Den besten Pelletkessel 2022

Steigende Energiekosten treffen jeden, vor allem beim Heizen. Und viele suchen nach anderen Möglichkeiten, das Haus im Winter zu heizen. In diesem Sinne ist eine der beliebtesten Heizungen, mit der man Geld sparen kann, der Pelletkessel. Diese Kaufberatung hilft Ihnen, das richtige Modell für Sie zu finden und die Kriterien für eine gute Wahl zu beachten.

Intestoves Marina 11 kW 1
9/10

Die Wahl der Redaktion

Intestoves Marina 11 kW

Der beste Pelletkessel 2021

Neben seiner hohen Wärmeleistung bietet der Interstoves Marina 11 kW auch ein Design, das sich sehen lassen kann. Mit diesem wasserdichten Pelletofen können Sie die Heizung in Ihrem Haushalt genau steuern.

1 699 € auf Darty

Der Interstoves Marina, den wir Ihnen hier vorstellen, hat eine in 5 Stufen modulierbare Heizleistung von bis zu 11 kW. Dieser wasserdichte Pelletkessel ist mit der RT 2012 BBC kompatibel und kann einen Raum von 30 bis 120 m² angemessen beheizen. Der Pelletbehälter hat ein Fassungsvermögen von 25 kg, was Ihnen eine Laufzeit von 7 bis 23 Stunden ermöglicht. Sie können das Gerät sogar auf 7 Tage programmieren.

Trotz seines relativ geringen Energieverbrauchs bietet der Interstoves Marina 11 kW einen sehr hohen Wirkungsgrad, genauer gesagt 93,80 %. Seine Stahlkonstruktion und seine Wasserfestigkeit garantieren eine lange Lebensdauer.. Darüber hinaus wird er mit einem Set zur Kontrolle der Verbrennung geliefert, das die Bedienung erleichtert. Der Kaminofen schaltet sich bei Erreichen der gewünschten Temperatur aus und startet erneut, wenn die Temperatur wieder sinkt. Er bietet auch eine kontinuierliche automatische Regelung mithilfe des Raumfühlers.

Sannover Frida 7,5 kW 2
7/10

Am besten billig

Sannover Frida 7,5 kW

Der beste Einstiegspelletkessel

Mit dem Frida bietet Sannover einen Pelletkessel mit kompakten Abmessungen und einem schlichten, aber sehr eleganten Design. Dieses Einstiegsmodell zeichnet sich durch einen niedrigen Energieverbrauch und eine lange Brenndauer aus.

799 € auf Manomano

Im Datenblatt wird die Nennleistung des Pelletkessels Frida von Sannover mit 7,03 kW angegeben. Wenn die Bedingungen stimmen, kann dieses Modell jedoch eine maximale Leistung von 7,83 kW erreichen. Mit dieser Leistung ist der Pelletkessel Frida in der Lage, einen Raum von 201 m3 zu beheizen. Eine der größten Stärken dieses Modells ist sein sehr leiser Betrieb. Dies ist vor allem auf den gusseisernen Tiegel zurückzuführen, der dafür sorgt, dass die Pellets geräuschlos in den Brennertopf fallen.

Zu den Merkmalen, die den Sannover Frida 7,5 kW in seiner Preisklasse auszeichnen, gehören unter anderem die doppelte Verbrennung, die Belüftung, die Wartungsfreundlichkeit, der programmierbare Betrieb und der herausnehmbare Ascheauffangbehälter. Lassen Sie Ihren neuen Pelletkessel nach dem Kauf von einem Fachmann installieren.

Interstoves Tessa 10 kW 3
8/10

Am besten hochwertig

Interstoves Tessa 10 kW

Der beste High-End-Pelletkessel

Dieser Pelletkessel ist sehr effizient und hat ein schickes, schlichtes Design. Neben seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnet sich der Interstoves Tessa 10 kW durch einen praktischen Stand-by-Modus aus.

1 710 € auf Manomano

Der Interstoves Tessa 10 kW ist ein wasserdichter Pelletkessel mit einem schlanken und klaren Design. Dank seiner geringen Tiefe von 28 cm ist er sehr platzsparend. Er passt an viele Stellen in Ihrem Haus, zumal Sie die Möglichkeit haben, das Rohr nach oben zu führen. Eine weitere Besonderheit dieses Heizkessels ist, dass er mit einer Wi-Fi-Konnektivität kommt, die es Ihnen ermöglicht, das Gerät von einem Smartphone aus zu steuern.

