Die besten Wallbox 2022

Wallboxen sind mit dem Aufkommen von Elektroautos entstanden. Das ist logisch, da diese Fahrzeuge ohne diese Ladestationen nicht fahren können. Seitdem haben sie sich gut entwickelt und man kann jetzt vernetzte Heimladestationen mit Fernsteuerung und vielen anderen Variationen kaufen. Wir haben in diesem Leitfaden die besten Wallboxen des Augenblicks entsiegelt, um Ihnen bei Ihrer Wahl zu helfen.

Schneider Electric EVH2S7P04K EVlink Wallbox 1
9/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Schneider Electric EVH2S7P04K EVlink Wallbox

Die beste Wallbox im Jahr 2021

Diese einphasige Ladestation liefert eine Stromstärke von 32 Ampere. Mit der EVlink Wallbox können Sie Ihr Elektrofahrzeug mit einer Anschlussleistung von 7,4 kW aufladen.

719 € auf Amazon

EVlink Wallbox, die das Produkt der renommierten Marke Schneider ist, unterstützt eine Spannung von 220 bis 240 V. Aufgrund ihrer Robustheit macht diese Ladestation keinen Unterschied, ob sie innerhalb oder außerhalb Ihres Hauses aufgestellt wird. Die Wallbox verfügt über zwei Systeme, die ihre Leistung begrenzen und den Ladevorgang spät auslösen.

Das Gerät bleibt funktionsfähig, wenn Sie es in einer Umgebung mit einer Temperatur von -30 bis 50 °C aufstellen. Die EVlink Wallbox ist nach IK10 stoßfest. Die Farben Grau und Weiß verleihen ihr ein angenehmes Aussehen. Die Wallbox von Schneider wiegt 5,6 kg und hat eine Frequenz von 50 bis 60 Hz. Mit der EVlink Wallbox erhalten Sie eine Ladestation, die mit einem Typ-2-Kabel ausgestattet ist.

Morec EV AC-Ladestation 2
8/10

Bestes Billigprodukt

Morec EV AC-Ladestation

Die beste Einsteiger-Wallbox

Genießen Sie eine unglaublich schnelle Aufladung Ihres Elektroautos mit dieser dreiphasigen 16-Ampere-Wallbox. Die Leistung der Morec Station zeichnet sich durch ihre 11 kW Ladekapazität aus.

572 € auf Amazon

Mit einem 6,1 m langen Kabel ausgestattet, treibt diese Wallbox Energie an, um Ihren Akku zwischen 2 und 3 Stunden aufzuladen. Eine hohe Qualität der Datenanzeige wird durch seinen LCD-Bildschirm gewährleistet. Durch die Kombination von Design und Robustheit ist Morec Station die Ladestation, die von PVC und Aluminium umgeben ist. Die Stromspannung, die diese Wallbox verkraften kann, beträgt 380 bis 400 V.

Die Ästhetik kommt nach der Leistung der Morec Station Ladestation. Ihr Verteilerkasten ist 29,5 cm lang und 19,5 cm breit und hat sorgfältig abgerundete Konturen. Auf dem schwarzen Bildschirm erscheint ein smaragdgrünes LED-Licht, das Ihnen anzeigt, dass Ihre Batterie geladen wird. Das Netzkabel ist ein Typ-2-Kabel.

Wallbox Pulsar Plus 3
9/10

Bestes High-End-Produkt

Wallbox Pulsar Plus

Die beste High-End-Wallbox

Diese leistungsstarke Wallbox wird mit einem Typ-2-Ladekabel geliefert und garantiert Ihnen eine einstellbare Leistung von 22 kW. Pulsar Plus ist eine der wenigen Ladestationen, die über WiFi oder Bluetooth verbunden sind.

