Die besten Wärmepumpen 2022

Es ist heute möglich, die Energiekosten eines Haushalts, die zwischen 62 und 67 % der Energierechnung ausmachen, durch den Einbau einer Wärmepumpe um den Faktor 3 oder 4 zu senken. Das Funktionsprinzip ist einfach: Nachdem das Gerät die Kalorien aus der Außenluft aufgenommen hat, gibt es die Wärme an das Innere Ihrer Wohnung oder an das Wasser Ihres Swimmingpools ab, um diese zu erwärmen. Luft-Luft, Luft-Wasser oder umkehrbar? Entdecken Sie unsere Auswahl der besten Wärmepumpen.

Bosch Compress 3000 AWS
9/10

Redaktionswahl

Bosch Compress 3000 AWS

Die beste Wärmepumpe im Jahr 2021

Die Bosch Compress 3000 AWS ist nicht einfach nur eine Wärmepumpe. In dieser Split-Version beweist sie eine unglaubliche Robustheit. Darüber hinaus wird sie Ihren Energieverbrauch über das Jahr hinweg senken.

5 719,99 € auf Cdiscount

Die Bosch Compress 3000 AWS sorgt dafür, dass Sie weniger Energie verbrauchen. Neben dem Innen- und Außengerät enthält das Paket auch einen Bosch CR10-Raumthermostat. Und was ist mit ihrer längeren Lebensdauer im Vergleich zu Modellen der gleichen Produktreihe? Dies ist vor allem auf die Qualität des Designs und die modulierende Technologie (Inverter) zurückzuführen. Diese Split-Wärmepumpe ist sehr geräuscharm, sodass Sie sich keine Sorgen um ihren Standort machen müssen.

Gut zu wissen, dass die Bosch Compress 3000 AWS keine Angst vor Kälte hat. Die Betriebstemperatur liegt bei bis zu -20 °C. Diese Wärmepumpe verfügt über eine elektrische Unterstützung, um den Energieverlust auszugleichen, wenn die Außentemperaturen sehr niedrig sind. Wenn Sie häufig abwesend sind, können Sie die Fernbedienung über ein Smartphone oder einen Tablet-PC nutzen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass 4 Heizkreise gleichzeitig an Ihre Wärmepumpe angeschlossen werden können.

AquaZendo Aqua Premium
7/10

Die beste Günstige

AquaZendo Aqua Premium

Die beste Einstiegs-Wärmepumpe

Es handelt sich um eine Wärmepumpe, die speziell für Aufstellpools mit einem Volumen von bis zu 20 m³ entwickelt wurde. Mit einem solchen Gerät ist es keine Utopie mehr, das ganze Jahr über von Ihrem Pool zu profitieren.

400 € auf Manomano

Die AquaZendo Aqua Premium Pool-Wärmepumpe wiegt 20 kg und misst nur 40 x 30 x 40 cm. Wenn Sie sie in 1 m Entfernung von Ihren Wohnräumen aufstellen, erzeugt sie einen Schalldruck von ca. 46 dB, was der Lautstärke einer normalen menschlichen Stimme entspricht. In 10 m Entfernung sinkt diese Lautstärke auf 36 dB. Der Wasserdurchsatz von 3 m³/h ist sehr zufriedenstellend. Da die WP das Kältemittel R32 verwendet, ist ihre Energieleistung deutlich verbessert.

Die Betriebstemperatur liegt zwischen 15 und 26 °C, die Energieeffizienz ist hoch. Außergewöhnlicher COP von 4,6 bis 6 Wärmepumpe oder die beachtliche Leistung von 3 kW. Die AquaZendo Aqua Premium verfügt über einen Rotationskompressor und einen Wärmetauscher in Form eines PVC-Behälters mit einer Titan-Spirale. Im Lieferumfang sind 2 Schlauchverbinder, 2 Schlauchklemmen, 1 DDR/RCD-Stecker und eine zweijährige Garantie enthalten.

Atlantic Alfea Excellia A.I. 11
9/10

Die beste High-End

Atlantic Alfea Excellia A.I. 11

Die beste High-End-Wärmepumpe

Mit einer Wärmepumpe wie dieser werden Sie garantiert neidisch! Sie kann im reinen Heizmodus oder im Modus Heizung + TWW (Warmwasser) mit einer Leistung von 11 kW betrieben werden.

