Den besten tragbare Grills 2022

Ein tragbarer Grill hat viele Vorteile. Er ist leicht, ermöglicht es, überall zu grillen und nimmt nur wenig Platz ein. In Deutschland werden jedes Jahr über 1 Million Grills verkauft, ein Großteil davon sind tragbare Modelle. Neben der Menge an Lebensmitteln, die der Grillrost garen kann, sind auch der Preis und die Art des Modells (Elektro-, Holzkohle- oder Gasgrill) zu berücksichtigen. Welchen tragbaren Grill sollte man also wählen?

Campingaz Party Grill 1
8/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Campingaz Party Grill

Der beste tragbare Grill im Jahr 2021

Der tragbare Grill Campingaz Party Grill ist ideal für kleine Räume und liefert eine Leistung von bis zu 1350 Watt. Die Heiztemperatur bleibt dabei sehr ordentlich. Dank des Piezo-Zündsystems können Sie den Grill schnell und einfach anzünden.

Siehe Preis

Der Campingaz Party Grill wird Ihre Bedürfnisse bei einem Abend mit Freunden oder der Familie sicherlich erfüllen. Dieses vielseitige Modell ermöglicht Ihnen verschiedene Zubereitungsarten, wie z. B. Grillen oder Grillen auf der Grillplatte. Zu diesem Zweck verfügt er über eine spezielle Halterung für Töpfe und einen antihaftbeschichteten Grillrost. Dieser tragbare Grill verfügt über einen Deckel, der als Wok verwendet werden kann.

Der Campingaz Party Grill ist mit einer nachfüllbaren Gasflasche CV300+ und CV 470+ ausgestattet. Das Gerät ist mit einem Piezo-Zündsystem ausgestattet und bietet eine Betriebsdauer von bis zu 4,5 Stunden. Im Lieferumfang ist außerdem eine Fettauffangschale enthalten.

Femor HSSKJ 2
8/10

Bestes Billigprodukt

Femor HSSKJ

Der beste tragbare Grill der Einstiegsklasse

Wenn Sie in einer Wohnung leben und einen Elektrogrill suchen, der gut heizt, ist der Severin KG 2397 genau das Richtige für Sie. Seine XXL-Grillplatte bietet Platz für bis zu 6 Gäste. Außerdem wird dieses Gerät aus deutscher Produktion zu einem unschlagbaren Preis verkauft.

39,91 € auf Cdiscount

Die Plancha Severin KG 2397 ist sehr praktisch für das Grillen mit mehreren Personen. Auf der 59,5 x 34,5 cm großen gusseisernen Grillplatte können bis zu zehn Schweinekoteletts gleichzeitig gegrillt werden. Das Modell aus gebürstetem Edelstahl wiegt 3,6 kg und hat eine wunderschöne schwarze Farbe. Das Gerät verfügt über eine abnehmbare Fettauffangschale.

Der Thermostat schaltet die Hitze ab, sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist. Obwohl dies bei Gemüse und Fisch nicht stört, sollten Sie das Gerät beim Grillen von rotem Fleisch lieber auf die höchste Stufe stellen. Mit dieser Plancha lassen sich auch japanische Spezialitäten im Teppanyaki-Stil zubereiten. Bei der Reinigung genügt ein feuchtes Tuch für die Antihaftbeschichtung der Platte.

LotusGrill G-AN-435 XL 3
9/10

Bestes High-End-Produkt

LotusGrill G-AN-435 XL

Der beste tragbare Grill der Oberklasse

Der LotusGrill G-AN-435 XL beeindruckt durch sein innovatives und modernes Design. Er besteht hauptsächlich aus Stahl und hochwertigem Kunststoff, was ihn stoßfest macht. Dank seiner kompakten Größe ist er leicht zu transportieren.

249 € auf Cdiscount

Der Aufbau des Kohlegrills LotusGrill G-AN-435 XL dauert nur 3 Minuten. Dieses Modell ist rauchfrei und ermöglicht ein sicheres und gesundes Kochen. Seine Robustheit verdankt er außerdem den hochwertigen Materialien, die zu 100 % recycelbar sind. Der Grillrost und die Basis des Grills können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden.