889 € auf Amazon

Das bis zu 7 m lange Kabel von Pulsar Plus ermöglicht das Aufladen Ihres Fahrzeugs, das sich in weiter Entfernung befindet. Diese beeindruckende Ladestation ist das Ergebnis modernster Technologie. Wenn Sie die mobile Anwendung myWallbox installieren, können Sie den Ladevorgang Ihres Autos live mitverfolgen. Pulsar Plus kann innerhalb oder außerhalb Ihres Hauses aufgestellt werden.

Im Gegensatz zu anderen Ladestationen, die zu anderen Marken gehören, weist diese eine hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit auf. Diese Wasserdichtigkeit wird durch die Schutzart IP54 belegt. Das bedeutet, dass Pulsar Plus auch dann nicht gefährdet ist, wenn sie Staub ausgesetzt ist. Diese Ladestation ist mit jeder Art von Hausinstallation kompatibel.

Legrand 059000 Green'up Premium 4
9/10

Ausgezeichnet

Legrand 059000 Green'up Premium

Die beste vernetzte Alternative

Verschaffen Sie Ihrem Elektrofahrzeug mehr Reichweite, indem Sie es mit dieser 2-in-1-Ladestation aufladen. Green'up Premium hat eine einstellbare Leistung von 3,7 bis 4,6 kW und kann sowohl als einphasige als auch als dreiphasige Wallbox verwendet werden.

839 € auf Amazon

In einem Wort lassen sich alle Eigenschaften dieser Ladestation mit Modernität zusammenfassen. Green'up Premium ist mit Ihrem Smartphone verbunden und kann über die App EV CHARGE light aus der Ferne bedient werden. Durch die variable Stromstärke zwischen 12 und 20 Ampere können Sie sicher sein, dass Ihr Auto schnell aufgeladen wird.

Mit perfekter Präzision ist sein kleines schwarzes Display in der Mitte seines weißen Verteilerkastens platziert. Das macht es einfach, die Informationen über den Ladezustand der Batterie zu sehen. Reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch durch die 3 Ladezeiten: 9 Stunden, 6 Stunden und 3 Stunden. Green'up Premium verfügt über eine Bluetooth-Funktionalität.

Einkaufsführer • Mai 2022

die beste Wallbox

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Die beste Wallbox im Jahr 2021

Die beste Einsteiger-Wallbox

Die beste High-End-Wallbox

Die beste vernetzte Alternative

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
0/50 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle die beste Wallbox

Top Billig Hochwertig Ausgezeichnet
Schneider Electric EVH2S7P04K EVlink Wallbox 5
9/10
Morec EV AC-Ladestation 6
8/10
Wallbox Pulsar Plus 7
9/10
Legrand 059000 Green'up Premium 8
9/10
UNSERE AUSWAHL
Schneider Electric EVH2S7P04K EVlink Wallbox
Morec EV AC-Ladestation
Wallbox Pulsar Plus
Legrand 059000 Green'up Premium
Diese einphasige Ladestation liefert eine Stromstärke von 32 Ampere. Mit der EVlink Wallbox können Sie Ihr Elektrofahrzeug mit einer Anschlussleistung von 7,4 kW aufladen.
Genießen Sie eine unglaublich schnelle Aufladung Ihres Elektroautos mit dieser dreiphasigen 16-Ampere-Wallbox. Die Leistung der Morec Station zeichnet sich durch ihre 11 kW Ladekapazität aus.
Diese leistungsstarke Wallbox wird mit einem Typ-2-Ladekabel geliefert und garantiert Ihnen eine einstellbare Leistung von 22 kW. Pulsar Plus ist eine der wenigen Ladestationen, die über WiFi oder Bluetooth verbunden sind.
Verschaffen Sie Ihrem Elektrofahrzeug mehr Reichweite, indem Sie es mit dieser 2-in-1-Ladestation aufladen. Green'up Premium hat eine einstellbare Leistung von 3,7 bis 4,6 kW und kann sowohl als einphasige als auch als dreiphasige Wallbox verwendet werden.
Leistung
7,4 kW 32 A
11 kW 16 A
Bis 22 kW 32 A
3.7 kW 16 A / 4.6 kW 20 A
Art der Steckdose
T2 mit Shutter
T2 (IEC 62196-2)
T2
T2 mit 3P+N+T-Verschlüssen mit Pilotdraht (Mode 3)
Arbeitstemperatur
-30°+ 50℃
-30° + 50℃
-25°+ 40°C
-
Art der Installation
Wandmontage
Mast
Wandmontage
Wandmontage
Ladezeit des Fahrzeugs
3 bis 4 Stunden
3 Stunden
Je nach gewählter Leistung
Möglichkeit, den Ladevorgang um 3, 6 oder 9 Stunden zu verzögern