8 948,09 € auf Manomano

Die Atlantic Alfea Excellia A.I. 11 gilt als eine der besten Wärmepumpen, die es derzeit gibt, und bietet zahlreiche Vorteile. Abgesehen von ihrem zuverlässigen hydraulischen Design ist diese WP mit einem von Atlantic patentierten Koaxialwärmetauscher und einer energiesparenden Umwälzpumpe ausgestattet. Natürlich darf man nicht vergessen, die optimale Isolierung und die Robustheit der WP-Teile zu erwähnen. Beachten Sie auch, dass das Fujitsu-Außenmodul optimiert wurde. So kann sich die WP selbst an die extremsten Schwankungen der Außentemperaturen anpassen.

Diese Außeneinheit wird von einem hydraulischen Innenmodul begleitet, das zwei Hauptfunktionen gewährleistet, darunter nur Heizen oder Heizen + WWS. Sie verfügt über eine Navistem 400S-Schnittstelle, die die Bedienung des Geräts vereinfacht. Die Easy Start-Funktion gibt Ihnen die Möglichkeit, eine einfache und schnelle Selbstparametrierung vorzunehmen. Da das Gerät mit der CozyTouch-App kompatibel ist, lässt es sich problemlos aus der Ferne steuern.

Hayward Eco PAC Powerline 11 kW
8/10

Hervorragende Pool-PAC

Hayward Eco PAC Powerline 11 kW

Eine hervorragende Pool-Wärmepumpe

Die Hayward Eco PAC Powerline 11 kW ist eine der günstigsten in diesem Vergleich und kann einen Pool von 75 m³ beheizen. Sie bleibt auch bei einer Umgebungstemperatur von 7 °C funktionsfähig.

1 219 € auf Manomano

Die Hayward Eco PAC Powerline 11 kW zeichnet sich durch ein Gehäuse aus verzinktem Stahl aus. Diese robuste Konstruktion sorgt dafür, dass die Schwimmbad-Wärmepumpe optimal gegen Sonne und Korrosion geschützt ist. Neben ihrer perfekten Kompatibilität mit der Salzelektrolyse besteht sie auch aus erstklassigen Komponenten, die ihr einen sehr guten COP garantieren.

Beachten Sie, dass die Hayward Eco PAC Powerline 11 kW über einen Wärmetauscher aus Titan verfügt und mit dem Kältemittel R410A arbeitet. Darüber hinaus ist der Rotationskompressor mit einem Geräuschpegel von 42,7 dB sehr leise. Sein Ventilator läuft mit einer Nenndrehzahl von 850 U/min, was bei einem COP von 4,45 bereits sehr hoch ist. An der Vorderseite befindet sich ein intuitives Bedienfeld mit einem LCD-Bildschirm, der Ihnen die volle Kontrolle über die Wärmepumpe gibt.

Einkaufsführer • April 2022

die beste Wärmepumpe

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste Wärmepumpe im Jahr 2021

Die beste Einstiegs-Wärmepumpe

Die beste High-End-Wärmepumpe

Eine hervorragende Pool-Wärmepumpe

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.9/510 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste Wärmepumpen

AM BESTEN BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Bosch Compress 3000 AWS
9/10
AquaZendo Aqua Premium
7/10
Atlantic Alfea Excellia A.I. 11
9/10
Hayward Eco PAC Powerline 11 kW
8/10
UNSERE AUSWAHL
Bosch Compress 3000 AWS
AquaZendo Aqua Premium
Atlantic Alfea Excellia A.I. 11
Hayward Eco PAC Powerline 11 kW
Die Bosch Compress 3000 AWS ist nicht einfach nur eine Wärmepumpe. In dieser Split-Version beweist sie eine unglaubliche Robustheit. Darüber hinaus wird sie Ihren Energieverbrauch über das Jahr hinweg senken.
Es handelt sich um eine Wärmepumpe, die speziell für Aufstellpools mit einem Volumen von bis zu 20 m³ entwickelt wurde. Mit einem solchen Gerät ist es keine Utopie mehr, das ganze Jahr über von Ihrem Pool zu profitieren.
Mit einer Wärmepumpe wie dieser werden Sie garantiert neidisch! Sie kann im reinen Heizmodus oder im Modus Heizung + TWW (Warmwasser) mit einer Leistung von 11 kW betrieben werden.
Die Hayward Eco PAC Powerline 11 kW ist eine der günstigsten in diesem Vergleich und kann einen Pool von 75 m³ beheizen. Sie bleibt auch bei einer Umgebungstemperatur von 7 °C funktionsfähig.
Typ
Split-Wärmepumpe Luft/Wasser
Luft/Wasser-Wärmepumpe
Umkehrbare Luft/Wasser-Wärmepumpe mit zwei Blöcken
Luft/Wasser-Wärmepumpe
Leistung
7 kW
2942 W
11 kW
10.600 W
Kühlgas
R410A - R32/R125 (50/50)
R32
R410A - R32/R125 (50/50)
R410A
Geräuschpegel
-
36 bis 46 dB
46 - 69 dB
42,7 dB
COP
4,8
4,6 bis 6
4,25
4,45

