Die besten Trailschuhe 2022

Wenn Sie Wanderwege auf eine neue Art und Weise entdecken möchten oder wenn Sie als Stadtläufer Ihre Komfortzone verlassen wollen, ist der Ruf des Trailrunning schwer zu ignorieren. Bevor Sie sich jedoch im Wald verlaufen oder auf die Hügel zusteuern, brauchen Sie Schuhe, die speziell dafür gemacht sind, sich über den Bordstein hinaus zu wagen. Dieser Leitfaden soll Ihnen dabei helfen, die richtigen Trailrunning-Schuhe für Sie zu finden.

Evadict Race Light 1
9/10

Die Wahl der Redaktion

Evadict Race Light

Die besten Trailschuhe im Jahr 2021

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Paar Trailrunning-Schuhe sind, sind die Race Light von Evadict immer noch ein sicherer Wert. Die Marke definiert dieses Modell als Allround-Schuhe, aber es sind definitiv Trailschuhe.

90 € auf Decathlon

Evadict beschreibt seine Race Light als vielseitig einsetzbare Schuhe. Man muss sich auf den Begriff "vielseitig" einigen. Hier ist tatsächlich die Fähigkeit gemeint, die meisten Geländearten mit einer gewissen Rustikalität zu überwinden: starker Grip, verstärkte Konstruktion, solider Schutz des Vorfußes.

Dieses Modell bietet von der Ferse bis zu den Zehen einen Fall von 4 mm und stellt Sie auf die Zehenspitzen. Die Dämpfung ist da, wenn auch minimal, und das Obermaterial aus Mesh ist eher dünn. Die aggressiven 5 mm Stollen durchdringen die meisten Böden und graben sich in nassem und trockenem Gelände richtig ein. Die Race Light von Evadict sind nicht die dynamischsten Schuhe, die es gibt, aber das Abrollen ist nicht heftig und die Steifigkeit ist gut für technisches Gelände ausgelegt.

Evadict TR für Frauen 2
7/10

Beste Einstiegsklasse

Evadict TR für Frauen

Die besten Einsteiger-Trailschuhe

Der Evadict TR wurde speziell für Frauen entwickelt und ist ein vielseitiger Trailrunningschuh, der sowohl auf Asphalt als auch auf unebenem Gelände eingesetzt werden kann.

40 € auf Decathlon

Die Evadict TR sind in doppelter Hinsicht vielseitige Trailrunningschuhe. Sie können auf jedem Gelände getragen werden, eignen sich aber sowohl für das Training als auch für offizielle Wettkämpfe. Evadict hat einen Teil seiner Innovationen in das neue TR-Modell für Frauen integriert, wie z. B. die neue CrossContact-Sohle, die stärker auf Haltbarkeit ausgerichtet ist, viele Materialien enthält und für eher kompaktes Gelände geeignet ist, obwohl diese Konfiguration eine gewisse Vielseitigkeit bietet.

Die Stollen sind nicht sehr prominent, nur 4 mm. Der Evadict TR ist für kurze Strecken gedacht, auch wenn er die neue Kalensole-Verbindung (EVA-Schaum) in der Mittelsohle hat; ein sehr weiches Material, das eine sehr gute Dämpfung bietet. Das CS®-System in Verbindung mit einem 10 mm hohen Fall verstärkt die Flexibilität dieser Mittelsohle.

Asics GEL-FUJITRABUCO™ 9 3
8/10

Beste Oberklasse

Asics GEL-FUJITRABUCO™ 9

Die besten High-End-Trailschuhe

Die Gel-Fujitrabuco™ 9 sind seit einiger Zeit das Herzstück der Asics-Geländelaufschuhe. Diese bequemen, aber robusten Trailrunning-Schuhe haben immer ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geboten, obwohl sie zu den Spitzenmodellen der Marke gehören.

140 € auf Decathlon

Asics hat schon immer überzeugende Trailrunning-Schuh-Modelle angeboten, von sehr hochtechnologischen Modellen bis hin zu sehr guten, funktionellen Einsteiger-/Mittelklasse-Modellen. Die Gel-Fujitrabuco™ 9 sind Teil der sehr High-Tech-Reihe von Asics. Diese neunte Version weist eine Reihe von Änderungen gegenüber dem Vorgängermodell auf.

Zunächst einmal besteht die Zwischensohle aus einer Reihe von Asics-Technologien. Ihr komfortabler Flytefoam integriert Gel für den Aufprallschutz. Das Modell ist außerdem mit dem Duomax-Stützsystem ausgestattet, das einen Schaumstoff mit hoher Dichte auf der medialen Seite des Fußes integriert, um die Pronationsgeschwindigkeit zu verlangsamen. Dieses Modell hat eine 8 mm Sprengung mit einer enormen Stollenhöhe von 20 mm.

Salomon SENSE RIDE 4 4
9/10

Ausgezeichnet

Salomon SENSE RIDE 4

Hervorragende robuste Trailschuhe

Die meisten Hersteller von Trailschuhen wollen "Das" vielseitige Modell entwickeln, das möglichst vielen Menschen gefällt und sich an eine Vielzahl von Geländetypen und Fußformen anpasst. Salomon scheint dies mit seinem Salomon SENSE RIDE 4 gelungen zu sein.