Der LotusGrill G-AN-435 XL wird mit einer Tragetasche geliefert. Seine Basis scheint sehr hitzebeständig zu sein. Sie können sogar Ihre Hände darauf legen, denn sie wird zu keinem Zeitpunkt heiß. Mit einer Größe von 46 x 46 x 28 cm nimmt er nur sehr wenig Platz auf Ihrem Tisch oder Ihrer Arbeitsfläche ein.

Weber Smokey Joe Premium 4
7/10

Alternative

Weber Smokey Joe Premium

Die beste Alternative

Wie immer bietet uns Weber einen hervorragenden Grill. Er ist seriös, kompakt und steht festen und mobilen Grills in nichts nach. Das Grillen mit Kohle ist einfach und sorgt für ein exquisites Ergebnis. Darüber hinaus erweist sich der Weber Smokey Joe Premium als sehr robust.

Siehe Preis

Der Weber Smokey Joe Premium ist eine Referenz unter den tragbaren Grills. Da er mit Holzkohle betrieben wird, verzieht sich dieses Modell nicht und rostet nicht. Seine Abmessungen von 42,3 x 36,1 x 42 cm und seine Grillfläche mit einem Durchmesser von 37 cm sind ausreichend für 2 bis 5 Personen. Sie können ihn auf der Terrasse, beim Camping, beim Angeln oder beim Picknick verwenden.

Der Feuerrost ist aus Stahl und der Grillrost aus verchromtem Stahl. Der Deckel mit Tuck-N-Carry-Verschluss hat einen Griff aus glasfaserverstärktem Nylon. Während des Grillens sorgen 3 Aluminium-Lüftungsklappen dafür, dass Luft ein- und ausströmen kann. Und für noch mehr Bequemlichkeit wird ein Messbecher für Kohleschoten mitgeliefert.

Einkaufsführer • Mai 2022

der beste tragbarer Grill

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Der beste tragbare Grill im Jahr 2021

Der beste tragbare Grill der Einstiegsklasse

Der beste tragbare Grill der Oberklasse

Die beste Alternative

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.7/510 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle der beste tragbare Grills

TOP OF THE TOP BILLIG HOCHWERTIG AUSGEZEICHNET
Campingaz Party Grill 5
8/10
Femor HSSKJ 6
8/10
LotusGrill G-AN-435 XL 7
9/10
Weber Smokey Joe Premium 8
7/10
UNSERE AUSWAHL
Campingaz Party Grill
Femor HSSKJ
LotusGrill G-AN-435 XL
Weber Smokey Joe Premium
Der tragbare Grill Campingaz Party Grill ist ideal für kleine Räume und liefert eine Leistung von bis zu 1350 Watt. Die Heiztemperatur bleibt dabei sehr ordentlich. Dank des Piezo-Zündsystems können Sie den Grill schnell und einfach anzünden.
Wenn Sie in einer Wohnung leben und einen Elektrogrill suchen, der gut heizt, ist der Severin KG 2397 genau das Richtige für Sie. Seine XXL-Grillplatte bietet Platz für bis zu 6 Gäste. Außerdem wird dieses Gerät aus deutscher Produktion zu einem unschlagbaren Preis verkauft.
Der LotusGrill G-AN-435 XL beeindruckt durch sein innovatives und modernes Design. Er besteht hauptsächlich aus Stahl und hochwertigem Kunststoff, was ihn stoßfest macht. Dank seiner kompakten Größe ist er leicht zu transportieren.
Wie immer bietet uns Weber einen hervorragenden Grill. Er ist seriös, kompakt und steht festen und mobilen Grills in nichts nach. Das Grillen mit Kohle ist einfach und sorgt für ein exquisites Ergebnis. Darüber hinaus erweist sich der Weber Smokey Joe Premium als sehr robust.
Hervorragende Akkulaufzeit von 4,5 Stunden
XXL-Kochplatte aus Gusseisen
Belüftungssystem der Zündung
Ideal für Camping, Angeln, Picknicks oder auf der Terrasse
Hervorragend verarbeiteter Grill, ultraleicht und kompakt
Top-Preis-Leistungs-Verhältnis
Schlagfestes Material
Weltweit bekannte Marke für ihre Handwerkskunst
Kurze Vorheizzeit
Ein feuchter Lappen genügt, um sie zu reinigen
Kein Rauch
Reicht für 2 bis 5 Personen aus

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - tragbarer Grill

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Achten Sie beim Kauf eines tragbaren Grills nicht nur auf den Preis und das Design. Sie sollten die folgenden fünf Kriterien berücksichtigen.