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Wärmepumpe

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Wie beim Kauf einer Klimaanlage oder eines Heizkörpers gibt es auch bei der Wahl einer Wärmepumpe einige wichtige Kriterien, die Sie beachten sollten.

1 - Die Heizleistung

Damit Ihre Wärmepumpe genau auf Ihren Heizbedarf abgestimmt ist, müssen Sie die richtige Leistung wählen. Denn eine übermäßig leistungsstarke WP wird Ihre Energiekosten unnötig in die Höhe treiben und ihr Kompressor wird aufgrund der häufigen Start-/Stopp-Zyklen schneller verschleißen. Eine unterdimensionierte WP wird Ihr Haus hingegen nicht richtig heizen können. In jedem Fall können Sie die Dienste eines Energieversorgers oder einer anderen Online-Organisation in Anspruch nehmen, um die erforderliche Leistung Ihrer Wärmepumpe unter Berücksichtigung der Merkmale Ihres Hauses zu schätzen. Sie können die Heizleistung und die Kühlleistung schätzen, wenn Ihre Wärmepumpe über eine Klimafunktion verfügt.

2 - Der Leistungskoeffizient

Die Leistungszahl (COP) ist ein grundlegendes Kriterium bei der Auswahl einer Wärmepumpe. Sie gibt das Verhältnis zwischen dem Stromverbrauch des Geräts und der Wärmemenge an, die es liefern kann. Der COP muss mindestens 3,4 betragen, um Energiekosten zu sparen. Ein COP von 4 bedeutet beispielsweise, dass die Wärmepumpe 1 000 W Strom verbraucht, um 4 000 W Wärme zu erzeugen.

3 - Die Energieklasse

Wie bei elektrisch betriebenen Haushaltsgeräten und Geräten für den Innenraumkomfort trägt auch eine Wärmepumpe ein Energieetikett, das die Höhe ihres Stromverbrauchs festlegt. Das höchste Etikett, die Klasse A+++, steht für die energieeffizientesten Geräte. In der Regel tragen WKP mit hoher Leistungszahl ein Energieetikett A, A+, A++ oder A+++.

4 - Die Nutzung

Legen Sie im

Voraus fest, wofür Sie Ihre Wärmepumpe verwenden wollen. Wenn Sie Ihren derzeitigen Heizkessel durch eine energieeffizientere Wärmepumpe ersetzen möchten, ist ein herkömmliches Luft-Wasser-Modell ideal. Wenn Sie jedoch mit demselben Gerät Ihre Räume im Sommer kühlen möchten, ist eine WP mit Klimaanlagenfunktion empfehlenswert.

5 - Der Typ

Je nach Technologie gibt es drei Haupttypen von Wärmepumpen: Luft - Luft, Luft - Wasser und Erde - Wasser oder geothermisch. Eine Luft-Luft-Wärmepumpe entzieht der Luft Wärme und wandelt sie in Wärme um, die zum Erwärmen der in das Haus eingeblasenen Luft verwendet wird. Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft Wärme und nutzt sie, um entweder das Brauchwasser oder eine Wärmeträgerflüssigkeit oder beides gleichzeitig zu erwärmen. Eine Boden-Wasser-Wärmepumpe schließlich entnimmt die Wärme aus dem Boden, um das Brauch- und/oder Heizwasser zu erwärmen.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe nutzt eine saubere, erneuerbare Ressource: die Wärme aus der Luft, dem Wasser oder dem Boden. Ihre Funktionsweise umfasst mehrere Schritte:

  • Die Luft wird von einem Ventilator aus dem Freien entnommen.
  • Die Luft wird mit einem flüssigen Kältemittel in Kontakt gebracht, um dessen Kalorien zurückzugewinnen.
  • Diese Flüssigkeit durchläuft einen Verdampfer, um sie in Dampf mit niedrigem Druck umzuwandeln.
  • Dieser Dampf durchläuft dann einen Kompressor, um seine Temperatur zu erhöhen.
  • Der komprimierte und erhitzte Dampf fließt dann durch einen Kondensator, um seine Wärme an das Wasser im Heizungskreislauf abzugeben und wieder in den flüssigen Zustand überzugehen.

Bei geothermischen und hydrothermischen Wärmepumpen werden die Kalorien über ein Netz von Kollektoren entnommen, die im Boden vergraben sind oder in das Grundwasser eingeleitet werden.

Die verschiedenen Konfigurationen von Wärmepumpen

Eine Monoblock-Wärmepumpe besteht aus einem einzigen, außen angebrachten Modul, in dem das Hydraulikmodul und der Kompressor zusammengefasst sind. Das Gerät wird direkt an den Heizwasserkreislauf angeschlossen, sowie an den Brauchwasserkreislauf, wenn die Wärmepumpe diese Funktion bietet.

Eine WP mit zwei Blöcken besteht aus einem Außenmodul, in dem das Luftentnahmegebläse und der Kompressor untergebracht sind, und einem Hydraulikmodul mit großem Fassungsvermögen für die Speicherung des Warmwassers. Die beiden Elemente sind durch spezielle Luftkanäle miteinander verbunden, und das Hydraulikmodul ist an das Warmwasser- und Heizungsnetz angeschlossen.

Betriebstemperatur

Die Leistung einer Wärmepumpe sinkt, wenn die äußeren Bedingungen nicht erfüllt sind. Wenn Sie in einer sehr kalten oder sehr heißen Region leben, sollten Sie prüfen, ob die Temperaturen vor Ort für einen ordnungsgemäßen Betrieb Ihrer Wärmepumpe ausreichen. Bei zu niedrigen oder zu hohen Temperaturen verbraucht die WP mehr Energie. Sie könnte auch einfach ineffizient sein.

Die verschiedenen Arten von

Es gibt drei Haupttypen von Wärmepumpen: die aerothermische Wärmepumpe, die geothermische Wärmepumpe und die hydrothermische Wärmepumpe. Sie unterscheiden sich durch die Technologie, mit der die Wärme entzogen wird.

Aerothermische Wärmepumpe

Die Luftwärmepumpe umfasst die Luft-Luft- und die Luft-Wasser-Wärmepumpe, die am häufigsten verwendet werden. Die Funktionsweise besteht darin, dass die Wärme aus der Umgebungsluft entnommen

wird, um Wärme zu erzeugen. Diese Wärme wird dann zur Erwärmung der Luft im Falle einer Luft-Luft-Wärmepumpe/Klimaanlage verwendet. Die erzeugte warme Luft wird durch Konvektion in den zu beheizenden Raum geleitet. Bei einer Luft-Wasser-Wärmepumpe erwärmt die Wärme das Wasser in einem bereits vorhandenen Heizkreislauf, der aus Wasserheizkörpern und/oder einer Fußbodenheizung besteht.

Die Luftwärmepumpe hat zwar den Vorteil, dass sie umweltfreundlich und kostengünstig ist, aber sie hat den Nachteil, dass sie von der Außentemperatur abhängig ist. In einer kalten Region, in der die Temperaturen oft unter 0 °C fallen, ist sie schlichtweg nicht empfehlenswert. Eine Luftwärmepumpe wird häufig als Ergänzung zur Zentralheizung oder zu anderen Arten von Zusatzheizungen eingesetzt.

Geothermische Wärmepumpe

Die geothermische Wärme

pumpe

entzieht dem Boden

Wärme und

nutzt sie zur Erzeugung von Wärme und zur Erwärmung des Wassers in einem Heizkreislauf. Sie besteht aus Kollektoren, die für die Entnahme der Kalorien notwendig sind. Sie müssen entweder horizontal oder vertikal, also in größerer Tiefe, in die Erde eingelassen werden. Der größte Vorteil einer geothermischen Wärmepumpe ist ihre Fähigkeit, die Heizung eines Hauses unabhängig von einem Heizkessel zu betreiben. Gleichzeitig kann sie auch Warmwasser erzeugen.