120 € auf Decathlon

Bei der Entwicklung der SENSE RIDE 4 hat Salomon eine Reihe von fast unmerklichen Änderungen vorgenommen, um diese neueste Version viel vielseitiger, aber immer noch angenehmer im Trail-Modus zu machen. Ohne Abstriche bei der Haltbarkeit zu machen, ist Salomon bei den SENSE RIDE 4 auf einlagiges Mesh umgestiegen, und der Unterschied in der Flexibilität und dem allgemeinen Komfort ist im Vergleich zum Vorgängermodell, den SENSE RIDE 3, sofort spürbar. Der Schaft bewegt sich besser mit dem Fuß und ist bei warmem Wetter atmungsaktiver.

Die Traktion beim SENSE RIDE 4 ist fast identisch mit der seines Vorgängers. Mit rautenförmigen, 3,5 mm langen Stollen ausgestattet, verhalten sich diese Schuhe erstaunlich gut in Schlamm und Kies, da die Stollen optimal voneinander beabstandet sind. Während die Dämpfung nicht sehr sicher ist, sorgt der 8 mm hohe Drop dafür, dass Läufer, die mit dem Vorfuß zuschlagen, sich ziemlich mit dem Gelände verbunden fühlen. Es gibt eine Tonne Polsterung in der Ferse, was diejenigen begünstigt, die sich beim Bergablaufen auf ihre Fersen stützen. Aber die größte Verbesserung dieser SENSE RIDE 4 Trailschuhe ist die Verwendung einer Optivibe-Mittelsohle über die gesamte Länge.

Einkaufsführer • April 2022

die besten Trailschuhe

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die besten Trailschuhe im Jahr 2021

Die besten Einsteiger-Trailschuhe

Die besten High-End-Trailschuhe

Hervorragende robuste Trailschuhe

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die besten Trailschuhe

Die besten Günstig Hochwertig Ausgezeichnet
Evadict Race Light 5
9/10
Evadict TR für Frauen 6
7/10
Asics GEL-FUJITRABUCO™ 9 7
8/10
Salomon SENSE RIDE 4 8
9/10
UNSERE AUSWAHL
Evadict Race Light
Evadict TR für Frauen
Asics GEL-FUJITRABUCO™ 9
Salomon SENSE RIDE 4
Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Paar Trailrunning-Schuhe sind, sind die Race Light von Evadict immer noch ein sicherer Wert. Die Marke definiert dieses Modell als Allround-Schuhe, aber es sind definitiv Trailschuhe.
Der Evadict TR wurde speziell für Frauen entwickelt und ist ein vielseitiger Trailrunningschuh, der sowohl auf Asphalt als auch auf unebenem Gelände eingesetzt werden kann.
Die Gel-Fujitrabuco™ 9 sind seit einiger Zeit das Herzstück der Asics-Geländelaufschuhe. Diese bequemen, aber robusten Trailrunning-Schuhe haben immer ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis geboten, obwohl sie zu den Spitzenmodellen der Marke gehören.
Die meisten Hersteller von Trailschuhen wollen "Das" vielseitige Modell entwickeln, das möglichst vielen Menschen gefällt und sich an eine Vielzahl von Geländetypen und Fußformen anpasst. Salomon scheint dies mit seinem Salomon SENSE RIDE 4 gelungen zu sein.
Typ
Leichte Trailschuhe
Leichte Trailschuhe
Offroad-Trail-Schuhe
Robuste Trailrunning-Schuhe
Fall
4 mm
10 mm
8 mm
8 mm
Stollenhöhe
5 mm
4 mm
20 mm
3,5 mm
Herstellungsmaterialien
Innen 75% Ethylen-Vinylacetat, 25% Polyester / Außen 60% Polyester, 35% Polyurethan, 5% thermoplastisches Polyurethan / Sohle 56% Synthetischer Kautschuk, 44% Ethylen-Vinylacetat
Innen 85% Polyurethan, 15% Polyester / Außen 60% Polyester, 40% Polyurethan / Sohle 56% Synthetischer Kautschuk, 44% Ethylen-Vinylacetat
Nylon-Mesh-Schaft und Kunstlederverstärkungen / Herausnehmbare EVA-Einlegesohle, FLYTEFOAM™-Zwischensohle und Silikon-GEL / ASICS GRIP Gummiaußensohle
Obermaterial 100% Synthetik / Sohle 100% Bis-Ethylhexyloxyphenol methoxyphenyl triazine
Gewicht (in Größe 42)
225 g
299 g
305 g
290 g

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Trailschuhe

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Wenn Sie im Laden nach klassischen Laufschuhen suchen, sind die Kriterien recht einfach: Gewicht, Stabilität und Dämpfung. Es gibt auch unzählige Auswahlmöglichkeiten, die Ihnen dabei helfen, Ihre Vorlieben genau zu definieren. Bei Trailrunning-Schuhen kann die Auswahl jedoch komplizierter sein. Abgesehen davon, dass es darum geht, Schuhe mit der richtigen Passform zu finden, gibt es einige Schlüsselelemente, die Sie bei der Auswahl von Trailrunning-Schuhen berücksichtigen sollten.