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Wallbox

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Wer ein Elektroauto besitzt, weiß nur zu gut, dass es nicht einfach ist, eine Wallbox auszuwählen, da das Angebot so groß ist! Nach welchen Kriterien sollte man sich also richten?

1 - Die Leistung des Fahrzeugs

Bevor Sie eine Wallbox kaufen, sollten Sie sich zunächst die Kapazität der Batterie Ihres Autos ansehen. Wenn Ihre Batterie beispielsweise 20 kW leistet, benötigen Sie eine Wallbox mit 3,7 kW und einer Ladezeit von 5,5 Stunden. Mit einer 7-kW-Wallbox ist Ihre Batterie in 3 Stunden geladen, mit einem 22-kW-Modell in 1 Stunde und 15 Minuten.

2 - Die Art des verfügbaren Stroms

Dies ist ein wichtiges Kriterium! Heutzutage sind die meisten Haushalte mit einphasigem Strom ausgestattet, der bis zu 7,4 kW Leistung bieten kann, was weit unter der Leistung von dreiphasigem Strom liegt, der zwischen 11 und 22 kW Leistung bieten kann. Beachten Sie, dass einphasiger Strom eher für den täglichen Gebrauch geeignet ist, während dreiphasiger Strom eher für den professionellen Gebrauch geeignet ist.

3 - Die Art des Ladens

Was die Wallbox betrifft, so gibt es insgesamt drei Lademodi. Sowohl der erste als auch der zweite Modus nutzen eine nicht dedizierte Haushaltssteckdose. Der Unterschied besteht darin, dass Modus 2 den Ladestrom über ein spezielles Kabel reduzieren kann. Modus 3 nutzt einen speziellen Stromkreis über eine Ladestation.

4 - Die Anschlüsse

Um Ihnen das Leben zu erleichtern, sollten Sie diesen Aspekt prüfen, bevor Sie sich für ein bestimmtes Wallbox-Modell entscheiden! Es gibt nämlich auch Wallboxen, die mit Bluetooth oder WLAN ausgestattet sind! So können Sie alles über Ihr Telefon steuern, auch wenn Sie sich in der Ferne befinden. Es ist auch möglich, den Ladevorgang zu programmieren und auf diese Weise die verkehrsarmen Zeiten zu nutzen.

5 - Die Sicherheitsstandards

Ein nicht zu unterschätzendes Kriterium ist schließlich die Sicherheit. Wenn die Ladestation im Freien aufgestellt wird, ist sie mit Sicherheit den Unwägbarkeiten des Wetters ausgesetzt. Es ist daher unerlässlich, dass er z. B. heftigen Regenfällen standhalten kann! Und da der Poller regelmäßig bedient werden muss, ist es sinnvoll, dass er auch kleinen Stößen standhält. Es gibt auch Sensorsysteme, die verhindern, dass Strom ausläuft.

Was ist eine Wallbox und was sind ihre Besonderheiten?

