Den besten Weber-Grills 2022

Grillen ist für 3 von 4 Deutschen ein unverzichtbares Freizeitvergnügen, vor allem bei schönem Wetter. In puncto Verarbeitungsqualität kann es keine Marke mit Weber aufnehmen. Ob Kohle-, Gas- oder Elektrogrill, der amerikanische Hersteller bietet eine große Auswahl an Geräten, die immer mit einem Deckel und einer großen Grillfläche ausgestattet sind. Um das richtige Modell für Sie zu finden, lesen Sie unseren Leitfaden für die besten Weber-Grills.

Weber Original Kettle E-5710 1
9/10

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Weber Original Kettle E-5710

Der beste Weber-Grill im Jahr 2021

Der Weber Original Kettle E-5710 ist ein Muss unter den Kohlegrills! Er hat eine Grillfläche mit einem Durchmesser von57 cm. Beachten Sie das One-Touch-System und den tieferen Ascheauffangbehälter, um die Reinigung zu erleichtern.

229 € auf Amazon

Der Weber Original Kettle E-5710 bietet einen Garraum mit einem Durchmesser von 57 cm, in dem Sie für bis zu 12 Personen kochen können. Dieses Modell hat Grillroste aus verchromtem Stahl sowie eine Feuerstelle und einen Deckel aus emailliertem Stahl. Dieser wunderschöne Holzkohlegrill mit Standfuß verträgt gutes Wetter, extreme Bedingungen und Wetterschäden.

Der Weber Original Kettle E-5710 ist auch praktisch für den Grillnachmittag. Sie können die Grillutensilien an den Haken am Griff des Kohlegrills aufhängen. So haben Sie sie immer griffbereit. Das One-Touch-Reinigungssystem aus Edelstahl des Weber Original Kettle E-5710 hilft Ihnen, Fett und Asche ganz einfach loszuwerden.

Weber Compact Kettle 47 cm 2
8/10

Bestes billig

Weber Compact Kettle 47 cm

Der beste Einstiegs-Weber-Grill

Der Weber Compact Kettle ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für alle, die einen Kohlegrill zu einem allgemein sehr wettbewerbsfähigen Preis suchen. Er ist auf der gleichen soliden Basis aufgebaut wie die anderen Kettles von Weber.

79,90 € auf Amazon

Der verchromte Dreifach-Grillrost des Weber Compact Kettle hat einen Durchmesser von 47 cm und ist etwas dünner als die Original Kettle-Reihe. Das bedeutet wahrscheinlich, dass der Grillrost nicht so lange hält, aber Ihre Steaks oder Braten wunderbar gart. Der Grill ist nicht gelenkig. Das bedeutet, dass Sie den gesamten Grill herausnehmen müssen, um die Holzkohlekugeln wieder aufzufüllen, wenn die Temperatur zu stark sinkt.

Die 2 Holzkohlekörbe aus Aluminium, die mit dem Weber Kettle Compact geliefert werden, sorgen dafür, dass Ihre Heizkugeln oder Holzkohle an Ort und Stelle bleiben. Genau wie beim Original Kettle ist das Herzstück des Kohlegrills Compact Kettle das One-Touch-Reinigungssystem. Mit buchstäblich nur einem Tastendruck bewegen Sie den unteren Lüftungsgriff nach links und rechts, wodurch die Asche nach unten in den Aluminium-Ascheauffangbehälter gedrückt wird.

Weber Genesis II E-310 3
9/10

Bestes High-End

Weber Genesis II E-310

Der beste High-End-Weber-Grill

Der Weber Genesis II E-310 richtet sich an erfahrene Benutzer. Sie werden die robuste Konstruktion und das durchdachte Design dieses Gasgrills zu schätzen wissen. Er ist auf Langlebigkeit ausgelegt, leicht zu reinigen und verfügt über leistungsstarke Brenner.

899 € auf Boulanger

Der Weber Genesis II E-310 basiert auf dem, was die amerikanische Marke als "Hochleistungsgrillsystem GS4" bezeichnet, das aus 3 Propangasbrennern besteht. Die Hauptkochzone des Genesis II E-310 besteht aus 2 porzellanbeschichteten Grillrosten aus emailliertem Gusseisen mit einer Gesamtfläche von 68 x 48 cm. Diese Grillfläche kombiniert die außergewöhnliche Verarbeitungsqualität, für die Weber bekannt ist, mit einer optimalen Wärmespeicherung, um ein großartiges Grillerlebnis zu bieten..