Dieser Pelletkessel zeichnet sich durch seinen Wirkungsgrad von 90,3% und seinen großen Tank aus, der 25 kg Pellets aufnehmen kann. Bei voller Leistung (10 kW) und vollem Vorratsbehälter können Sie den Raum ca. 27 Stunden lang beheizen. Frontlüftung, spezielle Hochtemperatur-Glaskeramik, Feuerschale aus Edelstahl 304, Brandschutzsensor mit Überhitzungsschutz, automatische Abschaltung beim Öffnen der Glastür - das sind die wichtigsten Merkmale, die den Interstoves Tessa 10 kW zu einem außergewöhnlichen Pelletkessel machen.

Strauss Jura 7,5 kW 4
8/10

Kompakt

Strauss Jura 7,5 kW

Ausgezeichneter kompakter Pelletkessel

Der Strauss Jura Pelletkessel kombiniert Bequemlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Er ist sehr ästhetisch, alles in einer angenehmen kompakten Form, und hat eine Brenndauer von ca. 20 Stunden bei maximaler Leistung (7,5 kW).

1 189 € auf Manomano

Mit einer Leistung von bis zu 7,5 kW kann der kleine Pelletkessel von Strauss Jura einen Raum von 100 m² beheizen. Das bedeutet, dass er nur für kleine Wohnungen oder einen großen Raum geeignet ist. Durch seine kompakten Abmessungen ähnelt er eher einem Heizofen als einem Kamin, was ihn perfekt für kleine Räume macht. Außerdem verfügt er über ein elegantes und modernes Design.

Dieses Modell wird mit einem 17 kg fassenden Trichter geliefert. So kann der Strauss Jura 7,5 kW etwa 20 Stunden lang mit maximaler Leistung betrieben werden, bevor Sie den Trichter wieder mit Pellets befüllen. Dieser Pelletkessel arbeitet dank des einzigartigen Designs seiner Gebläseschaufeln geräuscharm.

Einkaufsführer • April 2022

der beste Pelletkessel

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Der beste Pelletkessel 2021

Der beste Einstiegspelletkessel

Der beste High-End-Pelletkessel

Ausgezeichneter kompakter Pelletkessel

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
2/51 stimme

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle der beste Pelletkessel

DIE BESTE BILLIG HOCHWERTIG KOMPAKT
Intestoves Marina 11 kW 5
9/10
Sannover Frida 7,5 kW 6
7/10
Interstoves Tessa 10 kW 7
8/10
Strauss Jura 7,5 kW 8
8/10
UNSERE AUSWAHL
Intestoves Marina 11 kW
Sannover Frida 7,5 kW
Interstoves Tessa 10 kW
Strauss Jura 7,5 kW
Neben seiner hohen Wärmeleistung bietet der Interstoves Marina 11 kW auch ein Design, das sich sehen lassen kann. Mit diesem wasserdichten Pelletofen können Sie die Heizung in Ihrem Haushalt genau steuern.
Mit dem Frida bietet Sannover einen Pelletkessel mit kompakten Abmessungen und einem schlichten, aber sehr eleganten Design. Dieses Einstiegsmodell zeichnet sich durch einen niedrigen Energieverbrauch und eine lange Brenndauer aus.
Dieser Pelletkessel ist sehr effizient und hat ein schickes, schlichtes Design. Neben seinem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnet sich der Interstoves Tessa 10 kW durch einen praktischen Stand-by-Modus aus.
Der Strauss Jura Pelletkessel kombiniert Bequemlichkeit und Umweltfreundlichkeit. Er ist sehr ästhetisch, alles in einer angenehmen kompakten Form, und hat eine Brenndauer von ca. 20 Stunden bei maximaler Leistung (7,5 kW).
Maximale Leistung
11 kW
7,82 kW
10 kW
7,5 kW
Wirkungsgrad
93,8%
94,3%
90,%
91%
Trichterkapazität
25 kg
15 kg
25 kg
17 kg
Autonomie bei maximaler Leistung
23 h
22 h
27,7 h
20 h
Abmessungen (B x H x T)
50 x 107 x 49 cm
45 x 90 x 44 cm
85 x 106 x 28 cm
46 x 87 x 54 cm

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Pelletkessel

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Die Wahl des richtigen Pelletkessels erfordert viel Recherche, um sich zu informieren. Es gibt viele Kriterien, die Sie vor dem Kauf berücksichtigen sollten, und jedes einzelne davon wirkt sich auf die Funktionsweise des Geräts aus.