Vereinfacht gesagt gehört die Wallbox zur Familie der Ladestationen. Sie wurde speziell für alle Autos entwickelt, die mit Strom betrieben werden. Es handelt sich um eine Box, die man einfach an der Wand anbringen kann - daher auch ihr Name! (Wall bedeutet Wand und Box bedeutet Kasten). Der Besitzer kann sie aber auch auf seinem Firmenparkplatz oder in seiner Garage aufstellen!

Die Vorteile einer Wallbox im Vergleich zu einer Haushaltssteckdose lassen sich in einem Wort zusammenfassen: Zweckmäßigkeit! Sobald das Fahrzeug geparkt ist, muss es über Nacht nur noch an das Gerät angeschlossen werden und am Morgen hat der Besitzer ein Auto, das bereit ist, mehrere Kilometer weit zu fahren.

Welche weiteren Vorteile hat die Nutzung einer Wallbox?

Ein weiterer Vorteil der Wallbox ist ihre Fähigkeit, eine sichere Nutzung zu gewährleisten. Zu diesem Zweck sind elektronische Geräte eingebaut, die Überhitzung und andere Probleme dieser Art erheblich einschränken.

Auch die Installation und Nutzung der Wallbox ist nicht kompliziert! Was die Installation betrifft, so ist es Aufgabe des Technikers, den optimalen Standort für Ihre zukünftige Wallbox festzulegen. Außerdem wird er die Gelegenheit nutzen, um eine Diagnose der gesamten elektrischen Anlage durchzuführen. Die Benutzung ist kinderleicht, da Sie die Wallbox nur über ein spezielles Kabel an Ihr Fahrzeug anschließen müssen! Seien Sie jedoch vorsichtig, da Sie mit Ihrer Wallbox nicht mehr als ein Auto aufladen können!

Die verschiedenen Arten von

Es gibt verschiedene Arten von Wallboxen, die den Besitzern von Elektroautos zur Verfügung gestellt werden: Wallbox mit Stecker Typ 1, Stecker Typ 2, Stecker Typ 3 und Stecker Typ 4.

Wallbox mit Steckdose Typ 1

Der Hauptvorteil der Wallbox mit einem Typ-1-Stecker ist, dass sie weltweit am häufigsten verwendet wird. Warum ist das so? Ganz einfach, weil viele Länder, wie z. B. die USA oder Japan, ein 110-Volt-Stromnetz verwenden. Der Typ-1-Stecker ermöglicht ein langsames Aufladen mit bis zu 7,4 kW bei einphasigem Strom!

Dieser Steckertyp hat jedoch viele Schwachstellen. Er kann nur in bestimmten geografischen Gebieten verwendet werden. Wenn Sie sich in Europa befinden, werden Sie ihn kaum nutzen können! Außerdem können Sie nicht auf das Schnellladeverfahren zurückgreifen. Und schließlich kann der Stecker aufgrund des schlechten Verriegelungssystems leicht herausgezogen werden.

Es ist also klar, dass die Wallbox mit Typ-1-Stecker eher für Besitzer von Elektrofahrzeugen geeignet ist, die in Ländern wie Japan oder den USA leben. In diesen Ländern wird das Stromnetz noch mit 110 Volt betrieben, während in Europa ein 220-Volt-Netz verwendet wird.

Wallbox mit Steckdose Typ 2

Die Wallbox mit Typ-2-Stecker hat viele Vorteile. Erstens ist sie wegen ihrer Vielseitigkeit sehr beliebt, da sie nicht nur an öffentlichen Ladestationen funktioniert, sondern auch an Wallboxen, die man zu Hause findet. Zweitens ist die Leistung der Wallbox so hoch, dass sie schnell aufgeladen werden kann. Drittens ist die Wallbox mit Typ-2-Stecker sehr robust.

Die Nachteile der Wallbox mit Typ-2-Stecker sind nicht sehr groß! Außer vielleicht, dass es nicht ausgeschlossen ist, dass ein Fahrzeug mit einem Typ-2-Stecker nicht an einer öffentlichen Ladestation mit einem Typ-3-Stecker aufgeladen werden kann. In diesem Fall müssen Sie einen Adapter verwenden.