1 - Passform

Die Passform bleibt das erste Kriterium, das Sie beim Kauf jeglicher Art von Schuhen berücksichtigen sollten. Selbst die schönsten Schuhe der Welt werden Ihnen nicht passen, wenn sie nicht in Ihrer Fußgröße erhältlich sind und sich nicht an Ihre Fußform anpassen. Und eine gute Passform zu erreichen, bedeutet mehr als nur Länge und Breite. Füße sind biomechanisch komplex und eine gute Passform wird auch Faktoren wie die Form des Fußgewölbes, die Länge des Fußgewölbes, das Volumen des Fußes usw. berücksichtigen.

Gehen Sie nie davon aus, dass Sie Ihre Schuhgröße kennen. Ihre Füße verändern sich mit dem Alter, daher ist es immer eine kluge Entscheidung, Ihre Füße messen zu lassen. Zweitens müssen Sie berücksichtigen, dass Ihre Füße beim Laufen anschwellen: Sie brauchen Schuhe, die im Zehenbereich die richtige Länge und Breite haben. Ein Schuhspezialist kann die Größe und Form Ihrer Füße beurteilen und Sie beraten, welcher Typ und welche Marke von Trailrunning-Schuhen für Sie am besten geeignet sind.

2 - Lauffläche

Die Lauffläche von Trailschuhen ist viel aggressiver als die von normalen Laufschuhen. Tatsächlich ist dies eines der größten Unterscheidungsmerkmale zwischen den beiden. Wenn die Stollen der Außensohle tiefer und in größeren Abständen angeordnet sind, bieten sie dem Läufer eine bessere Traktion. Dies ist entscheidend, wenn Sie auf einem schlammigen oder felsigen Weg oder beidem laufen.

Davon abgesehen neigen die tiefen, 5 bis 7 Millimeter hohen Stollen dazu, ziemlich unbequem zu sein, wenn Sie auf dem Bürgersteig oder auf unbefestigtem Untergrund laufen. Wenn Sie also vorhaben, hauptsächlich auf harten Wegen zu laufen, sollten Sie sich nach Schuhen mit einem kürzeren Stollen umsehen. Etwa 2 bis 4 Millimeter scheinen ideal zu sein. Auch die Nocken sollten enger beieinander liegen. Wenn Sie hingegen vorhaben, auf einem steinigen oder felsigen Weg zu laufen, sollten Sie nach einem Paar Trailrunningschuhe Ausschau halten, in deren Beschreibung der Begriff "klebriges Gummi" vorkommt. Dabei handelt es sich um ein spezielles Gummi, das auf Felsen für mehr Grip sorgt.

3 - Dämpfung

Die Dämpfung ist ein wichtiger Aspekt bei jeder Art von Schuh, insbesondere bei Trailrunning-Schuhen. Die richtige Art der Polsterung sorgt für Komfort. Trailschuhe haben je nach Lauftyp verschiedene Arten von Dämpfung. Idealerweise macht es Sinn, ein Modell mit mehr Dämpfung zu wählen, wenn Sie vorhaben, dieselben Schuhe für Trails und Straßen zu verwenden. Ausgetretene Pfade und routinemäßige Langstreckenläufe führen die meisten Läufer ebenfalls zu gepolsterten Schuhen. Wenn Sie schwerer sind oder unter Gelenk- oder Knieschmerzen leiden, sollten Sie sich auch für ein Paar Trailrunning-Schuhe mit mehr Dämpfung entscheiden, da diese einen guten Job bei der Reduzierung des Aufpralls machen werden.

Trailschuhe mit weniger Dämpfung sind ideal, wenn Sie auf weicheren, glatteren Wegen laufen, vor allem auf kürzeren Strecken, oder wenn Sie einfach agile Schuhe bevorzugen, die ein gepresstes Gefühl auf dem Boden vermitteln. Wenn Sie keine halben Sachen machen wollen, gibt es auch Barfußschuhe. Diese sind mit null Fall und null Dämpfung konstruiert und bieten nur eine dünne Gummischicht für Schutz und Traktion.

4 - Fall von der Ferse bis zu den Zehen

Der Fall von der Ferse zu den Zehen, manchmal auch einfach nur "Fall" genannt, misst, wie hoch die Ferse des Schuhs im Vergleich zu den Zehen ist. Ein Laufschuh fällt etwa 10 bis 12 mm von der Ferse bis zu den Zehen. Dies bietet der Ferse mehr als genug Dämpfung und macht ihn ideal für Läufer, die dazu neigen, mit der Ferse aufzuschlagen. Fersenaufschlag ist, wenn Sie beim Laufen zuerst auf Ihren Fersen landen.

Wenn die Fallhöhe geringer ist, wird der Schuh den Aufprall in der Mitte des Fußes begünstigen. Dies kann bei natürlichen Fersenläufern zu Problemen führen. Ein Mittelfußtritt ist ein Low-Impact-Schritt, der die Fähigkeit Ihres Fußes zur Stoßdämpfung nutzt. Beachten Sie, dass wenn der Fall noch tiefer geht, d. h. zwischen 0 und 4 Millimetern, dann muss Ihre Achillessehne mehr arbeiten. Es gibt Menschen, die diese Konfiguration bevorzugen, aber ein Anfänger wird vor allem beim Bergablaufen eine gewisse Eingewöhnungszeit benötigen.