1 - Der verwendete Brennstoff

Um herauszufinden, welcher tragbare Grill am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, sollten Sie sich überlegen, welche Lebensmittel Sie grillen möchten. Wenn Sie Fleisch bei hohen Temperaturen anbraten und einen köstlichen Rauchgeschmack in Ihr Essen einfließen lassen wollen, ist Holzkohle der beste Brennstoff. Wer Wert aufschnelles Anzünden, gleichmäßiges Garen und einfache Reinigung legt, sollte sich für ein elektrisches oder gasbetriebenes Modell interessieren. Berücksichtigen Sie die Kosten, die Nähe zu einer Stelle sowie die Verfügbarkeit von Brennstoffnachfüllungen.

2 - Die Materialien

Kohlegrills kosten weniger, da sie aus dünneren Materialien hergestellt werden. Sie haben aber auch weniger bewegliche Teile und halten einer häufigen Nutzung stand. Für die langlebigste Option sollten Sienach einem rostbeständigen Modell und Grillrosten Ausschau halten, die sich nicht verziehen. Einige tragbare Grills sind mit robusten Komponenten aus Gusseisen ausgestattet, insbesondere die Roste und manchmal auch die Schale. Trotz der Haltbarkeit dieses Materials erweist es sich als recht schwer. Es ist keine gute Wahl für jeden, der etwas Transportierbares sucht.

3 - Die Kochfläche

Um die Größe der Grillfläche zu bestimmen, versuchen Sie herauszufinden, für wie viele Personen Sie voraussichtlich kochen werden. Wenn Sie denken, dass ein tragbarer Grill keine gute Option für das Grillen mit der Familie ist, irren Sie sich. Viele tragbare Grills haben nämlich eine Grillplatte oder einen Grillrost, die bzw. der groß genug ist, um für mehrere Personen gleichzeitig zu kochen. Wenn Sie jedoch für 3 oder weniger Personen kochen, reicht eine kleinere Grillfläche aus und kostet weniger.

4 - Die Tragbarkeit

Dieses Kriterium umfasst 2 Aspekte, die sich gegenseitig ergänzen: Gewicht und Platzbedarf

Ein tragbarer Grill kann beim Camping, beim Picknick oder beim Wandern verwendet werden. Sie sollten also ein Modell wählen, das leicht genug ist, um sich beim Tragen nicht zu verausgaben! Außerdem müssen diejenigen, die mit mehreren Personen unterwegs sind, im Kofferraum des Autos Platz für ihre Sachen und alles, was sie brauchen, schaffen. Ein zu großer Grill, der sich nicht auseinandernehmen oder zusammenklappen lässt, kann zu ernsthaften Problemen führen.

5 - Die Häufigkeit der Nutzung

Dieses Kriterium wirkt sich auf die Wartungsfreundlichkeit und das Gewicht Ihres mobilen Grills aus. Denn je häufiger er benutzt wird, desto häufiger muss er nach jedem Gebrauch gereinigt werden. Achten Sie also darauf, ein Modell zu bekommen, das sich mühelos reinigen lässt. Andererseits sollten Sie leichte tragbare Grills (am besten mit Gas- oder Elektroantrieb) bevorzugen, die Sie ohne fremde Hilfe von einem Ort zum anderen transportieren können.

"Der Grill ist im Grunde ein Gerät, mit dem du Würstchen praktisch roh essen kannst, aber mit gut durchgebratenen Fingern." - Coluche

Pflege und Reinigung eines tragbaren Grills

Die besten tragbaren Grills 9

Gasgrill

Schützen Sie diese Art von Grill vor Witterungseinflüssen, um zu verhindern, dass er rostet oder vorzeitig altert. Am besten lagern Sie ihn in der Garage oder im Schuppen. Wenn Sie keinen Lagerraum in der Wohnung haben, bewahren Sie das Gerät abgedeckt in einer Hülle und ohne Bodenkontakt auf.

Die regelmäßige Reinigung Ihres tragbaren Gasgrills garantiert ein erstklassiges Grillergebnis. Erhitzen Sie ihn vor oder nach jedem Gebrauch 5-10 min lang im Vakuum bei hoher Temperatur, um alle Fettrückstände und anhaftenden Speisen zu verbrennen.