Dieser Gasgrill benötigt etwa 8 min, um eine Vorwärmtemperatur von 260 °C zu erreichen, aber aufgrund seiner Konstruktion hält er die hohe Temperatur mit weniger Energie als andere Modelle in der gleichen Preisklasse. Der Weber Genesis II E-310 gehört zu den wenigen vernetzten Grills. Mithilfe einer speziellen App können Sie Ihr Kochen kabellos aus einer Entfernung von bis zu 9 m überwachen.

Weber Pulse 1000 4
7/10

Elektrischer Weber-Pfannengrill

Weber Pulse 1000

Der beste Elektro-Weber-Grill

Zugegeben, der Weber Pulse 1000 ist nicht der größte aller Grills. Aber seine Grillfläche reicht für 6 Personen. Mit der optional erhältlichen Plancha können Sie auf Ihrem Balkon perfekt gegrillten Fisch genießen.

499 € auf Boulanger

Der Weber Pulse 1000 ist der Garant für einfaches, unkompliziertes Grillen. Mit diesem Elektrogrill können Sie auf dem Balkon oder in der Wohnung gegrilltes Fleisch, Würstchen, Fisch oder Gemüse genießen. Er ist sehr kompakt und misst nur 68 x 61 x 65 cm, verfügt aber über eine Grillfläche von 41 x 31 cm, die für 6 Personen ausreicht.

Der 1800 Watt starke Tischgrill verfügt über einen einstellbaren Thermostat, eine LCD-Bedienungsanzeige und ein integriertes iGrill-Thermometer. Der abnehmbare Grillrost besteht aus emailliertem Gusseisen, die Wanne aus Aluguss. Letztere ist recht schwer zu reinigen und wird schnell schmutzig. Es gibt auch eine Auffangschale für Saft und Fett.

Einkaufsführer • April 2022

der beste Grill Weber

Haben Sie besondere Bedürfnisse?

Der beste Weber-Grill im Jahr 2021

Der beste Einstiegs-Weber-Grill

Der beste High-End-Weber-Grill

Der beste Elektro-Weber-Grill

Unser Führer : Samuel

Bewerten Sie diesen Einkaufsführer :
4.9/59 stimmen

Indem Sie diesen Einkaufsführer bewerten, helfen Sie uns, unsere besten Autoren zu belohnen. Wir danken Ihnen!

Vergleichstabelle der beste Weber-Grills

TOP DU TOP GÜNSTIG HOCHWERTIG Sehr gut
Weber Original Kettle E-5710 5
9/10
Weber Compact Kettle 47 cm 6
8/10
Weber Genesis II E-310 7
9/10
Weber Pulse 1000 8
7/10
UNSERE AUSWAHL
Weber Original Kettle E-5710
Weber Compact Kettle 47 cm
Weber Genesis II E-310
Weber Pulse 1000
Der Weber Original Kettle E-5710 ist ein Muss unter den Kohlegrills! Er hat eine Grillfläche mit einem Durchmesser von57 cm. Beachten Sie das One-Touch-System und den tieferen Ascheauffangbehälter, um die Reinigung zu erleichtern.
Der Weber Compact Kettle ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für alle, die einen Kohlegrill zu einem allgemein sehr wettbewerbsfähigen Preis suchen. Er ist auf der gleichen soliden Basis aufgebaut wie die anderen Kettles von Weber.
Der Weber Genesis II E-310 richtet sich an erfahrene Benutzer. Sie werden die robuste Konstruktion und das durchdachte Design dieses Gasgrills zu schätzen wissen. Er ist auf Langlebigkeit ausgelegt, leicht zu reinigen und verfügt über leistungsstarke Brenner.
Zugegeben, der Weber Pulse 1000 ist nicht der größte aller Grills. Aber seine Grillfläche reicht für 6 Personen. Mit der optional erhältlichen Plancha können Sie auf Ihrem Balkon perfekt gegrillten Fisch genießen.
Abmessungen des Grillrosts
57 cm Durchmesser
47 cm Durchmesser
68 x 48 cm
41 x 31 cm
Material des Grillrosts
Chromstahl
beschichteter Stahl
Stahlguss emailliert
Emaillierter Stahlguss
Material der Wanne
Emaillierter Stahl
emaillierter Stahl
Aluminiumguss
Aluminiumguss
Verwendetes Brennmaterial
Holzkohle
Holzkohle
Gas
Strom
Art des Kochens
Grill, Backofen
Grill, Backofen
Grill, Backofen
Grill, Umluftofen

Helfen Sie uns, diese Tabelle zu verbessern:
Melden Sie einen Fehler, beantragen Sie die Aufnahme einer Funktion in die Tabelle oder schlagen Sie ein anderes Produkt vor. Vielen Dank für Ihre Freundlichkeit!

Einkaufsführer - Grill Weber

Primary Item (H2)Sub Item 1 (H3)

Warum können Sie uns vertrauen?