Die Wallbox mit Typ-2-Stecker wird in Europa vor allem von Besitzern von Elektrofahrzeugen verwendet. Dies ist übrigens der Standard, den die Europäische Union festgelegt hat! Außerdem können sich Fahrer, die eine Schnellladung benötigen, sehr gut auf diesen Stecker verlassen. Die Wallbox mit Typ-2-Stecker liefert ihnen eine Leistung von bis zu 43 kW!

Wallbox mit Steckdose Typ 3

Die Wallbox mit Typ-3-Stecker verschwindet nach und nach zugunsten des Typ-2-Steckers, der sie ersetzt. Wenn Sie jedoch einen Citroën C-Zero, einen Opel Ampera oder einen Mitsubishi iMiev besitzen, sollten Sie wissen, dass die Wallbox weiterhin mit diesen drei Fahrzeugen kompatibel ist. Sie ist immer noch nützlich, da man sie auch heute noch an einigen öffentlichen Ladestationen bemerkt!

Die Wallbox mit Typ-3-Stecker wird viele Nutzer von Elektroautos enttäuschen, da sie viele negative Aspekte aufweist. Zunächst einmal wurden die Arbeiten zur Installation dieses Steckers an den Ladesäulen seit 2016 eingestellt! Außerdem kann diese Steckdose keine Leistung über 22 kW hinaus liefern. In einigen Jahren wird sie zu den Relikten gehören.

Da die Wallbox mit Typ-3-Stecker in nicht allzu ferner Zukunft nicht mehr existieren wird, ist ihre Verwendung nicht wirklich empfehlenswert! Sie werden sich mit einem Produkt konfrontiert sehen, das Ihnen nicht mehr viel nützen wird. Zukünftige Besitzer von vier Rädern, die mit elektrischer Energie angetrieben werden, sollten daher besser auf die Wallbox mit Typ-2-Stecker zurückgreifen.

Wallbox mit Steckdose Typ 4

Die Wallbox mit Typ-4-Stecker bietet viele Vorteile. Ihr größter Vorteil ist jedoch die Tatsache, dass sie eine höhere Leistung erbringen kann! Das bedeutet, dass sie ein schnelles Aufladen ermöglicht. Es gibt zwei Standards, nämlich den japanischen Standard "CHAdeMo" und den europäischen Standard "Type Combo".

Was die negativen Aspekte betrifft, so hat die Wallbox mit Typ-4-Stecker auch einige Einschränkungen. Wenn Sie z. B. Ihr Auto direkt über das Stromnetz aufladen möchten, können Sie das nicht einfach so tun! Der Grund dafür ist, dass Sie nicht an einer Wechselstromstation aufladen können.

Die Wallbox mit Typ-4-Stecker kann von Besitzern von Elektrofahrzeugen verwendet werden, deren Modell einen zweiten Stecker haben muss, damit es funktioniert. Hierbei handelt es sich um den sogenannten Combo-Stecker! Dieser europäische Standard ist mit den folgenden Fahrzeugen kompatibel: Tesla Model 3, Nouvelle Zoé oder Kia e Niro!

Wallbox oder Haushaltssteckdose?

Wallbox

Im Vergleich zu einer Haushaltssteckdose kann Ihnen die Wallbox erhebliche Vorteile bieten. Zunächst einmal kann die Wallbox mehr Strom liefern als eine gewöhnliche Steckdose. Die Wallbox kann eine Leistung zwischen 2,4 kW und 22 kW erbringen und Ihnen so die Möglichkeit geben, bis zu 150 km Reichweite pro Stunde zurückzugewinnen! Mit einer herkömmlichen Steckdose können Sie bei einer Leistung von 2,4 kW gerade einmal 15 km pro Stunde zurücklegen.