5 - Wasserdichtigkeit

Einige Trailschuhe sind wasserdicht. Das ist ein wenig irreführend. Jeder Schuh hat ein riesiges Loch an der Spitze (für Ihren Fuß!). Wasser kann immer eindringen. Das sollte Sie aber nicht davon abhalten, diese Funktion in Betracht zu ziehen. Es wird viele Male vorkommen, dass Sie durch flache Pfützen laufen. Idealerweise sind wasserdichte Schuhe perfekt, wenn Sie in einer kalten oder feuchten Region leben, in der es ständig schneit oder regnet. In allen anderen Situationen können diese wasserdichten Eigenschaften überflüssig sein.

Wasserdichte Membranen, auch wenn sie als "atmungsaktiv" gekennzeichnet sind, schränken die Belüftung erheblich ein. Wenn Sie also in einem warmen, trockenen Klima leben, sollten Sie sich für luftige Schuhe aus schnell trocknendem Mesh entscheiden. Beachten Sie, dass, wenn Wasser in einen wasserdichten Schuh gelangt, ein Teil davon im Inneren der Membran gefangen bleibt. Wenn dies oft genug passiert, um ein Problem darzustellen, sollten Sie darüber nachdenken, Gamaschen anzuziehen. Dadurch wird verhindert, dass Wasser oder Schnee in den Schuhkragen eindringt.

Was ist der Unterschied zwischen Lauf- und Trailrunningschuhen?

Es gibt einige Schlüsselunterschiede zwischen Laufschuhen und Trailschuhen. Das Laufen auf der Straße ist eine völlig andere Erfahrung als das Laufen im Gelände. Auf der Straße, auf einer meist glatten, harten und gleichmäßigen Oberfläche, sind die Laufbewegungen repetitiv und gleichförmig . Während ein weicheres, unebenes und sich veränderndes Gelände, das für Wanderwege charakteristisch ist, den Körper zwingt, ständig auf Veränderungen unter dem Fuß zu reagieren, und die Muskeln bei jedem Schritt anders arbeiten müssen.

Aufgrund der Unterschiede im Gelände entwickeln und entwerfen Marken unterschiedliche Schuhe für Straßen- und Trailrunning, die jeweils für die Anforderungen eines bestimmten Untergrunds konstruiert sind.

Einzigartige Anforderungen

Ihr Laufstil ist im Großen und Ganzen Ihr "Gang". Einfach ausgedrückt: Ihr Ober- und Unterkörper arbeiten zusammen, um Sie in einer zyklischen und rhythmischen Bewegung vom linken zum rechten Fuß zu bringen. Laufen ist eine Aktivität mit hoher Stoßbelastung, und das Laufen auf harten, gleichmäßigen Oberflächen wie Asphalt übt einen größeren Druck auf die tragenden Gelenke wie Knie, Hüfte oder Knöchel aus als das Laufen auf weicheren Oberflächen. Daher enthalten Laufschuhe in der Regel stoßdämpfende Technologien und Stützfunktionen, um den Aufprall zu verringern.

Beim Trailrunning ist das ganz anders! Hier geht es darum, Schuhe zu finden, die sich am besten an das unberechenbare Gelände anpassen, auf dem Sie laufen werden, und die die Anforderungen an Griffigkeit, Traktion, Dämpfung und Schutz unter dem Fuß für dieses Gelände am besten erfüllen. Die meisten Geländelaufschuhe sind neutral und so konzipiert, dass sie sehr flexibel sind, damit sich Ihre Füße effektiv an das Gelände anpassen können. Der Grad der Unterstützung, den die verschiedenen Modelle bieten, variiert je nach Konstruktion des Obermaterials und der Zwischensohle.

Unterschiede bei der Sohle

Die Zwischensohle ist der Teil, der sich zwischen der Außensohle und der Innensohle des Schuhs befindet. Von hier kommt die Dämpfung: Die Art des verwendeten Schaumstoffs diktiert die Dämpfung und Stabilität, die ein Schuh bietet. Laufschuhe sind in der Regel stärker gedämpft als Trailrunningschuhe, da sie für harte Oberflächen konzipiert sind.

Bei den meisten Running-, Wander- und Trailschuhen ist die Dicke der Zwischensohle von der Ferse bis zu den Zehen unterschiedlich (dicker an der Fersenspitze und dünner an den Zehen). Dies wird als "Sturz von der Ferse bis zu den Zehen" bezeichnet. In Laufschuhen ist dieser Fall in der Regel höher, um Ihren Knöchel und Ihre Beine vor dem Aufprall auf den Asphalt zu schützen.

In Trailschuhen ist er in der Regel niedriger (hält Sie tiefer am Boden), um eine bessere Stabilität des Fußgelenks zu bieten und die Propriozeption zu verbessern. Eine gute Propriozeption geht mit einer erhöhten Reaktionsfähigkeit und einem besseren Halt auf unebenen Oberflächen einher. Das Laufen im Gelände erfordert ein großes Vertrauen in Ihre Schuhe, aber wenn Sie das Gefühl dafür, wo Ihr Fuß landet, steigern können, werden Sie ein viel besseres Gleichgewicht haben.

