf ihre Kosten, die sich nicht nur an Privathaushalte richtet.

Toro-Mäher erleichtern die Gartenpflege

Die Pflege Ihres Gartens, zumindest Ihres Rasens, wird mit einem Toro Rasenmäher ganz einfach. Sie wählen die Schnitthöhe, schalten das Gerät ein und schon können Sie mit dem Mähen beginnen. Außerdem werden die meisten Toro-Mäher mit Grasfangboxen mit einem Volumen von 50 l geliefert: Sie brauchen keinen Besen mehr, um die Pflanzenreste zusammenzutragen, denn das Gerät übernimmt diese lästige Aufgabe bereits für Sie.

Der Toro Rasenmäher erfüllt ökologische Verpflichtungen.

Was uns an der Marke Toro gefällt, ist, dass sie sich wirklich für den Erhalt der Umwelt einsetzt. So sind selbst die Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor so konzipiert, dass sie den CO2-Fußabdruck reduzieren. Die Marke führt Sie in eine Technik ein, mit der Sie den Einsatz von chemischen Düngemitteln auf Ihrem Rasen umgehen können. Die Mulchfunktion zerkleinert Pflanzenreste, bevor sie über den Rasen verteilt werden, um biologischen Kompost zu erzeugen, der Ihren Rasen nährt.

Der Toro-Mäher ist preisgünstiger

Einige Toro-Mäher sind zwar teurer als andere, aber die meisten Modelle, die für Privathaushalte entwickelt wurden, sind erschwinglich. Es gibt sogar günstige Modelle, die keine Abstriche bei der Qualität des Rasenmähers machen müssen. Diese Erschwinglichkeit ist eine der Hauptattraktionen der Toro-Mäher.

Der Toro-Mäher ist für die Ewigkeit gemacht

Wenn es ein Adjektiv gibt, das von Verbrauchern, die bereits einen Toro Rasenmäher benutzt haben, immer wieder genannt wird, dann ist es "langlebig". Das ist wahrscheinlich der Grund, warum Toro auf alle seine Rasenmäher eine Garantie von 2 bis 5 Jahren gewährt.

Unsere Meinung zu alternativen Marken

Wir glauben, dass dies die besten alternativen Marken zu den Toro-Mäher sind :

Bosch
Gardena
Einhell
Alko
Alpina

Bosch ist eine amerikanische Marke mit jahrhundertelanger Erfahrung. Ihr Angebot ist so vielfältig wie das der Toro-Mäher, und man kann sagen, dass die beiden Marken die Hauptkonkurrenten auf dem Markt sind. Was die Qualität und den Ruf angeht, sind Bosch und Toro auf dem gleichen Niveau.

Gardena wurde nach seiner Übernahme im Jahr 2007 sehr schnell zum Flaggschiff von Husqvarna. Diese Sparte ist für alle Gartengeräte zuständig: Dazu gehören auch Rasenmäher, die zugegebenermaßen oft weniger kosten als die von Toro.

Einhell ist eine deutsche Marke, die Heimwerker- und Gartengeräte entwickelt. Das Duell zwischen den Produkten der Marke und denen von Toro ist nicht einfach: deutsche Robustheit gegen amerikanischen Einfallsreichtum...

Es handelt sich ebenfalls um eine deutsche Marke und sie ist für ihren umfangreichen Rasenmäherkatalog berühmt. Doch obwohl einige Rasenmäher der Marke genauso begeistern wie die von Toro, ist sie eher für ihre Produkte in der Welt der Autos und der Luftaufbereitung bekannt.

Man könnte sagen, dass die Marke Alpina die italienische Version von Toro ist. Auch sie bietet verschiedene Werkzeuge, Garten- und Landwirtschaftsgeräte an. Wie Toro will sie das Design aufwerten und gleichzeitig die Produktivität des Bodens verbessern.

Tipps

So wählen Sie das richtige Benzin für Ihren Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor

Toro Rasenmäher mit Verbrennungsmotor werden mit Benzin betrieben, das vorzugsweise bleifrei ist, um den Motor zu schonen. Beachten Sie, dass Sie auch das verwendete Öl sorgfältig auswählen sollten; die Marke bietet übrigens auch Öl an, das für Viertaktmotoren entwickelt wurde und in Rasenmähern der neuen Generation zu finden ist.