Warum uns vertrauen
Unser Auftrag
Uns unterstützen

Wir akzeptieren KEINE gesponserten Beiträge oder Werbung.

Wir verbringen jedes Jahr Tausende von Stunden damit, die großen spezialisierten Websites zu studieren, Produkte von Hunderten von Marken zu analysieren und Nutzerfeedback zu lesen, um Sie über die besten Produkte zu beraten.

Unser Ziel ist es, Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen.

Wir sind ein Produktbewertungsunternehmen mit einer einzigen Aufgabe: Ihre Kaufentscheidungen zu vereinfachen. Unsere Forschung und Tests helfen jedes Jahr Millionen von Menschen, die besten Produkte für ihre persönlichen Bedürfnisse und ihr Budget zu finden.

Wir sind ein kleines Team von Geeks und Enthusiasten.

Um uns zu unterstützen, können Sie: unsere Links für Ihre Einkäufe verwenden (was uns oft eine kleine Provision einbringt), unsere Artikel in sozialen Netzwerken teilen oder unsere Seite in Ihrem Blog empfehlen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Wie man wählt

Die amerikanische Marke ist DIE Referenz in Sachen Grill. Neben der Verarbeitungsqualität, der Lebensdauer und dem Design, auf die wir später noch eingehen werden, sollten Sie vor dem Kauf eines Weber-Grills fünf wichtige Kriterien beachten.

1 - Die Art des Grills

Ob Gas-, Kohle- oder Elektrogrill, alle Weber-Grills sind für den Gebrauch im Freien konzipiert. Holzkohle verleiht dem Grillgut den typischen Geschmack. Grills mit diesem Brennstoff sind sehr benutzerfreundlich. Allerdings kann das Anzünden kompliziert sein, und man muss das Garen und die Rauchentwicklung überwachen.

Im Gegensatz zu Kohlemodellen lassen sich Weber-Gasgrills leicht anzünden. Die meisten sind mit einem elektrischen Piezo-System ausgestattet. Die Brenner ermöglichen ein schnelles Aufheizen. Umso mehr, als jeder von ihnen über unabhängige Einstellungen verfügt. Die größten Mängel sind jedoch die Größe, das Gewicht und der Preis.

Weber stellt keine Planchas mit integrierter Wärmequelle her, aber sein Angebot umfasst Tischplanchas und Elektrogrills. Kein Brennstoff, mit dem man umgehen muss, fast kein Rauch, ein ultraeinfaches Ein-/Ausschaltsystem und ein geringer Platzbedarf sind die gemeinsamen Merkmale dieser Modelle.

2 - Die Anzahl der Gäste

Die Anzahl der Personen, die Sie üblicherweise bewirten, bestimmt die benötigte Grillfläche. Bei einem rechteckigen Grillrost sollten Sie für 4 bis 6 Personen weniger als 2 000 cm², für 6 bis 8 Personen 2 000 bis 2 500 cm², für 8 bis 10 Personen 2 000 bis 2 500 cm² und für mehr als 12 Personen mehr als 3 000 cm² einkalkulieren. Bei runden Grillrosten ist der Durchmesser zu berücksichtigen.

Unter einem Durchmesser von 50 cm reicht der Rost für 4 bis 6 Personen. Ein Rost mit einem Durchmesser von 50 bis 55 cm reicht für 6 bis 8 Personen. Rechnen Sie bei 8 bis 10 Personen mit 55 bis 60 cm Durchmesser und bei mehr als 12 Personen mit über 60 cm. Sie können auch die Anzahl der Brenner, die es nur bei Gasgrills gibt, berücksichtigen, um die Anzahl der Gäste zu berechnen. 2 Brenner sollten für 4 bis 8 Personen ausreichen. Für 8 bis 10 Personen benötigen Sie mindestens 3 Brenner und für mehr als 10 Gäste 4 oder mehr Brenner.

3 - Die Mobilität

Die meisten Weber-Grills eignen sich für den Einsatz auf dem Balkon, der Terrasse, im Garten oder bei Ausflügen im Freien. Beim Kauf sollten Sie daher darauf achten, dass der Grill leicht zu transportieren ist. Dies setzt voraus, dass er wenig Platz benötigt und leicht ist, aber dennoch sehr robust. Viele Weber-Grills sind mit Rollen ausgestattet, mit denen sie sich leichter bewegen lassen. Die Q-Serie zeichnet sich durch einen praktischen, abnehmbaren Wagen aus. Wenn Sie ihn abnehmen, verwandeln Sie das Gerät in einen Tischgrill! Auch die Stabilität des Grills sollte beachtet werden, um Unfälle zu vermeiden.