Die Installation einer solchen Anlage erfordert jedoch umfangreiche und teure Arbeiten. Außerdem ist für die Installation einer geothermischen Wärmepumpe eine Genehmigung der Gemeinde erforderlich.

Hydrothermische Wärmepumpe

Die wenig verbreitete hydrothermische

Wärmepumpe

nutzt die Wärme des Grundwassers, um Wärme zu erzeugen

, die in

den Kreislauf einer Zentralheizung

eingespeist wird.

Die Funktionsweise ist zwar mit den anderen Arten von Wärmepumpen gemeinsam, die Art der Entnahme unterscheidet sich jedoch von diesen. So werden die spezifischen Kollektoren tief in den Boden versenkt, um das Grundwasser zu erreichen. Dennoch kann eine hydrothermische WP nur einen Niedertemperatur-Heizkreislauf versorgen und daher nicht zur Warmwasserbereitung verwendet werden.

Wie bei der geothermischen Wärmepumpe sind auch bei der hydrothermischen Wärmepumpe umfangreiche Installationsarbeiten erforderlich, was sie ebenfalls kostspielig macht. Insbesondere muss eine Tiefbohrung durchgeführt werden. Außerdem muss ein Grundwasserspiegel oder eine Wasserquelle vorhanden sein.

Warum sollte man eine Wärmepumpe kaufen?

Um von einer Energieeinsparung zu profitieren

Eine Wärmepumpe hat einen sehr niedrigen Stromverbrauch. Die Energie, die in den Haushalt abgegeben wird, stammt hauptsächlich aus der Außenluft, was bedeutet, dass Sie nichts ausgeben müssen, da die Wärmepumpe mit der Kraft einer natürlichen Ressource arbeitet. Wenn Ihre Isolierung gut ist, werden Sie entsprechend viel Geld sparen. Es gibt aber auch Wärmepumpen, die die Energie aus dem Erdreich nutzen. Der Vorteil ist, dass Sie eine konstante Heizlösung haben, und natürlich wirkt sich das kaum auf Ihre Stromrechnung aus.

Wegen ihres doppelten Verwendungszwecks

Wärmepumpen können mehr als nur heizen. Sie sind nämlich in der Regel reversibel. Wenn es wärmer ist, können Sie die Wärmepumpe als Klimaanlage nutzen, um Ihre Räume zu kühlen. Wenn das Wetter schlechter wird, haben Sie die Wärme, die Sie brauchen, in allen Räumen Ihres Hauses.

Für ihren Bedienungskomfort

Eine Wärmepumpe braucht nicht lange, um Wärme zu erzeugen. Sie heizt fast sofort. Außerdem profitieren Sie von einem akustischen Komfort, da sie ohne ohrenbetäubende Geräusche arbeitet. Schließlich werden Sie ihre Autonomie zu schätzen wissen, da keine Zusatzheizung erforderlich ist.

Für ihre Technologien

Mit den neuesten Wärmepumpenmodellen haben Sie die Möglichkeit, eine Fernsteuerung durchzuführen. So können Sie beispielsweise die gewünschte Temperatur auswählen. Auch eine Anpassung an die Belegung der Räume in Ihrem Haushalt ist möglich. Außerdem lässt sich die Wärmepumpe an alle Arten von Gebäuden anpassen.

Um jegliche Umweltauswirkungen zu begrenzen

Da eine Wärmepumpe ihre Energie aus der unerschöpflichen Außenluft bezieht, verringert sie die Auswirkungen auf die Umwelt. Sie gibt im Vergleich zu einer herkömmlichen Heizung eine geringere Menge an Kohlendioxid ab. Durch die Nutzung einer Wärmepumpe tragen Sie zum Schutz der Umwelt bei.