1 - Die Größe

Die physische Größe des Pelletofens, den Sie für Ihr Haus wählen, hängt hauptsächlich von der Wärmeerzeugungskapazität und der Größe des Trichters des Pelletkessels ab. Ein kleines Modell kann einen großen Raum warm halten, aber wenn der Trichter des Pelletkessels klein ist, wird die Wärme aufgrund der geringen Menge an Holzpellets, die er bewältigen kann, nicht sehr lange anhalten. Daher wird das Heizen großer Räume einen größeren Trichter und einen höheren BTU-Bereich erfordern, während das Heizen kleinerer Flächen einen kleineren Trichter mit einem niedrigeren BTU-Bereich erfordert.

Um die Größe des von Ihnen benötigten Pelletkessels genauer zu bestimmen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wie oft soll der Heizkessel benutzt werden?
  • Wie groß ist die Fläche des zu beheizenden Raums?
  • Wo soll der Kessel aufgestellt werden?

2 - Die Heizleistung

Die Messung der Wärme, die ein Pelletkessel erzeugen kann, erfolgt mithilfe der britischen Wärmeeinheit, die allgemein als BTU bezeichnet wird. Dies ist ein Maß, das auf einem Stundensatz basiert, aber Sie können auch eine vom Hersteller angegebene Gesamtnote finden. Wie viel Wärme Sie benötigen, hängt stark von der Art des Klimas ab, das Sie haben, und von der Fläche des Raumes, den Sie beheizen möchten.

Generell gilt: Wenn Ihre Winter normalerweise nicht sehr kalt sind, können Sie mit einem Pelletkessel auskommen, dessen Gesamtwirkungsgrad nicht sehr hoch ist. So sollten Sie bei einer durchschnittlichen Isolierung etwa 300 BTU/h/m² benötigen. Umgekehrt, wenn Ihre Winter hart sind oder Sie einfach gerne ein wärmeres Zuhause haben, dann brauchen Sie mindestens 500 BTU pro Stunde.

3 - Die Art der Pellets

Wie der Name schon sagt, wird ein Pelletkessel aus einer Reihe von Gründen häufig mit Holzpellets befeuert. Sie sind sehr kompakt, brennen extrem gut und bieten Ihnen eine hohe Heizleistung. Pellets sind außerdem häufig recht preiswert. Die Art der Pellets, die Sie verbrennen wollen, muss mit der Verbrennungskapazität Ihres Heizkessels übereinstimmen. Der Grund dafür ist, dass verschiedene Arten von Pellets und sogar verschiedene Qualitäten von Pellets verschiedene Arten von Abgasunterstützung benötigen.

Je niedriger die Güteklasse und Qualität der Pellets, die Sie verwenden, desto größer ist der Bedarf an Abluft, den Sie mit Ihrem Kessel haben werden. Einige Pellets, insbesondere Weizenpellets und Pellets aus recycelten Abfällen, können in bestimmten Regionen eingeschränkt sein. Schauen Sie sich zuerst die Verfügbarkeit von Pellets in Ihrer Nähe an, bevor Sie Ihren Kauf abschließen.

4 - Das von Ihrem Haus unterstützte Abgassystem

Auch wenn Sie einen freistehenden Pelletkessel in Ihrem Haus haben können, lassen Sie sich nicht täuschen, indem Sie denken, dass Sie kein Rauchabzugssystem benötigen. Sie brauchen keinen Schornsteinauslass wie bei einem Holzkessel, aber Sie können den Kessel, den Sie wählen, so gestalten, dass er mit einem vorhandenen Schornstein kompatibel ist, wenn Sie dies wünschen. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, den Rauch in Ihrem Schornstein zu kanalisieren, sollten Sie sich vergewissern, dass die Eigenschaften des von Ihnen gewünschten Kessels dies zulassen.