Die verschiedenen Arten von

Trailschuhe lassen sich in drei Hauptkategorien unterteilen: leichte Trailschuhe, robuste Trailschuhe und Offroad-Schuhe.

Leichte Trailrunning-Schuhe

Leichte Trailschuhe sind für relativ gleichmäßige Oberflächen konzipiert. Denken Sie an feuerfeste Straßen, Kieswege und sanft geschwungene Hügel. Diese Schuhe werden in Bezug auf Gewicht und Design den Straßenlaufschuhen am nächsten kommen. Hier sind die wichtigsten Merkmale dieser Art von Trailschuhen :

  • Mäßiger Schutz vor Steinen und Wurzeln,
  • Leichte Konstruktionen, die es erleichtern, ein hohes Tempo beizubehalten,
  • Mäßig steife Polsterung, die eine stabile Platzierung des Fußes fördert,
  • Sohlen mit flachen Stollen, die Traktion auf kompaktem Untergrund bieten,
  • In einigen Schuhen: Ausreichende Dämpfung der Mittelsohle, die Ihnen ein bequemes Laufen ermöglicht,
  • In anderen: minimale Dämpfung der Mittelsohle, die Ihnen das Gefühl vermittelt, mehr Kontakt mit der Strecke zu haben.

Robuste Trailrunning-Schuhe

Robuste Wanderschuhe sind in erster Linie für diejenigen gedacht, die gerne auf raueren Pfaden wie einer verlassenen Mine laufen. Somit deckt diese Kategorie ein breiteres Spektrum an Gelände ab. Hier sind die wichtigsten Merkmale dieses Typs von Trailschuhen :

  • Zehenschutz vorne und versteckte Platten unter dem Fuß zum Schutz vor Wurzeln und Felsen,
  • Robuste Materialien und Beschichtungen für Schutz vor Gestrüpp und Dornen,
  • Elastische Dämpfung der Mittelsohle, um Schritte bei steilen Abstiegen und harten Landungen auf felsigem Untergrund abzufangen,
  • Stützendes Obermaterial und steife Konstruktion, um die Füße auf Schnürsenkeln und instabilen Oberflächen zu stabilisieren; einige Modelle enthalten auch innere Stäbe, die der Mittelsohle zusätzliche Steifigkeit verleihen,
  • Verschiedene Stollenmuster, die Griffigkeit und Bremskraft in jedem Winkel bieten,
  • Sohlen mit dicken, multidirektionalen Stollen, die eine hervorragende Traktion auf losem und schlammigem Untergrund bieten,
  • Weicher, griffiger Gummi, der dem Rutschen auf feuchten Stein- oder Holzoberflächen widersteht, oder härterer, weniger griffiger Gummi, der eine längere Haltbarkeit bietet.

Off-Piste-Schuhe

Wenn Sie planen, an Orten zu laufen, die noch niemand zuvor betreten hat, sind Offroad-Schuhe genau das Richtige für Sie. Offroad-Schuhe bieten alle oben aufgeführten Merkmale robuster Trailschuhe mit einigen Verbesserungen:

  • Die Materialien werden widerstandsfähiger sein: Sie können z. B. Zwischensohlen aus Polyurethanschaum haben, anstatt der EVA-Schaumsohlen, die in den meisten robusten Trailschuhen zu finden sind.
  • Die Struktur wird stärker sein, um eine höhere "Torsionssteifigkeit" zu bieten, was bedeutet, dass ein Schuh weniger wahrscheinlich nachgibt, wenn eine große Torsionskraft auf ihn einwirkt.
  • Ihre Laufstrecke kann Sie durch Bäche und Moore führen und Sie extremen Wetterbedingungen aussetzen, daher werden Sie in dieser Kategorie mehr wasserdichte Schuhe finden.

Wanderschuhe oder Trailschuhe

Wanderschuhe

Wanderschuhe sind ein moderner Stil von Wanderstiefeln, die jedoch am Knöchel tiefer geschnitten sind. Im Allgemeinen bieten sie genauso viel Steifigkeit und Halt unter dem Fuß wie Wanderstiefel, aber ohne das Gefühl, dass sie zu klobig sind. Die meist robuste Konstruktion, oft aus strapazierfähigem Leder oder Nylon, ist darauf ausgelegt, Kilometer für Kilometer auf den Wanderwegen zu überstehen und gleichzeitig einen guten Schutz vor Hindernissen wie Wurzeln und Felsen zu bieten. Viele Wanderschuhe sind auch in wasserdichten Versionen erhältlich, aber bedenken Sie, dass ein Halbschuh (im Vergleich zu einem halbhohen Stiefel) von Natur aus anfälliger für das Eindringen von Wasser durch die Öffnung im Knöchelbereich ist.

