Die besten Wärmepumpen für Schwimmbäder 2022

Sie haben einen Pool und möchten ihn das ganze Jahr über nutzen? Gönnen Sie sich eine Schwimmbad-Wärmepumpe oder PAC. Denn im Wasser kühlt der Körper 25-mal schneller ab als in der Luft. An ein Schwimmen im Winter wäre also nicht zu denken. Sind Sie sich nicht sicher, welches Modell das richtige für Sie ist? Verlassen Sie sich auf diesen umfassenden Ratgeber und finden Sie Ihr Glück unter unseren Favoriten.

ByPiscine Arroka Pro 90
9/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

ByPiscine Arroka Pro 90

Die beste Wärmepumpe im Jahr 2021

Genießen Sie zu jeder Jahreszeit das Badevergnügen in Ihrem Pool, indem Sie sich dieses vernetzte Modell anschaffen. Es ist einfach zu installieren und kann von einem Smartphone aus gesteuert werden.

1 399 € auf Manomano

Ihr Pool wird nicht mehr während der kalten Jahreszeiten oder am Abend außer Betrieb sein. Die Wärmepumpe ByPiscine Arroka Pro 90 wird sich um die Erwärmung des Wassers kümmern, damit es zu jeder Zeit angenehm warm ist. Keine Sorge, dieses Gerät wird Ihre Stromrechnung nicht in die Höhe treiben. Im Gegenteil, sie ist sehr energieeffizient, da sie bis zu 85 % kostenlose Energie erzeugt.

Auch der Nutzungskomfort ist gewährleistet. Der ByPiscine Arroka Pro 90 gehört zu den leisesten, da sein Geräuschpegel auf 34 dB begrenzt ist. Er kann mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden werden. So haben Sie die Möglichkeit, den Pool über eine kostenlose App von Ihrem Smartphone aus zu steuern.

Poolex Nano Action
7/10

Günstigste

Poolex Nano Action

Die beste Einsteiger-Wärmepumpe für Schwimmbäder

Die Poolex Nano Action ist ideal für kleine Mengen und wird Sie mit ihrem erschwinglichen Preis begeistern. Sie zeigt eine hohe Leistung und ist bemerkenswert vielseitig.

359,99 € auf Manomano

Suchen Sie nach einer Möglichkeit, das Wasser in Ihrem Aufstell-, Röhren- oder eingelassenen Pool zu erwärmen? Entscheiden Sie sich für die Poolex Nano Action. Dabei handelt es sich um eine Wärmepumpe, die speziell für Pools mit einer Kapazität von weniger als 21 m³ entwickelt wurde. Die Heiztemperatur variiert zwischen 15 °C und 40 °C. Diese Pool-Wärmepumpe hat also einen ausgezeichneten Leistungskoeffizienten bei einer Leistung von 3 kW. Sie werden Ihren Pool die ganze Saison über genießen und dank des Toshiba-Kompressors eine konstante Wassertemperatur haben.

Die Poolex Nano Action hat neben ihrem niedrigen Geräuschpegel auch ein starkes Verkaufsargument: ihren Preis. Sie wird zu einem recht günstigen Preis angeboten. Wenn Sie sich für dieses Modell entscheiden, statten Sie Ihren Aufstellpool mit einer effizienten und energiesparenden Wärmepumpe aus und sparen gleichzeitig viel Geld.

Zodiac Power 7
8/10

Beste High-End

Zodiac Power 7

Die beste High-End-Wärmepumpe

Diese leistungsstarke und zuverlässige Wärmepumpe eignet sich für alle Arten von Swimmingpools mit einem Volumen von weniger als 40 m³. Sie bleibt unabhängig von der Temperatur funktionsfähig, selbst bei den niedrigsten Temperaturen.

1 899 € auf Manomano

Egal, welche Art von Pool in Ihrem Garten installiert ist, die Zodiac Power 7 wird das Wasser problemlos erwärmen. Diese Wärmepumpe ist für alle Pools mit einer Kapazität von weniger als 40 m³ geeignet. Sie bietet eine Förderleistung von 4 m³/h und einen Leistungskoeffizienten von 4,1. Auch bei der Erwärmung des Poolwassers ist sie besonders effizient und verbraucht dabei nur wenig Energie.

Diese Leistungszahl bleibt selbst bei niedrigsten Temperaturen sehr hoch. Die Zodiac Power 7 verfügt über ein Abtausystem durch Zwangsbelüftung. Sie wird das Poolwasser warm halten, obwohl der Winter in vollem Gange ist. Dank seiner langen Lebensdauer wird dieses Gerät Sie viele Jahre lang begleiten.