Vor allem müssen Sie feststellen, ob Sie eine doppelwandige Belüftung haben. Ohne das doppelwandige Belüftungssystem laufen Sie Gefahr, dass giftiger Rauch aus Ihrem Kessel entweicht, und das ist überhaupt nicht gut. Bevor Sie mit dem Vergleich von Pelletkesseln fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie ein gutes Abgassystem installiert haben, das das Modell oder die Modelle, die Sie interessieren, tragen kann.

5 - Zusätzliche Funktionen

Ein Pelletkessel der Einstiegs-/Mittelklasse wird Ihr Haus genauso effizient heizen wie ein Spitzenmodell. Der Unterschied zwischen den heutigen High-End-Modellen ist, dass sie speziell dafür geschaffen wurden, den gesamten Heizprozess für den durchschnittlichen Nutzer viel einfacher zu machen. Die beiden besten Merkmale, die Sie bei Ihrem zukünftigen Heizkessel berücksichtigen sollten, sind das Vorhandensein eines Gebläses und die Möglichkeit, Anpassungen an der Belüftung vorzunehmen.

Ein weiteres sehr nützliches Merkmal, das bei einigen Pelletkesseln zu finden ist, ist eine Trichterwarnung. Dieses System löst einen Alarm aus oder zeigt Ihnen visuell an, dass die Pelletmenge in Ihrem Vorratsbehälter gering ist, sodass Sie ihn auffüllen können, ohne den Kessel erneut einschalten zu müssen.

Und wenn Sie es mit der Wartung nicht so genau nehmen, gibt es einige Modelle, die eine praktische Selbstreinigungsfunktion bieten. Normalerweise entleeren diese intelligenten Pelletkessel nach etwa einer Stunde Betrieb automatisch die Asche, die sich in der Brennkammer befindet. Es ist wichtig zu beachten, dass der Kessel umso teurer wird, je mehr zusätzliche Funktionen vorhanden sind.

Wie funktioniert ein Pelletkessel?

Pelletkessel werden mit Strom betrieben. Die Pellets werden in den Trichter gefüllt, der sich entweder oben oder unten im Gerät befindet. Der Schneckenförderer, der wie eine lange Schnecke aussieht, ist eine motorisierte Vorrichtung, die die Pellets aus dem Trichter in den Brennertopf befördert. Die Geschwindigkeit der Schnecke bestimmt die Temperatur im Kessel.

Der Verbrennungstopf, der in der Brennkammer untergebracht ist, wird dann entzündet. Die Pellets werden stark gepresst, sie sind dicht und feuchtigkeitsarm, wodurch eine heißere Flamme entsteht. Der Verbrennungstopf dient als Vergaser für den Heizkessel und mischt Luft und Brennstoff, um eine Verbrennung zu erzeugen. Die Asche der verbrannten Pellets wird in einem riesigen Aschenbecher aufgefangen, der in regelmäßigen Abständen gereinigt werden muss.

Im Gegensatz zu einem Standardkamin heizt ein Pelletkessel einen Raum durch Konvektion. Wie Sie wahrscheinlich wissen, steigt die warme Luft nach oben. Denn wenn die Temperatur eines Gases steigt, wird es leichter und weniger dicht, wodurch es über die schwerere, kalte Luft steigt. Konvektion ist die Wärmeübertragung, die aus dieser erzwungenen Kombination von kalten und warmen Luftströmen entsteht. So saugt das Konvektionsgebläse kühle Luft aus dem Raum an, die über das Feuer im Brennertopf strömt und die Flamme heißer macht, sodass die Pellets gleichmäßig und effizient verbrennen können.

Diese erhitzte Luft bewegt sich dann durch einen Wärmetauscher, der so konstruiert ist, dass er über den Raumventilator saubere Luft in Ihr Haus befördert. Der Wärmetauscher wirkt wie ein Ofen, wenn er zur Verbrennung verwendet wird, und befindet sich in der Brennkammer, um zu verhindern, dass sich die Außenseite des Kessels aufheizt. Der Abgasventilator drückt die Gase aus einem schmalen Rohr auf der Rückseite des Kessels. Dieses Rohr kann in einen vorhandenen Schornstein belüftet oder extern angeschlossen werden. Es ist wichtig zu beachten, dass der Abluftventilator, auch wenn kein Schornstein erforderlich ist, am effektivsten ist, wenn das Rohr in einem vertikalen Winkel verlegt wird.