Die besten Marken für Wärmepumpen

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Wärmepumpen im Jahr 2022 sind :

Mitsubishi
Klarstein
Daikin
De Dietrich
Saunier Duval

Es handelt sich um eine japanische Marke, die 1870 in Tokio gegründet wurde. Sie ist vor allem als Marke eines Automobilherstellers bekannt. Sie hat aber auch einen ausgezeichneten Ruf im Bereich der Industrie- und anderen Geräte. Sie ist eine weltweit bekannte Vorzeigemarke. Ihre Produkte sind von höchster Qualität und sie sind für ihre Langlebigkeit bekannt. Sie ist daher zu 100 % zuverlässig.

Diese deutsche Marke wurde 2005 gegründet und gehört zur Chal-Tec-Gruppe mit Sitz in Berlin. Die Marke ist vor allem für ihre qualitativ hochwertigen Haushaltsgeräte bekannt und verfügt über eine breite Palette an Geräten. Trotz ihres relativ jungen Alters genießt Klarstein einen ausgezeichneten Ruf. Seine Produkte sind zuverlässig.

Daikin ist eine japanische Marke, die 1924 gegründet wurde. Sie ist auf Klimaanlagen und Kühlsysteme spezialisiert. Heute ist sie einer der weltweit größten Hersteller von Klimaanlagen und Kältesystemen. Die Marke bietet eine breite Produktpalette, die für jedes Budget geeignet ist.

De Dietrich ist ein deutscher Konzern, der sich auf die Konzeption, die Entwicklung und den Vertrieb von leistungsstarken Lösungen für technischen Komfort spezialisiert hat. Ob für Privatpersonen oder Unternehmen, übrigens: De Dietrich ist vor allem im Bereich der pharmazeutischen und chemischen Industrie sehr berühmt. Das zeigt, wie leistungsstark und zuverlässig seine Produkte sind.

Saunier Duval ist eine führende deutsche Marke im Bereich der Heiztechnik. Sie stellt seit mehr als 100 Jahren zuverlässige Produkte her, die vor allem eines gemeinsam haben: die Fähigkeit, ihre hervorragende Qualität Tag für Tag unter Beweis zu stellen.

Wie hoch ist der Preis für Wärmepumpen

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
200 € bis 500 €
Mittlerer
500 € bis 1000 €
Hochpreisig
mehr als 1000 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Reinigen und ersetzen Sie den Luftfilter regelmäßig

Damit sie effizient und leistungsfähig bleibt, müssen Sie den Luftfilter Ihrer CAP regelmäßig reinigen. Einige Modelle können Sie automatisch darauf hinweisen, dass der Filter gewechselt werden muss.

Bestimmen Sie Ihren Heizbedarf im Voraus

Eine überdimensionierte WP, die mehr Wärme erzeugt, als Sie benötigen, wird unnötig mehr Energie verbrauchen. Ist sie hingegen unterdimensioniert, kann sie Ihre Heizung im Winter nicht angemessen versorgen. Verwenden Sie ein Online-Tool oder lassen Sie sich von einem Fachmann helfen, um die richtige Heizleistung zu ermitteln.

Vermeiden Sie die Nutzung der eingebauten Zusatzheizung

Schalten Sie

die elektrische Zusatzheizung nur dann ein, wenn es nötig ist, z. B. wenn die Außentemperaturen sehr tief sinken. Wenn Sie die Zusatzheizung eingeschaltet lassen, kann es sein, dass Ihre Wärmepumpe viel Strom verbraucht.

Informieren Sie sich über Fördermittel für die Energieumwandlung

Vergessen Sie nicht, sich nach möglichen staatlichen Förderungen für die Installation Ihrer Wärmepumpe zu erkundigen. Je nach Fall stehen verschiedene Formen der Unterstützung zur Verfügung, z. B. die Steuergutschrift für den Energiewandel oder CITE (Credit d'impôt pour la transition énergétique).

Lassen Sie Ihre Wärmepumpe von einem zertifizierten Fachmann installieren

Sie müssen einen zertifizierten Installateur mit der Installation Ihrer Wärmepumpe beauft

ragen.

Die Beauftragung eines qualifizierten Fachmanns gewährleistet nicht nur Ihre Sicherheit, sondern erleichtert Ihnen auch den Zugang zu staatlichen Fördermitteln.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Was ist die beste Wärmepumpe?

Die beste Wärmepumpe hängt von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget ab. Lesen Sie unsere Kaufberatung, um die derzeit besten Produkte zu finden.

Wie viel kostet eine Wärmepumpe?