Trail-Schuhe

Trailschuhe sind ein Schuhstil, der von Läufern verwendet wird, die, wie Sie vielleicht schon vermutet haben, auf unebenen Pfaden unterwegs sind. Sie sind so konzipiert, dass sie leichte und elastische Bewegungen ermöglichen, aber den zusätzlichen Schutz, die Unterstützung und die Traktion bieten, die für Fahrten abseits der Straße erforderlich sind. Trailschuhe werden jedoch nicht mehr nur von Läufern verwendet. In den letzten Jahren wurden sie auch von kampferprobten Wanderern und sogar Hobbywanderern angenommen, die gerne schnell und leicht unterwegs sind. Einige Schuhe dieser Kategorie sind in erster Linie Laufschuhe, während andere speziell für schnelles und leichtes Wandern konzipiert sind. Wie Wanderschuhe sind auch einige Trailschuhe als wasserfeste Modelle erhältlich.

Urteil

Sicherlich gibt es viele Faktoren, die bei der Entscheidung zwischen Wander- und Trailschuhen berücksichtigt werden müssen. Im Allgemeinen bieten Wanderschuhe jedoch ein gutes Gleichgewicht zwischen Halt, Wasserschutz und Haltbarkeit. Vielleicht gefallen Ihnen Wanderschuhe, wenn Ihnen die Haltbarkeit, die Wanderstiefel bieten, gefällt und Sie immer noch wasserdichte Schuhe wollen, aber etwas Leichteres bevorzugen und sich nicht um den Halt des Knöchels sorgen müssen. Trailrunning-Schuhe sind perfekt für diejenigen, die Wert auf Komfort und Leichtigkeit legen. Unter Langstreckenwanderern und Kurzstreckenläufern auf unebenen Pfaden sind Trailschuhe tendenziell die beliebteste Wahl.

Warum sollte man gute Trailrunning-Schuhe kaufen?

Für eine verbesserte Traktion

Trailschuhe sind für eine bessere Traktion konzipiert, wenn Sie abseits der Straße unterwegs sind. Die Unternehmen verbessern die Griffigkeit auf unterschiedliche Weise. Einige Schuhe verwenden klebrigeres Gummi, um Ihren Grip auf Felsen, feuchten Holzscheiten und anderen rutschigen Oberflächen zu verbessern, während andere Schuhe andere Laufflächenmuster verwenden. Viele Trailrunning-Schuhe haben jedoch tiefere Gummistollen an der Außensohle, um sich in weiche Erde und weichen Schlamm zu graben. Unabhängig von der Art der Traktion erleichtern Trailrunning-Schuhe enge Kurven und helfen Ihnen, sich sicherer zu fühlen.

Für einen besseren Schutz

Felsen und Wurzeln können Ihren Füßen zu schaffen machen und Ihre Schuhe beschädigen. Trailschuhe enthalten daher Schutzbeschichtungen im Obermaterial, um die Auswirkungen von Stößen zu minimieren und die Gefahr von Sohlenrissen zu verringern. Einige Trailschuhe enthalten auch eine Felsplatte, bei der es sich um ein dünnes Stück Kunststoff oder Kohlefaser handelt, das in der Zwischensohle sandwichartig angeordnet ist, um zu verhindern, dass spitze Felsen von unten in den Schuh eindringen. Wenn die Wanderwege, auf denen Sie regelmäßig unterwegs sind, felsig sind, sollten Sie Schuhe mit dieser Funktion in Betracht ziehen.

Für eine bequeme Passform

Ihre Trailrunning-Schuhe sollten genauso gut passen wie Ihre Straßenlaufschuhe, d. h. sie sollten bequem und gleichzeitig robust sein. Eine enge Passform um den Mittelfuß herum ist wichtig, damit Ihre Schuhe in unebenem Gelände an Ort und Stelle bleiben, während ein breiterer Vorfuß dafür sorgt, dass Ihre Zehen gut atmen können, vor allem beim Bergauf- und Bergablaufen. Wenn Ihre Schuhe unbequem sind, wenn Sie die Möglichkeit haben, sie in einem Geschäft anzuprobieren, werden sie auch unbequem sein, wenn Sie laufen. Moderne Laufschuhe, egal ob Straßen- oder Trailrunningschuhe, brauchen keine Einlaufphase, um sich gut anzupassen. Sie sollten für Sie funktionieren, sobald Sie den Schuh zum ersten Mal tragen.

Für mehr Halt und Stabilität

Einige traditionelle Laufschuhe, die für Überpronierer konzipiert sind, haben eine in die Mittelsohle eingebaute Stabilitätsvorrichtung, die den Schlag eines Läufers aufrichtet. Trailschuhe bieten jedoch allen Läufern Stabilität, egal ob sie Neutral- oder Überpronierer sind. Hierbei handelt es sich um eine andere Art von Stabilität. Die Stabilität von Trailschuhen kommt von den stärkeren Materialien am Obermaterial, die wirklich darauf abzielen, Ihren Fuß zu fixieren und ihn daran zu hindern, zu sehr zu rutschen. Dies, zusammen mit dem, was oft eine sicherere Passform in der Ferse ist, die sich zu einem breiteren Zehenbereich hin ausdehnt, sorgt für Stabilität im Schuh.