Zu wissen

Es gibt Weber-Grills, die mit Pellets und Holz befeuert werden. Nur die Größe unterscheidet diese Brennstoffe von Holzkohle. Die Einschränkungen bei der Verwendung und die Qualität des Grillguts sind gleichwertig.

4 - Der Preis

Die Marke Weber steht für Qualität. Ihre Grills gehören jedoch zu den teuersten auf dem Markt, egal in welcher Preisklasse. Rechnen Sie mit mindestens 80 Euro für ein Basismodell in der Einstiegsklasse, 300 bis 500 Euro in der Mittelklasse und bis zu 4.000 Euro für einen ultrahochwertigen S670 GBS ganz aus Edelstahl.

5 - Das Zubehör

Alle Weber-Grills werden mit einem Deckel und einer Schutzhülle verkauft. Jedes Kohlemodell hat einen Anzündkamin, um schnell eine Glut zu bilden. Die Gasmodelle sind am besten ausgestattet. Sie haben oft Seitenablagen, ein Thermometer, einen Warmhalterost und verschiedene Ablagemöglichkeiten unter der Feuerstelle.

Neben dem mitgelieferten Zubehör können Sie noch eine Zange, einen Pfannenwender, eine Gabel mit langem Stiel, einen Topflappen oder eine Drahtbürste hinzufügen. Sie können sogar Spieße oder sogar einen Drehspieß einplanen, wenn Ihr Grill dies zulässt. Und bei Modellen ohne Thermometer im Deckel können Sie sich einen Temperaturfühler gönnen.

Wie benutzt man einen Weber-Grill?

Die Wahl des Standorts

Die besten Weber-Grills 9

Stellen Sie Ihren Weber-Grill an einem windgeschützten Ort auf, in sicherer Entfernung von Bäumen und trockenem Gras. Wenn sich Äste in der Nähe befinden, schneiden Sie diese ab oder suchen Sie einen anderen Standort. Die gewählte Fläche sollte eben sein, damit der Grill stabil steht und nicht versehentlich umkippt.

Halten Sie den Grill logischerweise weit genug vom Tisch entfernt, um die Gäste nicht zu stören, insbesondere wenn Sie einen Kohlegrill verwenden. Drücken Sie das Gerät nicht gegen die Wand , um Rußspuren zu vermeiden, und verwenden Sie einen Kohle- oder Gasgrill niemals im Haus oder in der Garage. Für Innenräume eignen sich nur elektrische Modelle.

Das Anzünden

Gasgrill

Vergewissern Sie sich, dass sich die Brennerräder in der Aus-Position befinden, öffnen Sie die Gaszufuhr und drücken Sie den Einstellknopf des Master-Brenners. Schalten Sie dann die Piezo-Zündung ein, wodurch ein charakteristisches Geräusch und ein Funkenflug ausgelöst werden. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn eine Fehlfunktion auftritt.

Schauen Sie durch die Öffnung an der Vorderseite des Kamins, um festzustellen, dass der Brenner gezündet hat. Dort sollte eine Flamme zu sehen sein. Erst wenn der Hauptbrenner gezündet hat, können Sie die anderen Brenner aktivieren. Stellen Sie die Temperatur entsprechend dem Grillgut ein, warten Sie, bis die Temperatur steigt und beginnen Sie dann mit dem Grillen.

Das Grillen

Die besten Weber-Grills 10

Weber gibt Grilltemperaturen an, die Sie einhalten sollten, um zu verhindern, dass das Grillgut über- oder untergart. Rechnen Sie für Steak mit 230 bis 280 °C, für Geflügel mit 140 bis 200 °C. Bei Fisch liegt die Gartemperatur zwischen 160 und 180 °C. Wild sollte bei 130 bis 180 °C gegrillt werden. Gemüse schließlich benötigt eine Temperatur von 150 bis 180 °C.

Selbst wenn Sie sich an diese Temperaturen halten, können viele Faktoren die Garzeit beeinflussen, angefangen bei der Größe des Grillguts. Bei einem Steak wird empfohlen, die Garzeit bei 130-150 °C zu beenden. Die Verkohlung tritt bei ca. 290 °C ein, eine ideale Temperatur, um die am Rost haftenden Rückstände zu entfernen.

Die Pflege

Führen Sie einmal im Jahr eine gründliche Wartung Ihres Weber-Grills durch. So bleiben die kulinarischen Qualitäten des Grills erhalten und seine Lebensdauer wird verlängert. Außerdem sollten Sie den Grill nach jeder Benutzung reinigen.