Kratzen Sie die heißen Grillroste mit einem Metall, wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab, um den Ruß zu entfernen, und bürsten Sie sie mit Pflanzenöl ab. Dieses Vorgehen verhindert auch das Ankleben von Lebensmitteln. Leeren Sie nach dem Grillen immer die Fettauffangschale.

Wenn Sie feststellen, dass die Brenneröffnungen verstopft sind, verwenden Sie einen dünnen Draht, um die Trümmer nach außen zu drücken. Bevor Sie den Grill über den Winter einlagern, schrubben Sie das Innere gründlich mit viel warmem Seifenwasser und spülen Sie es aus. Entfernen Sie auch die Batterie aus dem Anzünder, um Korrosion zu vermeiden.

Holzkohlegrill

Holzkohlegrills sind nicht so anfällig für die Elemente wie ihre gasbetriebenen Verwandten. Allerdings sollten Sieeinen mit Asche gefüllten Grill niemals im Regen stehen lassen. Die Mischung aus Wasser und Asche wird zu Lauge und lässt den Grill korrodieren. Wenn es keine Abdeckhaube gibt, tut es auch eine Plane.

Leeren Sie den Ascheauffangbehälter nach jeder Benutzung. Warten Sie aber, bis der Grill abgekühlt ist und die Glut erloschen ist. Verwenden Sie kein Wasser, um die Kohlen zu löschen. Wie bereits erwähnt, wird sich ein solches Gemisch in eine ätzende Lauge verwandeln. Dies wird sich auf die Lebensdauer des Grills auswirken.

Die Reinigung eines Kohlegrills ist einfach. Während er abkühlt, kratzen Sie mit einer Drahtbürste Schmutz und anhaftende Lebensmittel von den noch heißen Grillrosten ab. Sie können dies auch beim Vorheizen des Grills tun. Wischen Sie die Roste mit einem feuchten Tuch ab, um den Ruß zu entfernen, und bürsten Sie sie dann mit Pflanzenöl ab.

Was ist mit dem elektrischen Modell?

Dies ist wahrscheinlich die pflegeleichteste Art von tragbarem Grill. In Wirklichkeit müssen Sie nur regelmäßig die Fettauffangschale leeren. Für die Reinigung sollte ein feuchter Schwamm ausreichen. Wenn Lebensmittel am Rost oder an der Grillplatte kleben bleiben, reinigen Sie sie mit warmem Wasser, aber kratzen Sie nicht. Beachten Sie, dass einige Grillroste spülmaschinenfest sind.

Die verschiedenen Arten von

Beim Lesen der verschiedenen Vergleiche für die Erstellung dieses Leitfadens haben wir drei Arten von tragbaren Grills unterschieden. Hier sind ihre jeweiligen Vor- und Nachteile.

Tragbarer Gasgrill

Ein tragbarer Gasgrill verfügt über einen schnell zündenden Brennstoff (piezoelektrisches System). Je nach Fall kann das verwendete GasPropan, Butan oder sogar Flüssiggas

(LPG) sein. Camper werden aufgrund der kleineren und leichteren Flaschen eher auf Butan zurückgreifen. Der tragbare Gasgrill kühlt nach der Benutzung schnell ab. Außerdem ist er dank der Fettauffangschale leicht zu reinigen.

Dafür heizt er sich nicht so stark auf wie Holz, und das trotz des gleichmäßigen

Garens, ohne die Kosten für das Gerät und die Gasflaschen zu berücksichtigen. Wer keine Zeit damit verschwenden möchte, seinen tragbaren Grill anzuzünden oder zu reinigen, wird sich für ein Modell mit Gasantrieb interessieren. Entscheiden Sie sich für ein Gerät mit abnehmbaren Ständern oder Füßen, damit Sie es zu Hause und auf Ausflügen verwenden können.

Tragbarer Kohlegrill

Diese Art von Trinkgrill heizt sich stärker auf als ein Gasgrill. Manche erreichen bis zu 400 °C. Vor allemverleiht erden Speisen den charakteristischen Rauchgeschmack, der von Grillfans so begehrt

ist. Außerdem hat er ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als das Gasmodell. Allerdings wird dieser tragbare Grill so heiß, dass er nicht für alle Kochgefäße geeignet ist.