Eine Wärmepumpe der Einstiegsklasse kostet um die 2.000 Euro. Ein Modell der Mittelklasse wird zwischen 2.500 und 5.000 Euro verkauft. Der Preis einer hochwertigen WP kann zwischen 5 500 Euro und 12 000 Euro liegen.

Erzeugt eine Wärmepumpe Lärm?

Ja, eine Wärmepumpe kann laut

sein.

Deshalb ist es ratsam, den Geräuschpegel jedes Modells zu überprüfen, der in Dezibel angegeben wird.

Was ist der Unterschied zwischen einer Luft-Luft- und einer Luft-Wasser-Wärmepumpe?

Eine Luft - Luft - Wärmepumpe gibt die Wärme über ein Umluftsystem ab, das durch einen Innenkonvektor geleitet

wird.

Eine Luft-Wasser-Wärmepumpe nutzt das herkömmliche Heizungsnetz, um die Wärme zu verteilen.

Kann ich meine Wärmepumpe an der Wand montieren?

Da eine Wärmepumpe oft schwer ist, ist eine Wandmontage nicht möglich. Es genügt, die Wärmepumpe auf den Boden zu stellen und sie sicher an einem festen Untergrund zu befestigen.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Welche Wärmepumpe soll ich wählen?, Mychauffage.com
  2. Wie wählt man seine Wärmepumpe aus?, Conseil.manomano.fr
  3. Wie wählt man seine Wärmepumpe aus?, Leroymerlin.fr
  4. 5 Best Heat Pumps Dec. 2020., Bestreviews.com
  5. Die beste Wärmepumpe., Chicagotribune.com
  6. 5 Tipps zur Auswahl der richtigen Wärmepumpe., Quelleenergie.fr
  7. https://www.lenergietoutcompris.fr/travaux-renovation-energetique/chauffage/pompe-a-chaleur/air-eau/comment-choisir, Lenergietoutcompris.fr
  8. Die richtige Wärmepumpe wählen! von Véronique Bertrand., Climamaison.com
  9. Das Wichtigste für die Wahl Ihrer Luft/Wasser-Wärmepumpe - Engie Home Services., Engie-homeservices.fr
  10. Wärmepumpen | Ministère de la Transition Ecologique, ecologie.gouv.fr
  11. Wärmepumpe, der Leitfaden zu Preisen und Betrieb, une-pompe-a-chaleur.fr
  12. Wärmepumpe: Vor- und Nachteile, jardinage.lemonde.fr
  13. Wärmepumpe - Atlantic, atlantic.fr
  14. Welche sind die besten Wärmepumpen ..., ouest-france.fr
  15. Wärmepumpe: Leistung - 60 Millions de Consommateurs, 60millions-mag.com
  16. Wärmepumpe - Wikipedia, fr.wikipedia.org
  17. Vergleich der 10 besten Luft-Wasser-Wärmepumpen in der Schweiz, lemeilleuravis.com
  18. Wärmepumpe - ..., chauffage-info.be
  19. Wärmepumpe: Arten von Wärmepumpen, Funktionsweise, Preise und Prämien, vaillant.fr
  20. Wärmepumpe - Vaillant, edf.fr
  21. Die Wärmepumpe | EDF Deutschland, atlantic.fr
  22. Wärmepumpe einbauen lassen: Die 4 wichtigsten Prinzipien, bfmtv.com
  23. Beste Wärmepumpen 2021 - Kaufberatung und ..., lesfurets.com
  24. Alles über die Wärmepumpe: Funktionsweise, Installation ..., engie-homeservices.fr
  25. Die Vor- und Nachteile einer Wärmepumpe ..., dedietrich-thermique.fr
  26. Heizkörper-Wärmepumpe: Kompatibilität und Funktionsweise, monequerre.fr
  27. Welche Wärmepumpenmarke ist unserer Meinung nach die beste ..., izi-by-edf-renov.fr
  28. Die Vor- und Nachteile einer Luft-Wasser-Wärmepumpe, dedietrich-thermique.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Bosch Compress 3000 AWS
Bosch Compress 3000 AWS
AquaZendo Aqua Premium
AquaZendo Aqua Premium
Atlantic Alfea Excellia A.I. 11
Atlantic Alfea Excellia A.I. 11
Hayward Eco PAC Powerline 11 kW
Hayward Eco PAC Powerline 11 kW

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!