Schließlich ist zu beachten, dass der Kessel von einem Thermostat betrieben wird, der die Anzahl der Pellets steuert, die die Förderschnecke in die Brennkammer befördert.

Pelletkessel oder Holzkessel?

Pelletkessel

Die ersten Pelletkessel, die auf dem Markt eingeführt wurden, hatten eine quadratische Form und ähnelten eher einfachen, wenig ansprechenden Holzöfen. Ihre Designs wurden jedoch verbessert und in vielen Fällen wäre es für den Durchschnittsverbraucher schwierig, sie von einem Holzkessel zu unterscheiden. Pelletkessel gibt es als Einbau- und freistehende Modelle, mit oder ohne Sichtfenster.

Ein Pelletkessel hat keinen nicht-katalytischen oder katalytischen Innenraum, aber er hat eine Brennkammer, die die Pellets aus dem Trichter aufnimmt. Er kann auch eine automatische Zündung und einen programmierbaren Thermostat haben, um die Wärme konstant und komfortabel zu halten.

Obwohl ein Pelletkessel und ein Holzkessel regelmäßig gereinigt und entascht werden müssen, ist die Aschemenge bei einem Pelletkessel geringer, ebenso wie die Emissionen. Es wird empfohlen, die ungenutzten Pellets am Ende einer Saison zu entfernen, um Rost im Inneren des Geräts zu vermeiden. Denken Sie jedoch immer daran, dass ein Pelletkessel auf Strom angewiesen ist.

Holzkessel

Auch bei Holzkesseln gibt es Einbau- und freistehende Modelle, mit oder ohne Türen, Feuerstellen oder Kamineinsätze. Moderne Holzkessel sind sicherer und effizienter als frühere Modelle. Ältere Modelle gaben bis zu 30 g/h Rauch ab. Heute werden die besten Holzkessel nicht mehr als 2 g/h Rauch produzieren.

Ein Holzkessel benötigt mehr Wartung als ein Modell, das mit Pellets befeuert wird. Beispielsweise sollte ein Haus mit einem Holzkessel vor der Heizsaison regelmäßig gefegt und inspiziert werden, um sicherzustellen, dass alle Komponenten funktionstüchtig sind. Eine übermäßige Ansammlung von Ruß in einem Holzkessel bedeutet, dass das Gerät nicht effizient arbeitet, um das Haus zu heizen.

Brennholz ist leicht zu beschaffen und kostet nicht viel. Noch billiger wird es, wenn Sie kostenloses Brennholz sammeln. Ein herkömmlicher Holzkessel wird während eines Stromausfalls weiterhin Wärme liefern, während ein Pelletmodell einen Generator benötigt, um zu funktionieren, was eine wichtige Überlegung sein kann. Außerdem verfügen einige Holzkessel über Kochflächen, was in Notfällen sehr nützlich sein kann.

Urteil

Wenn Sie nach einer kostengünstigen Möglichkeit suchen, Ihr Haus mit Wärme zu versorgen, und Sie leicht an Brennholz kommen können, könnte ein Holzkessel genau das Richtige für Sie sein. Als Bonus können Sie Ihr Haus heizen (und wahrscheinlich auch ein wenig kochen), wenn Sie einen Holzkessel haben, selbst wenn der Strom ausfällt.

Wenn Sie mit ähnlichen Kosten für Brennholz und Pellets rechnen, eine angemessene Lagerung für die Pelletsäcke haben und eine saubere Form der Heizung wollen, die Sie einstellen und den ganzen Tag über selbstständig laufen lassen können, wäre ein Pelletkessel eine gute Wahl.

6 Vorteile von Pelletkesseln

Einfach zu installieren

Pelletkessel benötigen keine komplizierten Installationsanforderungen wie herkömmliche Kamine. Sie benötigen lediglich ein Entlüftungsrohr, um die bei der Verbrennung entstehenden Abgase abzuleiten. Außerdem ist die Installation des Entlüftungsrohrs sehr einfach. Man kann sie selbst durchführen, ohne einen Fachmann zu beauftragen.