Smart by Hayward Full Inverter
8/10

Ausgezeichnete Wahl

Smart by Hayward Full Inverter

Eine umkehrbare Wärmepumpe zum kleinen Preis

Die Smart by Hayward Full Inverter ist eine umkehrbare Wärmepumpe. Sie erwärmt das Wasser im Winter, kann es aber in den warmen Jahreszeiten auch abkühlen.

1 199 € auf Manomano

Mit der Smart by Hayward Full Inverter könnten Sie jederzeit in Ihrem Pool baden. Diese Wärmepumpe erwärmt das Wasser im Winter und kühlt es im Sommer, da sie umkehrbar ist. Außerdem kann sie an alle Pools mit einem Beckenvolumen von weniger als 25 m³ angeschlossen werden.

Die Pool-Wärmepumpe Smart by Hayward Full Inverter verwendet umweltfreundliches R32-Gas und weist einen ausgezeichneten Leistungskoeffizienten auf. Sie verspricht einen Geräuschpegel von +/- 20 dB. Darüber hinaus können Sie über eine digitale Steuereinheit die Wassertemperatur und die verschiedenen Funktionen mit wenigen Klicks bequem einstellen.

Einkaufsführer • Mai 2022

die beste Wärmepumpe für den Pool

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste Wärmepumpe im Jahr 2021

Die beste Einsteiger-Wärmepumpe für Schwimmbäder

Die beste High-End-Wärmepumpe

Eine umkehrbare Wärmepumpe zum kleinen Preis

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.6/569 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste Wärmepumpen für Schwimmbäder

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
ByPiscine Arroka Pro 90
9/10
Poolex Nano Action
7/10
Zodiac Power 7
8/10
Smart by Hayward Full Inverter
8/10
UNSERE AUSWAHL
ByPiscine Arroka Pro 90
Poolex Nano Action
Zodiac Power 7
Smart by Hayward Full Inverter
Genießen Sie zu jeder Jahreszeit das Badevergnügen in Ihrem Pool, indem Sie sich dieses vernetzte Modell anschaffen. Es ist einfach zu installieren und kann von einem Smartphone aus gesteuert werden.
Die Poolex Nano Action ist ideal für kleine Mengen und wird Sie mit ihrem erschwinglichen Preis begeistern. Sie zeigt eine hohe Leistung und ist bemerkenswert vielseitig.
Diese leistungsstarke und zuverlässige Wärmepumpe eignet sich für alle Arten von Swimmingpools mit einem Volumen von weniger als 40 m³. Sie bleibt unabhängig von der Temperatur funktionsfähig, selbst bei den niedrigsten Temperaturen.
Die Smart by Hayward Full Inverter ist eine umkehrbare Wärmepumpe. Sie erwärmt das Wasser im Winter, kann es aber in den warmen Jahreszeiten auch abkühlen.
Empfohlene maximale Poolgröße
Bis zu 95 m³
Bis zu 21 m³
Bis zu 40 m³
Bis zu 25 m³
Maximale Leistungsaufnahme
12,5 kW
3 kW
7 kW
7,33 kW
Minimale Betriebstemperatur
-5 °C
8 °C
15 °C
-7 °C
Minimale Lautstärke
34 dB
32 dB
38,7 dB
18 dB
Umkehrbar
Ja
Nein
Nein
Ja

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Wärmepumpe für den Pool

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

1 - Die Leistung

Dieses Kriterium gibt die Heizleistung der Pool-Wärmepumpe oder WP an. Das Modell, für das Sie sich interessieren, sollte eine Leistung abgeben, die einer Lufttemperatur von 15 °C entspricht. Eine Pool-Wärmepumpe mit geringer Leistung läuft eine Woche lang, um das Wasser auf eine Temperatur zwischen 15 und 28 °C zu erwärmen. Wenn Sie zwei Arten von Heizungen gleichzeitig verwenden, können Sie die gewünschte Temperatur schnell erreichen. Um dies zu erreichen, sollten SieIhre Pool-Wärmepumpe mit einem elektrischen Heizer kombinieren. Sie ist nicht teuer und eine hervorragende Ergänzung. DerBestway Flowclear ist eine Referenz seiner Art.