Außerdem besteht die Gefahr, dass die Speisen verkohlen. Und Kohle ist ein schmutziger Brennstoff. Das erschwert die Reinigung trotz des Ascheauffangbehälters erheblich. Einen besseren Rauchgeschmack für Ihr Grillgut werden Sie nirgendwo anders finden. Ein Grund, warum Kohlegrills so gefragt sind. Und um ihn überall hin mitnehmen zu können, ist ein tragbares Modell immer noch die beste Wahl. Außerdem ist es nicht teuer.

Tragbarer Elektrogrill und Plancha

Beide Geräte nutzen Strom zum Kochen. Es entsteht nur sehr wenig Rauch. Der Grill hat Grillroste und die Plancha ist mit einer gusseisernen Kochplatte ausgestattet. Das Anzünden ist einfach und Sie müssen kein Brennmaterial mit sich führen. Außerdem können Sie die Temperatur einstellen.

Unter den bemerkenswerten Mängeln ist es schwer zu übersehen, dass man eine Steckdose in der Nähe haben muss. Camper, Wanderer und Picknickfreunde sollten also lieber die Finger davon lassen. Außerdem verteilt die Kochplatte die Wärme nicht immer gleichmäßig. Wenn Sie in einer Wohnung leben, sparen Sie mit einem tragbaren Elektrogrill Platz. Außerdem ist er sicherer als Gas- und Kohlemodelle und entwickelt kaum Rauch.

Wärmeleistung allein reicht nicht aus!

Wie Sie sicher schon bemerkt haben, reicht die Hitze der Grillfläche allein nicht aus, um einen guten Grill zu machen. Es gibt nämlich einen Zusammenhang zwischen der Heizgeschwindigkeit, der Grillfläche, den verwendeten Materialien und der Reinigungsfreundlichkeit. Die Kombination dieser Parameter bestimmt die Qualität des Grills.

Tragbarer Grill oder fester Steingrill?

Tragbarer Grill

Der größte Vorteil dieser Art von Grill ist seine Tragbarkeit. Sie können ihn überall hin mitnehmen. Da er in der Regel leicht und platzsparend ist, ist er die ideale Ausrüstung für alle, die sich für eine Grillparty in die Lüfte wagen möchten. Sie müssen sich Gedanken über die Stromversorgung machen. Der tragbare Grill kann elektrisch, mit Gas oder Kohle betrieben werden. Er ist auch sehr einfach zu installieren, da er in wenigen Minuten ausgeklappt ist.

Auch der Preis eines tragbaren Grills ist verlockend. Er ist ideal für kleine Budgets, die auch die Kosten für die Installation loswerden können. Andererseits ist zu beachten, dass diese Art von Grill aufgrund seiner geringen Größe eine recht geringe Leistung erbringt. Wenn Sie mehr als ein Dutzend Gäste bei Ihrer Grillparty bewirten, kann er keine Dienste leisten. Außerdem hat er, auch wenn er aus Metall gefertigt ist, nur eine begrenzte Lebensdauer.

Feststehender Grill aus Stein

Ein feststehender Grill aus Stein wird in der Regel wegen der Ästhetik gewählt. Als echtes Dekorationsstück glänzt er in einem Garten und verleiht ihm eine ästhetische und gesellige Note. Außerdem gibt es unendlich viele Designmöglichkeiten, die sich an jeden Einrichtungsstil anpassen lassen. Auch die praktische Seite kommt nicht zu kurz. Man kann seine Größe so wählen, dass er einer großen Anzahl von Personen dienen kann. Während der feste Grill in der Regel mit Kohle befeuert wird, wird immer häufiger Gas verwendet, da es sauberer ist.

Der feststehende Steingrill nimmt einen Bereich Ihres Gartens dauerhaft in Anspruch. Sie müssen also über ausreichend Platz verfügen, um ihn aufstellen zu können. Die Installation erfordert außerdem ein besonderes Know-how. Daher muss der Steingrill von einem Fachmann aufgestellt werden, was die ohnehin schon recht hohen Ausgaben für seine Installation noch weiter in die Höhe treibt.