Einfach zu bedienen und zu warten

Pelletkessel verfügen in der Regel über eine Leistungsregelung und eine automatische Zündung, was die Bedienung sehr einfach macht. Die Modelle können verschiedene Systeme verwenden, einige werden über einen Raumthermostat gesteuert, während andere Fernbedienungen verwenden. Die Technologie wird weiterhin immer ausgefeilter, da einige Modelle auf Befehle reagieren, die über eine Handy-App oder eine SMS gesendet werden. Da sie keinen Rauch erzeugen, muss man auch nicht befürchten, dass sich Kreosot ansammelt, was sie recht wartungsfreundlich macht.

Sehr effizient

Im Vergleich zu einem herkömmlichen Kamin sind Pelletkessel etwa 90% effizienter, was die Heizleistung angeht. In Bezug auf Energieverbrauch und -nutzung sind Pellets billiger als Strom und fossile Brennstoffe.

Kann sich selbst versorgen

Dank des integrierten Trichters können Pelletkessel bei vollem Trichter etwa einen halben Tag lang voll funktionsfähig sein. Wenn eine Teillast von ca. 30% in den Kessel gefüllt wird, verlängert dies die Betriebszeit von einem halben Tag auf eineinhalb Tage.

Umweltfreundlich

Pelletkessel sind in der Regel mit einem Computersystem ausgestattet, das für eine saubere Verbrennung sorgt. Dies führt zu einem sehr niedrigen Aschegehalt und sehr geringen Kohlenstoffemissionen. Pelletkessel emittieren auch sehr wenig giftige Chemikalien und Rauch im Vergleich zu einem Modell, das mit Gas, herkömmlichen fossilen Brennstoffen oder Holz befeuert wird.

Verwendet eine praktische Energiequelle.

Pelletkessel verwenden Pellets, die im Vergleich zu anderen Energiequellen sehr erschwinglich sind. Außerdem ist der Preis für Pellets in den letzten Jahren stabil geblieben. Die Pellets werden gebrauchsfertig geliefert und sind in praktischen Säcken verpackt, die sich gut lagern und verwenden lassen.

Die besten Marken für Pelletkessel

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für Pelletkessel im Jahr 2022 sind :

Interstoves
Keops Ecoforest
Invicta
Strauss
Osburn

Jeder kennt Interstoves für seine Öfen und Heizkessel für Holz und Pellets. Die Marke hat eine eigene Abteilung für Forschung und Innovation. Die Produkte von Interstoves sind größtenteils innovativ. Sie finden einen umfangreichen Katalog an Pelletkesseln, der jedes Budget zufriedenstellen kann.

Die Ecoforest-Gruppe wurde 1959 in Vigo, Spanien, gegründet. Die Marke Keops spezialisierte sich auf den Heizungsbereich, bis sie 1993 zum führenden Hersteller von Geräten für erneuerbare Biomasse wurde, der das breiteste Angebot an luft- und wassergeführten Öfen und Pelletkesseln zum besten Preis präsentiert.

Invicta ist eine deutsche Marke, die 1924 gegründet wurde. Als echter Nugget der deutschen Gießereiindustrie bietet sie eine breite Produktpalette an und bietet immer innovativere Produkte, sowohl im Hinblick auf das Design als auch auf die Technologie. Seine Öfen, Herde und Kamineinsätze aus Gusseisen sind aufgrund ihrer Qualität und Langlebigkeit besonders begehrt.

Strauss ist ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Pellet- und Pelletkesseln spezialisiert hat. Die besten Modelle von Strauss überzeugen durch ihre hohe Effizienz. Strauss-Produkte sind auch für ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Wenn Sie sich für einen Pelletkessel von Strauss entscheiden, werden Sie Ihren Kauf nie bereuen.

Osburn ist eine der historischen Pelletkesselmarken jenseits des Atlantiks. Es handelt sich um ein amerikanisches Unternehmen, das alles von Pelletkesseln bis hin zu Holzkesseln und -öfen herstellt. Das beliebteste Modell eines Pelletkessels der Marke ist der Osburn 2500.