2 - Art und Größe des Schwimmbeckens

Es gibt Pool-Wärmepumpen, die für in den Boden eingelassene Pools bestimmt sind, und andere füroberirdische Pools. Beachten Sie, dass die WP nicht unbedingt untereinander austauschbar sind. Vergewissern Sie sich vor dem Kauf, dass das Modell, für das Sie sich interessieren, für die Art des Pools, den Sie haben, geeignet ist. Andernfalls haben Sie ein teures Gerät umsonst gekauft. Die Größe des Schwimmbeckens ergibt sich direkt aus der Leistung und dem Preis der Wärmepumpe für den Pool. Die Hersteller geben oft das Wasservolumen an, das die Wärmepumpe erwärmen kann: 20, 30, 40, 80 oder sogar über 100 m³. Berücksichtigen Sie auch die durchschnittliche Lufttemperatur in Ihrer Region. Manchmal braucht man eine leistungsstarke WP, um einen kleinen Pool mit kaltem Wasser zu beheizen.

3 - Kompressortyp

Wärmepumpen für Schwimmbecken verwenden entweder einen Kolbenkompressor, einen Scrollkompressor oder einen Rotationskompressor. In jedem Fall sollten Sie den Kolbenkompressor vermeiden. Seine mangelnde Effizienz wird Sie enttäuschen und Sie werden Ihren Kauf schnell genug bereuen! Stattdessen sollten Sie sich für einen Scroll-Kompressor entscheiden, der als der leiseste der drei Kompressoren bekannt ist. Und wenn Sie es sich leisten können, kaufen Sie sich eine Wärmepumpe mit einem zweistufigen oder rotierenden Kompressor. Eine solche Pool-Wärmepumpe ist in der Lage, unabhängig von der Temperatur der Quelle eine konstante Leistung zu liefern.

Die Lärmbelästigung

Wie jedes Gerät mit einem Kompressor macht auch die Wärmepumpe für den Pool Lärm, wenn sie läuft. Das kann in manchen Situationen störend sein. Aber Sie müssen damit leben, anstatt den irreführenden Argumenten von angeblich leisen Wärmepumpen zu glauben und am Ende enttäuscht zu werden. Allerdings machen vertikale Wärmepumpen weniger Lärm als horizontale Wärmepumpen.

4 - Leistungszahl

Oft mit COP abgekürzt,misst der Leistungskoeffizientdie Effizienz der Pool-Wärmepumpe bei einer bestimmten Temperatur. Es handelt sich dabei um die angebotene Wärmeenergie pro verbrauchter elektrischer Energie. Eine Pool-Wärmepumpe mit einem COP von 3 liefert 3 kWh Wärme für 1 kWh verbrauchten Strom. Wenn 2 Wärmepumpen die gleiche Leistung haben, ist diejenige mit dem höheren COP besser

, da sie weniger Strom verbraucht. Je höher also der COP, desto leistungsfähiger ist die Wärmepumpe für den Pool. Sie sollten jedoch wissen, dass eine WP mit einem COP zwischen 3 und 4 Ergebnisse liefert, die den Erwartungen entsprechen.

5 - Temperaturanstieg

Die WP ist ein langsames Heizsystem. Neben dem Preis ist dies ihr größter Nachteil. Das Wasser im Teich wird nicht sofort warm wie das Wasser in der Dusche. Wie bereits erwähnt, dauert es einige Tage, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist, insbesondere wenn der Pool bei Nichtbenutzung nicht abgedeckt ist. Bestimmen Sie vor dem Kauf die Dauer des Temperaturanstiegs, die Sie verkraften können. Je kürzer diese Zeit ist, desto leistungsstärker muss die Wärmepumpe sein und desto teurer wird sie. Berücksichtigen Sie auch den Energieverbrauch der Pool-Wärmepumpe. Bleiben Sie in einem vernünftigen Durchschnitt!

Welche Energiequelle für eine WP?

Gas

Dies ist die häufigste Energiequelle für eine WP. Gas kombiniert Geschwindigkeit und Heizleistung. Normalerweise werden erdgasbetriebene Pool-Wärmepumpen an die Leitung Ihres Gasversorgers oder an eine Propangasflasche angeschlossen. Gas ist auch preiswert, sodass diese Option von vielen Poolbesitzern bevorzugt wird.

Gasbetriebene WPs halten das Wasser effizient auf einer konstanten Temperatur. Allerdings steigt die Gasmenge in kalten Regionen oder während der kalten Jahreszeiten erheblich an. Neuere Modelle haben jedoch eine pilotfreie Zündung, die nicht ständig laufen muss. Das spart Gas und damit Geld.