Weber Gasgrill

Die besten Weber-Grills 11

Reinigen Sie den Grillrost vor oder nach dem Grillen. Schalten Sie dazu die Brenner auf maximale Leistung. Lassen Sie den Rost 20 min erhitzen, bis der Rauch verschwindet - ein Zeichen für die Verkohlung von Speiseresten und Fett. Löschen Sie das Feuer und bürsten Sie den Rost mit einer Messingbürste ab. Den Rost eines Webers niemals in der Spülmaschine reinigen.

Die Flavorizer-Riegel müssen zum Reinigen nicht herausgenommen werden. Beschränken Sie sich darauf, alle Brenner auf voller Leistung zu zünden. Gelegentlich können Sie die Flavorizer-Stäbe mit einer Messingbürste abbürsten. Wie der Grillrost dürfen sie jedoch nie in der Spülmaschine gereinigt werden.

Das Reinigen des Gehäuses eines Weber Gasgrills beginnt mit der Außenseite des Deckels und der Wanne. Entfernen Sie Fettspuren auf diesen Oberflächen mit einem Weber-Reiniger oder Wasser und Spülmittel. Vergessen Sie nicht, gründlich nachzuspülen. Für das Innere der Wanne bürsten Sie die noch warme Oberfläche ab und wischen die Rückstände mit Küchenpapier ab.

Für die Reinigung der Fettauffangschale schließlich müssen Sie warten, bis der Grill abgekühlt ist. Nehmen Sie sie heraus und entfernen Sie die Fettablagerungen mit Küchenpapier. Weber bietet auch Einweg-Fettauffangschalen an, die bei jedem Gebrauch ausgetauscht werden müssen, um die Lebensdauer seiner Gasgrills zu optimieren.

Weber Kohlegrill

Die Reinigung ist weniger zeitaufwendig und anspruchsvoll als bei einem Gasmodell. Entfernen Sie unmittelbar nach dem Grillen mit einer Bürste mit Messingborsten die am Grillrost haftenden Essensreste. Wenn der Rost abgekühlt ist, schalten Sie den Herd wieder ein und erhitzen Sie den Rost. Oder verwenden Sie heißes Wasser, um die Rückstände zu entfernen.

Entsorgen Sie die Asche, wenn die Glut erloschen ist. Warten Sie, bis sie abgekühlt ist, damit Sie sich nicht verbrennen. Gießen Sie ruhig etwas Wasser darüber, damit sie gut haften bleibt und nicht wegfliegt. Für die Innenseite reicht eine warme Seifenlauge, ein Schwamm und ein Tuch. Sie können auch ein Weber-Pflegemittel verwenden.

Weber Elektrogrill

Um das Innere der Wanne zu reinigen, ziehen Sie zunächst den Netzstecker und warten Sie, bis der Elektrogrill abgekühlt ist. Kratzen Sie das Innere mit einer speziellen Bürste ab, wodurch überschüssiges Fett entfernt wird. Reinigen Sie anschließend die Wände der Wanne mit einem Papiertuch. In extremen Fällen verwenden Sie eine milde Seife und einen Schwamm.

Zum Reinigen der Außenwände und des Deckels benötigen Sie Wasser und Spülmittel oder einen Weber-Reiniger. Denken Sie daran, gründlich zu spülen. Was die Fettauffangschale betrifft, so nehmen Sie sie heraus, wenn der Grill abgekühlt ist. Reinigen Sie sie mit einem Papiertuch oder einem Lappen und warmem Seifenwasser.

Die verschiedenen Arten von

Da Weber seinen Kunden eine große Auswahl bieten möchte, positioniert er sich bei allen Arten von Grills: Kohle-, Gas- und Elektrogrills.

Weber Kohlegrills

Weniger als ein Dutzend Modelle bietet Weber in der Kategorie der Holzkohlegrills an. Sie zeichnen sich durch ihren Vintage-Look aus, der Fans des authentischen Stils anspricht. Auch verschiedene Farben werden angeboten. Kohlegrills werden wegen ihres günstigen Preises gewählt. Im Gegensatz zu den auf dem Markt angebotenen Grillgeräten dieser Art haben die Weber-Modelle eine kompakte Größe, so dass Sie sie überall einsetzen können.

Sie können mit diesen Materialien alle Arten von Kochvorgängen durchführen. Nur einige von ihnen sind transportabel, aber alle Modelle sind leistungsstark. Das Gewicht dieser Grills variiert zwischen 1 und 42 kg. Es gibt also wirklich für jeden Bedarf etwas. Zumal die schwereren Modelle über Rollen verfügen, die den Transport erleichtern.

Weber Gasgrills

Weber bietet 4 Gasgrillmodelle an, die es in verschiedenen Ausführungen gibt, je nachdem, welches Zubehör Sie kaufen. Diese praktischen Gasgrills sind alle mit erweiterten Funktionen wie Temperaturregelung und Anzündknopf ausgestattet. Ihre Form unterscheidet sich von Modell zu Modell, aber sie sind innovativ und attraktiv.