Trotz all dieser Vorteile hat die Wallbox auch einige negative Aspekte. Das fängt schon bei der Installation an! Sie sind nämlich gezwungen, die Dienste eines zugelassenen Technikers in Anspruch zu nehmen. Das bedeutet zusätzliche Kosten. Wenn Sie nicht über einen eigenen Parkplatz verfügen, können weitere Kosten auf Sie zukommen.

Haushaltssteckdose

Wenn man die Haushaltssteckdose mit der Wallbox vergleicht, kann man sagen, dass sie doch einige positive Aspekte bietet! Sie ermöglicht es Ihnen, Geld zu sparen. Sie kann sich durchaus für Besitzer von Elektroautos eignen, die nicht viel fahren. In einer einzigen Nacht können sie mit der gespeicherten Ladung am nächsten Tag eine Strecke von 150 km zurücklegen.

Der größte Nachteil der Haushaltssteckdose ist wahrscheinlich ihr Widerstand über einen längeren Zeitraum. Dieser Aspekt sollte unbedingt überprüft werden, um Unfälle wie z. B. Brände zu vermeiden. Der zweite Schwachpunkt der herkömmlichen Steckdose im Vergleich zur Wallbox ist die lange Ladezeit.

Urteil

Zwischen der Haushaltssteckdose und der Wallbox gibt es zwei Möglichkeiten, Ihr Elektrofahrzeug aufzuladen. Wenn Sie jedoch nicht viel fahren und nicht der Typ sind, der es eilig hat, kann die Haushaltssteckdose ausreichen. Wenn Sie hingegen zu den Vielfahrern gehören, sollten Sie sich für die Wallbox entscheiden, die sehr praktisch ist.

Warum sollte man eine Wallbox kaufen?

So laden Sie Ihr Elektroauto sicher auf.

Wenn Sie sich für eine Wallbox entscheiden, um Ihr Elektroauto aufzuladen, dann haben Sie sich für Sicherheit entschieden! In den meisten Fällen ist eine Wallbox mit einem Schutzsystem ausgestattet, das Probleme wie einen Kurzschluss verhindert. Und eine Wallbox, die bei Ihnen zu Hause installiert wurde, verhindert, dass Sie sich zu bestimmten Zeiten an Orte begeben müssen, an denen die Sicherheit nicht immer gewährleistet ist.

Wegen ihrer verschiedenen Programmiermöglichkeiten

Die Wallbox ist auch insofern sehr interessant, als sie verschiedene Programmierungen und Optionen vorschlagen kann. Unter anderem können Sie das Gerät fernsteuern, die Leistung einstellen, den Zugang sperren, bestimmte Verbrauchsinformationen speichern oder den Start und das Ende des Ladevorgangs programmieren.

Um Zeit zu sparen

Die Wallbox ist eine Möglichkeit, ein Elektrofahrzeugmodell zu Hause in Rekordzeit aufzuladen. Dies hängt von mehreren Parametern ab (Leistung der Ladestation, Kapazität der Autobatterie usw.), aber in der Regel dauert es nur wenige Stunden, bis Ihr Fahrzeug wieder voll aufgeladen ist und Sie wieder fahren können!

Für den Benutzerkomfort

Mit der Wallbox verabschieden Sie sich von den endlosen Stunden, in denen Sie an einer öffentlichen Ladestation warten mussten, bis Sie an der Reihe waren. Sie können jederzeit "tanken", ohne Ihren Wohnort verlassen zu müssen. Darüber hinaus ist die Wallbox sehr einfach zu bedienen. Ganz einfach: Sie tun genau dasselbe, wenn Sie ein beliebiges elektrisches Gerät anschließen.

Um die Ladezeit zu verkürzen

Die Verwendung einer Wallbox ermöglicht es Ihnen auch, die Ladezeit erheblich zu verkürzen. Ein Beispiel: Der Renault ZOÉ verfügt über eine zweite Steckdose, die es dem Besitzer ermöglicht, das Fahrzeug in kürzester Zeit mit Gleichstrom aufzuladen. In nur 30 Minuten hat das Auto eine Reichweite von 150 km.