Elektrizität

Eine elektrische Pool-Wärmepumpe nutzt das gleiche Prinzip wie ein elektrischer Warmwasserbereiter. Sie nutzt Strom, um eine Heizspirale im Inneren des Geräts zu erhitzen, wodurch die Wassertemperatur steigt. Dieser Prozess ist langwierig. Im Vergleich zu einem Gasmodell braucht eine elektrische WP länger, um das Wasser im Schwimmbecken zu erwärmen.

Es gibt jedoch auch elektrische Wärmepumpen, die die Wärme der Außenluft auf das Wasser im Schwimmbecken übertragen können. Wenn Sie in einer sonnigen Gegend wohnen, ist diese Option von großem Vorteil. Außerdem benötigt das Einfangen der warmen Luft weniger Energie als Standardgas oder -strom, während die Lebensdauer der Pumpe verlängert wird. Allerdings ist diese Installation teuer.

Energie aus Sonnenlicht

Was die Anfangsinvestitionen angeht, ist die Solaranlage die teuerste Option. Aber eine mit Solarenergie betriebene WP hat langfristig die niedrigsten Betriebskosten. Eine solarbetriebene Pool-Wärmepumpe kann in der Tat 20 Jahre lang halten. Keine elektrische oder gasbetriebene Wärmepumpe kann eine so lange Lebensdauer vorweisen!

Ähnlich wie ein solarer Warmwasserbereiter nutzt die solare Wärmepumpe Photovoltaikpaneele, um die Wärme der Sonne einzufangen und das Wasser im Pool zu erwärmen. Der größte Nachteil ist, dass das System nachts oder bei bewölktem Himmel nicht funktionieren kann. Es ist besser, diese Art der Installation von Fachleuten durchführen zu lassen.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe für Schwimmbecken?

Vereinfacht gesagt, kann eine WP als Klimaanlage für den Pool betrachtet werden. Wenn das Wasser kalt ist, erwärmt sie es. Und wenn das Wasser zu heiß ist, kann sie es abkühlen. Sie funktioniert in einem geschlossenen Kreislauf mithilfe eines Kältemittels, in der Regel R32-Gas, und verschiedener Komponenten wie dem Steuergerät und der Rohrschlange.

Minimale Betriebstemperatur

Diese Information wird vom Hersteller bereitgestellt. Sie sollten jedoch wissen, dass sie nicht ganz genau ist. Wenn der Hersteller behauptet, dass die WP bis -10 °C funktioniert, bezieht er sich nicht auf die Außentemperatur, sondern auf die Temperatur, die über dem Verdampfer gemessen wird. Beachten Sie, dass die Temperatur in diesem Raum bei einer Lufttemperatur von 5 °C unter 0 °C sinkt.

Die eigentliche Bedeutung dieser Mindesttemperatur liegt in der Effizienz des Abtausystems durch Zyklusumkehrung. Je niedriger die vom Hersteller angegebene Mindesttemperatur ist, desto schneller erfolgt die Abtauung. Diese Information ist gut zu wissen, wenn Sie in einer Region leben, die für ihre kühlen Temperaturen bekannt ist.

Einstellungen für den Wasserdurchfluss und die Temperatur.

Wenn Sie mit der Installation der Wärmepumpe fertig sind, stellen Sie den Wasserdurchfluss mithilfe des Zentralventils ein. Die richtige Einstellung macht die Pumpe effizient. Wenn die Wassermenge größer ist als die erzeugte Energie, kann die Wärmepumpe das Wasser nicht so erwärmen, wie Sie es wünschen. Außerdem wird eine geringe Durchflussmenge das Wasser mehr als nötig erhitzen und Sie verschwenden Energie.

Der Wasserdurchfluss variiert auch den Wärmeaustausch und den Druck des Kältemittels. So steigt oder sinkt er mit der Wassertemperatur. Stellen Sie den Wasserdurchfluss bei der Inbetriebnahme der Wärmepumpe, während des Aufheizens und nach Erreichen der gewünschten Temperatur gezielt ein.

Wärmepumpen für Schwimmbecken sind auch mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet. Dieses Gerät hilft, die richtige Wassertemperatur zu erreichen. Sie informiert jederzeit über die Wassertemperatur und die Temperatur des Beckens. Mit dem Timer schließlich können Sie die Betriebszeiten der Wärmepumpe festlegen und so den Energieverbrauch optimieren.