Einige der Weber Gasgrills sind kompakt, andere nehmen viel Platz ein. Letztere sind dafür gedacht, an einem bestimmten Ort verwendet zu werden, ohne häufig umziehen zu müssen. Das hindert Sie jedoch nicht daran, kleinere und leichtere Modelle zu wählen, die Sie auf Reisen oder zum Picknick mitnehmen können. Beachten Sie, dass die Garzeit dank der hohen Leistung dieser Geräte besonders schnell ist.

Weber Elektrogrills

Die Elektrogrills der Marke sind genauso leistungsstark wie die Gasmodelle. Man findet bei diesen Geräten die gleichen Optionen mit einigen zusätzlichen Vorteilen. Die Elektrogrills von Weber sind sehr umweltfreundlich. Bei den Weber Elektrogrills haben Sie 2 Modellvarianten zur Auswahl. Das eine bietet eine Leistung von 1400 W und das andere, leistungsstärkere Modell hat eine Leistung von 2400 W. Letzterer verfügt über eine recht kleine Grillplatte, die nur für 2 Personen geeignet ist. Entscheiden Sie sich für den ersten Grill, um für mehrere Personen zu grillen.

Weber-Grill oder Campingaz-Grill?

Weber-Grill

Die Marke Weber ist das Nonplusultra in Sachen Grillen. Sie ist weltweit bekannt für die praktischen Funktionen ihrer Grills, egal ob Kohle- oder Gasgrills. Die Weber-Modelle zeichnen sich durch ihr makelloses Design, ihre Benutzerfreundlichkeit, die Qualität der Grillfläche, die Sicherheit bei der Benutzung und eine lange Lebensdauer von bis zu 25 Jahren aus.

Ob Gas-, Elektro- oder Kohlegrill, mit einem Weber-Grill können Sie schön grillen, ohne dass Ihr Essen einen Nachgeschmack bekommt. Die einzigen Probleme sind die recht lange Wartezeit bei Gasgrills und die Schwierigkeit des Anzündens bei Kohlegrills. Und der Preis für einen Weber kann über 1000 Euro betragen.

Grill Campingaz

Es handelt sich um eine Marke mit deutschem Ursprung, die für ihre Gasgrills weltberühmt ist. Die Größe eines Campingaz-Grills ist in der Regel kompakt. Seine Hauptvorteile sind die abschraubbaren Füße und das schnelle Kochen. Außerdem kann die Gasflasche ohne Komplikationen ab- und wieder angeschlossen werden.

Allerdings hat Campingaz auch einige Nachteile. Seine Grills sind oft sehr teuer. Außerdem werden sie ausschließlich mit Gas betrieben, daher der Name der Marke. Und sie benötigen größtenteils eine gründliche Wartung, vor allem der Brenner, damit sie einwandfrei funktionieren. Andererseits ist die Fettauffangschale bei einigen Modellen klein.

Urteil

Wenn Sie gerne einen gemütlichen Moment genießen und Ihr Grillgut im Garten oder im Urlaub zubereiten, ist ein Weber-Grill perfekt für Sie. Wenn Sie an mehreren Orten noch einfacher und schneller kochen möchten, ist ein Weber-Grill empfehlenswert.

Warum sollte man einen Weber-Grill kaufen?

Für die Qualität der Verarbeitung

Experten und Grillfans sehen in Weber den Maßstab für Grills. Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden, es ist jeden investierten Euro wert. Die amerikanische Marke ist in puncto Verarbeitungsqualität unübertroffen. Die Wahl der Materialien (hauptsächlich Edelstahl), die Qualität der Montage, die Dicke der Bleche... nichts wird dem Zufall überlassen.

Für die Benutzerfreundlichkeit

Weber hat den Kettle erfunden, einen runden Grill, dessen Form von der gesamten Konkurrenz kopiert wurde. Vor allem in Sachen Benutzerfreundlichkeit ist die Marke der Konkurrenz einen Schritt voraus. Selbst ihre Kohlemodelle lassen sich schneller und einfacher anzünden als die anderer Marken. Ganz zu schweigen vom mitgelieferten Zubehör!

Für die lange Lebensdauer

Weber ist die einzige Marke, die auf ihre Grills bis zu 10 Jahre Garantie gibt. Bei seinen Spitzenmodellen gilt diese Garantie unabhängig von den klimatischen Bedingungen, denen Sie den Grill aussetzen! Die einzelnen Teile behalten ihre Robustheit und verformen sich trotz des Gewichts der Jahre nicht.