Urteil

Der Steingrill ist für die Ewigkeit gemacht. Er bleibt mehrere Jahrzehnte lang nutzbar und verleiht einem Garten ein eleganteres Aussehen. Allerdings ist die Installation teuer und erfordert ausreichend Platz im Garten. Wenn Sie Ihren Grill an einem anderen Ort als in Ihrem Garten verwenden möchten, sollten Sie ein tragbares Modell bevorzugen. Ein tragbarer Grill wird auch preislich erschwinglicher sein und erfordert keine Installationsarbeiten.

Warum sollte man einen tragbaren Grill kaufen?

Wenn Sie noch zögern, einen tragbaren Grill zu kaufen, finden Sie hier einige gute Gründe, die Sie davon überzeugen könnten, sich einen solchen anzuschaffen.

Der trinkbare Charakter

In Ermangelung eines Gartens oder Außengeländes können Sie immer noch eine Grillparty in der freien Natur veranstalten. Wenn Sie gerne aus der Stadt herauskommen, um die Natur zu genießen, ist ein tragbarer Grill genau das Richtige für Sie. Sie werden die Abwechslung genießen, während Sie den Geschmack von köstlichen Grillgerichten erleben.

Die erschwinglichen Kosten

Der Kauf eines guten tragbaren Grills ist viel billiger als die Installation eines festen Steingrills in Ihrem Garten. So könnten Sie leckere Grillgerichte zubereiten und gleichzeitig Ihre Ausgaben begrenzen.

Einfache Nutzung und Wartung

Ein guter tragbarer Grill ist einfach zu installieren und zu bedienen. Innerhalb weniger Minuten ist der Grillplatz einsatzbereit. Seine Wartung ist ebenso einfach. Sie müssen nur die Asche, falls vorhanden, entfernen und die Grillfläche nach jedem Gebrauch reinigen.

Der begrenzte Platzbedarf

Der tragbare Grill kann zusammengeklappt werden, wenn er nicht gebraucht wird. Sie könnten ihn dann in einem Gartenschrank verstauen und bei der nächsten Benutzung wieder hervorholen. Der Platzbedarf ist minimal, vor allem wenn Sie sich für einen tragbaren Minigrill für ein oder zwei Personen entscheiden.

Langlebigkeit

Ein tragbarer Grill hat zwar eine kürzere Lebensdauer als ein Modell aus Stein. Wenn Sie sich jedoch für ein qualitativ hochwertiges Modell entscheiden, können Sie von einer außergewöhnlich langen Lebensdauer profitieren. Ein guter tragbarer Grill wird Ihnen mehrere Jahre lang dienen, bevor er kaputt geht.

Die besten Marken für tragbare Grills

Unserer Meinung nach sind die besten Marken für tragbare Grills im Jahr 2022 sind :

Weber
SunJas
Tefal
Severin
Char-Broil

Die amerikanische Marke ist der unangefochtene Spezialist für Grills. Besonders gut ist sie bei Kohlegrills. Aber auch ihre Gas- und Elektromodelle stehen ihr in nichts nach. Ihre Modelle erfüllen alle die Anforderungen an Zuverlässigkeit, Robustheit, Verarbeitung und Qualität des Grillguts. Meistens sind sie teuer, aber Sie werden es nicht bereuen.

SunJas ist auf tragbare Kohlegrills spezialisiert. Sie bieten Modelle aus Edelstahl an, die für Camping, Wandern, Angeln oder den Strand konzipiert sind. Außerdem sind die Preise bewusst im unteren Preissegment positioniert. Aber Vorsicht: Dem Material mangelt es oft an Robustheit. Es wird nicht lange halten, wenn Sie es draußen und ohne Wartung stehen lassen.

Tefal ist eine der zehn beliebtesten Marken der Deutschen. Die Tochtergesellschaft der SEB-Gruppe, die den Markt für kleine Haushaltsgeräte dominiert, stellt unter anderem Elektrogrills und Planchas her. Diese Elektrogrills bleiben der Herstellungsqualität und dem Ruf von Tefal treu und sind effizient und preisgünstig.

Severin wurde 1892 gegründet und bietet Haushalten hervorragende Geräte im mittleren Preissegment. Unter anderem entwirft die Marke Toaster, Mixer, Raclette-Geräte, Fritteusen und Blender. Ihre Planchas gehören zu den besten auf dem Markt, sowohl was die Grillfläche und -qualität als auch was die Robustheit angeht.