Für mehr Haltbarkeit

Laufschuhe sind für eine lange Lebensdauer konzipiert, aber übermäßiger Verschleiß durch unebene Pfade wird ihre Lebensdauer erheblich verkürzen. Trailschuhe sind so konzipiert, dass sie Hindernissen im Gelände und abseits der Piste standhalten. Zusätzliche Verstärkungen an Ferse und Zehen schützen das Mesh-Obermaterial vor Abrieb, und eine verbesserte Drainage sorgt dafür, dass Ihre Schuhe nach dem Überqueren von Bächen oder dem Spritzen von Wasserpfützen schneller trocknen.

Die besten Marken für Trailschuhe

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Trailschuhe im Jahr 2022 sind :

Evadict
Salomon
ASICS
Inov-8
Hoka One One

Evadict, ehemals Kelinji, ist eine Marke für Trail-, Wander- und Laufschuhe, die zu Decathlon gehört. Die Marke bietet einen breiten Katalog von Modellen im unteren bis mittleren Preissegment, die die neuesten Technologien der Branche beinhalten.

Salomon ist ein deutsches Unternehmen, das 1947 in Annecy in der Haute-Savoie gegründet wurde. Das Unternehmen ist auf Sport- und Freizeitartikel spezialisiert. Es ist der unangefochtene Marktführer für Trailrunning-Schuhe. Die Marke ist für die extreme Haltbarkeit ihrer Schuhe bekannt.

ASICS ist ein japanischer Hersteller von Sportausrüstung, der 1949 gegründet wurde. Seine Produktreihen von Trailschuhen lassen keinen Athleten unberührt. Sein Katalog umfasst bequeme und qualitativ hochwertige Schuhe.

Inov-8 ist eine Marke für Schuhe, Bekleidung und Ausrüstung für engagierte Trail- und Offroad-Läufer. Seit seiner Gründung im Jahr 2003 durch Wayne Edy hat sich Inov-8 als Spezialist für Grip hervorgetan und Trailschuhe mit sehr hoher Stabilität und ausgezeichnetem Halt angeboten.

Hoka One One ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf Laufschuhe für Running, Wandern und Trailrunning spezialisiert hat. Das Tragen von HOKA bietet ein nicht alltägliches Gefühl. Seine Schuhe verfügen über eine verbesserte Dämpfung und eine akribisch gestaltete Zwischensohle, die Ihnen einen flüssigen Schritt ermöglicht.

Wie hoch ist der Preis für Trailschuhe

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
30 € bis 70 €
Mittlerer
70 € bis 120 €
Hochpreisig
mehr als 120 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Reinigen Sie Ihre Trailschuhe nach einer Session sofort

Das Waschen von Trailrunning-Schuhen ist nicht nur eine Frage der Ästhetik. Es ist auch eine Frage der Hygiene und der Haltbarkeit. Wenn Ihre Trailschuhe wirklich schmutzig sind, sollten Sie Schlamm und Schmutz so schnell wie möglich entfernen, indem Sie sie mit Wasser abspülen. Es ist einfacher, Schlamm zu entfernen, solange er noch frisch ist.

Räumen Sie Ihre Trailschuhe auf

Wenn Sie Ihre Trailrunningschuhe voraussichtlich mehrere Monate lang nicht benutzen werden, spülen Sie sie ab und lassen Sie sie vollständig trocknen. Entfernen Sie die Einlegesohle aus jedem Schuh und bewahren Sie sie an einem Ort mit guter Luftzirkulation auf, der vor Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung geschützt ist. Legen Sie sie nicht in eine Plastiktüte oder einen versiegelten Karton. Bewahren Sie sie auch außerhalb von schlecht belüfteten Schränken, Schubladen oder Sporttaschen auf.

Schnüren Sie Ihre Trailschuhe richtig

Bei breiten Füßen reicht es, wenn Sie die Schnürsenkel am Anfang überkreuzen und sie zwischen dem zweiten und dritten Loch auf derselben Seite halten. Dadurch hat Ihr Fuß mehr Platz. Wenn Sie hingegen einen schmalen Fuß haben, müssen Sie einen Riegel bilden, um ihn fester zu halten. So sollten Sie den Schnürsenkel zunächst überkreuzen und ihn ab dem zweiten und dritten Loch auf derselben Seite halten.

Binden Sie Ihre Schnürsenkel nach 30 Minuten Trailrunning neu

Wenn Sie laufen, schwellen Ihre Füße schon nach wenigen Minuten an. Der Grund dafür ist, dass sich die Blutzirkulation intensiviert. Ihre Füße dehnen sich aus, weshalb Sie Ihre Schnürsenkel neu binden sollten. Auf diese Weise werden sich Ihre Füße in Ihren Trailschuhen wohlfühlen.

Lassen Sie es mit Ihren neuen Trailschuhen langsam angehen.

Der Aufbau einer neuen Gewohnheit braucht Zeit, und das Laufen mit neuen Schuhen ist da keine Ausnahme. Einer der häufigsten Fehler, den neue Läufer begehen, ist der Versuch, zu viel und zu schnell zu erreichen, was angesichts der Aufregung, die normalerweise mit der Schaffung von fitnessbezogenen Zielen einhergeht, verständlich ist. Tappen Sie nicht in die Falle und bauen Sie eine dauerhafte Laufroutine auf, indem Sie zunächst etwas weniger tun, um sich an Ihre neuen Schuhe zu gewöhnen.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Welche Trailrunning-Schuhe sollte man als Frau wählen?