Die Abtauung

Die Bildung von Eis auf dem Verdampfer oder gar das Einfrieren des Verdampfers verringert die Leistung der Wärmepumpe für Schwimmbecken. Die gängige Lösung für Außenpools ist die Ventilationsabtauung oder Sparabtauung. Einige Minuten Stillstand des Kühlkreislaufs reichen aus, um ihn auf natürliche Weise abzutauen.

Einige WP verfügen über eine Abtauung durch Zyklusumkehr oder Intensivabtauung. So gewinnt die Pumpe die Wärme des Wassers im Schwimmbecken zurück und nutzt sie, um den Verdampfer abzutauen. Wärmepumpen mit diesem Abtausystem können zu jeder Jahreszeit bis zu -13 °C betrieben werden, einschließlich Innen- und Außenpools.

Die verschiedenen Arten von

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe beruht auf der Energie, die von außen, genauer gesagt aus der Luft, die eine erneuerbare Energie ist, entnommen wird. Das gilt für alle Arten von Wärmepumpen für Schwimmbäder.

Horizontale Wärmepumpe für den Pool

Die horizontale Wärmepumpe ist das gängigste Modell. Man erkennt sie an ihrem Ventilator, der sich an der Vorderseite befindet. Die rechteckige Form sorgt dafür, dass die Wärme besser über den gesamten Pool verteilt wird. Dieses Gerät ist für einen Pool gedacht, der weder zu groß noch zu klein ist. Um genau zu sein, ist seine Leistung für ein Becken mit 50 bis 70 m3 Wasser geeignet. Ihr größter Vorteil ist die einfache Installation. Die horizontale WP wird auf dem Boden aufgestellt. Die kalte Luft wird über ein Rohr abgegeben, das sich hinter dem Gerät befindet.

Vertikale Wärmepumpe für den Pool

Die vertikale Wärmepumpe verbraucht mehr Energie. Sie kann über 10.000 Watt betragen. Dies hat jedoch einen vorteilhaften Gegenwert für Hausbesitzer: eine beachtliche Heizleistung. Sie ist weniger laut als die erste Art der Pool-AWP. Wie der Name schon sagt, ist sie an ihrer vertikalen Form zu erkennen. Sie ist weniger verbreitet als die horizontalen Modelle. Dieses Gerät ist jedoch unerlässlich, um bei großen Schwimmbecken eine gute Leistung zu erzielen.

Mini-Wärmepumpe für den Pool

Die Mini-Poolwärmepumpe ist ein kompaktes Gerät, das sich für kleine Becken sowie aufblasbare und oberirdische Pools mit einem Volumen von etwa 10 bis 20 m3 eignet. Ihre Leistung verdankt sie der Kraft ihres Motors. Die Absorptionsleistung wird mit mindestens 500 W veranschlagt. Was die Heizleistung betrifft, so liegt die niedrigste bei 2.500 W. Mit dieser Eigenschaft liegt die Heizleistung bei 2 m3/h. Als Mini-Modell hat es eine Größe von ca. 300 x 300 x 350 mm und ein Gewicht von ca. 10 kg.

Pool-Wärmepumpe oder Pool-Heizung

Wärmepumpe für den Pool

Eine Wärmepumpe eignet sich besonders für die Erwärmung des Wassers in großen Schwimmbecken. Trotz des relativ hohen Anschaffungspreises spart sie Energie. Sie erzeugt zwei- bis fünfmal so viel Energie wie sie verbraucht, denn um Wärme abzugeben, entzieht sie diese der Außenluft. So amortisiert sich die Investition sehr schnell! Einige Modelle funktionieren jedoch nicht in Regionen mit niedrigen Außentemperaturen (unter 15 °C).

Pool-Heizung

Ein Poolheizgerät ist eine erschwingliche Lösung zu einem wirklich niedrigen Preis, aber es verbraucht viel Energie. Er ist platzsparend und einfach zu installieren, da er nur an den Filterkreislauf angeschlossen werden muss, um nach einigen Stunden erwärmtes Wasser zu haben. Es handelt sich außerdem um ein leicht zu wartendes Heizsystem. Leider könnte Ihre Stromrechnung mit einem Erhitzer sprunghaft ansteigen!

Urteil

Die Wärmepumpe für Schwimmbecken ist eine teure, aber leistungsstarke, langlebige und äußerst zuverlässige Heizungsanlage. Sie sollten den Kauf einer WP als eine Investition betrachten, mit der Sie mittel- und langfristig Geld sparen können. Ein Temperaturkoeffizient von 3 oder 4 führt zu angemessenen Betriebskosten. Ein Schwimmbadheizgerät ist in der Anschaffung günstig. Sie verbraucht jedoch bis zu siebenmal mehr Strom als eine Pool-Wärmepumpe!