Die besten Marken für Wallbox

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Wallbox im Jahr 2022 sind :

Wallbox
Legrand
Morec
Schneider
Hager

Diese Marke bietet Ladelösungen für Elektroautos an. Sie gehört zu den Marktführern in diesem Bereich. Die Firma ist davon überzeugt, dass Energie intelligenter genutzt werden muss. Aus diesem Grund hat sie die myWallbox-App entwickelt, die es dem Nutzer ermöglicht, sein Fahrzeug mithilfe eines mobilen Geräts "intelligent" aufzuladen.

Die Marke mit deutschem Ursprung wurde 1865 gegründet. Sie begann ihre Tätigkeit in der Porzellanbranche, doch im Laufe der Jahre entwickelte sich die Marke zum Experten für elektrische Haushaltsinstallationen. Ihre Produkte sind sowohl für ihre Qualität als auch für ihre Leistung bekannt. Sie hat sich auch einen gewissen Ruf erworben, wenn es um die Entwicklung von Elektroladestationen für Gewerbetreibende geht, wie zum Beispiel die Steckdose Green'Up!

Die Marke gehört zu den besten Marken, wenn es um elektrische Ladestationen geht. Sie hebt sich von der Konkurrenz ab, indem sie innovative und praktische Lösungen anbietet, um den Nutzern das Leben so einfach wie möglich zu machen. Dass die Qualität ihrer Produkte immer stimmt, muss nicht extra erwähnt werden!

Diese Marke zeichnet sich durch die Herstellung von Elektrogeräten aus, die sich sowohl an Privatpersonen als auch an Gewerbetreibende richten. Das gilt zum Beispiel für ihre Ladestationen zum Aufladen von Elektroautos! Besonders bekannt ist die Firma für ihre EVlink Fast Charge Ladestation. Eine komplexere Ladelösung, die enorm viel Zeit spart.

Es handelt sich um eine deutsche Marke, die 1955 gegründet wurde. In der Elektroinstallationsbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Ihre Entwicklung beruht zu einem großen Teil auf Innovation. Aber erst 2018 beginnt die Marke Hager dank der Zusammenarbeit mit einem der Automobilgiganten - Audi - mit der Entwicklung von Ladelösungen. Es ist also kein Zufall, dass sie heute als Referenz für Wallboxen gilt.

Wie hoch ist der Preis für Wallbox

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
200 € bis 500 €
Mittlerer
500 € bis 700 €
Hochpreisig
mehr als 700 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Finden Sie den richtigen Standort

Innerhalb oder außerhalb Ihres Hauses haben Sie die freie Wahl, wo Sie eine Ladestation aufstellen. Unabhängig vom Standort sollten Sie versuchen, Ihre Wallbox davor zu schützen, dass sie mit fremden Elementen in Berührung kommt, die sie beschädigen könnten. Es ist am besten, die Ladestation in der Nähe des Stromkastens eines Hauses zu installieren, um den Anschluss zu erleichtern.

Erwägen Sie, eine Standleitung für Ihre Wallbox zu installieren

Grundsätzlich muss eine Kfz-Ladestation an Ihren Stromverteiler angeschlossen werden, damit sie ordnungsgemäß funktionieren kann. Das Hinzufügen einer solchen Wallbox bringt oft technische Nachteile mit sich. Ihre Einrichtungen sind der Gefahr einer elektrischen Überlastung ausgesetzt. Die beste Lösung ist die Einrichtung einer neuen Leitung, die nur für Ihre Ladestation bestimmt ist.