So finden Sie die richtige Mähfrequenz

Ein dichter, aber gut gepflegter Rasen ist ideal. Deshalb wird empfohlen, den Rasen mindestens einmal pro Woche zu mähen. Dies führt zu einer Verzweigung an der Basis der Pflanzen und hat einen vollen Effekt zur Folge. Im Frühling wächst das Gras schneller, sodass Sie Ihren Toro-Mäher alle drei bis vier Tage einsetzen müssen.

So finden Sie die richtige Mähhöhe

Die richtige Schnitthöhe findet man am besten, indem man die Drittel-Regel beachtet. In der Praxis bedeutet dies, dass mindestens ein Drittel der Rasenlänge frei bleiben sollte, um den Vegetationspunkt zu erhalten. Auf diese Weise wird das Gras weiter wachsen und Sie werden keine Lücken bekommen. Denken Sie also daran, die Mähhöhe Ihres Toro-Mähers an die Höhe Ihres Rasens anzupassen.

So nutzen Sie den Toro Rasenmäher optimal

Um den Toro-Mäher optimal nutzen zu können, sollten Sie die automatische Bewässerung mindestens 24 Stunden vor dem Mähen nicht einschalten. Wenn es am Vortag geregnet hat und das Gras noch feucht ist, sollten Sie das Mähen auf später verschieben. Die Messer der Toro-Mäher sind zwar so geschliffen, dass sie diesen Faktor berücksichtigen, aber ihre Schärfe und Lebensdauer werden verlängert, wenn Sie sich an diese Bedingung halten.

So pflegen Sie den Toro Rasenmäher

Die Wartung des Toro-Mähers hängt von seinem Antrieb ab. Bei einem Modell mit Verbrennungsmotor besteht sie darin, den Öl- und Benzinstand zu überprüfen, die Zündkerzen zu reinigen, die Filter zu säubern und das Gerät einzuwintern. Bei einem elektrischen Rasenmäher müssen Sie das Gehäuse nach jedem Gebrauch reinigen und den Bereich um den Motor von Staub und Schmutz befreien. In beiden Fällen müssen Sie die Klingen schärfen und vor Rost schützen.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Welches Benzin für einen Toro-Mäher?

Ein Toro-Mäher wird mit bleifreiem Benzin betrieben, was zu den Tricks gehört, mit denen die Lebensdauer von Modellen mit Verbrennungsmotor verlängert werden kann. Durch den Viertaktmotor des Rasenmähers ist der Benzintank vom Öltank getrennt. Dadurch ist es einfach, den Kraftstoff zu dosieren und den Füllstand vor und nach jedem Einsatz zu überprüfen.

Wie viele Stunden mäht ein Toro-Mäher mit Mulchfunktion?

Wie lange Sie Ihren Rasen mähen müssen, hängt von der zu mähenden Fläche und der Leistung des Toro-Mähers ab. Beachten Sie, dass die Mulchfunktion die Arbeit des Rasenmähers nicht verlangsamt: Der Teil, der das geschnittene Gras zerkleinert, beeinträchtigt die Bewegung der Klingen in keiner Weise. Wenn Sie einen Toro Rasenmäher mit Mulchfunktion suchen, finden Sie das beste Modell in diesem Vergleich.

Wie funktioniert ein Toro-Mäher?

Ein Toro-Mäher funktioniert wie jeder andere Rasenmäher: Sie starten den Motor, stellen die Mähhöhe ein und die Messer übernehmen die Arbeit. Das Schnittgut wird entweder in einem Fangkorb gesammelt oder gehäckselt und als biologischer Dünger auf den Rasen zurückgegeben. Toro-Mäher gibt es sowohl mit Verbrennungsmotor als auch mit Elektroantrieb.

Wie lerne ich, einen Toro-Mäher zu starten?

Um einen Toro-Mäher zu starten, verwenden Sie entweder die Starthilfe oder den Anlasser. Denken Sie jedoch daran, die gewünschte Mähhöhe einzustellen, bevor Sie das Gerät einschalten. Danach brauchen Sie nur noch über Ihren Rasen zu gehen und ihn zu pflegen. So können Sie alle Vorteile genießen, die Ihnen der Toro-Mäher zu bieten hat.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden. Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Toro Selbstfahrender Recycler® Benzin-Rasenmäher 10
Toro Selbstfahrender Recycler® Benzin-Rasenmäher
Bosch Rasenmäher CityMower 18 11
Bosch Rasenmäher CityMower 18
Alpina Rasenmähertraktor AT4 98HA 12
Alpina Rasenmähertraktor AT4 98HA
Toro Handrasenmäher mit Recycler®-Benzinmotor 13
Toro Handrasenmäher mit Recycler®-Benzinmotor

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!