Warum sollte man eine Wärmepumpe für den Pool kaufen?

So heizen Sie Ihren Pool auf umweltfreundlichere Weise.

Die Wärmepumpe ist eine ebenso praktische wie umweltfreundliche Alternative, um einen Swimmingpool zu beheizen. Alle Elemente des Geräts wandeln die Kalorien aus der Luft um, sodass das Wasser im Becken schnell die richtige Temperatur erreicht.

Um Energie zu sparen

Obwohl eine Wärmepumpe in der Anschaffung teurer ist, ist sie viel effizienter als ein elektrisches Heizsystem. Sie ist eine effiziente Lösung, um das Wasser in großen Pools zu erwärmen, und spart gleichzeitig Stromkosten. Eine Wärmepumpe für den Pool ist kosteneffizienter als andere Modelle auf dem Markt.

So haben Sie das ganze Jahr über einen beheizten Pool.

Eine Pool-Wärmepumpe ist ein äußerst leistungsstarkes Gerät, egal für welche Baureihe Sie sich entscheiden. Damit können Sie eine bestimmte Temperatur aufrechterhalten, unabhängig von der Jahreszeit. Beachten Sie, dass die hochwertigsten Wärmepumpen auch Schwimmbäder beheizen können, die für Wettkämpfe vorgesehen sind.

Um eine gute Wasserhygiene aufrechtzuerhalten

Die Wärmepumpe ist ein völlig unabhängiges Gerät, das funktioniert, indem es die natürliche Luft ansaugt, sie aufbereitet und in den Pool leitet, um das Wasser zu erwärmen. Bevor die Luft jedoch in den Pool gelangt, durchläuft sie mehrere Filter, die alle Mikroben, Bakterien und Verunreinigungen entfernen. Folglich wird das Wasser in Ihrem Pool vollkommen sauber sein.

Wegen der einfachen Bedienung

Das Gerät ist einfach zu installieren. Sie müssen nur ein paar Einstellungen vornehmen, wie z. B. die Luftverteilung und den Durchfluss, und es einschalten, damit es seine Arbeit tun kann. Die Temperatur Ihres Schwimmbeckens wird auf gleichmäßigere Weise gesteuert. Außerdem ist es auch ein zuverlässiges Gerät, da eine Wärmepumpe aller Baureihen mehrere Tage lang ohne Ermüdungserscheinungen laufen kann.

Die besten Marken für Wärmepumpen für Schwimmbäder

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Wärmepumpen für Schwimmbäder im Jahr 2022 sind :

Poolstar
Zodiac
O'Clair
Edenéa
Gre

Poolstar bietet zahlreiche Lösungen für die Poolheizung an. Zu nennen sind hier vor allem die Serien Jetline, Nano Turbo, Triline, Platinium oder Silverline. Es gibt sie für alle Beckengrößen und -typen. Diese Marke ist DIE Referenz für Wärmepumpen für Schwimmbecken.

Jeder kennt die Marke mit deutschem Ursprung für ihre berühmten Schlauchboote. Aber wussten Sie, dass Zodiac auch Poolroboter, Poolpumpen und Filter herstellt, ganz zu schweigen von seinen Aktivitäten in der Luft- und Raumfahrt? Die PACs der Marke stehen für Zuverlässigkeit und Leistung.

Diese Marke gehört zu den sicheren Werten auf dem Markt, wenn es um Wärmepumpen für Schwimmbäder geht. Sie stellt auch andere Geräte für die Wasseraufbereitung in Schwimmbecken her. Ihre Pacfirst-Reihe ist mit allen Größen und Arten von Schwimmbecken kompatibel.

Edenéa ist eine Marke, die auf die Herstellung von Produkten für Garten und Pool spezialisiert ist und eine Reihe von Ausrüstungen zu erschwinglichen Preisen anbietet. Diese Referenzmarke für Wärmepumpen vernachlässigt jedoch nicht die Qualität ihrer Produkte. Im Gegenteil, sie hört nicht auf, Geräte herzustellen, die allen Anforderungen gerecht werden und robust sind.

Gre stellt alles her, was Ihr Schwimmbad braucht, und noch viel mehr. Öffentliche Schwimmbäder, Hotels und Privatpersonen finden bei dieser Marke den richtigen CAP. Es handelt sich um einen führenden Hersteller von Pool-Bausätzen und Pool-Zubehör.