Wie hoch ist der Preis für Pelletkessel

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
600 € bis 1000 €
Mittlerer
1000 € bis 1800 €
Hochpreisig
mehr als 1800 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Verwenden Sie hochwertige Pellets

Wenn Sie die besten Pellets verwenden, können Ihre Heizkosten im Vergleich zur Verwendung eines minderwertigen Brennstoffs leicht steigen. Wenn Sie jedoch die Ansammlung von Ruß und andere Probleme mit minderwertigen Pellets vermeiden, lohnt sich die zusätzliche Ausgabe. Denken Sie daran, dass die Pellets einen niedrigen Feuchtigkeitsgehalt von höchstens 10 % haben sollten. Wenn Ihr Pelletofen auch Maiskörner, Nussschalen und Holzspäne verbrennt, kaufen Sie den besten verfügbaren Brennstoff dieser Arten.

Überprüfen Sie den Asche- und Staubgehalt

Einige Pelletkessel können Pellets mit niedrigem oder hohem Aschegehalt verarbeiten. Andere Modelle können verschmutzen oder nicht richtig verbrennen, wenn sie mit Pellets des falschen Typs beschickt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pellets den richtigen Aschetyp für Ihren Kessel enthalten. Von oben beschickte Pelletöfen sind oft so konstruiert, dass sie am besten mit Pellets mit niedrigem Aschegehalt funktionieren.

Lassen Sie Ihren Kessel jeden Herbst von einem Fachmann warten

Planen Sie eine Inspektion Ihres Pelletkessels vor dem Kälteeinbruch, d. h. im Herbst. Nur ein Fachmann weiß, wie er Ihren Pelletkessel auf kaputte, fehlende und schmutzige Bauteile überprüfen kann. Der Techniker wird insbesondere die Funktionstüchtigkeit der Feuerschutzwände, des Topfes und der Brennkammer Ihres Pelletkessels überprüfen. Falls nötig, sollten Sie einen professionellen Schornsteinfeger beauftragen, Ihr Rauchabzugssystem zu überprüfen. Wenn Sie bis zum Ende der Saison warten, kann die Reinigung deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Reinigen Sie regelmäßig das Fenster Ihres Ofens

Experten empfehlen, die Scheiben Ihres Pelletofens mindestens einmal pro Woche zu reinigen, um zu verhindern, dass der Schmutz das Glas vollständig verdeckt. Ruß, Schmutz und Asche sammeln sich schnell auf dem Glas an.

Eine wöchentliche Reinigung mit Sägemehl erhöht die Effizienz Ihres Pelletkessels

Pelletkessel müssen mindestens einmal pro Woche gereinigt werden, um das gesammelte Sägemehl, die Asche und den Ruß zu entfernen. Die Reinigung des Trichters und der Einfüllbereiche ist nicht schwierig, aber kaufen Sie ein Reinigungsset mit einem effizienten und ergonomischen Besen, Quirl und Staubfänger, um Ihre Arbeit noch einfacher zu machen.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Welche Leistung hat ein Pelletkessel?

Wenn Sie einen zu starken Pelletkessel für Ihr Haus wählen, zwingen Sie ihn dazu, die ganze Zeit auf der niedrigsten Einstellung zu laufen. Diese Unterauslastung führt zu Verstopfungen, die eine regelmäßigere Wartung erfordern. Eine maximale Leistung von 8 kW reicht aus, um ein gut isoliertes Haus effizient zu heizen. Außerdem gilt: Je größer der Leistungsbereich des Kessels, desto besser kann die Temperatur reguliert werden. Die besten Pelletkessel haben eine einstellbare Leistung zwischen 2,5 und 8 kW und garantieren so einen echten Wärmekomfort.

Wie funktioniert ein Pelletkessel?

Ein Pelletkessel ist eine Art Biomasse-Heizgerät, das gepresste Holzpellets verbrennt, um Wärme zu erzeugen. Der Pelletkessel ähnelt einem herkömmlichen Holzkessel. Er ist jedoch häufig die effizientere und umweltfreundlichere Option. Tatsächlich können Pelletkessel als kohlenstoffneutral bezeichnet werden, da das bei ihrer Verwendung freigesetzte Kohlendioxid in etwa der Menge an Kohlenstoff entspricht, die von natürlich verrottendem Holz freigesetzt wird.

Wo soll ein Pelletkessel aufgestellt werden?