Für das Design

Weber bietet seine Grills nicht nur in Schwarz oder Metallic-Grau an, sondern auch in einem ansprechenden Design. Sie können auch rosa, grüne, weiße und viele andere Grills kaufen. Außerdem ist das stets gelungene Design eines Weber-Grills leicht zu erkennen, und das trotz der vielen Nachahmungen, die im Umlauf sind.

Wie hoch ist der Preis für Weber-Grills

Das nachstehende Diagramm hilft Ihnen, sich ein Bild von den typischen Preisen für die einzelnen Preisklassen (Einstiegs-, Mittel- und Spitzenklasse) zu machen.

Teurer bedeutet jedoch nicht unbedingt besser.

Wir raten Ihnen daher, sich vor einer Entscheidung immer an unserer Rangliste zu orientieren, anstatt sich blind auf die Preisspannen zu verlassen.

Einstiegs
80 € bis 200 €
Mittlerer
200 € bis 500 €
Hochpreisig
mehr als 500 €
Diagramm der Preisspanne

Tipps

Ölen Sie den Rost vor dem Kochen ein.

Verteilen Sie vor jedem Grillen mit einem Papiertuch oder Schwamm etwas Öl auf dem Rost Ihres Weber-Grills. Auf diese Weise lösen sich die Speisen leichter und es gibt weniger Ablagerungen, die Sie bei der Reinigung abkratzen müssen. Vermeiden Sie jedoch Olivenöl, da es den Speisen einen schlechten Geschmack verleihen kann.

Reinigen Sie sofort nach dem Garen.

Im Idealfall reinigen Sie einen Weber Gas- oder Kohlegrill, bevor Sie sich an den Tisch setzen. Es dauert nämlich 15 Sekunden, um einen heißen Grillrost zu reinigen, und 15 Minuten, wenn er kalt ist! Wenn Sie gewartet haben, bis der Grill abgekühlt ist, schalten Sie ihn wieder ein, um die Essensreste zu verkohlen und abzubürsten.

Beachten Sie die angegebenen Gartemperaturen.

Weber liefert seine Grills mit spezifischen Temperaturbereichen für jede Art von Lebensmitteln

aus.

Wenn Sie diese einhalten, vermeiden Sie, dass Sie zu viel oder zu wenig gegarte Speisen essen. In beiden Fällen besteht ein Gesundheitsrisiko: Krebs, Vergiftungen usw. Und: Überschreiten Sie niemals 290 °C, es sei denn, Sie wollen am Rost haftende Essensreste entfernen.

Beachten Sie die Sicherheitshinweise.

Stellen Sie Ihren Weber-Grill auf eine ebene, harte und hitzebeständige Oberfläche. Enge, geschlossene oder bewaldete Orte sind nicht geeignet. Halten Sie Kinder von einem eingeschalteten Grill fern und tragen Sie Handschuhe, um sich nicht zu verbrennen. Schließlich sollten Sie nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen grillen und kein Wasser zum Löschen der Flammen verwenden.

Reinigen Sie den Grillrost eines Webers niemals in der Spülmaschine.

Manche werden versucht sein, ihren Edelstahlgrillrost in die Spülmaschine zu stecken, um sich die lästige Reinigung zu ersparen oder ihn ganz sauber

zu bekommen.

Das mindert jedoch die Qualität des Grillguts. Denn auf einem gebürsteten Rost bleiben einige verkohlte Essensreste zurück, die dem Grillgut Geschmack verleihen. Ganz im Gegensatz zu einem Rost, der in der Spülmaschine gereinigt wurde.

Häufig gestellte fragen (FAQ)

Wie reinigt man einen Weber-Kohlegrill?

Für die Reinigung benötigen Sie einige Hilfsmittel: eine Messingbürste, Seife, ein Paar Handschuhe, Weber-Reinigungsmittel und ein Tuch. Beginnen Sie mit dem Grillrost, den Sie mit der Messingbürste schrubben, solange er noch heiß ist. Die Asche auf dem Grill sollte erst entfernt werden, wenn der Grill ausgeschaltet ist. Dann können Sie ihn mit dem Reinigungsmittel und einem Tuch säubern. Ein kleiner Tipp: Verwenden Sie warmes Wasser und Seife, um die Entschlackung zu optimieren.

Warum lässt sich mein Gasgrill nicht anzünden?

Wenn Sie ein Problem mit der Zündung haben, unabhängig davon, welche Art von Gasgrill Sie gekauft haben, achten Sie zunächst darauf, dass der Brenner richtig funktioniert. Es ist auch möglich, dass die Gasleitung verstopft ist oder die Elektrodendrähte beschädigt sind. Zögern Sie auf keinen Fall, das System gegebenenfalls zu zerlegen, da bereits eine Blockade durch irgendwelche Parasiten den Ausfall verursachen kann.