Das in den USA ansässige Unternehmen Char-Broil stellt Grills aller Art her, die zudem noch qualitativ hochwertig sind. Kohle-, Gas-, Elektro-, mobile, feste oder tragbare Grills - diese Marke hat alles, was Sie wollen. Sie bietet sogar Räucheröfen und Rotisserien an. Allerdings werden die praktizierten Preise nicht jedermanns Geschmack sein. Rechnen Sie mit fast 200 Euro für einen tragbaren Grill.

Wie hoch ist der Preis für tragbare Grills

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
15 € bis 50 €
Mittlerer
50 € bis 80 €
Hochpreisig
mehr als 80 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Würzen Sie Ihr Fleisch oder Ihren Fisch vorher

Um Ihren Speisen mehr Geschmack zu verleihen, denken Sie daran, sie gut zu würzen, bevor Sie sie auf den Grill legen. Mischen Sie einfach Salz, Pfeffer, Kräuter und alle Ihre Lieblingsgewürze und bedecken Sie Ihr Fleisch oder Ihren Fisch einige Minuten vor dem Grillen mit dieser Mischung.

Denken Sie an das Räuchern

Neben dem Grillen erweist sich auch das Räuchern als eine sehr gute Option für ein neuartiges kulinarisches Erlebnis, das Ihre Gäste zweifellos begeistern wird. Wenn Sie einen Holzkohlegrill verwenden, geben Sie Räucherspäne auf Ihre Glut, um einen rauchigen Geschmack zu erhalten. Andernfalls können Sie ein Räucherbrett kaufen, das Sie direkt auf den Grill legen.

Seien Sie beim Anzünden Ihres Holzkohlegrills gründlich

Da Sie beim Grillen mit Kohle den Flammen ausgesetzt sind, müssen Sie vor dem Anzünden unbedingt einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Achten Sie zunächst darauf, Kinder und Tiere vom Grill fernzuhalten. Ziehen Sie dann Handschuhe an, um sich während des Anzündens und Grillens zu schützen. Außerdem sollten Sie einen Anzündkamin verwenden, um die Brennstoffe richtig zu dosieren.

Grillen Sie Land und Meer

Nichts ist köstlicher als ein Grillfest mit Land und Meer, bei dem rotes Fleisch und Meeresfrüchte miteinander kombiniert werden. Diese beiden Arten von Lebensmitteln gleichzeitig auf dem Grill zu garen, kann jedoch eine heikle Aufgabe sein. Sie müssen die Garzeit für beide gut timen, damit keiner von beiden verbrennt. Denken Sie auch daran, eine aromatische Komponente einzuführen, um den Geschmack zu vereinheitlichen.

Vernachlässigen Sie die Beilagen nicht

Um ein Gericht zu erhalten, das vor Aromen nur so strotzt, sollten Sie sich nicht nur auf Ihr gegrilltes Fleisch beschränken! Setzen Sie auch auf Beilagen aller Art, z. B. gegrilltes Gemüse oder geräuchertes Kartoffelpüree. Bei den Soßen sind Sauce Béarnaise und Knoblauchsauce eine gute Wahl.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Können Sie Wasser auf einem tragbaren Grill zum Kochen bringen?

Sie können auf jedem tragbaren Grill kochen, solange Sie eine Pfanne oder einen Wasserkocher ohne Holz- oder Plastikteile haben. Stellen Sie den Topf einfach auf den Grillrost und schalten Sie ihn ein. Wenn Sie es schaffen, den Deckel des Grills zu schließen, können Sie den Vorgang beschleunigen.

Welche tragbaren Grills sind ideal für den Strand?

Wenn Sie eine Grillparty am Strand planen, sollten Sie bei der Auswahl einige Faktoren berücksichtigen. Erstens wird es schwierig sein, einen Grill durch den Sand zu rollen oder zu schieben, daher sollten Sie sich für ein kompaktes Modell entscheiden, das leicht genug ist, um es zu transportieren. Ein Grill mit ausziehbaren Beinen ist in dieser Situation ideal, und da es am Strand oft windig ist, sollten Sie nach einem Grill mit Windschutz Ausschau halten.

Sind sie leicht zusammenzubauen und zu verstauen?