Da ein Pelletkessel wie ein Kamin eine attraktive Ergänzung für einen Raum ist, sollte er am besten dort platziert werden, wo die Familie ihn nutzen kann und wo er den größten Nutzen als Heizquelle bieten wird. Bei der Entscheidung, wo ein neuer Pelletkessel aufgestellt werden soll, spielen jedoch noch mehrere andere Überlegungen eine Rolle. In den meisten Fällen ist es besser, einen zentralen Standort für einen freistehenden Pelletkessel zu wählen, da seine Wärme dann den gesamten umliegenden Bereich versorgen kann.

Benötigen Pelletkessel einen Bodenschutz?

Ja. Pelletkessel benötigen eine nicht brennbare Bodenfläche, um sicher und angemessen aufgestellt und betrieben werden zu können. Ihr Hersteller sollte in der Lage sein, Ihnen eine Liste mit sicheren Materialien zur Verfügung zu stellen, die Sie zur Unterstützung Ihres Pelletkessels verwenden können. Jedes Modell eines Pelletkessels ist einzigartig und kann unterschiedliche Anforderungen haben.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Pelletöfen - Kaufberatung, quechoisir.org
  2. Der ultimative Ratgeber für Pelletkessel, prime-travaux.fr
  3. Pelletkessel : DER praktische Kaufratgeber, conseils-thermiques.org
  4. Pelletkessel (Pellets): Kaufratgeber und Installation, planetehealthy.com
  5. Ratgeber Pelletkessel: Funktionsweise Vorteile Preise | ENGIE, particuliers.engie.fr
  6. Choosing your Stovesellers Pellet Stove: a guide for buyers, stovesellers.com
  7. 9 Best Pellet Stoves in 2021 (Reviews and Buying Guide) - PICKHVAC, pickhvac.com
  8. Pellet Stove Buying Guide, prasinosmartstoves.co.uk
  9. Pellet Stove Buyer's Guide, northlineexpress.com
  10. What to Look for in a Wood Pellet Stove, home.howstuffworks.com
  11. Pellet Stove Tips Before Buying, thespruce.com
  12. Buyer's Guide to Purchasing a Pellet Stove, fireplaceofatlanta.com
  13. Pelletkessel Ratgeber: Funktionsweise Vorteile ..., particuliers.engie.fr
  14. Vergleich der 10 besten Pelletkessel 2021 ..., lemeilleuravis.com
  15. Pelletkessel : DER praktische Kaufratgeber ..., conseils-thermiques.org
  16. Hargassner Pelletkessel - Finanzierung bis zu 90%, hargassner-france.com
  17. Pelletkessel und Pelletkessel " KWB Deutschland, kwb.net
  18. ÖkoFEN Der Pelletkessel " Europäischer Spezialist für ..., oekofen.com
  19. Pelletkessel | Pelletheizung, viessmann.fr
  20. Hersteller von Pelletheizungen und Pelletkesseln ..., froeling.com
  21. Holzpelletkessel: Preis Funktion Silo ..., quelleenergie.fr
  22. Vor- und Nachteile des Pelletkessels ..., quelleenergie.fr
  23. Pelletkessel - Holzpellets, esc-grossiste.fr
  24. Easypell: Pelletkessel zu günstigen Preisen - Pelletkessel ..., easypell.com
  25. Pelletheizung - De Dietrich Thermique, dedietrich-thermique.fr
  26. [2021] Pelletkessel: Welche Marke ist die beste, hellowatt.fr
  27. Pelletkessel Morvan: Preis und Leistung ..., conseils-thermiques.org
  28. Pelletkessel - Holzkessel | Cedeo, cedeo.fr
  29. Kompletter Leitfaden: Pelletkessel, tutos.energies-bois-distribution.com
  30. Preis eines Pelletkessels | Durchschnittliche Kosten & Tarife für ..., prix-pose.com
  31. Viessmann Pelletkessel: Preis und Meinungen 2021, hellowatt.fr
  32. Pelletkessel und Pellet - Pelletkessel, topchaleur.com
  33. Welche Pelletkesselmarke wählen - IZI by EDF, izi-by-edf-renov.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Intestoves Marina 11 kW 9
Intestoves Marina 11 kW
Sannover Frida 7,5 kW 10
Sannover Frida 7,5 kW
Interstoves Tessa 10 kW 11
Interstoves Tessa 10 kW
Strauss Jura 7,5 kW 12
Strauss Jura 7,5 kW

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!