Wie hoch ist der Preis für Wärmepumpen für Schwimmbäder

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
400 € bis 700 €
Mittlerer
700 € bis 2000 €
Hochpreisig
mehr als 2000 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Achten Sie auf die Abmessungen Ihrer Wärmepumpe

Um sicherzustellen, dass das Wasser in einer akzeptablen Zeit auf Temperatur gebracht wird und der Energieverbrauch angemessen ist, muss die Größe Ihrer Wärmepumpe proportional zur Größe Ihres Schwimmbeckens sein. Ist sie überdimensioniert, wäre ihr Verbrauch zu hoch. Ist sie zu klein, würde der Temperaturanstieg zu lange dauern.

Stellen Sie sie an einem geeigneten Ort auf

Es ist zu beachten, dass Wärmepumpen viel Lärm machen. Daher sollte ihre Installation sorgfältig durchdacht werden, damit sie nicht Ihren entspannenden Moment am Pool stören. Orientieren Sie sich dabei an den Angaben des Herstellers, die den Geräuschpegel in Abhängigkeit von der Entfernung angeben. Andernfalls sollten Sie ein schalldämmendes System in Betracht ziehen.

Denken Sie an eine Fernbedienung

Einige Wärmepumpenmodelle können aus einer gewissen Entfernung gesteuert werden. Sie sind nämlich mit einem Bedienfeld ausgestattet, das man zu Hause oder in Reichweite aufbewahren kann. Das ist die perfekte Option für Sie, wenn Sie vorhaben, Ihre Wärmepumpe in einer schwer zugänglichen Ecke aufzustellen, oder wenn Sie der Einzige sein wollen, der die Kontrolle darüber hat.

Warten Sie Ihre Wärmepumpe gut

Damit Ihre Wärmepumpe eine möglichst lange Lebensdauer hat, sollten Sie sie mindestens einmal im Jahr von einem zertifizierten Fachmann überprüfen lassen. Es gibt aber auch einige Dinge, die Sie regelmäßig tun sollten. Überprüfen Sie zum Beispiel den Druckpegel Ihrer Anlage und stellen Sie sicher, dass die Einblasöffnungen nicht durch Gegenstände blockiert werden. Enteisen Sie auch die Außenseite Ihrer Pumpe, wenn es nötig ist.

Schützen Sie sie vor Temperaturschwankungen am Tag

Wärmepumpen verbrauchen weniger Strom, wenn Sie die Temperatur auf einem konstanten Niveau halten. Wenn die Temperatur bei Einbruch der Dunkelheit oder während Ihrer Abwesenheit sinkt, steigt Ihre Rechnung stark an. Wenn Sie Ihren Stromverbrauch senken wollen, reduzieren Sie die Temperatur um höchstens ein Grad.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Damit die Wärmepumpe weniger Lärm abgibt, können Sie einen Schallschutzschirm verwenden. Alternativ können Sie die Wärmepumpe auch mit einer Schalldämmbox abdecken, die ebenfalls ihren Zweck erfüllt. Wenn die Pumpe an der Wand befestigt ist, stellen Sie sie auf einen Betonsockel mit einem durchschnittlichen Abstand von 10 cm zur Hauswand.

Wie kann ich dafür sorgen, dass die Pool-Wärmepumpe weniger Lärm macht?

Es sind zwei Anschlüsse vorzusehen: ein hydraulischer und ein elektrischer Anschluss. Beim ersten fließt das Wasser durch die Filterpumpe, dann durch die Wanne, dann durch die Wärmepumpe und schließlich durch die Chlorbehandlungsanlage. Beim zweiten wird die Stromversorgung der Pumpe an einen Fehlerstromschutzschalter angeschlossen. Lassen Sie sich gegebenenfalls von einem zugelassenen Fachmann beraten.

Wie erfolgt die Installation der Pool-Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe für den Pool kann im Innenbereich in einem geschlossenen, geräumigen Raum aufgestellt werden. In der Regel wird sie jedoch im Freien aufgestellt, da sie Luft als Ressource benötigt. Dadurch gewinnt sie an Leistung. Sie sollte nicht weniger als 3 m vom Pool entfernt sein, aber auch nicht mehr als 7 m, um Wärmeverluste zu vermeiden.