Informieren Sie sich über staatliche Installationshilfen

Um den durch den Klimawandel verursachten Schäden entgegenzuwirken, ist die Nutzung eines Elektrofahrzeugs eine Alternative, die vom Staat unterstützt wird. Zusammen mit seinen Gliederungen erleichtert dieser die Kosten für die Installation einer Wallbox, indem er Ihnen eine Reihe von finanziellen Hilfen anbietet. Wählen Sie ein Angebot, das Ihrem Status entspricht: ADVENIR-Prämie, Steuergutschrift, Mehrwertsteuer von 5,5 % und lokale Beihilfen.

Reinigen Sie Ihre Wallbox regelmäßig

Um die Langlebigkeit Ihrer Wallbox zu gewährleisten, empfiehlt es sich, ihren äußeren Zustand zu inspizieren und eine Wartung durchzuführen. Als einfacher Nutzer fällt die regelmäßige Reinigung der Ladestation in Ihren Zuständigkeitsbereich. Ein paar Wischbewegungen mit einem feuchten Tuch genügen, um Ihre Wallbox wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Vermeiden Sie den Einsatz von Wasser und Chemikalien.

Schützen Sie Ihre Wallbox vor Witterungseinflüssen

Der Aufstellungsort Ihrer Wallbox bestimmt, welche Wartungen Sie durchführen müssen und wie oft. Wenn sie außerhalb Ihres Hauses steht, erfordert sie ein hohes Maß an Schutz vor Witterungseinflüssen. Die Ladestationen lassen sich nicht mit Wasser und sehr niedrigen Temperaturen vereinbaren. Diese klimatischen Bedingungen führen zu Kondensation am Gerät.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Wie wählt man eine Wallbox richtig aus?

Achten Sie bei der Wahl Ihrer Wallbox auf eine Ladestation, die mit Ihrem Elektrofahrzeug kompatibel ist. Wenn dies das Hauptkriterium ist, sollten Sie auch auf die Ladeleistung der Wallbox achten. Es ist unerlässlich, dass die Ladestation Ihren täglichen Fahrten mit dem Auto gewachsen ist.

Wie wird eine Wallbox installiert?

Nach geltendem Recht muss die Installation einer Ladestation von einem IRVE-zertifizierten Fachmann durchgeführt werden. Neben dieser gesetzlichen Verpflichtung besteht die absolute Notwendigkeit, die Konformität Ihrer elektrischen Hausinstallationen zu überprüfen. Bevorzugen Sie eher einen Standort außerhalb Ihres Hauses, damit die Ladestation nicht von Witterungseinflüssen betroffen ist.

Wie lange dauert das Aufladen eines Elektroautos im Durchschnitt?

Wallboxen, die an häusliche Elektroinstallationen angeschlossen werden, haben eine variable Leistung zwischen 3,7 und 22 kW. Sie können eine Ladezeit von 5,5 bis 27 Stunden für Batterien mit einer Kapazität von 20 bis 100 kWh bieten. Im Gegensatz dazu haben öffentliche Ladestationen eine Leistung von bis zu 50 kW mit einer verkürzten Ladezeit.

Was ist die ideale Amperezahl für eine Wallbox?

Die Amperezahl einer Ladestation ist ein Indikator, der für die Verlängerung und Verkürzung der Reichweite einer Batterie verwendet wird. Je höher die Stromstärke Ihrer Wallbox ist, desto kürzer ist die Ladezeit Ihres Elektrofahrzeugs. Sie können zwischen einer einphasigen Wallbox mit 16 oder 32 Ampere und einer dreiphasigen Wallbox mit 32 Ampere wählen.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden. Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Schneider Electric EVH2S7P04K EVlink Wallbox 9
Schneider Electric EVH2S7P04K EVlink Wallbox
Morec EV AC-Ladestation 10
Morec EV AC-Ladestation
Wallbox Pulsar Plus 11
Wallbox Pulsar Plus
Legrand 059000 Green'up Premium 12
Legrand 059000 Green'up Premium

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!