Muss ich für meinen Grill eine Abdeckung verwenden?

Die Verwendung einer Schutzhülle, wenn Ihr Weber-Grill nicht benutzt wird, verlängert seine Lebensdauer, insbesondere bei Regen und Schnee. Verwenden Sie jedoch nicht einfach eine beliebige Schutzhülle, sondern bestellen Sie am besten ein Produkt der gleichen Marke. Achten Sie vor allem darauf, dass der Grill sauber ist, bevor Sie ihn abdecken.

Wann sollte man den Deckel des Grills verwenden?

Der Deckel eines Weber-Grills muss verwendet werden, wenn Sie ein gleichmäßiges Garergebnis erzielen wollen. Er ist unverzichtbar, wenn Sie einen Braten oder eine Lammkeule zubereiten. Sie können Ihr Grillgerät auch abdecken, wenn Sie Fisch zubereiten. Auf diese Weise wird die Hitze im Inneren gleichmäßiger verteilt und Sie laufen nicht Gefahr, das Grillgut zu verbrennen.

Quellen

Hinweis: Nachstehend finden Sie einige der Quellen, die wir beim Verfassen dieses Artikels konsultiert haben. Die Links zu anderen Websites werden nicht ständig aktualisiert. Es ist daher möglich, dass ein Link nicht gefunden wird. Bitte verwenden Sie eine Suchmaschine, um die gewünschten Informationen zu finden.
  1. Den richtigen Grill auswählen, quechoisir.org
  2. Den richtigen Grill auswählen, 60millions-mag.com
  3. Weber Grills, weber.com
  4. Meinen Weber Grill pflegen, weber.com
  5. Garzeittabelle, weber.com
  6. Meinen Weber Grill starten, weber.com
  7. Wie zünde ich einen Weber Grill an?, raviday.com
  8. Sicherheit eines Weber Grills, weber.com
  9. Neun Erkenntnisse über Deutsche und Grillen, cb-expert.fr
  10. Weber Grills, amazon.co.uk
  11. Die Welt der Weber® Grills | Die offizielle Weber® Website, weber.com
  12. Weber Grills | Leroy Merlin, leroymerlin.fr
  13. Weber Grills - 1 Stunde Abholung im Geschäft* | Boulanger, boulanger.com
  14. Weber Grills zum besten Preis | Leroy Merlin, leroymerlin.fr
  15. Weber Grills - Black Friday Cdiscount Jardin, cdiscount.com
  16. Weber Barbecues | Castorama.de, castorama.fr
  17. Amazon.de: grill weber, amazon.co.uk
  18. Amazon.de: grill weber - Holzkohlegrills ..., amazon.co.uk
  19. Barbecue weber sale à prix mini - ManoMano, manomano.fr
  20. weber | Castorama.fr, castorama.fr
  21. Barbecues Weber | Jardin sur Rue du Commerce, rueducommerce.fr
  22. Barbecue Weber - Kaufen bei Raviday Barbecue, raviday-barbecue.com
  23. Gasgrills | Die offizielle Website von Weber®, weber.com
  24. Gasgrills Weber - Barbecue & Co, barbecue-co.com
  25. Barbecue weber : Gasgrills, Elektrogrills oder Kohlegrills von ..., truffaut.com
  26. Weber Ersatzteile - Weber Barbecue - Esprit Barbecue, esprit-barbecue.fr
  27. Weber Barbecue Sale bis zu - 46 % - Pureshopping, shopoon.fr
  28. Weber Gas-, Kohle-, Elektrogrills, esprit-barbecue.fr
  29. Kohlegrills - WEBER - Mr Bricolage, mr-bricolage.fr
  30. Weber Barbecue Billig, Gas, Kohle - Elektrogrills, ubaldi.com
Mehr sehen

Aktualisierungen

1. Februar 2022 : Übersetzung dieses Einkaufsführers von unserem Partner meilleurtest.fr

Mehr sehen
Unsere Auswahl
Weber Original Kettle E-5710 12
Weber Original Kettle E-5710
Weber Compact Kettle 47 cm 13
Weber Compact Kettle 47 cm
Weber Genesis II E-310 14
Weber Genesis II E-310
Weber Pulse 1000 15
Weber Pulse 1000

Lecteurs

Jeden Monat helfen wir mehr als 1 000 000 Menschen, besser und intelligenter einzukaufen.

Copyright © 2022 - Mit von getest.de gemacht.

Ihre Bewertungen und Einkaufsführer 0% Werbung, 100% unabhängig!