Wie ist der ideale Standort für die Pool-Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe für den Pool wird aktiviert, wenn die Wassertemperatur auf über 10 ° steigt. Es gibt auch WP, die bei Minustemperaturen arbeiten. Wenn die Filterung gut funktioniert, müssen Sie nur die gewünschte Temperatur wählen und das Gerät erledigt den Rest der Arbeit. Die Pumpe braucht eine Weile, um das Wasser zu erwärmen, also warten Sie nicht, bis das Wasser sehr kalt ist, bevor Sie die Pumpe einschalten.

Wann sollte die Pool-Wärmepumpe eingesetzt werden?

Die Wärmepumpe erwärmt das Wasser im Teich um 1 ° bis 3 °C pro Tag. Das hängt aber auch von der Größe des Teichs sowie von der Menge des zu erwärmenden Wassers ab. An der Flüssigkeitsanzeige sollten sich Luftblasen bilden. Ein Gasleck, ein ungeeigneter oder falsch verdrahteter Thermostat kann dazu führen, dass Ihre WP nicht richtig funktioniert.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Die Wärmepumpe zur Beheizung Ihres Schwimmbads, guide-piscine.fr
  2. Wie wähle ich eine Schwimmbad-Wärmepumpe aus? Leistung COP Kriterien., blog-jardin.fr
  3. Wie wählt man eine Pool-Wärmepumpe aus?, esc-grossiste.fr
  4. Wie wählt man eine Wärmepumpe für einen Pool welche Kriterien?, mapompechaleur.fr
  5. Wie wähle ich eine Wärmepumpe für den Pool? Tipps Modelle und Preise!, lemagdelapiscine.com
  6. Schwimmbad-Wärmepumpe: Wie wähle ich: 4 Expertentipps?, eldotravo.fr
  7. Wie installiere ich eine Wärmepumpe für meinen Pool? Preis Kosten Kostenvoranschlag Installation, quotatis.fr
  8. Eine Wärmepumpe verstecken: 5 dekorative Lösungen | Cache Climatisation - AIR3D, cacheclimatisation.com
  9. How to choose the right pool heater, completehome.com.au
  10. How To Choose The Right Heat Pumps For Swimming Pools?, fantaheatpump.com
  11. Heat Pump Swimming Pool Heaters, energy.gov
  12. How to Choose A Pool Heat Pump Fit for Your Swimming Pool?, fairland.com.cn
  13. Pool-Wärmepumpe | Leroy Merlin, leroymerlin.fr
  14. Pool-Wärmepumpe: Marken-Wärmepumpen zum besten Preis, azialo.com
  15. Wärmepumpen für eingelassene Pools oder Aufstellpools, piscinesdumonde.com
  16. Welche sind die besten Wärmepumpen für Pools ..., marchedelapiscine.com
  17. Pool-Wärmepumpe - Auf Lager - Kostenloser Versand, distripool.fr
  18. Amazon.de | Pool-Wärmepumpen, amazon.co.uk
  19. Pool-Wärmepumpe - Pool-WP in allen Größen ..., easypiscine.fr
  20. Wie wähle ich meine Pool-Wärmepumpe aus, manomano.fr
  21. Pool-Wärmepumpe, Pool-Heizung - Climshop.com, climshop.com
  22. Pool-Wärmepumpe | Pool-Heizung zu Discount-Preisen, pompeachaleurpiscine.net
  23. Pool-Wärmepumpe - Black Week Cdiscount Jardin, cdiscount.com
  24. Zodiac Pool-Wärmepumpe, Pool-Heizung Pumpe ..., zodiac-poolcare.fr
  25. Pool Wärmepumpe - Irrijardin, irrijardin.fr
  26. Pool Wärmepumpe | OOGarden, oogarden.com
  27. Beste Pool Wärmepumpen 2021 - Kaufberatung ..., bfmtv.com
  28. Pool Wärmepumpe - Auswahl der besten WP, mypiscine.com
  29. Pool Wärmepumpe - ManoMano, manomano.fr
  30. Leistungsrechner Pool Wärmepumpe - O'Foehn™, ofoehn.com
  31. Pool Wärmepumpe - Piscine webstore, piscinewebstore.com
  32. Pool Wärmepumpe: WP zu Discountpreisen, piscines-online.com
  33. Wie wichtig ist eine Wärmepumpe für den Pool, piscineinfoservice.com
  34. Läuft eine Pool Wärmepumpe die ganze Zeit ..., piscine-chauffage.com
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
ByPiscine Arroka Pro 90
ByPiscine Arroka Pro 90
Poolex Nano Action
Poolex Nano Action
Zodiac Power 7
Zodiac Power 7
Smart by Hayward Full Inverter
Smart by Hayward Full Inverter

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!