Genau wie die Wahl von Laufschuhen oder Wanderschuhen bleibt auch die Wahl der besten Trailrunningschuhe für Frauen eine sehr subjektive Entscheidung. Es gibt jedoch einige objektive Auswahlkriterien, die sowohl für Männer als auch für Frauen gelten. Wenn Sie mit dem Trailrunning beginnen, ist der einfachste Ausgangspunkt wahrscheinlich, einen Trailrunningschuh in der Marke zu finden, die Sie bevorzugen.

Welche Trailrunning-Schuhe für schwere Läufer?

Im Allgemeinen gelten Läufer als "schwer", wenn sie einen BMI von mehr als 25 haben oder mehr als 90 kg wiegen. Das Gewicht beeinflusst Läufer auf unterschiedliche Weise. Deshalb sollten schwere Läufer bei der Wahl ihrer Trailrunningschuhe mehr an die Unterstützung des Fußgewölbes, die Überpronation und die Passform denken.

Warum muss ich meine Trailschuhe reinigen?

Die Reinigung Ihrer Trailrunning-Schuhe (wie auch aller Ihrer Turnschuhe) ist ein wichtiger Bestandteil der Pflege Ihrer Ausrüstung, damit sie länger hält. Zum Beispiel bildet getrockneter Schlamm eine Kruste, die das Außenmaterial steif macht. Dies beschleunigt die Abnutzung des Materials. Der Schmutz wird auch in die Fasern des Materials eindringen, was zu mechanischem Verschleiß führt.

Was ist der Fall von der Ferse zu den Zehen?

Dies ist der Höhenunterschied zwischen Ihrer Ferse und Ihrem Vorfuß in einem Schuh. Er wird normalerweise in Millimetern gemessen und wird durch die kombinierte Höhe der Einlegesohle, Zwischensohle und Laufsohle unter der Ferse und dem Vorfuß bestimmt. Bei einer Ferse, die 19 mm hoch ist, und einem 10 mm hohen Vorfuß beträgt der Sturz beispielsweise 9 mm.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Wie wähle ich meine Trailrunning-Schuhe aus? Das ultimative Dossier, Journaldutrail.com
  2. Wie wähle ich meine Trailrunning-Schuhe aus?, Salomon.com
  3. Wie wählt man Trailrunning-Schuhe aus?, Asics.com
  4. Hoka One One: Welches Schuhmodell soll ich wählen?, Alltricks.fr
  5. Trail Shoe Buyer's Guide, Peteblandsports.co.uk
  6. How to Choose the Best Trail Running Shoes For You, Runnersneed.com
  7. Trail Running Shoes Buying Guide, Snowandrock.com
  8. How to Choose Running Shoes | Running Shoe Fit Guide 2021, Runnersworld.com
  9. 10 Best Trail Running Shoes for Women of 2021 - CleverHiker, Cleverhiker.com
  10. Best Running Shoes for Big & Heavier Men | 2021 Buying Guide, Runnerclick.com
  11. Trail Shoe | Mehr als 250 Paar ..., alltricks.fr
  12. Schuhe | Trail | INTERSPORT, intersport.fr
  13. Trailschuhe günstig bis zu -40% auf Ekosport, ekosport.fr
  14. Trailschuhe Herren | Alltricks, alltricks.fr
  15. Trailschuhe - günstig kaufen - GO Sport, go-sport.com
  16. Die besten Trail Running Schuhe 2021, outside.fr
  17. Die besten Trailschuhe 2021 die Top 10!, journaldutrail.com
  18. Trailrunning-Schuhe für Männer : Amazon.de, amazon.co.uk
  19. Trailrunning-Schuhe | Mann & Frau | Decathlon, decathlon.fr
  20. Trailrunning-Schuhe für Männer und Frauen - Chullanka, chullanka.com
  21. Trailrunning-Schuhe | Scott, scott-sports.com
  22. Trailrunning-Schuhe kaufen Trailrunning-Schuhe für Männer und Frauen ..., snowleader.com
  23. Beste Trailrunning-Schuhe 2021 - Test und Vergleich, futura-sciences.com
  24. Trailrunning-Schuhe für Männer - Trail-Sneaker | INTERSPORT, intersport.fr
  25. Running Trail Nordic Walking-Schuhe für Männer und Frauen ..., auvieuxcampeur.fr
  26. Trail Trail Running & Running Schuhe Herren | La Sportiva®, lasportiva.com
  27. Beste Trailschuhe 2021: Die Top 11 für den ..., chaussurerunning.fr
  28. Trail Running Schuhe Herren | Decathlon, decathlon.fr
  29. Trail Running Schuhe Herren - günstig kaufen - GO Sport, go-sport.com
  30. Trail Running Schuhe für Herren | Salomon, salomon.com
  31. Trail Running Schuhe - Raidlight, raidlight.com
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Evadict Race Light 9
Evadict Race Light
Evadict TR für Frauen 10
Evadict TR für Frauen
Asics GEL-FUJITRABUCO™ 9 11
Asics GEL-FUJITRABUCO™ 9
Salomon SENSE RIDE 4 12
Salomon SENSE RIDE 4

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!