Das Beste an vielen dieser tragbaren Grills ist, dass sie unglaublich einfach zusammenzubauen sind. Bei den meisten dauert der Aufbau nur 5 bis 10 Minuten, obwohl dies nicht die Inbetriebnahme einschließt. Sie können auch nach etwas mit Entlüftungsöffnungen Ausschau halten, damit es schnell abkühlt, wenn Sie bereit sind, Ihre Sachen zu packen und nach Hause zu gehen.

Für welche Größe sollte man sich entscheiden?

Die Größe ist beim Kauf eines tragbaren Grills aus einer Reihe von Gründen wichtig. Zunächst einmal sollten Sie die Anzahl der Mäuler berücksichtigen, die Sie stopfen wollen. Die meisten tragbaren Grills sind recht klein. Aber es gibt auch größere, die ihren Zweck erfüllen. Sie können auch das Gewicht als wichtigen Faktor betrachten, je nachdem, wie Sie planen zu reisen und wie viel Sie Ihren tragbaren Grill transportieren.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Wie wählt man einen Grill aus?, conseil.manomano.fr
  2. Die richtige Wahl eines tragbaren Grills, jardinage.mr-bricolage.fr
  3. Wie wähle ich einen guten tragbaren Grill?, id-champagne-ardenne.fr
  4. Der Umgang mit dem Grill: Verbrennungsgefahr Sicherheitsregeln Tipps, sante.journaldesfemmes.fr
  5. Best Portable Grill of 2021, outdoorgearlab.com
  6. The 7 Best Portable Grills of 2021, thespruceeats.com
  7. How To Choose A Portable Grill - Buying Guide, nogarlicnoonions.com
  8. Why should you have a portable Barbecue?, firehouse-uk.com
  9. Warum sollten Sie einen tragbaren Grill kaufen?, bbqaugaz.com
  10. Fest installierter oder mobiler Grill?, jefaisconstruire.fr
  11. Amazon.de : tragbarer Grill, amazon.co.uk
  12. Tragbare Grills | Die offizielle Weber® Website, weber.com
  13. Tragbarer faltbarer Mini-Grill | Cdicount.com, cdiscount.com
  14. Tragbarer Grill zum besten Preis | Leroy Merlin, leroymerlin.fr
  15. Tragbarer Gasgrill ideal für Camping | Raviday ..., raviday-barbecue.com
  16. Tragbarer Mini-Grill zum Minipreis - ManoMano, manomano.fr
  17. Tragbarer Gasgrill Kohle oder Elektro - Barbecue & Co, barbecue-co.com
  18. Barbecue-France | Verkauf Pelletsgrill Räucherofen Planchas ..., barbecue-france.fr
  19. Die 25 besten tragbaren Grills - Einkaufsführer 2021, jeux-camping.fr
  20. Tragbare Grills | Kauf von tragbaren Grills auf Rue du Commerce, rueducommerce.fr
  21. Amazon.fr : tragbare Grills, amazon.co.uk
  22. Barbecues : Grills und Planchas günstig in Lieferung und ..., carrefour.fr
  23. Vergleich: die besten tragbaren Grills mit Gas oder ..., lemonde.fr
  24. Barbecue Gasgrill Kohlegrill | Castorama, castorama.fr
  25. Tragbare Gasgrills - Cdiscount, cdiscount.com
  26. Tragbare Grills: Entdecken Sie die Besten auf dem Markt!, barbecuesles.com
  27. Der beste tragbare Grill in Kanada im Jahr 2021 ..., achetezlemeilleur.ca
  28. Tragbare Grills Weber Cobb Barbecook | La Maison du ..., lamaisondubarbecue.fr
  29. Barbecue - Kostenlose Lieferung* - Innerhalb von 1 Stunde in der Filiale*, darty.com
  30. Tragbarer Grill : Preise und Modelle - Ooreka, barbecue.ooreka.fr
  31. Tragbarer Kohlegrill - Garten auf Rue du Commerce, rueducommerce.fr
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Campingaz Party Grill 10
Campingaz Party Grill
Femor HSSKJ 11
Femor HSSKJ
LotusGrill G-AN-435 XL 12
LotusGrill G-AN-435 XL
Weber Smokey Joe Premium 13
Weber Smokey Joe Premium

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!